so viele fragen

R

Renate12507

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2020
Beiträge
4
Hi zusammen ich habe seit 3 Monaten 2 Kitten bei mir. Sie sind jetzt beide 6 Monate alt und wurden heute kastriert.
Da beide an der wunde lecken hab ich ihnen vorhin noch eine Halskragen angelegt. Seitdem ist das reinste Chaos hier zu Hause. Was soll ich nur tun damit sie sich beruhigen. Zudem haben sie ständig an den Pfötchen ihr Katzenstreu. Hab vom Fressnapf verschiedenes Klumpstreu verwendet. Leider treten sie das auf dem ganzen Sofa breit. Kann ich ihnen das Sofa abgewöhnen. Sie haben viele plätze zum liegen nur da gehen sie nie hin. Danke für eure Hilfe
 
MagnifiCat

MagnifiCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2020
Beiträge
608
Ort
Bochum ganz im Osten
Hallo erstmal.
Da sie an der Wunde lecken, nehme ich an es sind Mädels? (bei Katern ist das unerheblich und ich würde mir zunächs mal keine Gedanken darum machen)
Ein Halskragen ist schon mittel-entsetzlich für viele Katzen, besodners wenn sie so klein sind. Alternativ gibt es den Body, so ein kleiner "Hosenanzug" für Katzen, wo nur Pfoten, Kopf und Schwanz herausgucken. Das hassen natürlich auch viele, aber es ist eine andere Möglichkeit.
Ist die OP-Narbe denn vom TA nicht erstversorgt, d.h. gut abgedeckt worden? Bei unserem Katzenmädel haben wir beobachtet, ob sie das Pflaster abpult, und dann eben ein neues raufgeklebt. Ging so bis zu 6x am Tag, und es muss natürlich immer jemand da sein, der das beobachtet und sofort was unternimmt. Von Fall zu fall kann das ganz unterschiedlich sein.
 
R

Renate12507

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2020
Beiträge
4
ja sind zwei mädels. Das problem ist das es jetzt schon recht spä
Hallo erstmal.
Da sie an der Wunde lecken, nehme ich an es sind Mädels? (bei Katern ist das unerheblich und ich würde mir zunächs mal keine Gedanken darum machen)
Ein Halskragen ist schon mittel-entsetzlich für viele Katzen, besodners wenn sie so klein sind. Alternativ gibt es den Body, so ein kleiner "Hosenanzug" für Katzen, wo nur Pfoten, Kopf und Schwanz herausgucken. Das hassen natürlich auch viele, aber es ist eine andere Möglichkeit.
Ist die OP-Narbe denn vom TA nicht erstversorgt, d.h. gut abgedeckt worden? Bei unserem Katzenmädel haben wir beobachtet, ob sie das Pflaster abpult, und dann eben ein neues raufgeklebt. Ging so bis zu 6x am Tag, und es muss natürlich immer jemand da sein, der das beobachtet und sofort was unternimmt. Von Fall zu fall kann das ganz unterschiedlich sein.
ja sind zwei Mädchen. Da es jetzt schon recht spät ist bekomme ich nirgendswo einen Body her :(
Ja ist Erst versorgt wurden nur sie lecken halt die ganze Zeit daran und es soll sich ja nicht entzüden.
 
Werbung:
Daannem

Daannem

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2020
Beiträge
141
Ort
Stuttgart
Hallo und willkommen im Forum :)
Ich hatte vor einigen Tagen ähnliche Erfahrungen. Mein Kater und meine Katze, ebenfalls beide 6 Monate alt, wurden letzte Woche Donnerstag kastriert. Der Kater hat die Wunde in Ruhe gelassen, die Katze jedoch nicht. Wir haben ihr daher einen Body angezogen, auf den Sie ganz und garnicht gut reagiert hat. Bei uns funktioniert der Plastikkragen sehr gut.

Mir wurden noch die Tipps gegeben einen Body selber zu basteln oder einen sogenannten Mooncollar selbst zu machen. Für Beides gibt es im Internet super Anleitungen.

Das Problem mit den Streu hatten wir Anfangs auch. Wir haben dann auf das Biokat‘s Diamond Care ohne Duft umgestellt. Das ist minimal grober, aber es bleibt bei meinen nichts mehr an den Pfötchen hängen.
 
R

Renate12507

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2020
Beiträge
4
Hallo und willkommen im Forum :)
Ich hatte vor einigen Tagen ähnliche Erfahrungen. Mein Kater und meine Katze, ebenfalls beide 6 Monate alt, wurden letzte Woche Donnerstag kastriert. Der Kater hat die Wunde in Ruhe gelassen, die Katze jedoch nicht. Wir haben ihr daher einen Body angezogen, auf den Sie ganz und garnicht gut reagiert hat. Bei uns funktioniert der Plastikkragen sehr gut.

Mir wurden noch die Tipps gegeben einen Body selber zu basteln oder einen sogenannten Mooncollar selbst zu machen. Für Beides gibt es im Internet super Anleitungen.

Das Problem mit den Streu hatten wir Anfangs auch. Wir haben dann auf das Biokat‘s Diamond Care ohne Duft umgestellt. Das ist minimal grober, aber es bleibt bei meinen nichts mehr an den Pfötchen hängen.
ah ok aber vom Sofa abgewöhnen kann man sie nicht wirklich oder?
 
Daannem

Daannem

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2020
Beiträge
141
Ort
Stuttgart
ah ok aber vom Sofa abgewöhnen kann man sie nicht wirklich oder?
Ich glaube das ist sehr schwer. Vor allem, weil Sie letztendlich wenn du nicht da bist sowieso machen was Sie möchten :)
Wir hatten da aber auch garnicht dran gedacht, wir haben unsere Hoffnungen auf das grobere Streu gesetzt und es hatte funktioniert.
 
MagnifiCat

MagnifiCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2020
Beiträge
608
Ort
Bochum ganz im Osten
Zu Katzenstreu an den Pfötchen – was ist es denn für Streu?
Vielleicht ist das Streu einfach zu fein - probier eine Stufe gröber. Aber Achtung, zu grob lehnen die kleinen Pfoten dann vielleicht auch ab, und das geht dann daneben. Also sozusagen die Körnung vorsichtig stufenweise erhöhen.
Sofa verbieten finde ich keinen guten Weg, denn ich meine, je weniger Zutritte man den Katzen verbietet, umso klarer kommen sie mit ihrem Haus-Revier (bei uns ist es zum Beispiel nur der Herd und ein Teil des Küchentisches – bei einer offenen Wohnküche).
 
MagnifiCat

MagnifiCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2020
Beiträge
608
Ort
Bochum ganz im Osten
Ich glaube das ist sehr schwer. Vor allem, weil Sie letztendlich wenn du nicht da bist sowieso machen was Sie möchten :)
Wir hatten da aber auch garnicht dran gedacht, wir haben unsere Hoffnungen auf das grobere Streu gesetzt und es hatte funktioniert.
Genau das ist der Punkt!
Ist übrigens in unserer Küche natürlich genauso – und "nicht da" heißt auf kätzisch nur: grad mal nicht zu sehen.
Also vergiss es mit abgewöhnen von einzelnen Positionen in einem Raum, zu dem sie sonst Zutritt haben. Das verstehen sie nicht.
 
Daannem

Daannem

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2020
Beiträge
141
Ort
Stuttgart
Genau das ist der Punkt!
Ist übrigens in unserer Küche natürlich genauso – und "nicht da" heißt auf kätzisch nur: grad mal nicht zu sehen.
Also vergiss es mit abgewöhnen von einzelnen Positionen in einem raum, zu dem sie sonst Zutritt haben. Das verstehen sie nicht.
Unsere verstehen „nein“ auch gerne mal als „warte bis Sie nicht guckt“ ☺
 
R

Renate12507

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2020
Beiträge
4
  • #10
zur küche haben sie keinen zugang. Da halte ich die Tür geschlossen. Ich kaufe morgen anderes Streu und werde dann berichten
 
Daannem

Daannem

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2020
Beiträge
141
Ort
Stuttgart
  • #11
zur küche haben sie keinen zugang. Da halte ich die Tür geschlossen. Ich kaufe morgen anderes Streu und werde dann berichten
Viel Erfolg! Und wie MagnifiCat geschrieben hat, ruhig langsam in die grobere Richtung gehen, vielleicht reicht es minimal schon aus :)
 
Werbung:
MagnifiCat

MagnifiCat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 August 2020
Beiträge
608
Ort
Bochum ganz im Osten
  • #12
lecken halt die ganze Zeit daran und es soll sich ja nicht entzüden
Wenn immer jemand da ist zum beobachten – einfach das Pflaster immer neu kleben. Wir haben das ein paar Tage durchgehalten. Weil Damla mit Body einen auf "erstarrte Katze als Gipsfigur" o.ä. gemacht hat, jedenfalls funktionierte das nicht, haben wir das dann eben so gemacht. Dazu haben wir (auf Empfehlung der Tierärztin) einfache "sensitive" Pflaster-Pads entsprechender Grösse aus der Apotheke genommen (am besten gleich Familienpackung kaufen). Bis Katz eins abgepult hat, ist immer so 2-3 Stunden Luft, wenn man es gut klebt und vielleicht auch noch mit weiteren Pflasterstreifen fixiert … und bei uns war es jedenfalls so, daß sie dann irgendwann auch die Lust dran verloren hatte, oder sich dran gewöhnt …
Guck mal hier
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
4.043
Ort
Alpenrand
  • #13
Hier im Forum (vielleicht kann den einer Ausgraben) gibt es auch einen Faden, wie man sich Behelfsbodies aus altem T-shirts, Strumpfhosen, oder Babystramplern schnell selbst zusammenzimmern kann. Jetzt noch einen Body zu bestellen oder beim TA zu ordern dauert fast zu lange. Aber vielleicht kannst du beim TA nachfragen, ob sie ggf. noch Einen auf Lager rumwuseln haben.

Das mit dem Abgewöhnen der Couch, denke ich, wird nicht klappen. Katzen sind Gewohnheitstiere. Wenn einmal ein Platz erlaubt wurde oder ein Raum, dann ist sehr schwer, diesen wieder zu entziehen. Da ist es einfacher in einen Handsauger zu investieren um Streu auf der Couch mit einem Handgriff schnell beseitigen zu können..oder vorm Klo ..oder wo es sonst so hingetragen wird.. 🙃 🙃
Die sind auch praktisch mal eben schnell nen Körbchen vom gröbsten Katzenpelz zu befreien oder einfach die eignen Krümel vom Esstisch zu sammeln...
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
5.963
Ort
35305 Grünberg
  • #14
Wir haben einfach ein Handtuch vor der Katzentoilette liegen. Darauf bleibt schon einiges hängen. Der Rest wird einfach weggesaugt mittels so einem kleinen Handstaubsauger.
 
P

Purrrlwise

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2020
Beiträge
69
  • #15
Guten Morgen,
ich reihe uns mal in die aktuellen Kastrationserfahrungen ein.
Unsere beiden, Katze/Kater, knapp 6 Monate, wurden auch am Mittwoch kastriert. Ein Body in der richtigen Größe war leider beim TA aus, Kragen war schrecklich, selbstgebastelt aus altem T-Shirt hat sie zu sehr in der Bewegung eingeschränkt und 2 Hundebodies (wir haben ein Futterhaus die Straße runter) von Trixie waren zu klein und zu groß (wurden zum Glück anstandslos zurückgenommen).
Ende vom Lied: Jetzt ist gar nichts drauf und der Katze gehts gut. Sie geht minimal mehr dran als beim normalen Putzen. Allerdings hat sie gar kein Pflaster drauf, vielleicht ist das das Problem bei Euch? Ich würde das fast weglassen, wenn die Wunde gut aussieht und schauen, ob sie weniger leckt. Wenn man hier im Forum schaut, gibt es auch einige Berichte, dass gar nichts verwendet wurde.
Da wir einen medizinischen Hintergrund haben, trauen wir uns allerdings die Wundkontrolle auch zu (und Fäden ziehen werde ich auch selber).
Sofa abgewöhnen halte ich auch für unmöglich (und ich persönlich will sie da auch haben 😁).
 
Christian89

Christian89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2020
Beiträge
226
Ort
NRW
  • #16
Kann man die Couch irgendwie abdecken? Hilft vielleicht nicht zu 100 %, aber reduziert das Problem vielleicht etwas. Abgewöhnen kann man es der Katzenschaft nicht. Aber normalerweise habe ich auch nur um die Klos herum Streu (Aber da der handstaubsauer Katzen frisst, tut es bei mit der Handfeger + Besen). Zu pingelig wäre ich jetzt aber auch nicht, Katzen machen nun mal Dreck.
Meine beiden sind am Tag nach der Kastratation hier eingezogen, hatten auch nichts drauf und es ist alles gut verheilt.
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.573
Ort
Allgäu
  • #17
Katzen NICHT auf die Couch? :wow:
Ich wäre fast schon eingeschnappt, wenn sie nicht zu uns auf das Sofa kommen würden. :smile:
 
K

Knoedel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Juli 2020
Beiträge
123
Ort
Stuttgart
  • #19
Wir führen "Ein Leben in Lappen" überall sind Decken drüber
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22 Mai 2017
Beiträge
4.043
Ort
Alpenrand
  • #20
Wir haben einfach ein Handtuch vor der Katzentoilette liegen. Darauf bleibt schon einiges hängen.
Sowas ist in der Tat das Einfachste und Hilfreichste ..das fängt das Meiste auf.
Also Handtuch, Läufer, Türschutzmatte oder gekaufte Matten extra für vor Katzenklos sorgen für weit weniger Streu in der Wohnung oder gar der Couch. Die Klovorlage sollte nur grösser gewählt werden, weil es gibt so Kanditaten die im Sprung aus den Klo's hechten und somit kleine Matten quasi überfliegen.

Ganz gut hat sich bei uns eine Matte extra für vor Katzenklos gemacht mit Löchern drin. Das Streu rieselt durch die Löcher auf den Boden der Matte und man kann das aufgefangene Streu dann wieder ins Klo schütten. Auch ist sie mit Wasser gut abwaschbar..
Solche hier:
Vorleger

Die gibt es mittlerweile von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Größen und Farben..
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben