Bauchgrummeln: Katzen und Urlaub steht an

abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Hallo zusammen,

eigentlich brauch ich nur Zuspruch. Geregelt haben wir schon alles.

Am Wochenende gehts für gute 2 Wochen in den Urlaub.
Wir haben zwei Katzen und wohnen in einem Haus - Platz haben die zwei also genug. Spielzeug, Fummelbretter etc. ist alles ebenfalls genug vorhanden. Sie sind 7 Monate alt und deshalb noch keine Freigänger.

Eine Nachbarin kommt morgens "zur Versorgung" (füttern, Katzenklo etc) und dann nochmal nachmittags mit ihrer kleinen Tochter, und bleibt dann länger um die Katzen zu bespaßen und mit ihnen zu spielen. Sie haben selbst Katzen und einen Hund - sie wissen also wie Tiere ticken und dass sie Ansprache und Menschen brauchen.
Am "Halbzeitwochenende" wohnt eine Freundin von Freitag abend bis Sonntag mittag bei uns, so dass die Katzen da wieder etwas länger menschliche Nähe haben.

Die Katzen sind zu zweit und ganz normale pflegeleichte absolut unkomplizierte Katzen. Ein wenig scheu gegenüber Fremden, aber nicht panisch. Sie lassen sich also von der Nachbarin und ihrer Tochter leider nicht anfassen - hauen aber auch nicht ab. Genauso bei meiner Freundin. Anfassen ist nicht, aber ein wenig spielen möchten die Damen dann doch ;) Und ein Leckerli nimmt man schon mal aus der Hand, geht aber dann vorsichtshalber gleich wieder ein paar Schritte weg ;)

Eigentlich ist alles geregelt und organsiert - aber je näher der Urlaub kommt, desto mehr Bauchgrummeln hab ich.

Bitte beruhigt mich und sagt mir, dass es den beiden sicher gut geht und ich einfach fliegen soll.

Der Urlaub wurde Monate vor Einzug der Katzen bereits gebucht.
Ich hab so Angst, dass die Katzen uns so vermissen, dass sie unrein werden (waren sie noch nie - auch unter schwierigen Umständen) oder was anstellen (haben sie auch noch nie gemacht). Oder dass sie nichts fressen usw.

Danke, dass ich hier einfach mal meine Gedanken niederschreiben durfte. In meiner Umgebung heißt es nur "stell dich nicht an - das sind Katzen".
 
Werbung:
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
3.506
Die Katzen überleben das!! Vor allem, wenn die Nachbarin auch noch tagsüber kommt, um mit ihnen zu spielen, und wenn dann am ersten Wochenende eine Freundin übernachtet.
Ich war jetzt leider die letzten drei Jahre nicht länger in Urlaub (zuerst Arbeitslos, jetzt gehts wg Couscous nicht), aber vorher war ich auch immer 14 Tage weg und hatte Catsitter, die . 2x am Tag kommen.
Die Katzen haben ganz normal gefressen, gespielt, und unrein wurden sie auch nicht.

Und ich hab auch immer das Catsitting bei Nachbars Katzen erledigt. Die sind auch immer 14 Tage weg.
So nach einer Woche merkt man schon, dass den Katzen ein bisschen fad wird, aber wie gesagt: die überleben das!! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Luckyless

Benutzer
Mitglied seit
14 November 2012
Beiträge
77
Ort
Leipzig
Ich war zwar noch nicht in deiner Situation, kann aber verstehen, wie es dir gehen muss. Wie ausreichend die Versorgung ist, würde ich erfahrenere Nutzer hier werten lassen, aber wenn Nachbarin und Freundin gut instruiert sind ist das für mich eigentlich okay.
Ganz wichtig wäre für mich, dass am Kühlschrank oder an einem schnell einzusehenden Ort Adresse und Telefonnummer vom Tierarzt und Notrufnummer hängen. Dazu sollten auch die Impfausweise bereit liegen.
Ansonsten: Genieß deinen Urlaub und mal dir nicht das schlimmste aus. Auch Tiere kommen (mit Versorgung) mal eine Weile aus. :)
 
*TJ*

*TJ*

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2009
Beiträge
11.501
Ort
Nord-Trøndelag, Norwegen
versuche dich zu entspannen! Das klingt doch alles wirklich super durchdacht und gut organisiert und ich denke das wird alles ganz problemlos funktionieren
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2010
Beiträge
1.241
Beruhig dich :zufrieden:!
Die gleichen Sorgen habe ich mir auch vor unserem ersten Urlaub gemacht.
Und es war absolut umsonst!

Wenn du der Nachbarn vertraust, dass sie sich gut kümmert, pasiert schon nix.
Schreib enfach noch die Nummer vom Tierarzt auf, für alle Fälle.

Was natürlich sein kann, ist, dass dene Beiden etwas eingeschnappt sein werden, wenn du wieder zurück bist :zufrieden:
Polly hat den halben Abend mich nur mit ihrem Fellhintern angeschaut. Um mir ja auch klar zu machen, dass sie das alles andere als cool fand :verstummt:
Aber am Abend lag sie schon wieder mit unter der Decke...
Lange nachtragend sind sie dann ja doch nicht.

ALso: alles cool
Vertrau deiner Nacbarin und der Freundin.
UNd genießt euren Urlaub.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Das kommt noch erschwerend hinzu:
Wir kommen am 23.12. abends zurück und fahren am 24.12. am späteren Nachmittag zu meiner Familie, wo wir spät abends (ich schätze mal so ca. Mitternacht) wieder zurückkommen.
Ich hoffe, sie sprechen danach noch mit uns.
Wenn allerdings das Beleidigtsein mit unserer zweiten Abwesenheit zusammenfällt, dann wäre das optimal ;)

Ist leider alles ein wenig doof gelaufen. Wenn ich gewusst hätte, dass wir da 2 Katzen bei uns haben, hätten wir das anders gemacht - aber wie heißt es so schön:
Leben ist das, was passiert, während man plant....

Aber danke für den Zuspruch - ich werd wegfahren und hoffe, dass die Urlaubsstimmung und andere Umgebung mich ablenkt. Und ich hoffe, dass es dann hier Schnee gibt und die Vögelchen unser Vogelhaus frequentieren - dann haben die Katzen wenigsten TV ;)
 
chrissie

chrissie

Forenprofi
Mitglied seit
27 Januar 2009
Beiträge
3.506
Das kommt noch erschwerend hinzu:
Wir kommen am 23.12. abends zurück und fahren am 24.12. am späteren Nachmittag zu meiner Familie, wo wir spät abends (ich schätze mal so ca. Mitternacht) wieder zurückkommen.
Ich hoffe, sie sprechen danach noch mit uns.
Wenn allerdings das Beleidigtsein mit unserer zweiten Abwesenheit zusammenfällt, dann wäre das optimal ;)

Ist leider alles ein wenig doof gelaufen. Wenn ich gewusst hätte, dass wir da 2 Katzen bei uns haben, hätten wir das anders gemacht - aber wie heißt es so schön:
Leben ist das, was passiert, während man plant....

Aber danke für den Zuspruch - ich werd wegfahren und hoffe, dass die Urlaubsstimmung und andere Umgebung mich ablenkt. Und ich hoffe, dass es dann hier Schnee gibt und die Vögelchen unser Vogelhaus frequentieren - dann haben die Katzen wenigsten TV ;)

Also meine Katzen waren nie beleidigt, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin. Sowas kenn ich nicht.

Naja, was heisst "wenn ich gewusst hätte...."
Du wirst ja sicher noch öfter in Deinem Leben in Urlaub fahren wollen trotz Katzen??
Ich finde da Katzen wesentlich praktischer in dem Zusammenhang als einen Hund.
Den muss man entweder mitnehmen (die Frage ist: will ich das in meinem Urlaub) oder aber in eine Hundepension.
Den kann man nicht so einfach alleine lassen mit Hundesitter.
 
Zuletzt bearbeitet:
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
So, der Urlaub ist vorbei und vielleicht findet der eine oder andere über die Suche her und interessiert mein Erfahrungsbericht:

Es war sowas von unkompliziert. Kein Protestpinkeln, keine Zerstörungen durch Kratzen... nichts.
Die zwei haben sich mit der Nachbarin und ihrer Tochter nun angefreundet und haben sich von den beiden kräftig Beschmusen lassen.

Sie haben auch sehr gut gefressen während unserer Abwesenheit. Nix mit "vor Kummer wenig fressen"... im Gegenteil, sie sind sogar fast ein wenig pummelig geworden. Der Einfachheitshalber gabs zwischen den beiden Fütterungen Trockenfutter für die beiden und die zwei sind der Beweis, dass das dick macht. Aber das ist schon wieder weggeräumt und wird auch nicht vermisst. Jetzt wird wieder mehr gespielt und da die beiden erst 8 Monate alt sind, machen die sicher bald wieder "auf Länge" und dann passt es wieder. :)

Als wir wieder zurück waren, waren sie auch nicht beleidigt, sondern sehr sehr anhänglich. Man durfte die ersten Stunden nicht ausser Sichtweite gehen - dann ging sofort Gejammer los. Maximalentfernung von unseren Beinen: 10 cm ;)

Kurz: alle Sorgen Gott sei Dank umsonst. :) :)


(Was ich oben mit "dann hätte ich anders geplant" meinte: wir wären dann nicht erst am 23.12. zurückgekommen - um dann am 24.12. wieder für mehrere Stunden außer Haus zu sein, sondern schon ein paar Tage früher).
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nadja91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2012
Beiträge
101
Alter
30
Schön, dass das so gut geklappt hat :) ich habe schon daran gedacht, meinen Urlaub im Sommer an den Nagel zu hängen, weil oich ähnliche Sorge wie du habe... aber es ist immer schön, wenn die Ängste durch solche Berichte genommen werden (; danke

hast du denn einen schönen Urlaub gehabt?
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #10
Der Urlaub war sehr schön. Aber dieses Mal hab ich mich dann aber auch aufs heimkommen gefreut, denn ich hab meine beiden Mäuse schon sehr vermisst :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
2K
JeLiGo
JeLiGo
Antworten
33
Aufrufe
1K
PonyPrincess
PonyPrincess
Antworten
12
Aufrufe
2K
anni1987
anni1987
Antworten
16
Aufrufe
2K
hellyo
Antworten
6
Aufrufe
7K
merteuille
merteuille
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben