Urin und Angriffe

  • Themenstarter Mia77
  • Beginndatum
  • Stichworte
    urin unsauber angriff hilfe
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.075
  • #21
Ja der wurde untersucht. Mia hat ins Wohnzimmer auf den Boden gemacht und dann habe ich da das Pipi aufgenommen. Er sagte es ist alles in Ordnung mit dem Urin und hat sie auch abgetastet.
Mia macht auch große Mengen irgendwohin, der TA meinte das ist auch nicht typisch für eine Krankheit, weil sie dann eher öfters kleine Mengen machen würde.
Weißt du wie man Steine und Gries untersucht? Ich habe ihn auch nach einer Blutuntersuchung gefragt und er meinte das wäre nicht notwendig!?

Die Urinuntersuchung muss im Labor gemacht werden, die Teststreifen sind nicht so aussagekräftig.
Auf Gries udn steinen muss im Labur geguckt werden, außer sie sind so riesig, dass man sie mit bloßem auge nicht übersehen kann
 
A

Werbung

M

Mia77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
19
  • #22
:mad: Ich verstehe nicht, warum der Arzt sowas dann nicht macht :grummel:
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.075
  • #23
:mad: Ich verstehe nicht, warum der Arzt sowas dann nicht macht :grummel:

Das ist teurer (einerseits) und sonst kannst du die katze nicht mehrfach untersuchen lassen wegen allerlei anderen dingen (anderseits und ganz böse unterstellt dass es um geld geht)
 
M

Mia77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
19
  • #24
Ich weiß auch nicht. Weil ich habe ihm eine Blutuntersuchung vorgeschlagen und die verneinte er. Damit hätte er ja auch Geld machen können. Sie haben die Urinprobe aus dem Labor geholt und dann hat er noch den Test mit dem Streifen gemacht, ich weiß nicht, ob da vorher etwas passiert ist. Ich war auch aufgeregt. Dann muss ich nochmal nachfragen
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.075
  • #25
Ich weiß auch nicht. Weil ich habe ihm eine Blutuntersuchung vorgeschlagen und die verneinte er. Damit hätte er ja auch Geld machen können. Sie haben die Urinprobe aus dem Labor geholt und dann hat er noch den Test mit dem Streifen gemacht, ich weiß nicht, ob da vorher etwas passiert ist. Ich war auch aufgeregt. Dann muss ich nochmal nachfragen

Für gewöhnlich dauert es einpaar Tage bis du das Ergebnis einer Laboruntersuchung bekommst (zumindst kenn ich das so)

Und stimmt, er könnte mit der Blutuntersuchung Geld machen, er könnte dir aber auch erstmal alle anderen möglichen Medikamente andrehen mit den er 'Testet' ob es reicht, wenn ja, schön für dich und pech für ihn, wenn nein, testet er das nächste Medikament, und den nächsten Grund verkauft dir Futter, und und und.
Und dann, wenn er merkt, dass du keinen Sinn mehr darin siehst weitere 50€ für Tests ausgzugeben macht er den Blut ode rden Urintest und es heißt dann: "Es hätte ja was anderes sein können, ich wollte ihnen ja nur die XXX€ für die Laboruntersuchung ersparen"
(Das ist natürlich ganz böse unterstellt und er kann wirklich nur euer bestes im Sinn haben)

(Meine Kater hatten Durchfall, ich wollte eine Große Kotuntersuchung (c.a. 100€), TA hat abgeraten weil es zu teuer sei und man es anders probieren könnte, letztendlich habe ich 600€ dagelasse OHNE Kotuntersuchung und den Grund für den DF hatten wir nicht)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mia77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
19
  • #26
oh man. Das ist echt fies, wenn die Liebe zu seinem Tier ausgenutzt wird :grr:
Ich hoffe nun erstmal, dass sich das einpendelt nach der Kastration nun und mit den anderen Dingen, die wir unternommen haben. Vielleicht brauch das auch ein paar Tage noch, falls nicht, werde ich wohl erneut mit Pipi auflaufen :)

Hat sonst noch jemand einen Tipp, was man ggf. in der Wohnung ändern kann oder was Katzen unbedingt noch brauchen?

Der TA hat noch gesagt man könnte die Katzen räumlich trennen. Das Problem ist nur, dass Mia immer an den Türen kratzt, die zu sind. ZB wenn ich morgen aufstehe und ins Bad gehe, dann möchten die Miezis schon ihr Futter und Mia kratzt an der Tür. Oder als die Kleine nach der Kastration noch geschlafen hat, habe ich dort die Tür zu gemacht und dann kratzt sie dort immer... Ich kann kaum ne Tür zu machen ohne, dass sie kratzt
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.075
  • #27
Kannst du ne zusammenfassung geben was du im Moment alles hast? Ich hab gerade nicht die Zeit den ganzen Thread mir durchzulesen

Welches Streu?
Wieviele Katzenklos?
Was und wieviel fütterst du (marke, nass/trocken, menge)?
Wie oft spielst du mit den Katzen?
Wie genau spielst du mit den katzen?
 
Syrame

Syrame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2014
Beiträge
323
  • #28
Du kannst jede Katze die das Katzenklo benutzt ausgiebig loben und mit einem Leckerchen belohnen.
Das spornt gegenseitig an und der Wackelkandidat bekommt so doppelte Bestätigung.
Wie überhaupt immer wenn eine Katze was macht was gut ist loben und ein kleines Leckerchen.
Wenn etwas gemacht wird was sie nicht sollen, kann ich nur ignorieren empfehlen, wir haben beim
„Nein“ versagt, die Lilly fängt sogar manchmal an zu schnurren wenn ihr „Nein“ gesagt wird.
Türen werden bei uns nur die nicht angekratzt die immer zu sind. Ich habe hier im Forum aber
gelesen, das manche eine Folie an die Tür geklebt haben und das soll ganz gut geholfen haben.
 
M

Mia77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
19
  • #29
Welches Streu?
-Fit&fun
https://www.fressnapf.de/p/fit-fun-bioclean-katzenstreu#1003633

-https://www.fressnapf.de/p/multifit-ultra-comfort#15-liter


Wieviele Katzenklos?
3, ohne Klappe, wobei das eine Klo eine riesige Kiste von Ikea ist, also doppelt so groß wie ein normales Klo, Sie stehen in zwei Badezimmern und im Flur.

Was und wieviel fütterst du (marke, nass/trocken, menge)?
-Carny Katzenfutter, z.B.: http://blog.katzen-fieber.de/wp-content/uploads/2014/08/animonda-carny.jpg

-Bozita, z.B.: http://www.happy-pet24.de/media/images/popup/Katzenfutter-Nass-Bozita-Dose-Sorten-410g-.jpg

Immer Nassfutter, das Trockenfutter wird nur als Leckerli gegeben, früher habe ich öfters Katzenfutter so gegeben, aber nun gar nicht mehr als Futtermittel

-ca. 200-300gr am Tag+ Leckerlis

Wie oft spielst du mit den Katzen?
-täglich, wobei Mia immer weniger Interesse hat.

Wie genau spielst du mit den katzen?
-Ich verstecke Leckerlis, die kommen in verschiedene Spielzeuge, aber den Leckerliball versteht sie nicht recht, mit Mäuseangeln, wir haben verschiedene Spielzeuge, aber darauf springt sie weniger an. Auf Bälle o.ä. reagiert sie auch nicht, viele andere Sachen wie Raschelsack interessieren sie einfach kaum. Die zwei anderen sind da interessierter
 
M

Mia77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
19
  • #30
Ich lobe die Katzen auch, wenn sie auf Klo waren.
Was mir dazu noch einfällt: Mia hat teilweise Schwierigkeiten ihr Geschäft zu zuscharren, manchmal versucht sie es auch gar nicht und geht einfach raus, teilweise kratzt sie an der Wand bzw. am Rand des Klos.

Wenn ich sie auf Klo sehe versuche ich ihr dann auch zu zeigen, wie das quasi geht oder lobe sie wenn sie es versucht...
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.075
  • #31
Welches Streu?
-Fit&fun
https://www.fressnapf.de/p/fit-fun-bioclean-katzenstreu#1003633

-https://www.fressnapf.de/p/multifit-ultra-comfort#15-liter
Alsi von den Bildern her scheint das Streu ein Mittelding zwischen fein und grob zu sein. Ich habe dieses Streu zwar nie benutzt, aber ich würde dir empfehlen feineres Streu zu nehmen. Z.B. das Premiere vom Fressnapf oder Das Extreme Classic von Zooplus.
Kennst du das du fühlst dich unwohl und obwohl du k.a. Halsschmerzen hast tut dir die Haut weh, also selbst wenn dir wer auf den Rücken klopft tut dir alles weh. So ungefähr fühlt sie sich und das gröbere Streu tut ihr vielleicht einfach auf den Pfoten weh

Wieviele Katzenklos?
3, ohne Klappe, wobei das eine Klo eine riesige Kiste von Ikea ist, also doppelt so groß wie ein normales Klo, Sie stehen in zwei Badezimmern und im Flur.
Klingt spi, vielleicht könntest du die SMALA Box mit feinerem Streu füllen

Was und wieviel fütterst du (marke, nass/trocken, menge)?
-Carny Katzenfutter, z.B.: http://blog.katzen-fieber.de/wp-content/uploads/2014/08/animonda-carny.jpg

-Bozita, z.B.: http://www.happy-pet24.de/media/images/popup/Katzenfutter-Nass-Bozita-Dose-Sorten-410g-.jpg

Immer Nassfutter, das Trockenfutter wird nur als Leckerli gegeben, früher habe ich öfters Katzenfutter so gegeben, aber nun gar nicht mehr als Futtermittel

-ca. 200-300gr am Tag+ Leckerlis
Das Futter ist nicht das Non-plus-ultra aber es glingt schon super. Die Futtermenge ist die fest oder fütterst du frei schnauze soviel sie wollen?

Wie oft spielst du mit den Katzen?
-täglich, wobei Mia immer weniger Interesse hat.

Wie genau spielst du mit den katzen?
-Ich verstecke Leckerlis, die kommen in verschiedene Spielzeuge, aber den Leckerliball versteht sie nicht recht, mit Mäuseangeln, wir haben verschiedene Spielzeuge, aber darauf springt sie weniger an. Auf Bälle o.ä. reagiert sie auch nicht, viele andere Sachen wie Raschelsack interessieren sie einfach kaum. Die zwei anderen sind da interessierter

Wenn Mia gesund ist könntest du versuchen Leckerli (z.b. Trockenfleisch) an die Angel zu hängen. Vielleicht hat sie dann mehr interesse. Du solltest auf jeden Fall versuchen ihre Energie abzuarbeiten.
 
Werbung:
M

Mia77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
19
  • #32
Ich finde im Vergleich zu den anderen Katzen hat Mia relativ stumpfes Fell, eigentlich ist es nicht auffällig, aber vielleicht ein Anzeichen!?
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.075
  • #33
Doch, dass kann auch ein anzeichen sein.
Du solltest sie wirklich gründlich durchchecken lassen mit Blut und urinuntersuchung.

Mit 5 jahren sollte ihr fell glänzen und toll aussehen
 
M

Mia77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
19
  • #34
Das zweite Streu ist ultrafein, feiner wäre vielleicht noch richtiger Sand. Aber ich probiere gerne mal die Empfehlungen aus.

Ich füttere jeden Tag ca gleich viel, aber ich wiege es nicht ab. Ich denke, wenn ich mehr gebe, fressen sie auch einfach alles auf einmal auf. Die Katzen waren auch schon mal "dicker" also nicht wirklich dick aber ich habe das ein wenig zurück geschraubt, kann auch sein, dass es am Trockenfutter lag. Wenn ich zB mal den ganzen Tag unterwegs war und mehr Futter gegeben fressen sie alles auf einmal auf.

Gute Idee mit dem Spielen!!Danke
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.075
  • #35
Das zweite Streu ist ultrafein, feiner wäre vielleicht noch richtiger Sand. Aber ich probiere gerne mal die Empfehlungen aus.

Ich füttere jeden Tag ca gleich viel, aber ich wiege es nicht ab. Ich denke, wenn ich mehr gebe, fressen sie auch einfach alles auf einmal auf. Die Katzen waren auch schon mal "dicker" also nicht wirklich dick aber ich habe das ein wenig zurück geschraubt, kann auch sein, dass es am Trockenfutter lag. Wenn ich zB mal den ganzen Tag unterwegs war und mehr Futter gegeben fressen sie alles auf einmal auf.

Gute Idee mit dem Spielen!!Danke

Wenn das so ist, dann solltest du ihn mehr geben. Gib ihn soviel bis sie nicht mehr alles auffutten
200-300g war das für beide? ich dachte das wäre pro katze
 
M

Mia77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
19
  • #36
ja, das war die Angabe pro Katze!! Ich kann es mal versuchen, aber ich denke die werden fressen bis zum umfallen :oha::oha:
 
M

Mia77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
19
  • #37
Aber die Menge auf Morgens und Abends verteilt
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.075
  • #38
Dann gib ihnen bitte soviel zu Fressen bis sie umfallen, sie sollen ein natürliches Sättigungsgefühl bekommen. Es kann sein, dass sie zu Beginn mehr fressen aber das pendelt sich ein. Achte darau dass die Schale nie leer ist
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.369
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #39
Die Urinuntersuchung muss im Labor gemacht werden, die Teststreifen sind nicht so aussagekräftig.
Auf Gries udn steinen muss im Labur geguckt werden, außer sie sind so riesig, dass man sie mit bloßem auge nicht übersehen kann


Das ist so nicht ganz richtig.

Der Urin kann zentrifugiert werden und aus dem "Bodensatz" der dann übrig bleibt streicht man eine geringe Menge auf einen Objektträger und schau sich das unter dem Mikroskop an.
Dabei sieht man ob Harngries vorhanden ist und man sieht welche Art Harngries das ist.
Dazu braucht es kein externes Labor sondern eine Mikroskop und eine Zentrifuge. Und das haben die meisten Tierärzte selber. Und natürlich sollte man das mal ne Weile gemacht haben um die Kristalle zuordnen zu können.
Wer das nicht kann schickt den Urin in ein externes Labor.

Ich würde mal anrufen und fragen ob auch auf Harngries getestet wurde.
Wenn nein dann bitte noch mal eine neue Urinuntersuchung machen lassen.
Das Ergebniss (mit Untersuchung auf Harngries) bitte schriftlich geben lassen.
Auch Werte wie das spezifische Gewicht vom Urin und der ph wären gut zu wissen.
 
M

Mia77

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
19
  • #40
Okay sie bekommen nun mehr fressen und freuen sich :)
Ich möchte die Katzen gerne getrennt füttern, weil Mia häufig grummelt, weil sie angst hat, dass die anderen an ihr Fressen gehen.
Meistens klappt es ganz gut, dass Mia draußen ist, und ich den anderen schnell essen geben kann und wenn Mia wieder drin ist bekommt sie ihres.
Wenn ich aber wieder arbeiten bin klappt das morgens so nicht.
Meint ihr das reicht aus, wenn ich Mias Napf einfach in der Küche neben die andere Seite vom Tisch stelle, sodass sie sich quasi nicht sehen und wenigstens 2m getrennt sind?!
Oder ihr lieber das Fressen in den Flur oder so stellen?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
15
Aufrufe
2K
Maggiaseptember
M
Leona16
2
Antworten
26
Aufrufe
1K
Lena06
L
L
Antworten
3
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
M
Antworten
3
Aufrufe
1K
Micki-Miez
M
D
Antworten
7
Aufrufe
2K
Simpat
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben