...und noch immer häm. E-Coli positiv getestet

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
Hallo Zusammen,

mein geliebter Jang (Maine Coon Kater, kastriert, 11,5 Jahre alt) hat ja leider am 19.11.12 seine Geliebte Jing nach einem langen Krankheitsverlauf auf sehr tragische Weise verloren und leidet nach wie vor sehr unter der Einsamkeit (hier der Link für die ganze Geschichte :( ).
Ich habe derzeit sogar schon ein 11 jähriges Mädchen für ihn in Aussicht, aber bevor die häm. E-Coli nicht weg sind, brauche ich eine Zusammenführung erst gar nicht zu versuchen. :(
Insgesamt gab es nun schon zweimal Antibiotika (mit Antibiogramm) für ihn, aber scheinbar ohne Erfolg, da die Laborergebnisse ja nach wie vor noch positiv sind.
Da Jing schlußendlich wegen einem unentdeckten Magengeschwür verstorben ist, -weshalb ich mir echt Vorwürfe mache-, möchte ich nun diese enorme Belastung für den Magen und Darm bei meinem Kater nicht überstrapazieren.
Außerdem gabe es ja, -wie bereits erwähnt-, schon zweimal AB und trotzdem sind seine Testergebnisse noch immer positiv.:confused:

Nun habe ich mich hier durchs Forum gewälzt, diverse Beiträge über Behandlungsmethoden bei häm. E-Coli-Bakterien gelesen und meinen Tierarzt nun angewiesen Autovaccine aus Jangs Würstln` herzustellen.
Zusätzlich möchte ich noch D-Mannose versuchen, was ja scheinbar auch ganz gute Erfolge bei einem "Darmungleichgewicht" erzielen kann.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Autovaccinen und dieser D-Mannose? -Geht das auch so auf den Magen/Darm wie AB? -Muß ich dabei irgendwas beachten? Oder hat vielleicht einer Tips/Erfahrungen für mich, was ich noch gegen häm. E-Colis machen kann?

Zu Jang im Allgemeinen: Er frißt gut, ist bei guter gesunder Statur und zeigt keinerlei Anzeichen für häm. E-Colis. Er hat also keinen Durchfall oder dergleichen, scheint also wohl eher ein "Wirt und Ausscheider" zu sein. Das Einzige, was mir manchmal auffällt ist, dass seine Würstl`manchmal etwas stärker riechen, als sonst.

Ich wäre euch um Tips sehr dankbar, da ich Jang endlich von der Einsamkeit erlösen möchte.

Ganz liebe Grüße, eine schöne "Nachweihnachtszeit" und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
JingJang
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
Hallo Rübe,

Danke für deine Antwort! Ich hatte schon Angst, dass mir hier keiner was zu raten kann. :confused:
Die D-Mannose habe ich bereits vor ein paar Tagen bestellt und die sollte die nächsten Tage hier ankommen. Allerdings ist es nicht die von Goldkraft, aber ich hoffe mal, dass die trotzdem so hilft. Bin schon sehr gespannt. ;)

Wie lange soll man die denn geben? -Oder wann lohnt es sich nochmal Testen zu lassen? -Weil Symptome zeigt Jang ja keine. :confused:
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
Hallo Rübe,

Danke für deine Antwort! Ich hatte schon Angst, dass mir hier keiner was zu raten kann. :confused:
Die D-Mannose habe ich bereits vor ein paar Tagen bestellt und die sollte die nächsten Tage hier ankommen. Allerdings ist es nicht die von Goldkraft, aber ich hoffe mal, dass die trotzdem so hilft. Bin schon sehr gespannt. ;)

Wie lange soll man die denn geben? -Oder wann lohnt es sich nochmal Testen zu lassen? -Weil Symptome zeigt Jang ja keine. :confused:

Solange der Kot nicht wieder richtig fest ist, gibst du es.....

Dann kannst du es absetzen..... ich geh dann auf 1 x tgl., dann auf jeden 2. Tag..... dann lass ich es weg.

Die häm. EColis sind Hauptverursacher bei Durchfall und können sich nur in einem gestörten Darm (Darmflora) explosionsartig vermehren.
Sowie die Darmflora wieder ins Gleichgewicht kommt, werden auch die "bösen" EColis zurückgedrängt.
Etwas Symbiopet o.ä. wäre noch gut um "gute" Darmbakterien zu unterstützen.

EColis hast du übrigens immer im Darm.... sie dürfen halt nur nicht Überhand nehmen.
Ich würde mal vermuten das du nach 2 - 3 Wochen die bösen EColis im Griff hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
Ich wünsch einfach mal gute Besserung für Jang - auf das bald eine Freundin für ihn einziehen kann!
 
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
Danke euch für die Antworten!

Solange der Kot nicht wieder richtig fest ist, gibst du es.....
Jang zeigt ja keinerlei Symptome. Die Würstl`sind absolut ok, so wie sie sind. ;)
Aber wenn die Autovaccine hoffentlich in einer Woche da sind, werde ich die zusammen mit der D-Mannose geben für zwei Wochen, dann nochmal eine Woche warten und dann Testen lassen. Meint ihr, das ist ok von den Abständen her?

Etwas Symbiopet o.ä. wäre noch gut um "gute" Darmbakterien zu unterstützen.
Das gabs schon mal und Jang findet es absolut widerlich :(. Außerdem scheint es nichts gebracht zu haben. Mir wurde nun schon von einigen Mutaflor empfohlen, das werde ich, denke ich dazu versuchen. Kann man das so kombinieren, wie ich das vor habe oder "beißt" sich da was? Oder doch nochmal Symbiopet in den armen Kerl rein? :confused:

@Katzenpack:
Danke dir! Ein kleines Büschel Haare von seiner möglichen "Zukünftigen" kam heute schon mit der Post an und Jang sah sehr interessiert aus, als er daran riechen durfte! :oops:
Jetzt müssen nur noch diese verdammten häm. E-Colis endlich weg, dann kann man auch in Echt mal Testen, ob die Zwei sich mögen würden.
:pink-heart:
 
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
Gestern kam die D-Mannose an und ich hab dann gleich ein klein wenig von in jedes Futter gemischt. Heute Morgen dachte ich, ich fall rückwärts aus dem Wohnzimmer raus, so haben die Würstl' aus dem KaKlo gestunken. Optisch und von der Konsistenz her waren sie noch immer absolut ok. Ist das jetzt ein Zeichen dafür, dass die D-Mannose schon wirkt oder wie darf ich das deuten? Hat da wer Erfahrungen?
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
Die D-Mannose bindet ja die EColi. Wäre schon denkbar dass sie dann mit ausgeschieden werden und du deshalb entsprechenden Geruch hast.

Wenn Symbiopet nicht geht... kein Problem. Katzen sind da sehr unterschiedlich mit dem was sie vertragen und/oder fressen.
Einige vertragen Dr. Wolz Darmflora plus gut, andere bekommen Durchfall davon.

Nimm ein Präparat das gefressen und gut vertragen wird.

Ich habe meinen auch mal Actimel natur mit Kaffeesahne (weniger Zucker als Dosenmilch) verdünnt gegeben...haben sie gern genommen.... verträgt/frisst aber auch nicht jede Katze.

Ich würde die D-Mannose Kur 2 - 3 Wochen machen. Wichtig ist doch, das ihr dabei keinen Durchfall habt. Dann ist es nicht schön die EColis zu haben, aber auch nichts Dramatisches. ;) Will damit sagen mit Darmaufbau und etwas Unterstützung (D-Mannose) ist das alles wieder in Ordnung zu bekommen.
 
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
Das mit dem Durchfall wegen den häm. E-Coli hatten wir leider bei der mittlerweile verstorbenen Kätzin, der Geliebten von Jang.
Jang selbst zeigt keinerlei Symptome.
Er frißt auch brav das Futter mit der D-Mannose, mal sehen.
Ich hab mich jetzt auch mal ein wenig in die "D-Mannose" eingelesen. Wenn die beim Menschen wegen Harnwegsentzündungen eingenommen wird, dann kommt es durchaus häufig vor, dass der Urin dann (bei einer Entzündung wegen E-Coli) anfangs unangenehm riecht. Also kann das beim "Würstl`", denke ich, auch passieren.
Die Autovaccine sind zwar noch immer nicht da, aber morgen werde ich in der TK nochal anrufen und nachfragen. Wenn ich die dann abhole, gibts auch noch eine Darmsanierung dazu.
Drückt uns die Daumen. :pink-heart:
 
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
  • #11
Es gibt Neuigkeiten!!!

D-Mannose, Darmaufbau und die Schluckimpfung zusammen brachten ein negatives Testergebnis zustande! :)

Und andere Neuigkeiten gibts auch :): "Klick mich."
 
Werbung:
H

HHKater

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2013
Beiträge
6
Ort
Hamburg
  • #13
J

JingJang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
316
Ort
Raum München
  • #14
@HHKater: Danke für den Link, aber den kannte ich schon ;)
Die Kleine ist bereits hier eingezogen und versucht sich hier einzuleben.
-> Siehe Link im letzten Post. ;)
 
Katzenpack

Katzenpack

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2010
Beiträge
6.010
Ort
Brandenburg
  • #15
Supi, es geht bergauf!
 

Ähnliche Themen

OleHannah
Antworten
8
Aufrufe
2K
OleHannah
OleHannah
L
Antworten
13
Aufrufe
5K
pfotenseele
P
J
Antworten
5
Aufrufe
6K
JingJang
J
L
Antworten
7
Aufrufe
17K
Annemone
Annemone

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben