tatsächlich Flöhe

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

KleeneHH

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2014
Beiträge
95
Ort
Hamburg
So heute war ich beim Arzt. Wir haben tatsächlich Flöhe. Keine Ahnung wie die hier rein gekommen sind.

Komischerweise hat man beim kämmen keine endeckt aber auf den Decken waren es tatsächlich Flöhe. Beide kratzen sich und verlieren viele Haarbüschel.

Nun ist das Problem das ich ne kleine wohnung habe die sehr alt ist.
Holzboden mit tiefen rillen. Holzverblendungen. Und im Schlafzimmer leider sogar Teppich.

Beide haben Stronghold bekommen und Program. Und Tabletten gegen den Juckreiz.

Ich habe jetzt ein Flohhalsband für den Staubsauger gekauft und Umgebungsspray für das Sofa Schlafplätze Bett etc. Nun ist das Problem das ich keine tiefkühltruhe habe. Wir kann icj das statt dessen machen.

Alles was geht wasch ich auf 60 grad. Die restlichen klamotzen in ein sack spray rein und dann.lagern und waschen?

Muss ich jeden tag das bett beziehen? Und wie mach ich das mit der frischen Wäsche? Da springen die doch bestimmt gleich rauf wenn ich die aufhänge oder? und getragene klamotten jeden tag gleich in ein sack? Und was ist mit den sachen in den schräncken? Alles in ein sack und später waschen?

Bin gerade echt überfordert.
lg kleene
 
Werbung:
K

KleeneHH

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2014
Beiträge
95
Ort
Hamburg
Wirklich keiner der tipps hat? Habe angefangen meine schränke auszuräumen. Alles in Tüten und in den keller. Decken wasche ich gerade bei 60grad.

Saugen wird ein problem ich finde nirgens beutel für mein sauger. Den muss ich jetzt draussen per hand leeren. Habe jetzt Flohhalsbander geholt und tu ein Stück in den beutel.

Heute abend hab ich ein dampfreiniger nicht den besten aber immerhin.

Habe den petvital bio insect shocker bestellt der ist morgen da. Kann 8ch damit auch den teppich und das sofa damit einsprühen?

Die katzen kratzen sich immer noch total viel. Ist das normal? Dachte program und Stronghold hilft sofort.

ich werde die beiden nun auch aus dem Schlafzimmer verbannen da ich da teppich habe.

was kann ich nochh machen? Einfrieren geht leider nicht. Die sachen aus karton werde ich gleich alle weg werfen.

später werde ich gründlich saugen
 
laly

laly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. September 2014
Beiträge
283
Also ich habe mal(aber das ist schon Jahre her) den Teppich großzügig mit Frontline ein gesprüht. Und nach einem Tag mit einem ausgeliehenen Nassreiniger vom Baumarkt den ganzen Teppich shampooniert (ich hof man schreibt das so)
Also ich hatte keine Probleme mehr damit .........
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Habe den petvital bio insect shocker bestellt der ist morgen da. Kann 8ch damit auch den teppich und das sofa damit einsprühen?

Ja,kannst du.

Das Program macht die Flöhe unfruchtbar.Heißt,sie leben zwar weiter aber können sich nicht mehr vermehren.
Stronghold müsste sie töten, alternativ wäre das Capstar noch eine Möglichkeit.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.914
Ort
35305 Grünberg
Der Knackpunkt sind die Rillen in Holzböden. Da sitzen die Flöhe ein drin.
 
K

KleeneHH

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2014
Beiträge
95
Ort
Hamburg
Super dann hoffe ich das das Spray morgen oder Samstag da ist. Bis dahin heißt es wohl saugen saugen saugen.

Kann ich die rillen im parket sonst mühselig mit den spray einsprühen und dann mit dem Dampfreiniger rüber oder eher gesagt andersrum?
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Rillen einsprühen und den Dampfreiniger weg lassen. Das Spray muß ja erstmal wirken.
 
F

Fellnase25

Benutzer
Mitglied seit
9. August 2014
Beiträge
39
Ich habe zur Zeit unseres schlimmsten Befalls das Bett ca. alle 2 Tage abgezogen und gewaschen. Allerdings hatten wir auch im Schlafzimmer Flöhe.
Der Kleiderschrank war aber nicht unser Problem, mehr das Bett.
Im Kleiderschrank habe ich die unteren Fächer gesaugt und die Wäsche von dort in Tüten verpackt und nach und nach gewaschen.
Unser Klamotten habe ich ansonsten nicht alle gewaschen, nur die, die wir anhatten und eben die Textilien, mit denen die Katzen in Berührung gekommen sind.
Wäsche, die ich nicht sofort waschen konnte, habe ich in einem Müllbeutel verpackt.
Frische Wäsche habe ich entweder im Waschkeller noch etwas im Korb gelassen oder aber sofort auf die oberen Fächer im Schrank gelegt.

Eine Tiefkühltruhe haben wir auch keine. Ich habe gewaschen, was waschbar ist, und vieles in Tüten zwischengelagert.

Program wird helfen, aber etwas abwarten musst Du leider schon; mach Dich nicht verrückt wenn Du nun noch eine zeitlang weiterhin Flöhe in der Wohnung findest.
Sprüh den Shocker in die Fussbodenritzen und sauge regelmässig.
Mit einem Dampfreiniger wäre ich persönlich bei Parkett vorsichtig, ich hätte Angst, dass es quillt, gerade wenn es schon Ritzen hat wird es nicht mehr komplett versiegelt sein.
 
K

KleeneHH

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2014
Beiträge
95
Ort
Hamburg
Hallo,

danke für die tipps. Mit dem dampfreiniger bin ich nun noch nicht ran. Müsste ich dann auch extra kaufen. Bis jetzt konnte ich keinen Floh mehr entdecken. Ich kämme beide alle 2 Tage. Habe nun alle decken jeden Tag gewaschen. Saugen tu ich jeden tag so gut es geht. Habe fast alles mit dem Bio Insect Shocker eingesprüht. Alles was weiter unten in den Schränken war und die Katzensachen sind jetzt in Tüten mit einem Stück Flohhalsband bis ich alles schaffe zu waschen.

Ich habe weder Flöhe noch Flohkot entdeckt. Aber beide kratzen und putzen sich immer noch mehr als sonst. Besonders wenn sie im Schlafzimmer sind. Vielleicht weil dort komplett teppich ausliegt.

Ich werde in 2 Wochen nochmal alles einsprühen.

Ist es normal das beide noch scheinbar einen Juckreiz empfinden?
Reicht es jetzt das ich alle 3 Tage die Decken wasche? Komme nämlich nicht mehr hinterher.

Gruß Kleene
 
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
  • #10
Aber beide kratzen und putzen sich immer noch mehr als sonst.

Gibst Du nur Program? Program ist super, macht aber die Flöhe nur unfruchtbar, tötet sie nicht. Adulte Flöhe können recht lange leben, ich habe mal von bis zu einem Jahr gelesen. Deswegen gibt man oft zu Program zumindest zeitweise noch ein anderes Präparat dazu (Capstar oder Comfortis zum Beispiel).
 
K

KleeneHH

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2014
Beiträge
95
Ort
Hamburg
  • #11
Beide haben zu dem Program noch Stronghold vom TA bekommen.

Eigentlich sollten sie damit ja tod sein.
Mein TA meinte das sie evtl auf die Bisse allergisch reagieren und hat mir noch Cortison als Tabletten gegeben aber die sind seit 2 tagen nun leer.
 
Werbung:
F

Fellnase25

Benutzer
Mitglied seit
9. August 2014
Beiträge
39
  • #12
Ist es normal das beide noch scheinbar einen Juckreiz empfinden?
Reicht es jetzt das ich alle 3 Tage die Decken wasche? Komme nämlich nicht mehr hinterher.

Von so einem Flohbiss hat man länger was :grummel:
An uns sind die Biester im Sommer auch gegangen und ja, so ein Biss juckt länger als ein paar Tage. Kann also durchaus sein, dass Deine Katzen sich noch kratzen weil die alten Bisse noch nicht ganz verheilt sind.

Alle 3 Tage Decken waschen reicht vermutlich, mach Dich nicht zu verrückt.

Hast Du die Katzen mal gekämmt und findest Du noch Flöhe/Flohkot im Fell?
 
K

KleeneHH

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2014
Beiträge
95
Ort
Hamburg
  • #13
Hallo,

nein ich habe nichts ausgekämmt. Aber das Kratzen und Fell verlieren hört nicht auf. Hab das Gefühl es wird sogar schlimmer evtl weil sie kein Cortison mehr bekommen? Evtl muss ich nochmal zum TA.

Wie lange kann so eine Flohallergie denn dauern?

Ich habe weder in der Wohnung noch auf den was Katzen gefunden, sprich da kann nichts mehr sein.

Lg Kleene
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Die Flohallergie wird wohl so lange andauern, wie noch Flöhe oder auch nur Flohkot in der Wohnung ist.
Ob diese Empfindlichkeit in allgemeine Empfindlichkeit übergeht (verselbstständigt), wenn nicht mehr von Flöhen da ist, kann ich nicht sagen. Manche Tiere reagieren auch empfindlich auf die Flohmittel selber, die ein richtiges Gift sind.


Wenn Du so oft die Wäsche in die Maschine steckst und staubsaugst, nimmst Du damit auch viel von der Wirkung des Umgebungssprays wieder weg, also ich würde da längst nicht so viel Aufwand machen.



Zugvogel
 
K

Käthe55

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. November 2014
Beiträge
1
Alter
66
Ort
Hamburg
  • #15
Erfahrungen mit Lavendelöl gegen Flöhe?

Hi,
Stronghold hat bei "uns" gut geholfen! Es hat zwar nicht sofort gewirkt aber immerhin. Zusätzlich nutze ich in der Phase danach noch ätherische Öle wie Lavendelöl für die Textilien. Habe auch schon gelesen, dass Lavendelöl mit Wasser verdünnt auch bei der direkten Anwendung helfen soll. Hat da jemand Erfahrungen gemacht?:hmm:

LG
Käthe
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Zu Lavendelöl bei Katzen wurde mir gesagt, daß es nicht grad so gut geeignet ist, es ist zu stark.
Ich habe dann eine mildere Variante von Lavendel gewählt und zwar getrocknete Blüten sehr sparsam unter die Liegebettchen verteilt. Ob es tatsächlich Flohbefall vorgebeugt hat, weiß ich nicht, mit den Miezchen hatte ich nur einmal (und das in grauer Vorzeit) ein Problem.

Unser guter Hund, der so gern an lieben Bekannten hochgesprungen ist, hat auf diese Art der freudigen Begrüßung mal mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Floh eingefangen. Nicht lange drauf war die Plage hier perfekt, und wie ich es behandelt hatte, ist vielfach hier nachzulesen.



Zugvogel
 

Ähnliche Themen

Pillow
Antworten
15
Aufrufe
12K
J
oneironautin93
Antworten
8
Aufrufe
645
Kayalina
Kayalina
C
Antworten
44
Aufrufe
10K
Fellnase25
F
T
Antworten
9
Aufrufe
62K
T
J
2 3
Antworten
47
Aufrufe
1K
Poldi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben