Tumor im Hals

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Katzenpapa der Liebe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. März 2018
Beiträge
2
Ort
Velbert
Guten Abend zusammen
Ich bin hier neu im Forum und wollte hier gerne mal eine zweite Meinung hören.Meine Katze Lucienne ist ca. 1Jahr Alt.Ich habe sie aus dem Tierschutzbund sie lebt seid 9 Monaten bei mir.Sie hatte leider schon einen schweren Lebens Anfang sie kommt aus einen Messi Haushalt.Als ich sie bekommen hatte röchelte sie leicht beim Atem.Bei der Kastration wurde dann von meiner Tierärtzen festgestellt das sie ein Kirschstein großen Tumor im Hals hat.Der Tumor wurde dann 4 Wochen später entfernt( Gott sei dank Gutartig).Aber das Problem ist das der Tumor an Art Faden hing und der geht leider über den Gaumen so das meine Tierärtztin nicht ganz entfernen konnte.Die Op ist jetzt ca.4 Wochen her.Sie röchelt zwar noch aber sie frisst und spielt wie verrückt mit meinem Kater.Jetzt ist meine Angst das er wieder kommt.Hat jemand Erfahrung damit?Was kann man vielleicht tun kann das er nicht wieder kommt.
Liebe Katzen grüße
 
Werbung:
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
3.593
Schwierig zu sagen ob es wieder kommen kann oder nicht. Aber es war erstmal gutartig.

Ich wurde momentan das Immunsystem stärken.

Kam das Röcheln nur vom Tumor her oder wurde weiter untersucht?
 
K

Katzenpapa der Liebe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. März 2018
Beiträge
2
Ort
Velbert
Das Röchel kam vom Tumor eher gesagt von diesem Faden.
 
L

little-cat

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2012
Beiträge
3.593
Hast Du eigentlich die Befunde da? Also um was für ein Tumor es sich handelt?

Als Beispiel unseren Befund im Spoiler:
KRITISCHER BERICHT:
Die Umfangsvermehrung stellt sich als ein Lymphknoten mit deutlicher granulozytärer Entzündung dar. Die Befunde sind mit einer bakteriellen Infektion vereinbar. Wundheilungsstörungen können nicht ausgeschlossen werden.
Kein Anhalt für Malignität.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
12
Aufrufe
21K
Daniela30
D
Saerchen
2
Antworten
23
Aufrufe
1K
Saerchen
Saerchen
S
Antworten
2
Aufrufe
157
ferufe
F
MimisStar
2
Antworten
22
Aufrufe
22K
Minou 7
S
Antworten
63
Aufrufe
5K
Sorenius
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben