Stress und Streit... normal ?

G

Gregor Samsar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
4
Hallo zusammen.

Ich weiß nicht ob es schon eine solche Frage gibt ich Nerv euch einfach mal damit..
Wir haben seit gestern eine neue Katze.ein Jungtier. (Ronja) Sie soll ein Kamerad für unsere "alt-Katze " ( Lina) sie ist jetzt anderthalb. Diese ist aber nicht begeistert. Was uns ja klar war. Aber Lina reagiert auch uns gegenüber sehr komisch.. sie knurrt uns an und faucht.. nimmt auch aus der Hand kein Leckerlie. Sie haut auch bei uns ab und zu mal drauf aber ohne Krallen. Sie kennt uns also doch noch. Die Kleine stört das alles nicht und sie spielt, schläft normal frisst und tobt.. Ist Lina nur gestresst oder müssen wir ins Gedanken machen?
Danke :)
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.913
Ort
Oberbayern
Die ältere Katze ist also 1,5 Jahre? Wie alt ist die neue Katze?
Wie lange war eure Erstkatze allein ohne Artgenossen? Wie habt ihr die Zusammenführung gestaltet? Sind beide Katzen kastriert?

Das Verhalten von Lina euch gegenüber ist angesichts der stressigen Situation, in der sie sich gerade befindet, nicht ungewöhnlich. Frisst bzw. trinkt sie wenigstens?
 
G

Gregor Samsar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
4
Danke für die zügige Antwort..
Also die Kleine ist jetzt knapp 12 Wochen alt
Lina frisst und trinkt soweit normal..
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.913
Ort
Oberbayern
Das ist natürlich keine gute Konstellation :(
Erwachsene Katzen können mit Kitten meistens nicht besonders viel anfangen und Kitten sollten eigentlich niemals ohne gleichaltrigen Spielkameraden aufwachsen.
Ich nehme an, eure Lina hat bisher als Einzelkatze gelebt? Hat sie denn Freigang und Kontakt zu anderen Artgenossen gehabt?
Es wäre hilfreich wenn du auch die Frage zur Zusammenführung noch beantworten könntest.
 
G

Gregor Samsar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
4
ja Sie ist ne reine Wohnungskatze und ist nur ab und zu auf dem Balkon. Wir haben die Kleine geholt und dann erst einmal in der Transportbox gelassen da haben sie sich beschnüffelt dann haben wir die Box aufgemacht und die kleine ist direkt neugierig durch die Gegend gerannt.
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
du musst eben Geduld haben. Solange deine 1,5 Jahre alte Katze die Kleine nicht schlimm angreift, also so das Blut fließt oder das Fell ausgerissen wird, ist das was jetzt läuft echt normal. Und deine Kleine hat ja keine Angst und frisst und spielt.

Also hab Geduld. Das wird schon.:) Alles im grünen Bereich.

Auch riecht die Kleine noch fremd. Ihr auch nach der Kleinen. Darum reagiert die Große so auf euch.

Kannst mal getrocknete Katzenminze in das Fell der Beiden reiben und auf eure Pullis. Dann riecht ihr alle gleich.
 
G

Gregor Samsar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 November 2014
Beiträge
4
Mann.. danke für die tollen Infos.. Ihr seid sehr hilfreich.. Ihr macht uns Mut :) meine Frau War schon am verzweifeln ^^ :D Ich bleib mal geduldig und probiere das mit der minze.. das ist ein Top Tip

Schönen Abend euch noch
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
1K
Violetta
Antworten
19
Aufrufe
909
Antworten
7
Aufrufe
993
Pennywise74
Antworten
8
Aufrufe
439
Antworten
7
Aufrufe
607
Kayalina
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben