Sind drei eine zu viel? -> Fortsetzung

Miezenmieze

Miezenmieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2010
Beiträge
151
So, aus gegebenem Anlass eröffne ich hier mal einen neuen Thread.
(wen dir Vorgeschichte interessiert, der guckt einfach im Anfänger Forum :))

Wir haben also gestern zu den beiden Schwestern Luna und Cleo (knapp 6 Monate alt) noch ihre dritte Schwester Lucy aus dem Tierheim geholt.

Lucy ist zur Zeit noch in einem separaten Zimmer unterm Dach, damit sie sich eingewöhnen kann.
Sie frisst gut und benutzt das Katzenklo.
Lucy wurde vorgestern vom Tierheim aus in eine Familie vermittelt (noch zwei weitere Katzen, ein Hund und das in einer Zweizimmerwohnung). Da hat sie "überall hingepinkelt und alles vollgemacht".
Aus diesem Grund wurde sie postwendend gestern wieder ins Tierheim gebracht.

Ich wollte eigentlich keine dritte Katze, aber mein Mann meinte, wenn sie bis Ende November noch im Tierheim ist, holen wir sie zu uns.
Als ich gestern die Geschichte mit der Vermittlung hörte, konnte und wollte ich sie auch nicht mehr da lassen.

Soweit so gut.
Lucy sucht unsere Nähe und lässt sich auch streicheln, natürlich laut schnurrend.
Luna und Cleo saßen schon mehrfach miauend vor der Tür und wollten rein. Die Tür blieb dann aber noch zu.

Vorhin haben wir Luna "zu Besuch" mit zu Lucy genommen. Beide wirkten neugierig, aber nicht gestresst.
Sie gingen dann auch aufeinander zu, haben einander Nase an Nase beschnuppert und dann hat Lucy kurz gefaucht und gebrummt.

So ging das dann einige Zeit weiter. Lucy ging immer wieder auf Luna zu, fauchte kurz und brummte später nur noch.
Allerdings stellten sich die Schwanzhaare nicht auf und die Ohren blieben auch nach vorn aufgerichtet.
Der Schwanz bewegte sich dabei immer wie bei Luna oder Cleo wenn sie spielen möchten (also in großen Bögen von links nach rechts).

Kann uns jemand Tipps geben, der schon Zusammenführungen erlebt hat?
Ich möchte Cleo und Luna natürlich nicht aus dem Gleichgewicht bringen.
 
Werbung:
Miezenmieze

Miezenmieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2010
Beiträge
151
Also, die Türe habe ich eben geöffnet und Lucy (die Neue) kommt auch ohne große Angst nach Unten.
Luna begegnet ihr zum Glück ruhig und ohne zu große Neugier.
Lucy faucht dann hin und wieder, schlägt aber nicht nach ihr..
klingt glaub ich gefährlicher als es ist oder?

ich bin gerade total nervös..
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
ich bin gerade total nervös..
Und das schalte mal ganz schnell ab.
Guter Tipp, ne?! :D
Im Ernst, deine Nervosität überträgt sich, also koch dir nen Tee, Kaffee, Grog - was auch immer.

Lass dir drei Mädels machen, die schaffen das prima ohne dich. :)
Alle sind noch jung, bissel Fauchen und Brummen, selbst ein Tatzenhieb, sind kein Problem.
Nur wenn sie dermaßen aufeinander losgehen, dass Blut fließt und/oder sich eine nur noch verkriecht musst du eingreifen.
Ich denke aber nicht, dass es soweit kommt.

Geduld und Ruhe sind jetzt deine Zauberworte.
Alles Gute! :)
 
Miezenmieze

Miezenmieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2010
Beiträge
151
Ok.. Wusaaaa..

Bis jetzt klappts auch recht gut.
Keiner wirkt angespannt, sofern ich da nichts falsch deute..

Lucy zieht sich immer wieder nach oben zurück, kommt aber auch immer wieder nach unten um sich hier umzugucken.
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Lucy zieht sich immer wieder nach oben zurück, kommt aber auch immer wieder nach unten um sich hier umzugucken.

Auch ganz normal - sie war ja erst oben untergebracht und kontrolliert nun, ob der Rückzug in wenigstens ansatzweise vertrautes Gebiet noch da und frei ist. :)
 
Franner

Franner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2010
Beiträge
430
Ort
Berlin
cooool

ahhhh wie spannend..
ich habe die vorgeschichte gelesen..und finde is total toll, dass ihrs jetzt doch gewagt habt.... ich war bei ner zusammeführung von 4 katzen dabei....also drei kannten sich bereits und eine kleine kam dazu ...die haben die auch einfach machen lassen..hat n bisschen gedauert aber irgendwann lagen se dann zusammen und haben geschmust. das wird schon alles...ich wünsche euch viel glück und bin total gespannt wies weiter geht

liebe grüße
Franzi
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Also ich würde einfach alle drei zusammenwürfeln. Die sind so jung, das klappt in 95% der Fälle eh "von alleine". ;) Und schienbar läufts bei euch ja auch recht gut.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
20
Aufrufe
5K
gunrose
G
Antworten
42
Aufrufe
3K
cat.newbie
C
Antworten
5
Aufrufe
1K
Melcorrado
Melcorrado
Antworten
4
Aufrufe
2K
U
Antworten
8
Aufrufe
963
Dine100
Dine100
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben