Studie über Schnurren der Katze

Wolfgang

Wolfgang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2007
Beiträge
384
Ort
Augsburg
Hi,
habt ihr das gestern auch im Fernseh gesehen, dass gerade Erforscht wird das Knochenbrüche durch das Schnurren der Katze deutlich schneller zusammenwachsen, die Vibrationen wurden schon an anderen Tieren ausgetestet und es stimmte!!!
Ein Professor hat dort gesprochen, dass die Fibrationen des Schnurres Impulse für das Zusammenwachsen des Knochens freisetzt!!!

Fand ich geil!!!
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Diesen Bericht hab ich auch schon mal gesehen......ist genial gell!!

Gruß

Helga
 
C

Catzchen

Gast
Ja, ich hab auch schon mal davon gehört.
Bin mir aber sicher, mein nächster Bruch wird eh davon verursacht, dass ich über eine der Mäuse falle! Also sind sie es mir dann eh Schuldig! ;) :D
 
J

joma

Gast
Das ist gut zu wissen!!
Dann kann ich mir nun ja die Knochen brechen mit meiner Osteoporose:D
 
S

susemieke

Gast
Hi Wolfgang,

also den Bericht hab ich leider irgendwie verpasst:oops:

Aber, dass das Schnurren für viele Sachen bei unseren Miezen steht, davon hab ich auch schon gehört. Leider bedeutet das nich immer Wohlbefinden und Gesundheit ...... wie ich Anfang des Jahres leider schmerzlich feststellen mußte:(

Es ist aber wirklich ne interessante Geschichte. Denn wir nutzen ja dieses positive Geräusch auch aus. Es beruhigt uns und hilft uns bei schlechter Laune oder Stimmung.
Stimmts, geht euch doch auch so:rolleyes:
Man kommt gestreßt von der Arbeit und sowie der Traktor angeschmissen wird, is wieder alles im grünen Bereich:D:D:D

LG Kathi
 
Wolfgang

Wolfgang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2007
Beiträge
384
Ort
Augsburg
Hi Wolfgang,

also den Bericht hab ich leider irgendwie verpasst:oops:

Aber, dass das Schnurren für viele Sachen bei unseren Miezen steht, davon hab ich auch schon gehört. Leider bedeutet das nich immer Wohlbefinden und Gesundheit ...... wie ich Anfang des Jahres leider schmerzlich feststellen mußte:(

Es ist aber wirklich ne interessante Geschichte. Denn wir nutzen ja dieses positive Geräusch auch aus. Es beruhigt uns und hilft uns bei schlechter Laune oder Stimmung.
Stimmts, geht euch doch auch so:rolleyes:
Man kommt gestreßt von der Arbeit und sowie der Traktor angeschmissen wird, is wieder alles im grünen Bereich:D:D:D

Leider musstest du es erfahren, aber da hast recht ist in vielen Bereichen gut das schnurren und die Vibration!!

LG Kathi

Leider musstest du es erfahren, aber da hast recht ist in vielen Bereichen gut das Schnurren und die Vibration!!
 
S

susemieke

Gast
Leider musstest du es erfahren, aber da hast recht ist in vielen Bereichen gut das Schnurren und die Vibration!!


Ja genau Wolfang. Halten wir an den positiven Vibrationen fest. Sind ja auch die schönsten Momente:oops::rolleyes:

LG Kathi
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Huhu Ihr

so, gibt es jetzt endlich eine Studie dazu :rolleyes: wurde aber auch Zeit...

Es ist schon lange bekannt, das Katzen auch gegen Schmerzen und Krankheiten schnurren. Nicht nur bei sich selbst, sondern auch bei ihrem Menschen...

Ich weiß es deshalb so genau, weil meine Klara immer sehr lange auf meinen schmerzenden Knieen lag und schnurrte. Danach waren sie Schmerzen immer deutlich besser....:)
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Huhu Ihr

so, gibt es jetzt endlich eine Studie dazu :rolleyes: wurde aber auch Zeit...

Es ist schon lange bekannt, das Katzen auch gegen Schmerzen und Krankheiten schnurren. Nicht nur bei sich selbst, sondern auch bei ihrem Menschen...

Ich weiß es deshalb so genau, weil meine Klara immer sehr lange auf meinen schmerzenden Knieen lag und schnurrte. Danach waren sie Schmerzen immer deutlich besser....:)


ja das haben sie in dem Bericht auch erwähnt........


Gruß

Helga
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Äh was? Das Klara auf meinen Knieen lag ???? :D ;)
 
Wolfgang

Wolfgang

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2007
Beiträge
384
Ort
Augsburg
Ne Runde mitlacht :D :D
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Äh was? Das Klara auf meinen Knieen lag ???? :D ;)
So hab ichs auch verstanden. Wahrscheinlich bist du längst berühmt und weißt es noch gar nicht :D :D.

Das mit der positiven Wirkung auf die Knochen hab ich vor einiger Zeit auch gehört und wollte schon bei meiner Krankenkasse nachfragen, ob sie die Kosten für unsere Fellnasen übernimmt (aber die zahlt ja nicht mal meine Calciumtabletten :rolleyes:).
 
hatnefer

hatnefer

Forenprofi
Mitglied seit
15 Dezember 2006
Beiträge
5.405
Ort
Baden-Württemberg
Das mit der positiven Wirkung auf die Knochen hab ich vor einiger Zeit auch gehört und wollte schon bei meiner Krankenkasse nachfragen, ob sie die Kosten für unsere Fellnasen übernimmt (aber die zahlt ja nicht mal meine Calciumtabletten :rolleyes:).
Auja, frag mal :D

Die Gesichter möchte ich gerne sehen :D :D :D

Dann könnt ich vielleicht meine 5 auch bei der Krankenkasse absetzen :D
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Auja, frag mal :D

Die Gesichter möchte ich gerne sehen :D :D :D

Dann könnt ich vielleicht meine 5 auch bei der Krankenkasse absetzen :D
Bis vor kurzem hätte ich dir genau sagen können, wie sie reagieren: Sie hätten die Augenbrauen gehoben und vornehm erklärt: "Da muss ich erst nachfragen, aber so etwas wird sicher nicht übernommen!" Inzwischen haben sie wohl Kurse belegen müssen "Wie lege ich meine Arroganz ab" und sind meist "normal" - ich weiß also nicht, wie sie bei meiner Frage dreinschauen würden (muss es wohl wirklich mal testen).

PS: Ich nenne den Namen der Krankenkasse natürlich hier nicht, aber bei dem Beruf meines Mannes gibt es nur eine :cool: :D.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
jaa, von der Studie habe ich gelesen, aber vor lauter Uri Geller gestern nix anderes mehr gesehen....:D
was meint Cleo dann wenn sie mir morgens in die Ohren schnurrt? ich soll endlich meine Knochen einsammeln oder wie?:eek::eek::eek::eek:
Heidi;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
:D :D :D

Wie würde es Dir gehen, wenn Dein Schatz Dir morgends nicht in die Ohren schnurren würde ?????
Andrea Andrea, diese Frage stelle ich mir hoffentlich erst wieder in 15 Jahren frühestens.....:D:D:D -
ich finde das wirklich sehr spannend mit der Schnurrerei und all den Auswirkungen auf Tier und Mensch
glg Heidi
 
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
:eek: Ach je,

jetzt weiß ich warum sich gestern 3 meiner Nasen um einen Schlafplatz auf mir :eek: fast geprügelt haben, was sie sonst nicht tun! Und ich hab sie runtergeschmissen, weil meine Schulter eh schon weh tat! :oops::(

Falls sie mir vergeben und das heute wieder probieren, werd ich sie lassen!;)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben