Übernahme einer erwachsenen Katze

  • Themenstarter cat with a hat
  • Beginndatum
C

cat with a hat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2022
Beiträge
13
  • #21
Erst muss er sowieso noch ans Geschirr gewöhnt werden, das kennt er nicht. Mein Plan wär mir das Anlegen zu erclickern, da werd ich allein schon für die Konditionierung Click = Belohnung eine Weile brauchen, schätz ich.
Damit raus geht's dann aber definitiv erst wenn er überhaupt rausdarf - im Moment scheint er's nicht zu vermissen und noch genug mit dem Umzug beschäftigt zu sein (jedenfalls steht er nicht miauend vor der Türe/den Fenstern und das darf gern so bleiben).
Mein Freund ist gerade dabei, die Katzensicherung fürs Fenster fertigzubauen. Dann kann Kater dann immerhin auf dem Fenstersims sitzen und Frischluft geniessen. Im Moment können wir nur raumweise lüften und halt wenn Herr Kater im Raum ist nur mit den Jalousien unten. Darauf freu ich mich, tut ihm sicher auch gut :)
 
  • Like
Reaktionen: Sammy13, Ayleen, ferufe und eine weitere Person
A

Werbung

Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.732
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #22
Biiilder biiitteee :)
 
C

cat with a hat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2022
Beiträge
13
  • #23
43854659aj.jpg

Herr Kater beim alternativen Mäuse fangen - aber die Klorollen hat er noch nicht verstanden. Ob die zu klein sind? ^^
 
  • Love
Reaktionen: Sammy13 und Ayleen
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.676
Ort
35305 Grünberg
  • #24
Raus gehen und die Umgebung kennen lernen, das können Katzen ganz alleine.
Gut füttern, Tür auf und machen lassen. Die Geschirr- Idee ist Quark.
 
BaTaYa

BaTaYa

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
4.701
  • #25
Raus gehen und die Umgebung kennen lernen, das können Katzen ganz alleine.
Gut füttern, Tür auf und machen lassen. Die Geschirr- Idee ist Quark.
Tatsächlich habe ich es so ähnlich gemacht, nur dass ich das Glöckchenrückruftraining nach draußen verlagert habe. Leine wäre bei den vielen Bäumen und Büschen keine Option gewesen 😅
 
  • Like
Reaktionen: Margitsina
C

cat with a hat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2022
Beiträge
13
  • #26
Ich hab da jetzt auch schon Verschiedenes gelesen und ich werde es davon abhängig machen, 1. wie die Katzenleiter ausschauen wird und 2. Wie gut er sich ans Geschirr gewöhnen lässt (kann ja sein, dass er Angst bekommt, wenn er festgehalten wird) und 3. Wie gut er auf Zuruf/Futternapf schütteln kommt.
 
Cat 123

Cat 123

Benutzer
Mitglied seit
21. September 2021
Beiträge
50
  • #27
Hallo zusammen

Ich möchte von einer Bekannten eine erwachsene Katze übernehmen, die im Moment in ihrem Zuhause nicht zurecht kommt, weil sie und die andere Katze sich nicht vertragen. Die Katze sei eher scheu, aber anhänglich bei Leuten, die sie gern mag. Sie streune aber und komme manchmal länger nicht nach Hause.

Sie soll aber auf jeden Fall nach draussen. Nun frage ich mich (unter anderem), wenn ich sie wirklich übernehmen könnte, wie viel Ferien ich nehmen soll. Denn zu Anfang könnte ich die Katze ja noch nicht rauslassen und sie wäre dann ja tagsüber während ich arbeite, alleine. Daher dachte ich, eine oder besser zwei Wochen Ferien wäre schon wichtig. Ich rechne aber damit, dass ich sie vielleicht länger nicht rauslassen kann, vielleicht auch länger als einen Monat - ich weiss das nicht. Ist das überhaupt eine machbare Situation (weil die Katze dann bis sie rauskann so viel allein wäre) oder soll die Bekannte lieber jemanden suchen, der noch mehr Katzen hat, in der Hoffnung, dass das dann besser klappt als mit dem jetzigen Katzenpartner... ?

Bitte nett sein, es ist noch nichts in Stein gemeisselt. Ich hätte einfach sehr gerne wieder Katzen (bin mit Katzen aufgewachsen) und jetzt hat es sich ergeben, dass dringend ein Zuhause gesucht wird. Oder ist es unter diesen Umständen für die Katze vielleicht sogar im Tierheim schöner.

Verzeihung, ist etwas länger geworden..

LG
Hallo,
gut, wenn Du Dir Urlaub nehmen kannst. Es wäre zu bedenken, das eine scheue Katze mit zuviel Aufmerksamkeit überfordert seien könnte. Es ist wichtig, Geduld aufzubringen. Das kann ich aus Erfahrung sagen und es hat sich gelohnt. So sehr die Mitarbeiter/innen im Tierheim sich auch um das Wohlergehen der Tiere sorgen. Aber ein eigenes Zuhause ist doch besser...
 
C

cat with a hat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2022
Beiträge
13
  • #28
Hallo,
gut, wenn Du Dir Urlaub nehmen kannst. Es wäre zu bedenken, das eine scheue Katze mit zuviel Aufmerksamkeit überfordert seien könnte. Es ist wichtig, Geduld aufzubringen. Das kann ich aus Erfahrung sagen und es hat sich gelohnt. So sehr die Mitarbeiter/innen im Tierheim sich auch um das Wohlergehen der Tiere sorgen. Aber ein eigenes Zuhause ist doch besser...
Ich danke dir - mittlerweile ist er dann doch schon eingezogen (ich hatte vier Tage frei). Das hat sich dann schnell ganz gut eingespielt: Er hat von Anfang an gefressen, Kistchen benutzt, kam schon am ersten Abend zu uns aufs Sofa, hat nie randaliert oder so und am zweiten Abend war das Eis dann komplett gebrochen, nachdem er sich bis dahin eher so bisschen verhielt nach dem Motto "ich bleib einfach mal da wo man mich hingestellt hat". Da hat er dann auch das erste Mal spielen wollen und seither bewegt er sich frei durch die Wohnung, räkelt sich beim Kämmen genüsslich und spielt am liebsten mit einer Schnur. Bei letzterem muss man aber dabei sein (auch aus Sicherheitsgründen). Ich habe noch nichts gefunden, dass er auch alleine gerne spielt und darum das Funboard zusammen geleimt. Ich brauch nur noch ein paar gute Ideen ^^
Statt ins Freie wird jetzt halt morgens und abends gespielt. Ich hoffe, das hilft, den Hausarrest besser zu überstehe.

43838070ef.jpg

Kater auf der Lauer :-D
 
  • Love
Reaktionen: Ayleen, Sammy13, Lionne und eine weitere Person
Somma

Somma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2022
Beiträge
255
  • #29
Der könnte der Bruder von meinem sein
Tieger mit Kuschelfilztier.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Love
  • Like
Reaktionen: Ayleen, Sammy13, cat with a hat und 2 weitere
Sammy13

Sammy13

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2013
Beiträge
1.732
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
  • #30
Ich danke dir - mittlerweile ist er dann doch schon eingezogen (ich hatte vier Tage frei). Das hat sich dann schnell ganz gut eingespielt: Er hat von Anfang an gefressen, Kistchen benutzt, kam schon am ersten Abend zu uns aufs Sofa, hat nie randaliert oder so und am zweiten Abend war das Eis dann komplett gebrochen, nachdem er sich bis dahin eher so bisschen verhielt nach dem Motto "ich bleib einfach mal da wo man mich hingestellt hat". Da hat er dann auch das erste Mal spielen wollen und seither bewegt er sich frei durch die Wohnung, räkelt sich beim Kämmen genüsslich und spielt am liebsten mit einer Schnur. Bei letzterem muss man aber dabei sein (auch aus Sicherheitsgründen). Ich habe noch nichts gefunden, dass er auch alleine gerne spielt und darum das Funboard zusammen geleimt. Ich brauch nur noch ein paar gute Ideen ^^
Statt ins Freie wird jetzt halt morgens und abends gespielt. Ich hoffe, das hilft, den Hausarrest besser zu überstehe.

43838070ef.jpg

Kater auf der Lauer :-D
Das sieht doch alles schon ganz gut aus. :love: weiter so, das wird schön (y)
 
  • Like
Reaktionen: cat with a hat
C

cat with a hat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2022
Beiträge
13
  • #31
Seit gestern Abend ist auch das 1. Fenster gesichert :)

43859102ot.jpg


und obwohl er vorher auch rausgucken konnte, gefällt ihm das so deutlich besser, sitzt und liegt viel auf dem Sims. Er kam auch in der Nacht nicht mehr maunzen. Ich bin zwei Mal noch aufgestanden und da kam er auch nicht gleich angerannt, erst auf Zuruf. Bin sehr froh.

Jetzt wenn wir auf Arbeit sind, ist das Fenster allerdings zu. So ganz trauen wir der Konstruktion doch noch nicht (die Jalousie dahinter kann er aufdrücken 0.0)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Grinch2112, Lionne, BaTaYa und eine weitere Person
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
8
Aufrufe
950
Kandis
K
S
Antworten
17
Aufrufe
690
JaneJack
J
A
Antworten
15
Aufrufe
2K
asrei
A
M
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
Mitherfi
M
S
Antworten
11
Aufrufe
4K
SandyWabi
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben