Vorschläge zur Sicherung unseres Gartens

S

Sheyenne1979

Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
91
Hi,
wir möchten unseren Wohnungskatzen gerne Freilauf in unserem Garten ermöglichen. Da mein Freund, dem die beiden Süßen gehören, sehr große Angst um seine beiden hat, muss der Garten wirklich 100%ig Ausbruchsicher werden. Ich stelle nun mal ein paar Bilder von unserem Garten, bzw. vom Zaun rein und hoffe auf viele Vorschläge.

2n8ac5i.jpg

ivhfv5.jpg

28jumpf.jpg

30kvvk2.jpg

2wols1d.jpg

23jlq14.jpg

noezxc.jpg

33kwvgz.jpg

bi2b2r.jpg

2ennu51.jpg

5b65uf.jpg

2q16qsk.jpg

1t1xsw.jpg

v66blh.jpg

2w5vcdf.jpg
 
Werbung:
S

Sheyenne1979

Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
91
Keiner eine Idee?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Da, wo der niedrigere Zaun ist, müßte mit Sicherheit was ziemlich hohes hin, das am oberen Ende nach innen kragt, wird wohl kostspielig werden.

Wie hoch ist der Lattenzaun?

Wäre ein Platz - reichlich bemessen - extra zum Einzäungen gut, z.b. von Terassen- oder Haustür zu begehen.

Ich habe an eine Hecke einfach einen Maschendrahtzaun gemacht, fest auf den Boden gestupft und an den Heckenstämmchen (Liguster) gut angebunden. Die Hecke ist jetzt ca 1,80 m hoch, 30 cm breit, das überspringt keine Miez.
Damit Klettermaxen nicht über Bäume in lichte Höhen kraxeln und entfleuchen können, muß man drauf achten, daß keine Bäume in der Nähe einer Abgrenzung wachsen oder gepflanzt werden.

2wols1d.jpg
An diesem Törchen könnten sie drunter durchschlupfen.

2q16qsk.jpg
Das wäre ein Katzenparadies, wenns nicht gemäht wird. Wie hoch könnte man den Zaun noch machen?

Zugvogel
 
S

Sheyenne1979

Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
91
Also der blaue Zaun ist ca. 1,45 m hoch und der Sichtschutzzaun (Holz) ist 1,80 m hoch.

Sind 1,45m zu niedrig, wenn man von dort aus schräg nach innen geht?

Hmmm den Sichtschutzzaun beim Katzenparadies kann ich glaub ich nicht viel höher machen, da es die Südseite meines Nachbarn ist und sein Grundstück sowieso noch um einiges tiefer liegt.

Wäre ein Platz - reichlich bemessen - extra zum Einzäungen gut, z.b. von Terassen- oder Haustür zu begehen.
Das versteh ich leider nicht wirklich. Was meinst Du damit? Ein extra Gehege bauen?


Naja, der Apfelbaum steht leider etwas blöd, da er über den Zaun ragt. Der wird aber nicht gefällt, da er schon ziemlich alt ist und ich den gerne behalten möchte.

Das Doppeltor ist auch mein größtes Problem, denn ich weiß, dass die da durch können, da die Katzen meiner Eltern da ständig durch laufen. ;)

Ähhhm und das Katzenparadies ist eigentlich mein Garten. *räusper* :oops: Gemäht wird das sicher nicht, aber es müsste eigentlich mal Unkraut gezupft werden, aber dann hätte ich wenigstens eine gute Ausrede. Es ist ja schließlich für die Katzen so gewollt. :D
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Sind 1,45m zu niedrig, wenn man von dort aus schräg nach innen geht?
Ja, meine ich schon. Denk nur, daß gesunde Katzen ausm Stand locker 1,50 - 1,80 m hoch springen könnten.

Das versteh ich leider nicht wirklich. Was meinst Du damit? Ein extra Gehege bauen?
Ja, genau das meine ich. Groß genug, um etwas Landschaft und Ruheplätzchen einzurichten, aber nicht größer, als es finanziell zu packen wär.
Eine vorhandene Terasse bietet sich deswegen an, weil man dort seinen eigenen Sitzplatz sehr hübsch richten kann und das mit den Katzen teilt.
Beim Aussuchen der Pflanzen dort wäre dann noch etwas Überlegung nötig, ob diese katzenverträglich sind.

Naja, der Apfelbaum steht leider etwas blöd, da er über den Zaun ragt. Der wird aber nicht gefällt, da er schon ziemlich alt ist und ich den gerne behalten möchte.
Auf jeden Fall stehen lassen!

Gemäht wird das sicher nicht, aber es müsste eigentlich mal Unkraut gezupft werden, aber dann hätte ich wenigstens eine gute Ausrede. Es ist ja schließlich für die Katzen so gewollt.
Unkraut, les ich 'Unkraut'??? Die Kräuter sinds doch, die Schönheit, Vielfalt und Abwechslung bringen; es sieht aus wie ein hübsches kleines Biotop - einmal im Jahr mähen genügt, um alles zu erhalten. Sofern dort nicht mal ein Schaf weiden kann ;)

Bei Katzengarten ist die höchste Anforderung, daß die Miezen nicht aus dem Areal rauskommen. Wie man das macht, ist meistens eine Frage der Finanzen. Wissen muß man dabei, was die Katzen wirklich zurückhält.

Erzähl mal von Deinen Miezen, was sie können, wie sprunggewaltig sie sind, wie neugierig, wie alt.

Zugvogel
 
S

Sheyenne1979

Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2008
Beiträge
91
Unkraut, les ich 'Unkraut'??? Die Kräuter sinds doch, die Schönheit, Vielfalt und Abwechslung bringen; es sieht aus wie ein hübsches kleines Biotop - einmal im Jahr mähen genügt, um alles zu erhalten. Sofern dort nicht mal ein Schaf weiden kann
Könnte höchstens mit Pferden dienen. :D


Wir werden wohl doch nur ein Stück einzäunen, dass dann auch überdacht ist. Den ganzen blauen Zaun noch zu erhöhen, wird einfach viel zu teuer. :(
Bei Bild 10 sieht man unseren Wintergarten und von der vorderen Ecke bis zum blauen Zaun und dann ca. 7 m nach hinten Richtung Biotop wird dann wohl eingezäunt werden. So können die Katzen durchs Wintergartenfenster ins Freie.

Also Buffy wird in einem Monat 2 Jahre und ist eher von der ruhigeren Sorte. Bloß nicht zu schnell bewegen und springen auch nicht sonderlich viel und hoch. Frieda hingegen ist ca. 1 Jahr alt und ein kleiner frecher Teufel. Sie springt gerne und viel und springt auch recht hoch.
 
K

katzenkoenigin89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
6
Ort
Brachbach
Ich kann mich täuschen, aber ich habe im Fernsehen mal einen Bericht gesehen, wie eine Frau mit einem Stromnetz ihren garten gesichert hat. Natürlich wenig strom, aber nach der ersten schock-Erfahrung, sagte sie, wäre ausbrechen für die Katzen keine frage mehr. Natürlich muss man dann dafür sorgen, dass neben dem Zaun, kein Baum oder eine andere Sprungmöglichkeit steht, aber sonst finde ich das keine schlechte Idee. Der Zaun muss trotzdem entsprechend hoch sein, aber mit deinem Garten zaun, wäre das doch prima zu machen, oder? :)
 

Ähnliche Themen

tiggerw83
Antworten
9
Aufrufe
3K
tiggerw83
tiggerw83
shao
Antworten
30
Aufrufe
8K
aLuckyGuy
aLuckyGuy
kurze
Antworten
16
Aufrufe
17K
kurze
lisa-94
2 3
Antworten
42
Aufrufe
18K
lisa-94
Leni&paulchen
Antworten
16
Aufrufe
5K
echo

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben