Urlaub rückt immer näher

K

Kater Mitzi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2008
Beiträge
6
Ort
Hamburg
Hallo zusammen,
nun ist es endlich mal wieder so weit. Ich könnte im Juli 3 Wochen Urlaub machen. Bin mir aber nicht sicher, ob ich für meinen Mitzikater eine geeignete Pension finde, denn er ist bereits 18 Jahre alt und möchte nur seine Ruhe, abundan ein paar Streicheleinheiten, etwas zu fressen und sein Katzenklo ganz in der Nähe (er schafft es abundan nicht mehr zu seinen Klo).
Natürlich würde ich ihn gerne mitnehmen, aber die lange Autofahrt möchte ich ihm nicht mehr zumuten.
Nun bin ich auf der Suche nach Katzenpensionen, die sich für 3 Wochen ganz liebevoll um meinen "alten Herren" kümmern und ihn nichts vermissen lassen. Er ist gesundheitlich etwas eingeschränkt, andere Katzen würden ihn sehr unruhig machen, er braucht mit seinen 18 Jahren halt seine Ruhe.
Hat einer von Euch bereits Erfahrung mit Pensionen dieser Art? Denn ich möchte ich gut untergebracht wissen, ansonsten würde ich lieber zuhause bleiben....
Liebe Grüße
Kater Mitzi und Frauchen
 
Werbung:
Jeans

Jeans

Forenprofi
Mitglied seit
26. April 2008
Beiträge
2.212
Ort
Bei Freiburg
Vielleicht wäre es in dem Fall besser, wenn du einen Cat-Sitter engagieren würdest, der 2 mal am Tag zu euch in die Wohnung kommt?

So kann der alte Herr in seiner gewohnten Umgebung bleiben.
Das wäre bestimmt weniger stressig für ihn, da er ja eh nur seine Ruhe haben möchte.
 
noe

noe

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2009
Beiträge
1.354
vielleicht hast du ja liebe freunde die während deines urlaubs bei dir einziehen? das wäre für deine freunde auch weniger stressiger als wenn sie zweimal am tag zu dir müssten. dein kater kennt sie außerdem schon und muss aus seiner gewohnten umgebung nicht raus.
wenn das nicht klappt würde ich auch einen cat sitter in erwägung ziehen, besser als in eine pension in der er sich nicht auskennt.
kannst ja hier mal reinschauen:
http://www.katzenfreunde.de
 
A

AngelBlueEyes

Gast
Vielleicht wäre es in dem Fall besser, wenn du einen Cat-Sitter engagieren würdest, der 2 mal am Tag zu euch in die Wohnung kommt?

So kann der alte Herr in seiner gewohnten Umgebung bleiben.
Das wäre bestimmt weniger stressig für ihn, da er ja eh nur seine Ruhe haben möchte.


Absolut unterschrieben!
So ein "Urgestein" würd ich auch nicht mehr in eine Pension zwangsversetzen. Das bedeutet für die Katze mehr Stress als sonst was, vor allem, wenn sie es vorher noch nicht gekannt hat.

Ich muss auch ganz ehrlich sagen, ich wüsste nicht, ob ich als Pensionsbetreiber eine 18jährige Katze noch aufnehmen würde :( Ich arbeite selbst in einer Pension und kenne die andere Seite, wenn man Angst hat, ob das Tier den Aufenthalt überhaupt überlebt. In der kurzen Zeit, in der ich da arbeite, sind bereits 3 Hunde bei uns gestorben. Das möcht ich bei meinen Katzen nieeee haben!

Hab mich um einen privaten Tiersitter bemüht (bzw. bemühe mich grade) und das war mir lieber.
Freunde, Familie, Nachbarn etc - die würd ich alle mal befragen, ob sie es nicht machen könnten.
 
Noci

Noci

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
4.098
Alter
39
Ort
Lebach im Saarland
Vielleicht wäre es in dem Fall besser, wenn du einen Cat-Sitter engagieren würdest, der 2 mal am Tag zu euch in die Wohnung kommt?

So kann der alte Herr in seiner gewohnten Umgebung bleiben.
Das wäre bestimmt weniger stressig für ihn, da er ja eh nur seine Ruhe haben möchte.

Hallo, möchte zustimmen. Vielleicht magst Du mal bei mir auf der Page stöbern www.catsaar.de um zu sehen, ob es so einen Service auch bei Dir in Hamburg gibt.

Die Idee mit dem Einzug von Freunden über diese Zeit wäre eine gute Alternative.
 
noe

noe

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2009
Beiträge
1.354
Und, wie sieht es mit deiner Planung aus? Hast du schon eine Lösung gefunden?
 

Ähnliche Themen

franzi1502
2
Antworten
30
Aufrufe
5K
Melli1975
M
bee's maya
Antworten
4
Aufrufe
910
FannyPrice
F
Anny
Antworten
4
Aufrufe
716
Murasaki
Murasaki
cats4life
Antworten
8
Aufrufe
21K
A
abraka
Antworten
9
Aufrufe
3K
abraka

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben