soll ich es wagen?

  • Themenstarter Herr Hansen
  • Beginndatum
  • Stichworte
    gesundes futter
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #61
Das hört sich toll an! :) 1kg in 5 Wochen ist eine super Leistung!
Es freut mich, dass er sich so wohlfühlt. :)

@nicki:
Das Bild deiner Leila ist zum knutschen :pink-heart:
 
A

Werbung

Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
10.102
  • #62
Ein Kilo in 5 Wochen ist eine stolze Leistung und mehr sollte es in so kurzer zeit aucch nicht sein.
Schon das er sich wieder besser putzen kann ist für ihn bestimmt eine erleichterung.
Ich frag mich auch immer wieder wie man ein Tier so Fett füttern kann.:(
Bei meinen würde das überhaupt nicht gehen.
 
Dr.Mausfred

Dr.Mausfred

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2014
Beiträge
1.079
Ort
an der Grenze
  • #63
Hallo Herr Hansen!

das freut mich sehr, dass es bei euch so toll läuft! Und das ihr euch auch schon besser "schnuppern" könnt!

Ja, die fatalen Leckerlies können so einiges an Schaden anrichten, bei uns gab es in letzter Zeit auch mal häufiger ein Leckerchen, das merke ich nun bei meinen Mausi......find ich super, dass du die auch konsequent streichst! Das ist nun bei uns auch der Fall!
 
M

Mogelbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2014
Beiträge
237
  • #64
Hallo Herr Hansen,

habe Euch heute hier gefunden und mich riesig für Mohrle gefreut, ich hatte ihn auf der FB-Seite der Katzenhilfe auch gesehen und der arme Kater tat mir wahnsinnig leid. Schön, dass es ihm bei Euch so gut gefällt und Ihr schon erste Erfolge vermelden könnt. (Weißt Du, dass er auf der Webseite der KH immer noch bei den Vermittlungskatzen steht? Oder seid Ihr erst einmal „nur“ Pflegestelle für Mohrle?)
Ich habe selbst drei Katzen von der Katzenhilfe, das Geschwisterpärchen Mowgli und Lucie (Susi + Strolchi) seit Herbst 2013 und seit letzten Herbst noch den Kater Neko (Snoopy). Der Verein leistet hier eine tolle Arbeit im Tierschutz, nicht nur durch die Vermittlungen.

Mohrle weiter viel Erfolg beim Abspecken und alles Gute für Euch! Ich hoffe, Du hältst uns hier auf dem Laufenden.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #65
Hallo Herr Hansen,

in einem anderen Thread las ich gerade das:

Wir haben hier im Januar einen Kater mit über 14 (!) kg Gewicht aufgenommen und ihn seither mit gutem Nassfutter auf ca. 11,5 kg abgespeckt. Er bekommt immer zu essen, wenn sein Napf leer ist legt er sich davor auf den Boden und wartet auf Nachschub. Ich lasse ihn ihn nicht hungern und das Gewicht geht trotzdem zurück.

Ich freue mich so sehr für Mohrle!!

Wie sieht es aktuell aus?
 
H

Herr Hansen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. April 2013
Beiträge
24
  • #66
Kleines Update

@ Mogelbär: Ja, wir sind erstmal Pflegestelle für`s Mohrle, das war mir wichtig, da man ja nie weiß, ob das enorme Übergewicht gesundheitliche Schäden angerichtet hat, deren Behandlung dann meine finanziellen Möglichkeiten evtl. übersteigen würden. Da habe ich dann lieber eine Organisation an der Seite, die in einem solchen Fall unterstützen würde.

Im Moment sieht es aber nicht so aus, als dass er Schaden genommen hätte. Er frisst gerne (Wunder über Wunder :grin:) und putzt sich inzwischen auch wieder am Bauch, das ging am Anfang noch nicht. Er konnte sich einfach nicht vernünftig abstützen, um mit der Zunge an den Bauch zu kommen.
Er kann sich noch nicht überall putzen, ich hoffe aber, dass das mit der Zeit auch wieder kommt. Sein Bauchumfang ist immer noch enorm, vor ein paar Tagen waren das immer noch 68 Zentimeter (es waren aber schon 72 cm, gemessen einige Wochen nach seinem Einzug bei uns) aber man sieht, wenn er steht oder läuft, dass er wieder Konturen bekommt. Von oben betrachtet sieht das hintere Drittel von ihm wieder aus, wie ein Kater und nicht mehr wie eine pralle Wurst auf 4 Beinen.

Er tut sich beim Laufen auch deutlich leichter und er ermüdet nicht mehr so schnell..., er hat auch öfter "seine 5 Minuten" und wetzt dann hier durch die Wohnung.
Die Kehrseite ist, dass er sich offensichtlich langweilt, da werde ich wohl noch überlegen müssen, ob man ihn nicht doch wieder vergesellschaften kann. Mal sehen, das bespreche ich noch mit der Katzenhilfe. Zuerst aber sind wir noch 2 Wochen im Urlaub, wenn wir dann wieder da sind sehen wir weiter.

@Claudia: Aktuell, vorhin gewogen, wiegt Mohrle 11,4 kg, er ziert sich etwas beim Wiegen (ein Schelm, wer Böses dabei denkt...:aetschbaetsch1:) und beim Wiegen vor ca. 2 Wochen wollte er einfach nicht so lange ruhig stehen bleiben, bis die Waage endlich fertig war, da konnte ich es nur ungefähr sehen, waren es ca. 11,5 kg. Es geht langsam aber sicher in die richtige Richtung und ich denke 3 kg in 3 Monaten ist doch schon mal was. Es wird jetzt sicher langsamer gehen mit dem Abnehmen, aber das sollte kein Problem sein, solange er tatsächlich weniger wird.
Und es tut ihm unglaublich gut, er bewegt sich wieder viel besser und lieber.

Das wars jetzt für den Moment, ich muss gleich los, werde aber bei Gelegenheit weiter berichten.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #67
Hallo Herr Hansen,

die Tendenz ist doch mehr als erfreulich!!

Mein Robbie war ja nicht so dick ("nur" 9kg) und er konnte sich nicht den Hintern selbst säubern. Als der Bauch nicht mehr im Weg war, kam er auch bis zum Hintern...und irgendwie schien er zu lächeln als er sich endlich wieder selbst putzen konnte.

Deshalb freut es mich so sehr, dass Mohrle jetzt schon wieder selbst den Bauch putzen kann. Das ist für Katzen so extrem wichtig...und er wird Euch im Geiste um den Hals fallen, wenn er sich irgendwann nächstes Jahr komplett putzen kann.

Ach einfach nur :pink-heart:
 
M

Mogelbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2014
Beiträge
237
  • #68
@ Mogelbär: Ja, wir sind erstmal Pflegestelle für`s Mohrle, das war mir wichtig, da man ja nie weiß, ob das enorme Übergewicht gesundheitliche Schäden angerichtet hat, deren Behandlung dann meine finanziellen Möglichkeiten evtl. übersteigen würden. Da habe ich dann lieber eine Organisation an der Seite, die in einem solchen Fall unterstützen würde.

Finde ich absolut nachvollziehbar und ganz toll, dass Ihr die Herausforderung angenommen habt!

Im Moment sieht es aber nicht so aus, als dass er Schaden genommen hätte. Er frisst gerne (Wunder über Wunder :grin:) und putzt sich inzwischen auch wieder am Bauch, das ging am Anfang noch nicht. Er konnte sich einfach nicht vernünftig abstützen, um mit der Zunge an den Bauch zu kommen. […]
Von oben betrachtet sieht das hintere Drittel von ihm wieder aus, wie ein Kater und nicht mehr wie eine pralle Wurst auf 4 Beinen.
Er tut sich beim Laufen auch deutlich leichter und er ermüdet nicht mehr so schnell..., er hat auch öfter "seine 5 Minuten" und wetzt dann hier durch die Wohnung.
Das ist so schön zu lesen! Freue mich sehr für Euch und für Mohrle.

Die Kehrseite ist, dass er sich offensichtlich langweilt, da werde ich wohl noch überlegen müssen, ob man ihn nicht doch wieder vergesellschaften kann. Mal sehen, das bespreche ich noch mit der Katzenhilfe. Zuerst aber sind wir noch 2 Wochen im Urlaub, wenn wir dann wieder da sind sehen wir weiter.
Ein Kumpel könnte womöglich auch für zusätzliche Bewegung sorgen … Aber da müsst Ihr halt schauen, dass sich ein passendes Fellchen findet. Lasst Euch Zeit! Mohrle war so lange allein, da kommt es jetzt auf ein paar Wochen auch nicht an, meine ich.
Wünsche Euch einen schönen Urlaub!
 
vielePfoten

vielePfoten

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2011
Beiträge
2.789
Ort
Rheinland
  • #69
Oh, das freut mich zu lesen wie gut es Mohrle geht und was für tolle Fortschritte ihr macht!

Ein Kumpel ist sicherlich eine feine Idee, aber da würde ich mich auch beraten lassen, welcher mögliche Kumpel da passen könnte.

Wie lange ist Mohrle schon Einzelkater? Weiß man da was?
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
14.915
Alter
57
Ort
31... Lehrte
  • #70
Ich freu mich sehr über die positive Entwicklung und bin gespannt, wie es weiter geht! :grin:
 
Avaya

Avaya

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2014
Beiträge
1.786
Alter
42
Ort
NRW
  • #71
Habe auch gerade den Thread hier entdeckt.

Das immer so schön zu lesen, wenn so arme Tierchen ein neues Zuhause bekommen, und sich nach und nach alles zum Guten wendet.

Ihr macht das ganz toll! :)

Alles Gute weiterhin!

Ich bin gespannt, wie es weitergeht..... Es wäre so schön, wenn Mohrle einen Kumpel bekäm :muhaha:
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #72
Hallo Herr hansen,

ich wollte mal nachfragen, wie es bei Euch aussieht :)
 
H

Herr Hansen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. April 2013
Beiträge
24
  • #73
Bei uns gibt es nicht sehr viel Neues. Wir waren im Mai im Urlaub. Die komplette Familie zusammen. Und Mohrle wurde in dieser Zeit von 2 Freundinnen betreut. Er hat sich sehr gefreut, als wir wieder zuhause waren. Sein Gewicht liegt im Moment bei knapp 11 kg und man merkt ihm die Veränderung schon sehr an. Er bewegt sich wieder lieber und leichter. Wir sind noch auf der Suche nach einem passenden Partner, unsere Ansprechpartnerin bei der Katzenhilfe war jetzt durch eine Erkrankung außer Gefecht gesetzt, aber wenn wir eine(n) passenden Kandidaten(in) in Aussicht haben, melden wir uns wieder...
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #74
Hallo Herr Hansen,

die 3kg weniger sind für Mohrle Welten und ich freue mich, dass er das Gewicht hält :)

Für den passenden Gefährten drücke ich fest die Daumen :)
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #75
Herr Hansen, vielleicht schaust Du ja mal hier rein :)
Ich würde gerne wissen, wie Mohrle sich entwickelt hat :)
 
M

Mogelbär

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2014
Beiträge
237
  • #76
Oh ja, das würde mich auch interessieren :)! Ich hoffe, dass es Mohrle weiterhin gutgeht und er noch ein bisschen mehr abspecken konnte.
 
petras

petras

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
2.686
Ort
bei München
  • #77
Wie gehts dem Mohrle denn?

LG
 
PolPi

PolPi

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2010
Beiträge
1.241
  • #78
Was für ein wundervoller Thread :pink-heart:
Ich würde auch zu gern wissen, wie es dem Mohrle geht?
 
Balou0511

Balou0511

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Mai 2012
Beiträge
573
Ort
BaWü
  • #79
Mich würde es auch interessieren...schade, aber Herr Hansen scheint wohl schon ne Weile nicht mehr im Forum gewesen zu sein....:(
 
petras

petras

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
2.686
Ort
bei München
  • #80
Gibt's hier was Neues? Würde mich sehr freuen, mal wieder was von euch zu hören!

LG
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben