Stunk nach Klinikaufenthalt ­čś┐

M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beitr├Ąge
5.742
  • #41
Yey! Der Haussegen h├Ąngt wieder gerade:)

├ťbernachtungen hatten wir hier noch nicht, aber bisher gab's keinerlei Probleme bei gr├Â├čeren/l├Ąngeren Aktionen (FORL-OPs, die Biopsie, die Augen-OP...), wo sie ja auch ordentlich riechen und ne Weile weg sind. Gut, Fiona ist ja eh noch gruselig, aber zumindest war es nach ihren OPs nicht schlimmer als davor. H├Âchstens der Trichter hat nochmal zus├Ątzlich irritiert.
 
Werbung:
Pitufa

Pitufa

Forenprofi
Mitglied seit
9. Februar 2021
Beitr├Ąge
2.292
Ort
Quito, Ecuador
  • #42
Also, dann darf ich noch mal festhalten...Sheldon mag keine Ver├Ąnderungen.­čĄú
Und @UliKatz haben unsere kleine zweier Bipolar Katzen Selbsthilfegruppe.­čśé

Naja, vielleicht hilft der Thread auch mal einem NeuUser.

Neues Problem...da Amy fast 3 Tage lang nicht richtig spielen durfte hab ich jetzt ne kleine Bestie hier sitzen mit zu viel angestauter Energie, die Sheldon heute schon 10 Mal die Treppen hoch und runter und quer durchs Wohnzimmer gejagt hat. Jetzt sitzt Sheldon in seinem Katzenhaus und kommt nicht mehr raus, w├Ąhrend mir Amy ihre B├Ąlle und Pl├╝schtiere bringt, die ich hier durchs Haus werfen darf.
"Sheldon du Memme, komm raus und bespass Amy!"­čĄú
 

├ťber uns

Seit 2006 stehen dir in unserem gro├čen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notf├Ąllen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verf├╝gung und unterst├╝tzen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschl├Ągen.
Oben