Teilbarfen ohne Supplemente?

Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
Ich weiß, dass einige von euch teibarfen.Wahrscheinlich ist genau diese Frage hier schon öfter gestellt und auch beantwortet worden, aber ich mag das jetzt nicht alles durchlesen.
Also: Kann ich ein bis zwei Mal in der Woche Rohfleisch füttern ohne zu supplementieren?
 
Werbung:
C

Catzchen

Gast
Kurz Frage, kurze Anwort: JA! :)

Bis zu zweimal in der Woche ist völlig ok.

Guten Hunger!
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Jep 20% von der normal Fütterung darf gebarft werden ohne zugaben.:D
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
Danke! Na das sind doch gute Nachrichten:) So kann ich meine Katzen wenigstens zwei Mal in der Woche mit gutem Gewissen füttern, wenn ich schon nicht komplett barfen kann.
Dann werde ich mal die Testreihe starten.Putenherzen sowohl roh als auch gekocht werden ohne Murren *inhaliert*:D Putenfilet auch.
Mein TA war ganz begeistert als ich ihm bei der ersten Impfaktion der Babys erzählt habe, dass sie die Putenherzen lieben.
Ich zitiere: "Na DAS ist wenigstens was anständiges für das Gebiss und nicht diese matschige Sch**** aus den Dosen":D

Komischerweise haben die Großen das rohe Fleisch aber erst angerührt als sie gesehen haben, dass die Babys (jedes aber erst mal nur mit einem Stückchen)abgezogen sind und es knurrend verteidigt haben:D
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Ich füttere "Rohes" nur am Wochenende.
Hühnermägen, Herzen und vor allem Rindfleisch wird gerne genommen.
 
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2007
Beiträge
1.078
Alter
44
Ort
Bad Nauheim
Shaggy frisst alles,hauptsache ROH! Putenfleisch hat Otto verschmäht,Rinderhach hat er aber gefressen.

Viel Spass beim teilbarfen:D
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
Ich füttere "Rohes" nur am Wochenende.
Hühnermägen, Herzen und vor allem Rindfleisch wird gerne genommen.
Fast so dachte ich mir das auch, nur vielleicht einmal am WE und einmal in der Woche.:)
 
I

Inge

Gast
Na dann bin ich aber froh, dass Max auch teilgebarft wird:), dann kann der kleine Arthus ja fröhlich mitschmatzen.
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
Ooooooh, Inge, das freut mich!!! Da kann ich ja auch jetzt schon damit anfangen.Ansonsten hätte ich erst damit angefangen, wenn die Babys ausgezogen sind.Den anderen neuen Dosis kann ich das sicher auch nahe bringen:)
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
  • #10
Meine lieben Hühnerherzen. Mit küken brauch ich denen nicht mehr zu kommen.:rolleyes: Pute wird auch gern genommen. Nur Rind finden sie bäh.
 
laggiu

laggiu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2007
Beiträge
143
Alter
38
Ort
martelange belgien
  • #11
hey ihrs,
da sich meine mutter um die katzen kümmert werden sie leider nicht gebarft.
allerdings bekommt mein hund nur rohfutter und ich geb den katzen ab und zu was ab.
momo (8jahre alt und nur fertigfutter gewöhnt) hat probleme damit rohes fleisch zu kauen, meist lässt ers einfach liegen.
die kleine babsie hingegen (zarte 10 wochen alt) ist ganz heiss auf alles was roh ist. sogar mit dicken brocken hat sie kein problem. am 3.tag als sie hier war hat sie einen hühnerhals komplett bis zum knochen abgenagt. und vor 2 tagen hab ich charly ein rohes kaninchenohr gegeben (mit fell). babsie war total neugierig, da hab ich ihr ein kleines stück vom "lappen" abgeschnitten (es waren 4 stücke, vielleicht so 2x2cm gross, mit ordentlich fell dran). sie war mehr als begeistert: zu meinem erstaunen hat sie nicht damit gespielt sondern es sofort sorgfältig gefressen...:D
pansen und gemüse findet sie allerding bääähhh.

ich kenn mich mit katzen barfen eigentlich nicht aus, aber wenn du 2x die woche rohfütterst musst du sicher keine zusätze geben. im fertigfutter sind mehr als genug drin!

welche zusätze gibt man katzen eigentlich???
 
Werbung:
W

Walldorf

Gast
  • #12
Huhu Kirsten,

also wenn ich mal meine NRW Tour mache, dann können wir auch zusammen Fleisch mit Supplementen mischen – wenn Du Lust hast. Meine Burschen werden ja zu 50% gebarft und deshalb muss ich ja supplementieren.
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
  • #13
Nichts lieber als das!!! Super Idee! Dann mußt du mir nur rechtzeitig bescheid sagen, damit ich besorgen kann was ich brauche!
 
W

Walldorf

Gast
  • #14
Da man ja nicht viel von allem braucht bringe ich die Suppis mit, denn wenn Deine Tiger sie nicht mögen.... ;)
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
  • #15
Ok, ich freue mich darauf!!!!:)
 
Schmusecat

Schmusecat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2008
Beiträge
153
Alter
51
Ort
Hamburg
  • #16
Seid ca.4Wochen bekommen meine beiden auch alle 3Tage ihre Abend Mahlzeit mit Rohfleisch ersetzt.
Nelly frißt nicht ganz so viel davon,aber schon mal ein Stückchen mehr als zuerst und Mücke der ist total gierig danach der krabbelt mir fast am Bein hoch.
Angefangen hatte ich mit Pute,Hähnchen und Rind wenn ich es eh für uns kaufte.
Jetzt hole ich meist Rinder-und Hühnerherzen.
Niere habe ich auch schon mal versucht und ebenso Rinderhack.

Kann mir jemand vielleicht noch sagen wie es mit Fisch aussieht?
Kann man da alles nehmen?

Wie ich letztens Seelachsfilet für uns hatte habe ich natürlich was ab gegeben und das möchten sie auch.
 
C

Claudia

Gast
  • #17
Kann mir jemand vielleicht noch sagen wie es mit Fisch aussieht?
Kann man da alles nehmen?

Wie ich letztens Seelachsfilet für uns hatte habe ich natürlich was ab gegeben und das möchten sie auch.
Hallo Schmusecat,

fast alles :) Auf Karfpen, Hering, Hecht solltest Du verzichten, da diese Fische Thiaminase enthalten und das wiederum Vitamin B1 zerstört.

Lachs, Thunfisch (aber nicht den aus der Dose :cool: und nicht zu oft, einige Katzen werden da richtig süchtig danach), Forelle, Aal, Barsch, Heilbutt, Seezunge sollen thiaminasefrei sein.
 
Schmusecat

Schmusecat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Februar 2008
Beiträge
153
Alter
51
Ort
Hamburg
  • #18
Ich danke dir Claudia für die Info.

Dann wird es nächste Woche mal wieder Fisch geben :oops:
 
P

powercat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2006
Beiträge
561
Ort
lübeck
  • #19
Kurz Frage, kurze Anwort: JA! :)

Bis zu zweimal in der Woche ist völlig ok.

Guten Hunger!

ab wann muß man man denn supplementieren, kennst du einen link wo man eventuelle rezepte zum barfen bekommt?


liebe grüße
powercat
 
S

sue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 März 2008
Beiträge
28
  • #20
hallo,
supplimentieren muss man wenn man mehr als 20% barft. rezepte für einsteiger gibts z.b. hier Savannah Cats at Kiwanga Savannah Cattery
oder auch hier: dubarfst - Die Barf-Community | Startseite (die sind jetzt aber einige male umgezogen, ich weiß nicht inwieweit die datenbank das überstanden hat- sie füllt sich aber sicher rasch wieder..)
zum thema fisch/meerestiere:
ich füttere relativ viel fisch (weil viel natürliches taurin- muss ich weniger unnatürlich zutun..) meistens kaufe ich: lachs, scholle, forelle, pangasius, zander, seeteufel- je nachdem was ich bekomme. außerdem füttere ich auch riesengarnelen- roh und ungeschält. gibts im tk regal.

lg susanne
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
ElkesKatzen Teilbarf oder weniger - Fragen Barfen 8
H Felini Complete bei Teilbarf Barfen 9
K TeilBARFen - zur Zahngesundheit Barfen 9
Jiu Teilbarf - 3 Tage Barf, 4 Tage Dose? Barfen 14
T Teilbarf mit Felini Complete? Barfen 50
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben