verwilderter Kater

  • Themenstarter MonaAnna
  • Beginndatum
M

MonaAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
235
Ort
Oberbayern
  • #21
Mona, dieser Katzenverein hat nen Vorstand und ist normalerweise steuerlich begünstigt bzw. darf Spendenquittungen erstellen.

Wenn Du den Namen dieses Vollpfostens hast, beschwere Dich beim Vorstand mit dem dezenten Hinweis dass sie damit ihre Steuerbegünstigungen torpedieren wenn das Schule macht.
Wenn die nur einen Funken An- und Verstand haben, wird dem Typen hernach der Kittel brennen so nehmen die den ins Gebet.

Ich bin schon dabei gemeinsam mit meinem Chef ein Schreiben aufzusetzen. Ich bin nämlich auch nach über zwei Stunden noch sehr wütend.
 
Werbung:
Izz

Izz

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2015
Beiträge
2.936
  • #22
Ich bin schon dabei gemeinsam mit meinem Chef ein Schreiben aufzusetzen. Ich bin nämlich auch nach über zwei Stunden noch sehr wütend.

Prima!

Mit der "Freundlichkeit" von einem TsV habe ich übrigens auch ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich habe die Kitten samt Mama dann selbst versorgt, Mama kastrieren lassen usw. Die Lebendfalls hatte ich mir gekauft, bei Ebay. Beim TsV waren die Leihfallen bis Juli ausgebucht :rolleyes:
Habe mich übrigens später auch beschwert, schriftlich.

Ich drück die Daumen, dass du den Kater eingefangen bekommst, und ihm helfen kannst. So kann es ja mit ihm nicht weitergehen, das arme Ding.
 
M

MonaAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
235
Ort
Oberbayern
  • #23
Ich finde es sehr sehr traurig, dass sich so jemand Tierschützer nennen darf. Zu mal die Dame die ich als erstes am Apparat hatte, wirklich sehr freundlich war.

Nichts desto trotz, werde ich heute abend eben Futter rausstellen und trotzdem noch mal "Zugelaufen" Schilder im Dorf aufhängen. Ich glaube zwar kaum, dass er jemandem gehört, aber ich will mir hinterher nicht nachsagen lassen, dass ich einen Kater, welcher einen Besitzer hat, angefüttert hätte.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #24
Super, wie Du handelst :) Wünsche Dir viel Glück beim Anfüttern und Einfangen.

In (fast) jedem Tierschutzverein gibt es auch Bekloppte. Wie auch im TH. Manchmal ist das Tagesformabhängig, manchmal sind die einfach so. Sollte nicht sein und beschweren würde auch ich mich allemal.

Aber man sollte nicht den ganzen Verein gleich abtun ;)
 
M

MonaAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
235
Ort
Oberbayern
  • #25
Super, wie Du handelst :) Wünsche Dir viel Glück beim Anfüttern und Einfangen.

In (fast) jedem Tierschutzverein gibt es auch Bekloppte. Wie auch im TH. Manchmal ist das Tagesformabhängig, manchmal sind die einfach so. Sollte nicht sein und beschweren würde auch ich mich allemal.

Aber man sollte nicht den ganzen Verein gleich abtun ;)

Nein das tue ich auch gar nicht, wie gesagt, die Dame davor am Apparat war so nett und total hilfsbereit :D

Ich danke dir. Ich werde euch alle auf dem laufenden Halten, was mit dem Streunerchen passiert :D (und im Kopf überlege ich schon einen Namen ;))
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.838
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #26
Ich drücke dir alle Daumen, denn ich habe hier ja auch ein Schildpatt-Streunerchen bzw. Findling im Haus. Die wurde innerhalb von drei Wochen so was von zutraulich und ist heute die Schmuserin die mindestens 4 x täglich ausgiebiges streicheln einfordert.

Es lohnt sich immer, auch ich dachte wir lassen sie nach der Behandlung wieder frei... Wie sich die Zeiten ändern.

Ich drück dir alle Daumen und Pfoten. Die ehemaligen Alleingelassenen sind die dankbarsten Geschöpfe dieser Welt.
 
M

MonaAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
235
Ort
Oberbayern
  • #27
So gestern Abend habe ich noch Zettel gemacht und auch schon ein paar aufgehangen. Heute morgen gleich einen bei der Gemeinde, Bäcker, Supermarkt, an unserem schwarzen Brett und noch an ein paar gut einsehbaren Stellen aufgehangen.

Wie gesagt, ich glaube nicht, dass sich jemand meldet, aber sicher ist sicher. Heute Nacht war er wohl nicht da, das Futter steht unberührt dort wo ich es gestern abgestellt habe. Jetzt heißt es einfach Geduld haben
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.386
  • #28
Das mit dem Zetteln finde ich gut,nicht das er doch Besitzer hat.

Drücke weiter die Daumen.
 
M

MonaAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
235
Ort
Oberbayern
  • #29
Ein kurzer Stand der Dinge. Bisher hat sich keiner auf die Zettel gemeldet. Leider habe ich mein Streunerchen auch nicht mehr gesehen, seit letzter Woche :confused: Futter, welches ich draußen hingestellt habe, wurde leider auch nicht angerührt.

Ich hoffe ich sehe ihn bald wieder, mache mir etwas Sorgen
 
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2014
Beiträge
2.838
Ort
Berlin-Reinickendorf
  • #30
Wenn er zur Zeit nicht kommt, Frage an die Wissenden:

Ist es möglich dass immer noch Katzen rollig sind und er sein Glück versucht da hormongesteuert?
 
M

MonaAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
235
Ort
Oberbayern
  • #31
Wenn er zur Zeit nicht kommt, Frage an die Wissenden:

Ist es möglich dass immer noch Katzen rollig sind und er sein Glück versucht da hormongesteuert?

Das könnte natürlich durchaus möglich sein. Ich hoffe einfach, er genießt nur noch die letzten Sonnenstrahlen und kommt ganz bald wieder. Hab ihn immer noch nicht wieder gesehen :(
 
Werbung:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.386
  • #32
Er wird bestimmt wieder auftauchen.:)

Kann sein das er tatsächlich auf Brautschau ist.
 
M

MonaAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
235
Ort
Oberbayern
  • #33
Mal wieder ein kurzer Zwischenbericht. Leider habe ich den Streuner nun seit fast drei Wochen nicht mehr gesehen :( Auch meine Nachbarn haben ihn nicht mehr gesehen.

Futter, welches ich immer rausstelle, ist am nächsten Tag immer noch unberührt. Ich hoffe der Süße nutzt nur die letzten warmen Sonnenstrahlen noch aus und ist bald wieder da.
 
M

MonaAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
235
Ort
Oberbayern
  • #34
Da ich grade mal Zeit habe, krame ich alle alten Threads von mir raus, um euch auf den neuesten Stand zu bringen :D Die ganze Aufregung ums Schwanger sein usw. hat mich ganz vergessen lassen, hier die tollen Neuigkeiten zu erzählen.

Ca. 3 Wochen nach dem letzten Post in diesem Thema kam ich Abends nach Hause und als ich hinters Haus Holz holen gegangen bin, huschte auf einmal ein weißes Fellknäuel an mir vorbei. Ich wusste sofort das ist Jacky (sein Name heute). Ich habe dann die nächsten Tage wieder Futter rausgestellt und mich mit der Dame vom Tierschutz in Verbindung gesetzt. Mitte November wurde die Lebendfalle aufgestellt, Jacky gefangen (das war ein Theater), kastriert, tierärztlich untersucht und behandelt und dann wieder hier am Haus ausgesetzt. Ich hab weiter immer Futter rausgestellt. Anfassen lies er sich nicht, aber man konnte in einiger Entfernung von ihm an ihm vorbei gehen ohne das er sofort abgehauen ist.

So ca. Ende November ist in einer der Wohnungen am Bauernhof unterhalb unseres Grundstücks ein Pärchen eingezogen mit denen wir schnell ins Gespräch kamen. Sie hatten den weißen Kater schon öfter gesehen und die Frau war total verliebt in ihn. Er trieb sich da wohl auch oft rum und sie fragte mich, ob ich ein Problem damit hätte, wenn sie versuchen würde ihn anzufüttern (nachdem ich ihr die Geschichte erzählt habe, selbstverständlich), sie hätte so gerne wieder ein Haustier, ihre beiden Katzen seien vor 1 Jahr verstorben.

Ich hatte kein Problem damit, gab ihr ein paar Dosen Futter mit und so ca. eine Woche später kam er immer seltener zu uns. Er hatte das ganz schnell raus, wo es nun Futter gibt :D

Anfassen lässt er sich immer noch nicht, doch sie meint, er wird immer neugieriger, schläft mittlerweile im angrenzenden Schuppen, wo sie ihm extra eine Futterstelle und ein warmes Plätzchen eingerichtet hat und gestern ist er wohl das erste Mal liegen geblieben, als sie Futter nachgefüllt hat.

Ich finde das so schön und bin gespannt, wie es mit dem Hübschen noch weiter geht. Vor allem irgendwie hab ich das Gefühl, klingt jetzt vielleicht doof, als hätte er nur auf sie gewartet? :pink-heart: Ich hatte ihn schon auch in mein Herz geschlossen, aber irgendwie ich hab nie dran geglaubt, dass ich ihn jemals anfassen werde oder so, aber sie, ach ich kann das nicht beschreiben, aber wenn ich sehe wie sie ihm Futter hinstellt oder so und er sie beobachtet hab ich immer das Gefühl, als wollte er sagen: "Tja hier gehör ich her, siehst du!"

Ich hoffe ihr haltet mich nicht für verrückt, aber die Vorstellung, dass die beiden eine besondere Verbindung haben, gefällt mir einfach :pink-heart:
 
Dodie

Dodie

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
1.708
Ort
Fürth/Nürnberg
  • #35
Das ist nicht verrückt, das wird schon so sein ;) - Katzen haben ja angeblich einen sechsten Sinn .....
 
M

MonaAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
235
Ort
Oberbayern
  • #36
Das ist nicht verrückt, das wird schon so sein ;) - Katzen haben ja angeblich einen sechsten Sinn .....

Der könnte es sein! Wenn man bedenkt, dass das Tier schon seit Jahren frei rumläuft und nun seit glaube ich drei Wochen dort unten gefüttert wird und sie schon so nah an sich ranlässt, dann ist das sicher ein sechster Sinn :pink-heart:
 
Willi Winzig

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9. Dezember 2015
Beiträge
1.024
  • #37
Ich glaub auch das Katzen einen sechsten Sinn haben. Mit dir hat er ein bißchen geübt und jetzt wo er SEINEN Dosi gefunden hat, weiß er schon ein bißchen besser wie das alles funktioniert mit den Menschen.

Schön, das du gönnen kannst und den Kater quasi frei gegeben hast.

Ich bin ja auch von einem Kater "angesprochen/ausgewählt" worden. Ich weiß auch noch nicht so ganz, was das bedeutet, aber es ist schon eine besondere Verbindung.
 
M

MonaAnna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
235
Ort
Oberbayern
  • #38
Ich glaub auch das Katzen einen sechsten Sinn haben. Mit dir hat er ein bißchen geübt und jetzt wo er SEINEN Dosi gefunden hat, weiß er schon ein bißchen besser wie das alles funktioniert mit den Menschen.

Schön, das du gönnen kannst und den Kater quasi frei gegeben hast.

Ich bin ja auch von einem Kater "angesprochen/ausgewählt" worden. Ich weiß auch noch nicht so ganz, was das bedeutet, aber es ist schon eine besondere Verbindung.

Schön zu hören, dass es bei dir auch eine ganz besondere Verbindung gibt. Ich habe die auch zu meinen beiden Katern.

Bei meiner Nachbarin war es ja auch so, sie hat ihn gesehen und war vollkommen verliebt. So ging es mir damals mit Simba und Balu :pink-heart:
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
9
Aufrufe
593
K
elenayasmin
Antworten
29
Aufrufe
2K
elenayasmin
elenayasmin
S
Antworten
1
Aufrufe
740
Lyshira
Lyshira
K
Antworten
18
Aufrufe
2K
*kräh*
K
J
Antworten
0
Aufrufe
584
jumasho
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben