Suche auslaufsicheres Katzenklo für Stehpinkler ...

ChrissiCooper

ChrissiCooper

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
1.702
Ort
Berlin
Hallo zusammen,

mein Kater Cosmo ist (leider ;)) ein Stehpinkler. Sein Katzenklo hat bereits einen hohen Rand im hinteren Bereich (ohne Oberteil geht gar nicht, da pinkelt er die Badezimmer-Wand an), aber er trifft trotzdem immer diese Rille zwischen Ober- und Unterteil und da läuft es dann raus ... das nervt total, muss andauernd putzen, außerdem versickert das bestimmt auch in den Fugen zwischen den Fliesen :rolleyes:.

Ich möchte keine Mörtelwanne oder irgendeine andere Kiste im Bad hinstellen, es soll schon ein richtiges Katzenklo sein.

Habt ihr konkrete Tipps für auslaufsichere Modelle? z.B. bei Zooplus gibt es das hier:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/haubentoiletten/284046

Aber da kann er doch immer noch genau zwischen dem Rand durchpieseln, oder? ;D Ich glaube nämlich, unser Modell ist hinten genauso hoch und da geht trotzdem was durch ...
 
Werbung:
J

Jindarah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
988
Ort
Bayern
Kannste die Ritze nciht mit Silikon abdichten?
 
ChrissiCooper

ChrissiCooper

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
1.702
Ort
Berlin
Aber wie soll ich es dann saubermachen? Muss es doch aufmachen, um das Ober- und Unterteil zu reinigen (und neu befüllen).
 
robyn

robyn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2012
Beiträge
124
Ort
NRW
Meine Katze wurde mir auch als Stehpinklerin vermittelt, daher hatte ich mich mit dem Thema schon befasst. Hier pinkelt sie bisher in der Hocke, weshalb ich jetzt doch keine praktischen Erfahrungen habe...

Folgende Toilette wurde mich als 100% dicht empfohlen: *Edit*2 Irgendwie geht der Link nicht?! Grml..

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/haubentoiletten/155517

Ich habe es wie gesagt nicht ausprobiert, aber so teuer ist sie ja nicht..vielleicht ein Versuch wert.

*Edit*1 Die Toiletten gibt es bei Fressnapf im Handel auch - vielleicht mal hinfahren und "in real" angucken.
 
Zuletzt bearbeitet:
ChrissiCooper

ChrissiCooper

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
1.702
Ort
Berlin
@ Jindarah: Ich könnte mir vorstellen, dass der Rand bei dem Modell nicht hoch genug ist und da noch was drüber geht *grübel*
Aber so eine Gummimanschette würde tatsächlich gehen, dann würde das einfach "runterlaufen".

@ robyn: danke für den Tipp! Das sieht ja ganz gut aus ... wenn die schreiben "absolut auslaufsicher", dann hoffe ich mal, dass das stimmt (sonst Rückgabe :D). Muss mir mal die Kommentare durchlesen ...
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
auch wenn die hohen klos mit deckel auslaufsicher sein sollten, stinken sie doch sicher ganz gewaltig, wenn der urin sich in der rinne sammelt.

darum haben wir hier die ikea-samla-box. sieht nett aus und nix geht mehr über den rand.
 
Suse21

Suse21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. August 2010
Beiträge
780
Hallo zusammen,

mein Kater Cosmo ist (leider ;)) ein Stehpinkler. Sein Katzenklo hat bereits einen hohen Rand im hinteren Bereich (ohne Oberteil geht gar nicht, da pinkelt er die Badezimmer-Wand an), aber er trifft trotzdem immer diese Rille zwischen Ober- und Unterteil und da läuft es dann raus ... das nervt total, muss andauernd putzen, außerdem versickert das bestimmt auch in den Fugen zwischen den Fliesen :rolleyes:.

Ich möchte keine Mörtelwanne oder irgendeine andere Kiste im Bad hinstellen, es soll schon ein richtiges Katzenklo sein.

Ich hatte auch einen Stehpinkler, der es selbst geschafft hat, über den Rand einer hohen Kiste ins Regal zu machen. Grrr.

Du brauchst ein Klo, bei dem der Rand vom Oberteil innen deutlich über den Rand des Unterteils geht, damit nix in die Rille
zwischen beiden laufen kann. Außerdem muss dieser innere Überstand lückenlos!!! sein.
Angeblich ist das beim Gimpet Klo so, das kenne ich aber nicht.

Ich habe seit fast 1 1/2 Jahren das normale und das Jumbo Klo von Catit und bin sehr zufrieden damit. Es kann nix zwischen
den beiden Teilen rauslaufen, weil es einen durchgehenden inneren Überstand des Oberteils gibt. Außerdem ist die Wanne hinten
hochgezogen. Der einzige Nachteil: Die Schieberiegel, die die beiden Teile zusammen fixieren, klemmen oft. Ich brauch die
aber nicht, weil das Klo ohne Tür und ohne vorderes Dach hier steht, das finde ich praktischer und für die Katzen ist es so
ein halboffenes Klo. Echt praktisch!
Das Catit Klo gibts inzwischen auch bei Zooplus, ich habs von Zooroyal gekauft.

Noch ein Nachteil: Einer meiner beiden Senioren (nicht der Stehpinkler) kam mit der Leiste vorne nicht klar, die als Halterung
für den Kotbeutel deklariert ist. Tatsächlich ist die aber für die Stabilität unerlässlich. Bei jungen Katzen dürfte das kein Problem sein.

LG und viel Erfolg, Lisa :)
 
Zuletzt bearbeitet:
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
  • #10
Die KaKlos von Gimpet sind meines Erachtens nach die Besten unter den Haubenklos!
Entweder das: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/haubentoiletten/155517 oder eben das normale von Gimpet hernehmen, da läuft nix mehr aus! Da kann der talentierteste Kater drin das Dach von innen anpinkeln, bleibt alles im Klo! :D

Ach ja, Klappe Bitte abmachen, wennschon Haubenklo dann ohne Klappe.
 
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2010
Beiträge
7.107
  • #11
Hab auch das Haubenklo von Gimpet. Da kann nichts raus laufen, weil die Haube überlappt innen. Selbst "in die Rinne pinkeln" geht da nicht
 
Werbung:
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
5.977
Ort
Berlin
  • #12
Gimpet!
Mörtelwanne hab ich auch ausprobiert, der Herr reckte den Po über den Rand und spritzte die Wand an ...
 
*KathiKatze*

*KathiKatze*

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.328
  • #14
Habe auch Stehpinkler hier und benutze schon viele viele Jahre die Gimpets - absolut auslaufsicher.
Hier habe ich aber die günstigere Variante (ohne das unnütze ChiChi):
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/haubentoiletten/155498

Genau die hab ich auch!

Mein Benni war auch ein Stehpinkler. Er hat es in 10 Jahren (so lange nutze ich schon Gimpet-Klos) nur 2 mal geschafft, "durch den Rand" zu pinkeln. Frag mich bis heute, wie er das geschafft hat.

Das praktische an einem auslaufsicheren Haubenklo im Gegensatz zu einer hohen Kiste ist, dass man jederzeit die Haube abnehmen und einfach mal kurz abspülen kann. Dann stinkt nämlich auch nix.

Habt ihr konkrete Tipps für auslaufsichere Modelle? z.B. bei Zooplus gibt es das hier:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/haubentoiletten/284046
So eins hatte ich auch mal. Das ist zwar hinten schön hoch und auch die Ränder lappen übereinander. Das Problem hierbei ist aber, dass der Urin in der Ritze nach vorne läuft; dadurch, dass der Rand hinten höher ist als vorne. Und dann tropfts vorne raus. :rolleyes:
 
L

Lena06

Gast
  • #15
Hallo,

wir haben seit Jahren das hier von Fressnapf **KLICK**

Absolut auslaufsicher, die Rinne vom unteren Teil schützt extra vorm auslaufen.

Ist halt doch aber auch etwas teurer.
 
ChrissiCooper

ChrissiCooper

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
1.702
Ort
Berlin
  • #16
Vielen Dank für eure hilfreichen Tipps und Empfehlungen! Das Problem scheint ja echt weit verbreitet zu sein.

Ich werde also bald ein neues KaKlo kaufen gehen ... solange habe ich jetzt als kleine Übergangslösung einen breiten Streifen Plastiktüte innen reingeklebt, der den unteren Rand deutlich überlappt. Ist natürlich nur ne Lösung für wenige Tage, weil ich das ja dauernd neu kleben müsste ;).

edit: ja, die Klappe nehme ich immer raus bei Haubenklos. Cosmo scheint auch nix gegen Haubenklos zu haben, und ich mache es ja sehr oft sauber, da stinkt also hoffentlich gar nichts. Ein Klo ohne Haube geht leider nicht aus den genannten Gründen, er würde dann alles vollpieseln ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
  • #17
Unsere Lösung:

Das "Cabrio-Haubenklo"



3836616633336435.jpg


Gimpet Haubenklo ohne Dach, Länge 55cm, Breite 45, Höhe in dieser Variante 40cm.

Der innere Rand der Haube ist nach innen verlängert, sodaß kein Urin auslaufen kann. Ferner hat mein Mann das Dach entfernt, weil meine Lady auf kein Haubenklo geht.

Es gibt auch andere Haubenklos, die man so verändern kann.
 
ChrissiCooper

ChrissiCooper

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
1.702
Ort
Berlin
  • #18
gute Lösung!
Das Gimpet Haubenklo werde ich dann wohl mal kaufen ...
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #19
gute Lösung!
Das Gimpet Haubenklo werde ich dann wohl mal kaufen ...


Kein Urin, der durch die Kanten sickert und unter das Katzenklo läuft und vor sich hinstinkt, kein gelbes Rinnsal im Bad.
Es ist wirklich absolut auslaufsicher :)
 
ChrissiCooper

ChrissiCooper

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2011
Beiträge
1.702
Ort
Berlin
  • #20
Kein Urin, der durch die Kanten sickert und unter das Katzenklo läuft und vor sich hinstinkt, kein gelbes Rinnsal im Bad.

haha, das klingt 1:1 nach der derzeitigen Situation :D. Die ja dann zum Glück bald beendet ist ...
 
Werbung:

Ähnliche Themen

E
Antworten
13
Aufrufe
1K
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben