Was ist ein richtiger Freigänger?

kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
möchte gerne mal eure meinung hören, weil mir das seit ein paar tagen nicht aus dem kopf geht:

was ist eurer meinung nach ein richtiger freigänger?

also mein carlo geht ja viel raus und ist auch öfter mal "weiter" weg, sprich er geht bis zum bauerhof, ist aber normalereise immer in rufweite.

timi geht nur in den garten, weiter war er noch nie (normalerweise ist er ein stubenhocker).

und hugo und luna sind eigentlich immer im garten, gehen höchstens mal bis zum nachbarn rüber, sind aber auch immer sofort da wenn ich sie rufe

letztens meinte eine bekannte zu mir das ich eben keine richtigen freigänger hätte, eher katzen mit auslauf:confused: .
freigänger hätten ein großeres revier und wären öfter stundenlang, wenn nicht sogar über nacht weg.

was meint ihr dazu?
 
Werbung:
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Claudi,

das Wort "Freigänger" besagt doch lediglich, dass diesen Katzen Spaziergänge im Freien ermöglicht sind.

Die Katzen, die deine Bekannte meint, sollten dann Dauerfreigänger heißen. Man nennt sie aber Streuner :D!
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
53
Ort
kleve/ NRW
Hallo Claudi,

das Wort "Freigänger" besagt doch lediglich, dass diesen Katzen Spaziergänge im Freien ermöglicht sind.

Die Katzen, die deine Bekannte meint, sollten dann Dauerfreigänger heißen. Man nennt sie aber Streuner :D!
hallo kai,

was ist dann mit katzen die auf einem vernetzten balkon gehen oder die in einem gesicherten garten können? sind das dann auch freigänger?

oder nur die, die wirklich die möglichkeit hätten weiter weg zu gehen?
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Ein Freigänger ist für mich eine Katze, die die Möglichkeit hat, ohne Begrenzung (eingezäunter Garten, Balkon, Leine etc.) draußen herumzulaufen, egal, wie lange und wie oft. Innerhalb dieser Freigängergruppe gibt es dann noch etliche Untergruppen, wie Teilzeitfreigänger, Dauerstreuner usw.
 
nife-en-ank

nife-en-ank

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
207
Alter
58
Ort
Peine
Meine persönliche Definition:

1. Freigang (Freigänger): kann ins Freie wohin immer es ihm / ihr beliebt

2. Gesichterter Freigang: kann ins Freie aber nur innerhalb eines abgesicherten Bereiches

3. Wohnungskatze: lebt im Haus / Wohnung, womöglich mit Terasse oder Balkon
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Hallo Claudi,

ein Freigänger ist jemand, der das Haus verlassen kann, egal, ob er dann auf der Terrasse liegt oder den ganzen Wald nach einer Maus absucht. Ein Freigänger, der tagelang nicht nach Hause kommt, ist ein Streuner *gg*.

Was ein echter Freigänger ist, entscheidet sich, wenn man ihn dauerhaft einsperrt. Ich kann dir sagen, Manjula ist es. Sie zog deshalb von Düsseldorf nach Hamburg. Nach nur wenigen Tagen eingesperrt, tat sie alles, um über den Balkon des ersten Stockes in die Düsseldorfer Innenstadt zu entfleuchen. Kein Fenster konnte mehr geöffnet werden. Nach einer Nacht draußen maunzte sie dann unterm Balkon. "Hallo, wieder da:) ! Die Besitzerin bekam ganz schnell graue Haare:D .

Wenn man Manjula den Freigang verwehrt, dann wird hier drinnen derart randaliert, dass man freiwillig läuft und die Katzenklappe öffnet, bevor alles total ramponiert ist. Da werden sogar die Holzleisten aus der Wand gerissen, da geht es richtig zur Sache. Wenn auch nur, um dann draußen zu stehen und zu sagen: "Huch, es regnet ja, da geh ich aber lieber aufs Sofa". Hauptsache, man könnte, wenn man wollte, so wohl der vorherrschende Gedanke....
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
was ist dann mit katzen die auf einem vernetzten balkon gehen oder die in einem gesicherten garten können? sind das dann auch freigänger?
Da schließe ich mich meinen beiden Vorschreibern Annette und Frank an. Balkon fällt unter ganz viel Frischluft und ein eingezäunter Garten ist "ein Gefühl von Freigang" :D.

Maxi und Moritz sind z. B. Teilzeitfreigänger. Die Katzenklappe ist zwar eingebaut, aber mir ist lieber, ich lasse sie raus und wieder rein. Ich möchte keine Dauerstreuner haben. Nein, ich verlange eine Gegenleistung für Futter und Quartier in Form von Schmusen :)...
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Ich habe gerade eine ganz andere Definition für Freigänger :mad: Ein Freigänger ist ein *piiiep zensiert* Mistkerl namens Plum :mad:, der mich heute zwei Stunden an der Nase herumgeführt hat ("ich komm' nicht rein, ich komm' nicht rein, lalalalalaaaaaaaaaa :p ") und der sich eben dann doch hereinbequemt hat! Hmpffffffffffh!

Männer!! Alles Verbrecher!!! Jeder einzelne :mad:

Und in zehn Minuten habe ich mich wieder abgeregt und werde ihn wieder heiss und innig lieben. Aber bis dahin bin ich noch sauer ;)
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
  • #10
Wenn man Manjula den Freigang verwehrt, dann wird hier drinnen derart randaliert, dass man freiwillig läuft und die Katzenklappe öffnet, bevor alles total ramponiert ist. Da werden sogar die Holzleisten aus der Wand gerissen, da geht es richtig zur Sache. Wenn auch nur, um dann draußen zu stehen und zu sagen: "Huch, es regnet ja, da geh ich aber lieber aufs Sofa". Hauptsache, man könnte, wenn man wollte, so wohl der vorherrschende Gedanke....
Hihi unsere beiden Nachtschwestern eben :D !
Dem kann ich nichts hinzufügen....
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
  • #11
Ich habe gerade eine ganz andere Definition für Freigänger :mad: Ein Freigänger ist ein *piiiep zensiert* Mistkerl namens Plum :mad:, der mich heute zwei Stunden an der Nase herumgeführt hat ("ich komm' nicht rein, ich komm' nicht rein, lalalalalaaaaaaaaaa :p ") und der sich eben dann doch hereinbequemt hat! Hmpffffffffffh!

Männer!! Alles Verbrecher!!! Jeder einzelne :mad:

Und in zehn Minuten habe ich mich wieder abgeregt und werde ihn wieder heiss und innig lieben. Aber bis dahin bin ich noch sauer ;)

Da kenn ich noch einen Namens Norbert oder auch master of disaster. Kommt angerannt will rein und kaum macht man die Tür zu will er wieder raus *grummel*. Dann bleibt er Stundenlang verschwunden und man ruft sich die Seele aus dem Leib weil er sich schon von 5 Uhr Morgenss bis 19 Uhr nicht gemeldet hat und dann kommt er fröhlich um die Ecke geschlurft als wär nix gewesen *nrrrrggg*. Später erfährt man dann, das der Herr sich bei den Nachbarn gemütlich auf der Terrassenliege eingemummelt hat und hat gepennt :rolleyes: .

Naja wir haben ihn trotzdem lieb.

LG

Gabi
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben