Unsauberkeit nach Umzug

  • Themenstarter Nessarose
  • Beginndatum
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
Nun hat es uns auch erwischt... :(

Die Katze:
- Name: Sirius
- Geschlecht: m
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: keine Ahnung, habe ihn kastriert aus dem TH bekommen.
- Alter: ca. 5-6 Jahre
- im Haushalt seit: 1,75 Jahre
- Gewicht (ca.): 5 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 24.6.16
- letzte Urinprobenuntersuchung: bisher keine
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: Herzfehler
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nicht in den letzten 12 Monaten

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca. 4-5 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): TH-Kater (Animal Hoarding Fall aus Bremen)
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: unterschiedlich. Aufmerksamkeit (Kraulen, Spielen...) im Schnitt 1,5 Stunden
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Umzug im März.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegen sie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): Super. Spiele, Kuscheln, Fressen - alles in totaler Harmonie. Ganz selten mal Kater-Raufen aber nie mit erstem Ärger.

Klo-Management:
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):2x offen, 1x Haube (XXL-Modell)
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich 1-2 mal aussieben, Grundreinigung alle paar Wochen
- welche Streu wird verwendet: Coshida
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 10-15 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): bei Feuchtigkeit entwickelt es minimalen Duft
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 2x Abstellraum bei der Waschmaschine, 1x Arbeitszimmer in der Ecke
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: nach dem Umzug in die neue Wohnung
- wie oft wird die Katze unsauber: Seit März bisher 4x
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen (Seen!)
- wo wird die Katze unsauber: Wohnzimmer
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Auf dem Ledersessel
- was wurde bisher dagegen unternommen: Reinigungsfrequenz erhöht, weiteres Klo angeschafft, alle Stellen gründlich mit Biodor Animal gereinigt.

Seit unserem Umzug in die neue Wohnung ist Sirius mehrfach unsauber geworden und hat im Wohnzimmer auf den Ledersessel gepullert. Dabei guckt er uns sogar direkt an. Ist das Protest? Aber gegen was??
Anfangs dachten wir, er wäre vielleicht nur schlecht drauf gewesen wegen Stress und so aber inzwischen haben die drei sich super eingelebt. Daran kann es also eigentlich nicht liegen.

Er schläft sonst sogar auf dem Platz - und die anderen zwei auch. Und plötzlich beim Spielen oder so stellt er sich hin, guckt uns an und pullert einen riesengroßen See auf den Sessel.:eek: Im Stehen! Das tut er sonst im KaKlo nicht :confused:

Er nutzt sonst die Klos im Abstellraum. Die neue Toilette im Arbeitszimmer wird genutzt aber aus der Größe der Urin-Brocken tippe ich eher auf Lilly. Daran lag es also wohl nicht.

Wir haben den Sessel gebraucht von Freunden bekommen. Vielleicht riecht der komisch?! Aber würde er dann zwischendurch darauf schlafen? Wir reinigen immer gründlich mit Biodor.

Letzten Freitag waren wir beim TA. Da war er kein Stück auffällig und die TA meinte auch, das könne noch am Umzug liegen.

Urin auffangen haben wir bisher noch nicht geschafft. Somit auch kein Urin-Test.

Wir haben schon überlegt einfach den Sessel abzuschaffen - denn nirgendwo sonst pullert er hin - aber was, wenn er dann aufs nagelneue Sofa geht?! :massaker:

Ich freue mich über hilfreiche Hinweise!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
wuschelkatze

wuschelkatze

Forenprofi
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
1.467
Oje, Nessarose,

ich würde den Sessel entsorgen. Das Sofa kann man ja mit einer Folie (Abdeckplane für Malerarbeiten für vielleicht 1-2 €) schützen und darauf eine waschbare Decke legen.

Seid ihr in eine kleinere oder größere Wohnung gezogen?

Tierärztlich würde ich es auf jeden Fall abklären lassen, das bitte auch im Auge behalten.

Das Coshida war übrigens einige Zeit auch bei uns der Renner. Bis es verändert wurde und schnell stank. Unsere haben dann mehr das "Ökoklo" (mit Ökostreu) bevorzugt und ich habe wieder Premiere, Tigerino Canada u.ä. gekauft. Dass die Streu auch aus nicht nachvollziehbaren Gründen nicht mehr gefällt, sollte man also in Betracht ziehen. Man muss sowieso Streu kaufen, also besorgt man mal eine andere zur Probe und stellt ein Klo mehr auf. Das Extreme Classic ist auch ganz gut.

Dass Sirius aufsteht und im Pinkeln euch ansieht, kann auf alles Mögliche hindeuten. Schmerzen können ihn auch gerade veranlasst haben aufzustehen und dann schullert er. Bitte da nicht zu viel hineininterpretieren, auch wenn es nahe liegt. Etwas ist nicht okay, das gibt er euch deutlich zu verstehen, aber es kann eben auch körperliche Ursachen haben.

Wenn die Wohnung nun größer ist, würde ich sowieso mind. 1 Klo mehr aufstellen, zuerst auch ins Wohnzimmer und das nach und nach verschieben. Er hat einen Herzfehler. Muss er Medikamente nehmen? Hast du die Tierärztin gefragt, ob es einen Zusammenhang geben kann, dass solche Nebenwirkungen auftreten können?

Ich möchte Feliway oder -friend nicht als Allheilmittel anpreisen, aber ich würde den Versuch wagen und diese Stecker kaufen. Falls es doch so ist, dass Sirius den Umzug noch verarbeiten muss, kann man ihn damit vielleicht ein wenig unterstützen. Ist er denn generell sensibel?

Ich hoffe, du bekommst noch ganz viele hilfreiche Tipps!
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
Hallo Wuschelkatze!
Oh man, so viele Fragen... ;)

Die Wohnung ist 10qm größer plus Balkon.

Streuwechsel kann ich an jeden Fall mal probieren. Die Unsauberkeit tritt aber immer nur sporadisch auf ohne ersichtlichen Grund. Bei Streuverweigerung müsste das doch öfter sein, oder?
Im Wohnzimmer steht nun ein leeres Marmeladenglas. Falls es wieder passiert können wir hoffentlich eine Probe nehmen. TA muss auf jeden Fall. Herzschall ist eh dran.

Das mit dem aufstehen war vermutlich missverständlich. Es ist nicht so, dass er dort liegt, aufsteht und dann pullert. Es ist nur ein Platz an dem er insgesamt auch mal pennt (auch zusammen mit Lilly), dann beim Spielen und Toben rennt er quer durchs Zimmer, bleibt auf dem Sessel stehen, guckt uns an (mein Freund sagte gestern noch "denk nicht mal dran") und dann strullt er eine Riesen Menge auf den Sessel. Beim ersten mal war ich so entsetzt, dass ich gemeckert hab (ich weiß, soll man nicht - war ein Reflex) und nicht mal da ist er abgehauen. Wenn die Kater meiner Eltern markieren und man motzt los dann rennen die weg. Ggf pullern sie weiter aber sie haben ab. Als ich gemeckert hab hat Sirius fertig gestellt (ziemlich lange) und sich danach unter dem Tisch versteckt. :( armer kleiner Knopf. Ich wollte ihm doch keine Angst machen...

Wegen der Medis: er bekommt Athenolol. Aber schon seit dem ich ihn habe und das Problem hatten wir nie. Ich halte es deswegen nicht für eine Nebenwirkung. Eher vermute ich, dass der Herzfehler sich verändert hat und deshalb die Dosierung nicht mehr passt. Er wirkt nur überhaupt nicht schlapp, müde, lustlos. Er ist auch nicht kurzatmig. Er hustet nur ab und an. Also eigentlich alles wie immer.

Sensibel würde ich ihn nicht nennen. Er fasst nur langsam Vertrauen, braucht seine Bezugspersonen nahe bei sich und mag keine Trennungsphasen (Urlaub etc) aber er ist kein Seelchen was Veränderungen angeht. Feliway hatten wir zum Umzug. Kann man aber natürlich nochmal machen. Schaden tut es nicht.

Seufz.... Ich MAG den Sessel :grummel:
 
Zuletzt bearbeitet:
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
55
Ort
Nähe Frankfurt
Oje, Nessa :(

Wuschelkatze hat ja schon das wichtigste geschrieben.

Auch wenn es oft nicht so aussieht ist es meist eine BE.
Zuallerst Tierarzt mit Urinuntersuchung auf Steine und Harngrieß.
Laß auch gleich den ph-Wert messen.

Dann würde ich auch noch, zumindest 1 Klo, mit anderem Streu befüllen.
Auch wenn ein Streu oft jahrelang benutzt wird kann es vorkommen das es irgendwann einer Katze nicht mehr gefällt.

Nimm mal ein Streu ohne Duft, am besten Premiere Excellent oder noch besser
Premiere Sensitive.

Drücke euch die Daumen.
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
Danke, André. Ich mache gleich mal einen Termin. Hoffe nur, mein Mann hat dann frei - den braucht Sirius für seine Seele (echte Männerfreundschaft eben) ;)
 
wuschelkatze

wuschelkatze

Forenprofi
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
1.467
Eher vermute ich, dass der Herzfehler sich verändert hat und deshalb die Dosierung nicht mehr passt. Er wirkt nur überhaupt nicht schlapp, müde, lustlos. Er ist auch nicht kurzatmig. Er hustet nur ab und an. Also eigentlich alles wie immer.

Hallo Nessarose,

so ähnlich meinte ich es auch. Ich habe beim Googeln gefunden, dass bei den meisten, bei denen die Katze(n) medikamentös neu eingestellt werden musste(n), Schlappheit oder Kurzatmigkeit ein Anzeichen ist oder Wesenveränderung, nur ein Mal war auch Unsauberkeit mit dabei. Daher der Gedanke, ob vielleicht ein Wechsel zu einem anderen Herzmittel nötig ist.

Wir haben bei uns auch immer (mind.) zwei Sorten Katzenstreu in Gebrauch. Immer ein Ökostreu (auf Mais- oder Holzbasis) und ein Bentonitstreu und ich kann nicht sagen, welches besser angenommen wird. Es kommt auch auf den Standort an, zumindest ist es bei uns so, dass die Katzen nicht alle Orte toll finden. Das Greenwood-Öko finde ich gut, jetzt habe ich auch mal die Bentonit-Variante bestellt. Streu und Futter, da gibt es unendliche Variationsmöglichkeiten :rolleyes: :D.

Seufz, du magst den Sessel? Wäre es denn eine Idee, diesen dann mit Folie großzügig zu schützen und eine Decke darauf zu legen? Ich weiß, damit gewinnt der Sessel keinen Schönheitswettbewerb und die Optik ist dahin...

Ich drücke euch auch die Daumen, dass die Ursache gefunden wird.
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
So, nächsten Mittwoch ist Termin für Herzschall und Blutbild.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Atenolol ist DAS Basismittel bei HCM und wird sicher ohne Not nicht verändert. Würde ich auch nicht raten und ich glaube auch nicht das das pinkeln daran liegt, eine Nebenwirkung in der Art nach längerer Zeit ist sehr sehr unwahrscheinlich. Da gibt es zig andere Erklärungen die eher in Frage kommen.

Bitte eine Urinprobe untersuchen lassen!! Das ist wichtig.
Auf Entzündungszeichen und auf Harngries bitte.
Den ph und das spezifische Gewicht bitte auch.

Und ich würde ein anderes feines Klumpstreu als Alternative anbieten.
Extreme classic oder Premiere excellent haben sich da sehr bewährt, Öko und Holzstreus hingegen eher nicht, die sind oft der Auslöser für Unsauberkeit.

Streu hoch einfüllen und die Klos zwei mal am Tag von Klumpen reinigen.

Den Sessel mal gründlich reinigen und vorerst entweder wegstellen oder mit einer Plane abdecken. Später kann man dann noch mal testen ob es nun mit Sessel wieder gut geht.
 
wuschelkatze

wuschelkatze

Forenprofi
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
1.467
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
  • #10
Bitte eine Urinprobe untersuchen lassen!! Das ist wichtig.
Auf Entzündungszeichen und auf Harngries bitte.
Den ph und das spezifische Gewicht bitte auch.

was verrät mir denn der PH wert und das spezifische Gewicht? Also, ich weiß schon was das chemisch ist aber was sagt es aus?

Andere Frage:
Die TH-Helferin meinte, wenn wir nix auffangen können, müsse eine Urinprobe unter Sedierung nehmen. Was meinen die damit? Wollen Sie dann punktieren? sollte ich dem zustimmen?
Ich habe jetzt mal ein "großes Blutbild" angekündigt. Was genau sollte ich anfordern? Muss ich was beachten?
Sorry für die vielen Fragen - Kranke Katzis hatte ich eher selten bis nie. Hab auch wenig Ahnung wie gut die TA ist (ist nach dem Umzug jetzt ja eine neue Praxis) aber beim Routine-Check hat sie mich schon positiv beeindruckt. Kann also nur abwarten... :hmm:
 
E

Ena1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2015
Beiträge
13
  • #11
........................................................
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.371
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #12
Das spezifische Gewicht vom Urin sagt aus wie gut die Niere den Urin konzentriert, heißt es ist eine Aussage möglich über Nierenfunktion und ob der Urin zu "wässrig" oder zu konzentriert ist. Damit lassen sich Krankheiten bestimmen und Dinge wie ob genug getrunken wird und vieles mehr.

Der ph sagt aus ob die Gefahr besteht daß Harngries ausfällt oder schon ausgefallen ist und ob evtl. auch ein Zusammenhang zu einer Entzündung gegeben ist.

Wenn du keinen Urin bekommst oder in der Praxis keiner gewonnen werden kann dann solltest du einer Punktion zustimmen, das geht schnell und tut nicht weh und ist recht harmlos. Die Frage ist aber ob dabei eine Narkose nötig ist. Normalerweise eher nicht wenn die Katze nicht zu zappelig ist.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Ich sehe die ganz einfache Erklärung in der Fremdheit des Sessels. Ich würde ihn rauswerfen bevor sich eine Unsauberkeit manifestiert. Vielleicht kann euer Kater einen der Vorbesitzer regelrecht nicht riechen, vlt lag dort mal ein anderes Tier drauf oderoder.
 
wuschelkatze

wuschelkatze

Forenprofi
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
1.467
  • #14
Man kann es halt nicht wirklich erkennen, ob es am Sessel liegt. Die tierärztliche Untersuchung finde ich wichtig. Man kann es aber ausschließen, wenn man den Sessel tatsächlich erst einmal wegräumt.

Nessarose, weswegen ich schreibe: Du hattest beschrieben, dass Sirius auch zeitweise darauf liegt und schlummert. Das ist nicht ungewöhnlich und nachvollziehbar, wenn Sirius diesen Platz für sich beansprucht und einen anderen Geruch überdecken will. Dieser Grund für das Verhaltn kann durchaus in Betracht kommen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
Natürlich sollte trotzdem der TA konsultiert werden, sorry wenn das falsch rüberkam.
Ich würde nur zusätzlich auch noch den Sessel entfernen.
 
wuschelkatze

wuschelkatze

Forenprofi
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
1.467
  • #16
doppelpack, Entschuldigung. Eigentlich wollte ich nur ergänzen oder anmerken, dass Schlafen und Markieren auf einem guten Stück möglich ist :D. Da mir beim Lesen deines Beitrages die Frage von Nessarose einfiel und ich diese genauer beantworten wollte.

Ich wünsche Sirius und Nessarose, dass es so einfach ist und dass nur der Sessel die Ursache für die Unsauberkeit ist!

Auch wenn es Nessarose wohl schwer fallen wird, sich von dem Möbelteil zu trennen :p.
 
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
  • #17
Es gibt viele Gründe, warum eine Katze unsauber wird, aber NIE aus Protest !!
Protestpinkeln ist ein absolutes Ammenmärchen ! Manchmal wird eine Unsauberkeit aber durch physischen Stress ausgelöst. Katzen mögen ungern große Veränderungen wie z.B. Renovierung, Umzug, Urlaub, neue Möbel, Streit der Besitzer.
Ich würde genau überlegen was zutreffen könnte und sie in nächster Zeit beobachten, falls es weiterhin passiert zum Tierarzt gehen...
Ansonsten, lies mal noch diesen Artikel durch ... http://www.katzenkram.net/katzen-tipps-tricks/unsauberkeit-bei-katzen-was-tun/. Vllt helfen dir die aufgeführte Tipps weiter ...

Viel Glück

Danke. Wobei ich jetzt ehrlich gesagt nicht verstehe, was von den dort genannten Dinge ich bisher noch nicht getan haben soll... :confused: Im Artikel steht "Protest" übrigens auch als Grund für Unsauberkeit drin. Aber darum soll es hier nicht im Schwerpunkt gehen. Ich will und werde nicht den Charakter meines Katers in Frage stellen - der ist perfekt so wie er ist :oops:

Das spezifische Gewicht vom Urin sagt aus wie gut die Niere den Urin konzentriert, heißt es ist eine Aussage möglich über Nierenfunktion und ob der Urin zu "wässrig" oder zu konzentriert ist. Damit lassen sich Krankheiten bestimmen und Dinge wie ob genug getrunken wird und vieles mehr.

Der ph sagt aus ob die Gefahr besteht daß Harngries ausfällt oder schon ausgefallen ist und ob evtl. auch ein Zusammenhang zu einer Entzündung gegeben ist.

Wenn du keinen Urin bekommst oder in der Praxis keiner gewonnen werden kann dann solltest du einer Punktion zustimmen, das geht schnell und tut nicht weh und ist recht harmlos. Die Frage ist aber ob dabei eine Narkose nötig ist. Normalerweise eher nicht wenn die Katze nicht zu zappelig ist.

Aaah, danke für die Aufklärung. Jetzt bin ich schlauer :) Sirius ist Transport-Paniker. In der Praxis hat man mit Glück (und so lange er mit seinem Hintern im Kennel bleiben darf) die Version "Schockstarre". Sobald man ihn hochhebt ist er ein Bündel aus Zähnen und Klauen und hat auf überhaupt gar nichts mehr Lust. :(

Ich sehe die ganz einfache Erklärung in der Fremdheit des Sessels. Ich würde ihn rauswerfen bevor sich eine Unsauberkeit manifestiert. Vielleicht kann euer Kater einen der Vorbesitzer regelrecht nicht riechen, vlt lag dort mal ein anderes Tier drauf oderoder.

Okay, er kommt auf den Dachboden. Die Freunde, von denen wir ihn haben, haben einen Hund - evtl. ist das ein Problem. Wir hatten den Sessel schon mal in ein anderes Zimmer gestellt - da wurde dann trotzdem drauf gepullert. :rolleyes:
Andererseits hat neulich während der "Katzenklo-Grundreinigung" jemand in den Flur gestrullt (obwohl ein fertiges Klo daneben stand). :grummel:

doppelpack, Entschuldigung. Eigentlich wollte ich nur ergänzen oder anmerken, dass Schlafen und Markieren auf einem guten Stück möglich ist :D. Da mir beim Lesen deines Beitrages die Frage von Nessarose einfiel und ich diese genauer beantworten wollte.

Ich wünsche Sirius und Nessarose, dass es so einfach ist und dass nur der Sessel die Ursache für die Unsauberkeit ist!

Auch wenn es Nessarose wohl schwer fallen wird, sich von dem Möbelteil zu trennen :p.

Ich Stelle den Sessel mal auf den Dachboden und warte ab... :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
Nessarose

Nessarose

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2014
Beiträge
3.578
Ort
Hamburg
  • #18
Sodele, wir sind einen Schritt weiter. Waren beim TA.
Da ich sonst alles doppelt schreiben muss, werde ich im Tagebuch weiter berichten :) Hier geht es lang -> KLICK
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
9
Aufrufe
3K
Petra-01
M
2
Antworten
30
Aufrufe
3K
M
Z
Antworten
12
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
Blüechen
Antworten
26
Aufrufe
2K
Blüechen
Blüechen
B
Antworten
7
Aufrufe
899
Bienebremen
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben