Tollwutimpfung beim Menschen - notwendig???

  • Themenstarter niela99
  • Beginndatum
  • Stichworte
    impfen tollwut
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Haltet mich nicht für verrückt. Der Streuner hat mich gestern ziemlich heftig gebissen und gekratzt und jaaaaaaaa..ich war selber schuld :oops:.

Jetzt macht mich meine Umwelt hier verrückt, ich solle mich sofort gegen Tollwut impfen lassen. Es gibt wohl zwei Ausbruchsarten, eine "gewalttätige" und eine "ruhige". Was soll ich machen???????? *ahhhhhhhhhhhhhh*******
 
A

Werbung

:confused: :confused: :confused: :confused:

Ich nehm doch mal an, kein TA hätte Dir ein tollwütiges Tier wieder mit heim gegeben nach der Behandlung - warum sollte der Streuner denn um Himmelswillen Tollwut haben?

Deine Umwelt verwechselt da was, Katzenbisse SIND gefährlich, das kann Dir jeder TA bestätigen. Aber Tollwutimpfung gilt eigentlich nur, wenn man im Urlaub von einem streunenden Tier gebissen wird.
 
Ich bin ja auch davon überzeugt, dass er das nicht hat, schliesslich sind wir ja jede Woche beim TA! Ich lass mich wohl mal wieder jeck machen :(:(
 
solange Du nicht aus dem Mund schäumst........:p:p:p:p
Mach Dich nicht verrückt! Für wichtiger halte ich den Tetanusimpfschutz.....:D
Und wieso hat der Dich gebissen?
Hast Du ihn verärgert?
Hatte er sein warmes Kissen nicht?
Hast Du ihn verhungern lassen?
Der Ärmste.......

(tut der Biß denn weh? wenn ja, würde ich schon zum Arzt gehen.....aber eine Tollwutimpfung halte ich für ziemlich abwegig.....aber wer weiß???):D

glg Heidi
 
Wenn die Katze keine Tollwut hat, wovon ja auszugehen ist, brauchst Du auch keine Tollwutimpfung. Tetanusimpfschutz wirst Du ja hoffentlich haben, der ist wichtig.
 
Ich kann mich den anderen nur anschliessen Tetanus ist wichtiger als wie Tollwut.
 
Werbung:
Klar habe ich Tetanus :D, bin doch vor 2 Jahren von einer Ratte gebissen worden (eine gaaaaaaaaaaanz liebe :mad:)

Ich habe Streuner etwas gegen seinen Willen gekämmt, weil er ein wenig dreckig war :oops::oops::oops::oops:
 
Hallo Claudia,

lass dich nicht verrückt machen. Als mich damals mein Streuner krankenhausreif biss, habe ich direkt unseren TA angerufen und nach TW-Fällen gefragt. Der hat mich beruhigt. Dabei war dieser Streuner täglich im Wald unterwegs. Im Krankenhaus dann wollten die mich unbedingt impfen. Die Ärzte waren mehr als nervig. Ich habe mich strikt geweigert und so blieb es, obwohl unser Landkreis seit Jahren TW-Sperrbezirk ist. Er hatte keine TW. Der TA hatte Recht.

Als mein Kollege allerdings im Januar eine Rucksacktour durch Indien plante, konnte ich ihn überzeugen, sich impfen zu lassen. Dort grassiert diese Krankheit unter den zahllosen Straßentieren. Er hat die Impfungen ohne Nebenwirkungen vertragen. Solche Urlaube würde ich niemals ohne sinnvolle Vorkehrungen machen.

Aber dein Streuner? Ich glaube, der war einfach nur übellaunig, weil er bei dem Wetter stromern muss ;).
 
Muss er ja gar nicht... :D...Eine Nacht war er schon drinnen, gestern wollte er raus und hat das auch ganz deutlich gezeigt...lach...

Heute sitzt er wieder im Flur und harrt der Dinge, die da kommen. Vielleicht oder hoffentlich ist es ihm zu kalt draussen :D
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
27
Aufrufe
18K
Katzfratz
K
Nadine 1612
Antworten
12
Aufrufe
737
Wildflower
Wildflower
M
Antworten
6
Aufrufe
23K
Ronjakatze
Ronjakatze
V
Antworten
20
Aufrufe
4K
Nicht registriert
N
K!tty
Antworten
6
Aufrufe
2K
Minou
Minou

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben