Vergesellschaftung in 2-Raum-Wohnung?

Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #21
Achja, eins hab ich ganz vergessen zu erwähnen. Heike verfolgt ihn wenn er aufs Klo geht und beobachtet ihn. Heute morgen haben wir ihn dan dabei beobachtet wie er sie beim Klogang beobachtet hat. Ist das normal?
 
Werbung:
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #22
Nur der Kleine macht mir etwas Sorgen. Seit gestern ist er häufig am Niesen (gut, das kann auch an den Fusseln unter unserem Bett liegen ^^") und heute hat er auch sowas wie gehustet. Die Augen und Nase sehen gut aus, die Nase ist nur ziemlich feucht. Und aus dem Mund riecht er etwas.Sollte ich mir jetzt ernsthafte Sorgen machen?

PS: Er hat auch warme Ohren, ansonsten verhält er sich aber normal, dafür dass er erst seit Freitag bei uns ist. Er spielt sogar schon mit der Katzenangel. Und den Fressverhalten ist auch normal würde ich sagen. Er schläft nur sehr viel...

Die Sache ist, ich will ja auch nicht unbedingt schon wieder stressen indem ich ihn zum TA schleppe... Wäre vielleicht bissl viel oder?
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #23
Ist er denn nochmal untersucht worden im Tierheim, bevor er umgezogen ist?
Auch wegen Parasiten?
Kann natürlich auch stressbedingt sein, dass er ein wenig verschnupft ist.
Sollte das aber morgen immer noch so sein, würde ich doch mit ihm zum Tierarzt.
Es ist dann insgesamt sicher weniger Stress, als wenn er total krank wird.

Im Tierheim wurde eine Abschlussuntersuchung gemacht und da war er fit. Ist auch auf Parasiten untersucht worden: negativ. (Laut Untersuchungsprotokoll).

Ich vermute auch mal, dass es der Stress ist, aber ich bin da lieber vorsichtig. Will ja auch nicht, dass er unsere Heike noch ansteckt. Kann sowas passieren in dem sie sich an den Nasen beschuppern? Kann ich irgendwie schon was tun oder sollte ich das beobachten. Er verhält sich ja sonst "normal", wenn man das unter den Umständen so sagen kann.

Heute Nacht hat er fast die ganze Zeit bei uns im Bett geschlafen. Heike hat gestern abend bedröppelt geschaut und ist dann aber abgezogen und hat sich die ganze Nacht nciht blicken lassen. Ich hatte den Kleinen auch im Schlafzimmer auf sein Kissen gesetzt aber wenig später war er wieder im Bett... :rolleyes:

Jetzt scheint sie ihm zu "erklären" dass sie das nicht so doll fand. Seit heute Morgen sind die beiden fast nur am Jagen und Raufen. Das Raufen läuft aber ohne Geschrei ab. Heike deutet nur immer mal nen Biss in den Nacken/Hals an und "umarmt" ihn. Der kleine macht fast nix, vorhin hat er mal bissl gestrampelt und miaut. Aber das sind meist nur kurze "Kämpfe", denn nach kurzer Zeit ist das meist vorbei und jeder geht seiner Wege und kurz darauf wird wieder "genäselt" und geschnuppert.

Aißerdem hat er sich gestern wieder zu uns aufs Sofa gesetzt und Heike hat wieder nur komisch geguckt und ist dann ins Schlafzimmer abgezogen. Denkt sie jetzt vielleicht sie wird benachteiligt und ist eingeschnappt und eifersüchtig?

Das ist echt spannender als jeder Krimi. Meine Nerven liegen immer noch blank.
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #24
Danke für deine positive Resonanz! Das freut mich echt zu hören, dass es schon ganz gut aussieht. Ich hab ja mit Vergesellschaftung noch nicht so die Erfahrung und weiß nie ob das jetzt nun got oder schlecht aussieht. (Meistens zumindest) :D

Momentan schläft jeder in "seinem" Zimmer. :) Die Raufereien sind auch normal so? Wann erkenne ich das aus "Spiel" Ernst wird? Bzw ist das noch ernst ind Reivierkampf oder Spiel oder eine Mischung? :confused: Oft ist es auch so, dass sich beide einen "Anstarr-Wettbewerb" machen. Am Samstag wars von Kratzbaum zu Bücherregal. :D

Der kleine hat auch schon Heikes Lieblingsplatz ganz oben auf dem Kratzbaum gekapert. :oha: Ob sie damit einverstanden ist? Aber sie prügelt ihn auch nicht runter... Mach ich mir hier einfach zu viele Sorgen und Gedanken?

Nur ich dumme hab jetzt ein schlechtes Gewissen, dass der Kleine ihr was wegnehmen könnte (z.B. Kratzbaum oder Schlafplatz im Bett). Aber rein theoretisch könnte sie sich ja wehren und ihn vertrreiben bzw dulden.

Gemeinsames Spielen mit der Katzenangel klappt noch nicht so richtig. Wenn der Kleine dann rumtobt dann traut sich Heike nicht so richtig was zu machen oder sie droht im gleich mit der Tatze. Aber ich habe Hoffnung dass das was wird. Gestern haben sie jedenfalls jeder ein Stückchen Geflügelbrust bekommen und beide saßen einträchtig schmatzend nebeneinander.

Ich habe auch mal den Vertragstierarzt des TH angerufen (in der Probezeit ist eine Krankheitsbehandlung auf Kosten des TH beim Vertrags-TA). Die Frau am Telefon war sehr nett und meinte auch wir sollten das noch 1-2 Tage beobachten. Wenn es schlechter bzw nicht besser wird Ende der Woche einfach zur Sprechstunde kommen.

Ich überleg schon ob ich mal nach einem Hausbesuch frage, wenns nciht besser wird. Wegen Transportstress (Transportbox unt Autofahren mag er nicht so) und dann eventuellen Stress mit der anderen Katze wenn er wieder vom TA kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #25
Der Name des Kleinen lautet Oskar. Wir haben uns mit der Namenssuche schon etwas schwer getan.Im TH hieß er Luis, aber ich finde das passte nicht so richtig.

Das mit den Plätzen beruhigt mich jetzt auch. Das wird sich dann ja sicher alles eintakten.

Momentan sieht es eher so aus, als ob Heike etwas ungestüm ist. Sie springt immer auf ihn zu und will ihn anscheinend zum spielen motivieren. :D Aber irgendwie klappts nicht so richtig. Der Kleine scheint etwas k.o. zu sein und liegt auf dem Bett. Gerade hab ich auch noch gesehen, dass sein Linkes Auge etwas tränt. Die Flüssigkeit sieht aber klar aus und es ist auch nicht allzu viel. Aber trotzdem. :( Da werden wir wohl doch mit ihm zum TA müssen. Das geht aber wahrscheinlich erst am Mittwoch, da ich morgen den ganzen Tag unterwegs bin. Ich hoffe mal es wird bis dahin nicht schlimmer.
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #26
Wir waren heute früh mit unserer Rotznase gleich beim TA. Gestern ist es nicht wirklich besser geworden und heute morgen hat der Kleine sein Frühstück verweigert. Heute nacht hat er bei uns die ganze Zeit im Bett geschlaffen und ziemlich oft geniest und schlecht Luft bekommen. Dafür hat sich Heike um den kleinen Oskar rührend gekümmert. Wahrscheinlich dachte sie wir bekommen das nachts nicht mit. :D Sie saß bei ihm auf dem Bett und hat ihn geputzt. :pink-heart: Ich hoffe mal sie steckt sich bei ihm nicht an, denn trennen können wir ja die beiden ganz schlecht....

Jedenfalls hat die Tierärztin erstmal Fieber gemessen und in den Hals geschaut. Er hatte 40°C Fieber und einen geröteten Hals. Abgenommen hat er auch 200 g. :( Er hat gleich 3 Spritzen bekommen (Antibiotika, etwas gegen die Halsentzündung und ein fiebersenkendes Mittel). Ich hoffe ihm geht es dann heute nachmittag schon besser wie es die TÄ gesagt hat. Sie hat uns auch so eine Aufbaupaste mitgegeben: Royal Canin Recovery und Bisolvon, ein Pulver das den Schleim lösen soll. Nur hab ich erstmal große Augen gemacht, dass das für Rinder und Schweine ist... :eek:

Der Kleine sitzt jetzt immer noch in seiner Transportbox und kommt nicht raus. Muss wohl erstmal die Aufregung verdauen.

Heute mittag versuchen wir dann mal die Paste zu füttern... Mal schauen was er da sagt...

Da leidet man richtig mit wenn so ein kleines Tierchen krank ist und fühlt sich selbst schlecht.

Am Freitag müssen wir nochmal hin. Wenn er bis morgen immer noch so schlapp ist, dann schon morgen... :(
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #27
Danke! Ich wer es ihm mit einer Streicheleinheit ausrichten! :) Das Problem ist jetzt nur, dass Heike manchmal einen Rappel bekommt und mit ihm rauft bzw. durch die Wohnung jagt... Dabei braucht der kleine doch Ruhe... :( Was kann ich da den tun?! An die Heizung hat er sich gestern auch gelegt (Körbchen oder Heizungsliege).
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #28
Normalerweise sollte der Kleine Heike zeigen wenn er nicht mag.
Ansonste versuch mal Heike müde zu machen sobald sie mit ihm spielen will ;)

Dem kleinen drücke ich alle Daumen, damit er schnell gesund wird!
 
Zuletzt bearbeitet:
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #29
Unsere Heike müde machen? Also wer das schafft, der bekommt von mir einen Orden verliehen. :D Diese Katze kann man nicht kaputtspielen. Selbst nach einer Stunde mit der Katzenangel ist sie noch fit wie ein Turnschuh...

Oskar zeigt ihr ja auch wenn er nicht will und miaut/brummt entsprechend wenn sie ihn mal wieder piesackt. Aber irgendie bekommt sie das nicht mit und versuch das immer wieder...
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #30
Momentan ist wieder alles ganz friedlich und dem Kleinen scheint es auch schon besser. Heute mittag wollte er erstmal nix von seiner tollen Aufbaupaste wissen und hat sich gleich mit Heike auf den Futternapf gestürzt. Die beiden haben aus dem gleichen Napf gefressen. Sowas gabs ja noch nie!:D Freut mich echt, dass der Appetit wieder kommt. Heute früh hab ich mir da echt sorgen gemacht. Jetzt liegt er wieder auf der Heizungsliege, die mag er jetzt besonders, und Heike liegt auf dem Schrank und passt auf ihn auf. :)
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #31
Na ich hoffe auch dass sie gute Freunde werden. :) Das sollte ja auch Sinn und Zweck der Zusammenführung werden.

Aber eins verste ich nicht... Einerseits putzt Heike den Kleinen und frisst mit ihm aus einem Napf, andererseits stänkert sie auch total oft herum und beißt ihn in den Hals (jetzt nicht so das es blutet aber genug das Oskar das ätzend findet und mal knurrt oder zurückpfötelt). Solche Aktionen verwirren mich etwas... Auch hat Heike ein paar Ihrer alten Gewohnheiten nicht mehr. Sonst war 17 Uhr immer Spielzeit und man konnte die Angel gar nicht schnell genug hole. Jetzt hat sie kein großes Interesse daran und beobachtet lieber den Kleinen. Auch ist sie morgens immer zum schmusen ins Bett gekommen, jetzt macht sie das nur noch sporadisch weil der Kleine drin liegt. Das Gleiche ist mit dem Sofa... Hoffe mal das normalisiert sich wieder...

Ein Stammtisch? Hört sich interessant an. :)
 
Werbung:
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #32
Freut mich zu hören, dass es wieder "normal" wird. :) Das krasse ist ja , dass die Rangeleien immer von Heike ausgehen. Ich hoffe ja mal, dass wenn Oskar wieder fit ist, es nicht allzu heftig wird...

Danke für den Link, da werd ich mal stöbern. :)
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #33
Heute ging es noch mal zum TA mit dem kleinen Oskar. Er hat natürlich in der Transportbox und im Auto die ganze Zeit gejammert. Armer Kerl. Aber es sieht schon ganz gut aus! Fieber ist weg, Gewicht hat er auch wieder zugelegt. Nur der Hals ist noch etwas gerötet und Schnupfen hat er noch. Am Montag muss er nochmal wegen er letzen Antibiotikaspritze hin.

Bei Heike hatten wir gestern eine Begegnung der anderen Art. Sie war auf dem Klo und ist dann auf dem Hintern sitzend durch den Flur gerobbt. Wenig später habe ich neben dem Klo ein wurmartiges Gebilde gefunden. :eek: Das hab ich eingetütet und heute zum TA mitgenommen. Tja, da hat sich die Gute doch irgendwie Würmer eingefangen... :rolleyes: Jetzt hat sie eine Tablette bekommen und auch anstandslos gefressen. Habe sie in einem Leckerli versteckt und da Heike gierig ist hat sie es einfach reingemampft. :D

Neenee die Katzen, da wird es echt nicht langweilig.

Habt ihr Erfahrungen mit Würmern? Immerhin dürfen die beiden Tiger ja überall hin (auch aufs Bett). Und der Wurm sa schon ganz schön eklig aus. >_< Habe auch nochmal beim TA nachgefragt, angeblich übertragen die sich nicht auf den Menschen. Aber trefft ihr da besondere Vorsichtsmaßnahmen?
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #34
Schön, dass es dem kleinen besser geht.

Zu den Würmern: ich hab noch nie irgendwelche Vorkehrungen getroffen - und ich hab Freigänger :D
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #35
Was waren denn das für Würmer? Denn ich weiß, dass sich Band- und Spulwürmer auch auf Menschen übertragen. :confused:

Also die TÄ hat nur gesagt, dass das ein Wurm ist. Habe aber nochmal bei Wikipedia nachgeschaut und das Ding sah schon arg nach Spulwurm aus... :eek: Der war auch ganz schön lang...
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #36
Jetzt habe ich so viel über Spulwürmer gelesen dass ich am liebsten die Wohnung desinfizieren würde... Das ist ja sooo eklig! Gibts irgendwas was man da machen kann damit die sich nicht in der Wohnung ausbreiten (die Eier)? Ich glaube heute schlafen die beiden nicht im Schlafzimmer... Ich hab keine Lust mich damit anzustecken. Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit dafür? Denn irgendwo hat die Katze ja immer mit ihrem Pop drauf gesessen.. :confused:

Wir haben vom TA Milbemax bekommen. Reicht da eine Tablette aus oder muss man da noch irgendwann eine nach geben?

Wie lange dauert es bis der Wurmbefall nach Gabe der Tablette weg ist?

Und wie geht ihr in solchen Fällen um wenn eure Katzen Würmer haben? Dürfen die noch mit ins Schlafzimmer?

Ohje, ich glaub ich bin jetzt total verunsichert.

Und wenn ich die beiden heute ausperre, dann verhauen die sich hoffentlich nciht nur...
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #37
Eine Milbemax müsste reichen ;)
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #38
Danke für deine Antwort! :) Vielleicht mag ja noch jemand was zu meinen andern Fragen schreiben?

Der kleine Oskar musste heute nochmal zum TA... Leider ist er immer noch nicht fit. Heute haben wir sogar noch Augentropfen mitbekommen, weil er eine Bindehautentzündung hat. Ihm tränen die Augen ganzdoll und schiefen und niesen tut er wie eh und je... Da hat er sich eine richtig hartnäckige Erkältung eingefangen.


Die Augentropfen zu geben sah beim TA einfacher aus als es in Wirklichkeit ist... Er hat ganz schön gestrampelt. Hoffentlich ist auch was im Auge gelandet... :oops:

Achja, die TÄ hat gemeint Katzen unter einem Jahr müssten alle 2 Monate entwurmt werden. Könnt ihr das bestätigen? Im TH hat uns da keiner was davon gesagt.
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #39
Ach je, der arme kleine Wutz. Den hat es ja schwer erwischt.

Wegen der Würmer würde ich mir nicht zuviele Gedanken machen.
Wichtig ist, dass das Klo regelmäßig komplett entlert wird.
In der Wohnung einfach saugen und wischen, Hände immer waschen
dann sind die Eier keine Gefahr für den Menschen.;)


Danke für deine Antwort! Gerade liegt der Kleine aud dem Schreibtisch meines Freundes und schläft. Dabei schnieft/schnarcht er.

Gesaugt und gewischt wurde am Wochenende, die Klos haben wir auch einer Grundreinugung mit heißem Wasser und Biodor Animal unterzogen. :)

Was verstehst du unter regelmäßig? Jeden Tag komplett entleerten, ausspülen und desinfizieren oder reicht die Prozedur auch aller 2-3 Tage?

Die Tablette hat sie ja auch schon Freitag bekommen. Könnte das jetzt schon kuriert sein? Die TÄ meinte das geht recht flott...
 
Claudia83

Claudia83

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
74
Ort
Leipzig
  • #40
Aha, gut zu wissen... :)

Langsam bin ich echt am verzweifeln. Heike stürzt sich immer wieder auf den Kleinen und kämpft mit ihm. Gerade ist sie auf ihn drauf gesprungen als er schlief! :eek: Drei mal täglich stänkert sie mindestens... :( Die ist manchmal wie auf einem Trip. Sollte ich dazwischengehen, wo der Kleine noch krank ist? Aber er wehrt sich auch und miaut und knurrt auch wenns ihm zu viel ist. Aber vielleicht ist das zu viel Stress für ihn?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
8
Aufrufe
252
anyonesmilies
A
S
Antworten
1
Aufrufe
3K
aimee_stuttgart
aimee_stuttgart
D
Antworten
13
Aufrufe
3K
Schnurr13
Schnurr13
F
Antworten
17
Aufrufe
3K
Trifiliv
F
Antworten
2
Aufrufe
746
fallenangel40
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben