Spielen oder mobbing?

ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
2.015
Liebe Foris,

von dem unterschiedlichen Charakter unserer beiden Katzen (7 Monate und etwa 5,5 Monate alt) hatte ich schon mal geschrieben. Ich bin aber in einigen Situationen unsicher, wie gut die beiden sich tatsächlich "vertragen" und bitte um Einschätzung.

Elfi ist selbstbewusst und super neugierig und für alle Spiele zu haben, Momo ist auch sehr viel interessierter an allem, möchte da sein, wo wir sind und ist sehr verschmust. Elfi legt sich hin und wieder zu Momo und leckt sie ab. Es wirkt nicht immer "liebevoll", sie schleckt manchmal sehr intensiv - Momo lässt es sich gefallen und geht weg, wenn es ihr zu viel wird. Momo putzt Elfi z.B. gar nicht, oder nur ganz ganz selten. Worüber ich mir Gedanken mache: Wenn Momo vom KaKlo kommt, "lauert" ihr Elfi fast immer auf und springt sie kurz an. Während dessen lässt sie sie in Ruhe. Ich habe aber auch schon beobachtet, dass Momo das andersherum auch macht, aber eben selten. Wenn Elfi das Scharren im KaKlo hört ist sie sofort in "hab-acht-Stellung". Heute morgen habe ich etwas ähnliches beim Fressen beobachtet. Während Momo noch dabei war, versteckte sich Elfi im Nebenraum hinter der Tür, solange, bis Momo herauskommt und dann "attackiert" sie sie kurz.

Ist das alles normales Katzenverhalten und ich muss mir keine Sorgen machen? Oder kann ich etwas zur Veränderung beitragen?

Danke euch. Fragt ruhig, wenn etwas unklar ist, oder weitere Infos hilreich sind.
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.444
Ort
An der Ostsee
Huhu,

Angriffe vom Katzenklo würde ich tatsächlich unterbinden. Z.B. mittels der drei Punkte regel.

lg
 
ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
2.015
Huhu,

Angriffe vom Katzenklo würde ich tatsächlich unterbinden. Z.B. mittels der drei Punkte regel.

lg
Das verstehe ich richtig? Auch, wenn die Angriffe erst danach erfolgen, also die Katze vom KaKlo runter ist? Die drei-Punkte-Regel kenn ich und kann mir gut vorstellen, die auch anzuwenden - wenn wir eben zu Hause sind und es mitbekommen.
Danke
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.444
Ort
An der Ostsee
ja naaja wenn die Katze nicht in ruhe vom Klo runterkann weil ihr sofort aufgelauert wird...wie reagiert sie denn? spielt sie dann sofort mit oder rennt sie weg um erstmal Ruhe zu haben?
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
5.199
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Huhu,

Angriffe vom Katzenklo würde ich tatsächlich unterbinden. Z.B. mittels der drei Punkte regel.

lg

Ich auch.

Edit: Wenn die Katze vom Klo kommt, möchte sie sich doch in der Regel erst säubern. Da sollte sie die Möglichkeit zu bekommen.
 
ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
2.015
Ja, ich denke, ihr habt Recht. Danach spielt sie zumeist nicht mit und bleibt stehen, sondern will in Ruhe gelassen werden. Wir achten etwas mehr darauf.

Würde mich freuen, wenn noch weitere Reaktionen auf die Frage kommen, ob das sonst unterschiedliche Spiel-/Putzverhalten Grund zur Sorge ist? Ich hab die Befürchtung, wir "vermenschlichen" durchaus manchmal Verhalten oder interpretieren (zu) viel hinein.

Momo zieht sich auch nicht zurück o.ä. - aber soweit wollen wir es natürlich auch gar nicht erst kommen lassen. Wir räumen beiden viel Zeit, auch mal einzeln, ein. Bei Elfi ist es mehr Spielzeit und bei Momo mehr Streicheleinheiten. Wünsche mir einfach, alles richtig zu machen mit den beiden und dass es ihnen gut geht.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.444
Ort
An der Ostsee
Unterschiedliches Putzverhalten gibt es hier auch und ich habe manchmal das Gefühl, dass einer der Kater ers vor allem als Dominanzgeste verwendet. Aber das lasse ich sie meistens unter sich regeln. Nur manchmal, wenn er zuweit geht (also die schlafenden Kater von ihren Schlafplatz damit vertreibt), gehe ich dazwischen. Und alles was im entferntesten mit Klomobbing zu tun hat wird hier von Anfang an akti unterbunden.
clickerst du mit Momo? stärkt das Selbstvertrauen ;)
lg
 
ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
2.015
Unterschiedliches Putzverhalten gibt es hier auch und ich habe manchmal das Gefühl, dass einer der Kater ers vor allem als Dominanzgeste verwendet. Aber das lasse ich sie meistens unter sich regeln. Nur manchmal, wenn er zuweit geht (also die schlafenden Kater von ihren Schlafplatz damit vertreibt), gehe ich dazwischen. Und alles was im entferntesten mit Klomobbing zu tun hat wird hier von Anfang an akti unterbunden.
clickerst du mit Momo? stärkt das Selbstvertrauen ;)
lg
Interessanterweise haben wir gerade über Clickern gesprochen, und da bisher mein Mann das nur mit Elfi gemacht hat, entschieden, mit Momo auch zu clickern. Das bringt bestimmt was. Derzeit separieren wir sie dazu noch, weil sonst zu wenig Konzentration da ist. Gleicher Gedanke, Danke dafür 🤗.
 
ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
2.015
ALSO. Heute wurde das zweite Mal mit Momo geclickert. Und eben hat sie mal Elfi etwas mehr "gejagt" - das hat doch nicht etwa schon funktioniert 🤔? Polayuki-Katzenflüsterer?
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.444
Ort
An der Ostsee
  • #10
Huhu,
uff schwer zu sagen :D Evtl hat es tatsächlich schon einen kleinen Pusch beim Selbstbewusstsein gegeben ;) Ob das sich das schon im Jagen zeigt, ist natürlich schwer zu beurteilen. Aber ist doch super, wenn es schon besser wird! =)
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
8.780
Ort
Mittelfranken
  • #11
Das mit dem Putzen sehe ich auch als Dominanzgeste.
Du könntest evtl. noch das Katzenklo auf ein Podest stellen, höher = höherrangiger
Oder, falls es bei euch möglich ist, eine Toilette in ein Zimmer stellen, das nur mittels Chipgesteuerter Klappe zu betreten ist
 
Werbung:
ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
2.015
  • #12
Wir haben zwar ein paar Zimmer, aber bei keinem davon können wir so etwas einrichten. Klo erhöhen 🤔, interessant. Das überleg ich mal. Zumeist wartet Elfi aber im Nebenraum, bis Momo kommt.

Ich konnte es jetzt aber erfolgreich mehrere Male verhindern (sogar mal nachts extra aufgestanden als ich Kratzen hörte 🙈) und beobachten, dass es immer ein klein wenig einfacher wird, sie davon abzulenken und es Elfi, wenn sie z.B. frisst auch gar nicht interessiert.

Clickern läuft prima - ist ganz pfiffig die kleine Momo (konzentrierter als Elfi).

Ich gucke mir ihr Verhalten schon genau an (hoffe, nicht zu genau) und allermeistens denke ich, dass sich die beiden gut verstehen. Beide wollen fast immer dort sein, wo die andere ist. Zweimal hat sich Elfi jetzt neben sie gelegt und sehr liebevoll abgeleckt, Momo hat geschnurrt. Vor allem, als wir Elfi sehr ausgiebig "bespielt" haben und die kaputt war - die hat echt Energie 🥳.

Gibt es sonst vielleicht noch Ideen, die Beziehung der beiden zu stärken? Oder sollte ich dafür einen neuen thread eröffnen - oder mich einfach weniger einmischen und darauf vertrauen, dass die Mädels das schon gut hinbekommen 😇?
 
Kittieeee

Kittieeee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2018
Beiträge
520
Ort
Rhein-Main
  • #13
Das mit dem Lauern während eine von beidem aufm Klo sitzt und anspringen, wenn sie aus dem Klo kommt machen meine aber auch beide und sie lieben sich trotzdem, liegen oft zusammen in einem Bettchen und putzen sich.
Zori ist generell ganz schön frech und springt Faye öfter mal aus dem nichts an und "beißt" und haut sie, aber das ist nie so, dass ich das Gefühl hätte das ich richtig bösartig.
 
ElfiMomo

ElfiMomo

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2020
Beiträge
2.015
  • #14
Danke Kittieeee :)

Ich trete deswegen mit meinem Mann auch in Diskussionen - er sieht es auch eher als Spiel an. Wir haben beobachtet, dass es auch andersherum mal (ganz selten) auftritt. Gefallen tut es mir aber wirklich nicht und wenn wir da sind und es mitbekommen, halten wir es auf. Ein paar Mal konnte ich nun Elfi auch belohnen und loben, als sie Momo nicht "angesprungen" hat. Es ist auch wirklich nicht schlimm, sie setzt ihr kurz nach (wie gesagt, wartet im Nebenraum, bis sie raus kommt) und lässt sie dann auch sofort in Ruhe. Aber wenn eine nicht in Ruhe auf dem KaKlo hocken kann oder gehetzt rausspringt, dann lassen wir das nicht zu und ändern etwas.

Aktuell scheinen sie auf einem richtig guten Weg zu sein, Momo läuft auch mal häufiger hinter Elfi her (die will durchaus gejagt werden und fordert dazu auch auf) und gestern legte sich Momo von sich aus zu Elfi. Nachts im Bett liegen sie fast immer (eng) beieinander. Dachte den einen Tag, es wäre fast so weit, dass Momo Elfi auch mal putzt - sie machte so eine kurze Bewegung und streckte die Zunge raus, als sie etwas über ihr stand. Ich habe noch Hoffnung, dass das beidseitiger wird...
Mein Blick ist vielleicht ein wenig vernebelt, wenn man die Kater bei @Kubikossi so schmusen sieht und denkt, dass ist der "Normalzustand" :p.

Dann gab es gestern leider einen kleinen Unfall. Momo oben auf dem Kratzbaum und Elfi eine Ebene darunter und sie "behakelten" sich und Momo hing plötzlich mit ihrer Kralle an Elfis Nase fest und konnte die erst beim zweiten Versuch lösen - da gab es kurz Gekreische und Gehaue. Puh, Schreck-Moment, aber dann war auch schnell wieder gut.
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2019
Beiträge
5.376
Ort
Leonberg
  • #15
Mein Blick ist vielleicht ein wenig vernebelt, wenn man die Kater bei @Kubikossi so schmusen sieht und denkt, dass ist der "Normalzustand"
Da hatte ich echt Glück... das ist aber nur zwischen Akuma und Brutus so mit schmusen und sich gegenseitig das Fell lecken.
Morpheus ist da noch nicht so weit. Zwischen den beiden ist es derzeit eher noch ein miteinander wohnen. Akuma reibt sich zwar ab und an an ihm, und Morpheus beschnuppert ihn, aber irgendwo gemeinsam liegen und schmusen, raufen oder lecken ist da noch nicht. Es kommt mal vor, das Morpheus Akuma anspringt oder hinter ihm her rennt, allerdings gibt es da auch keinerlei bösartige Aktionen.
Gut, wenn Brutus mal seine extremen 5 Minuten hat, dann kann es sein dass Akuma von ihm mal eine auf den Deckel bekommt, aber das passiert Morpheus dann genau so. Je nachdem, wer von beiden gerade zufällig im Weg liegt.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
328
rassekatze
Antworten
17
Aufrufe
1K
Eifelkater
Antworten
13
Aufrufe
357
  • Feivel&Gordon
  • Senioren
Antworten
8
Aufrufe
345
Feivel&Gordon
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben