Der Spielgefährte ist gefunden!

Gerri-Mama

Gerri-Mama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
15
Hallo :)

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere an mich (http://www.katzen-forum.net/wir-bekommen-zuwachs/100351-ein-spielgefaehrte-fehlt.html) ?

Wir hatten ja für unseren 6-7 Jahre alten roten Kater Gerri einen Spielgefährten gesucht, was wirklich eine Odyssee war, da es da so viele grundverschiedene Meinungen gibt, und wir zum Schluß dann einfach nur ins Tierheim gegangen sind, und uns mehrere hundert Katzen angeschaut haben. Beim ersten Besuch waren wir einfach nur überwältigt (Wir hätten sie am liebsten ALLE mitgenommen!), aber beim zweiten Besuch fanden wir ihn: Carlos, einen ca. einjährigen Perser, der aus einer Wohnungsräumung stammte, in der er zusammen mit 35 (!!!) anderen Katzen zusammen gelebt hatte. Dort hat man ihn zum Glück rausgeholt, seine diversen Krankheiten geheilt, ihn teilweise geschoren, und ihn aufgepäppelt.

Wir haben uns sofort in ihn verliebt. Letzten Samstag waren wir wieder im Tierheim - und der sehr gute Pfleger hat, nachdem wir ihm ausführlich über Gerri berichtet hatten - hat uns unter all den Katzen genau Carlos gezeigt, weil dieser total unkompliziert und natürlich freundlich allen anderen Katzen gegenüber ist. Ein kleines, total verängstigtes Fellbündel. Weil Perser natürlich sofort adoptiert werden, griffen wir am Sonntag sofort zu. 17:00 Uhr traf Carlos in seiner neuen Familie ein.

1. Begegnung zwischen ihm und Gerri:
Carlos ganz ruhig in Transportbox im Flur. Gerri kommt, ignoriert ihn und begrüßt ausführlich mich, wie immer :D Danach erst schaut er sich die Transportbox an und verschwindet erstmal im Schlafzimmer.
Wir haben Carlos dann noch etwas in der Box gelassen - war kein Problem, er schlief ohnehin - damit Gerri ihn sich näher ankucken konnte. Neugierig, wie er nunmal ist, schaute er ihn sich immer wieder an. Einmal fauchte er, ansonsten blieb es beim kurzen Anschauen und dann wieder zu uns kommen.

2. Begegnung:
Nachdem ich in Carlos Einzelzimmer (das Arbeitszimmer hatten wir uns ausgesucht und mit Futter, Wasser, Kuschelecken, Katzenklo etc. ausgestattet) gewesen war und ihn sogar streicheln durfte (das war am Sonntag, gegen 19:00 Uhr), wollte Carlos auf jeden Fall mal in den Flur schauen. Dort steht der Katzenbaum, auf dem Gerri lag (der natürlich die ganze Zeit vor der Arbeitszimmertür herumlungerte). Carlos kam raus, Gerri fauchte, blieb aber in seiner Entspannungshaltung auf dem Kratzbaum liegen und bewegte sich keinen Millimeter. Carlos schaute sich kurz um und ging wieder in 'sein' Zimmer.

3. Begegnung:
Montag, also Tag 2. Carlos verschaffte sich wieder Ausgang aus seinem Zimmer, um einen ausgiebigen Wohnungsrundgang zu starten. Gerri verfolgte ihn halbherzig, manchmal blieb er auch, wo er war oder kam zu uns, wenn der Kleine vorbeigelaufen kam. Ab und zu, wenn Carlos zu nah an ihn herankam, fauchte Gerri ihn wieder an. Aber kein Hauen oder sowas. Carlos ignorierte das Fauchen weitgehend, sondern machte nur ab und zu einen Bogen um Gerri. In der Nacht schlief der dann auch wieder im Arbeitszimmer.

4. Begegnung:
Dienstag (also gestern): Carlos wollte raus! Er maunzte und kratzte an der Tür, auf der anderen Seite Gerri, teilweise auch kratzend, ab und zu leise fauchend. Kaum wollten wir rein, stürmte Carlos raus und arbeitete wie nach Plan alle von Gerris Lieblingsorten ab - seinen Brunnen, seinen Kratzbaum, seinen Lieblingskorb, die Wäschekiste - alle! Gerri war fassungslos, blieb aber ruhig. Dafür holte er sich alle 5 Minuten Streicheleinheiten von uns - und zwar mit Seitenblicken auf 'DEN NEUEN' :D
Highlight war, als der mutige kleine Carlos auf den manchmal etwas weniger mutigen großen Gerri zuging, ihn leise anzirpte (ich übersetze das mit 'Hallo, Du.'), und sie sich Nase an Nase gegenüberstanden. Kein Fauchen, kein gar nix. Es war wunderschön!
Ein paar mal sind die beiden auch gestern schon zusammen durch die Wohnung gehoppelt. Putzig. Ab und zu faucht Gerri aber noch. Nachvollziehbar! Er war ja bisher immer der alleinige Chef.

Von gestern an blieb die Tür offen. Sie sind oft zusammen in einem Zimmer, einer beobachtet den anderen, ab und zu trennen sie sich, aber nach einer Weile kommt immer einer der beiden nachschauen, wo der andere ist.

Das heutige Highlight war, daß sie sich sozusagen ein Küßchen gegeben haben. Carlos kam auf Gerri zu. Beide kamen sich ganz nah, Carlos schnurrte dabei, und dann saßen sie kurz Nase an Nase. Gerri war so überrascht, daß er nicht mal fauchen konnte. Eben haben sie aus dem gleichen Freßnapf gefressen, auch ohne Gerangel.

Ich bin total glücklich und vor allem sowas von froh, wie gut das alles läuft. Und natürlich bin ich extrem stolz auf Gerri, der so viel erwachsener reagiert als gedacht (und als er das zum Beispiel damals gemacht hat, als er urlaubsbedingt eine Zeitlang mit seiner Mutter verbringen mußte).

Ich glaube, es ist wirklich so, daß es kein Allgemeinrezept für Zusammenführungen gibt, sondern daß einfach nur die Chemie stimmen muß.

Ich weiß auch, daß es noch lange dauern wird, bis sich die beiden wirklich aneinander gewöhnt haben werden - und an uns Dosenöffner, da wir uns total zurückgenommen haben, da es uns ja erstmal nur darum ging, daß die beiden Kater alleine untereinander klären, ob sie sich mögen oder nicht - aber ich hätte niemals damit gerechnet, daß es so schnell vorangehen würde. Dem Pfleger aus dem Tierheim bin ich sowas von dankbar - der Mann hatte einfach den richtigen Blick! Und der hatte uns auch gesagt, daß wir uns am besten ganz raushalten sollten: 'Die klären das untereinander, und dann paßt es oder eben nicht.'

Was sagt Ihr dazu? Und kennt Ihr dieses 'Näschen-Geben'? Ich hab das noch nie gesehen.

(Ich hab versucht, mich kurz zu fassen... ist mir nicht gelungen, fürchte ich... :rolleyes: Ich hab jetzt aber echt so viel ausgelassen, weil ich nur einen kurzen Abriß darstellen wollte. Wenn Ihr irgendwas genauer wissen wollt, sagt nur bescheid, ich berichte gerne ausführlicher - sowas Aufregendes wie die beiden Fellnasen hab ich noch nie erlebt...)
 
Werbung:
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
7.627
Alter
39
Ort
Rheine
Also ich finde das klingt nach einer Traum-Zusammenführung!:pink-heart:
 
Gerri-Mama

Gerri-Mama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
15
Oooch, und wenn sie mal zusammen so Arm in Arm wie Deine beiden Mäuse liegen.... das wäre dann die absolute Krönung!!!
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
7.627
Alter
39
Ort
Rheine
Das Bild ist schon ein paar Tage alt. Momentan sind meine 3 eher auf nem Ego-Trip.:aetschbaetsch2: Zusammen liegen tun sie leider nur noch selten. Hab aber gelesen, dass das in dem Alter (16,13 und 12 Monate) wohl relativ normal ist. Mein Kleiner Tiger war Anfang des Jahres schwer krank. Das hat die Gruppe wohl ins Ungleichgewicht gebracht, da wir uns um ihn natürlich besonders intensiv kümmern mussten. Aber ich bin zuversichtlich, dass das auch wieder besser wird. Zumindest kommen Luna und Leo inzwischen auch wieder öfter zum Schmusen.:pink-heart:

Aber genug von uns, berichte weiter wie's läuft bei euch.:verschmitzt: Ich denke ihr seid auf dem richtigen Weg!:zufrieden:
 
Gerri-Mama

Gerri-Mama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2011
Beiträge
15
Na klar - hier gibt's ein bißchen Bildmaterial. Leider habe ich noch kein Bild mit beiden drauf, hatte leider immer keine Kamera dabei, wenn sie zusammen waren. Oh - übrigens ist das Näschengeben bei den beiden jetzt noch ein paarmal vorgekommen, und das ganz ohne Fauchen! Vorhin, als sie sich das letzte Mal genäselt haben, haben sie noch die Wangen aneinandergerieben und sind dann aneinander vorbeigestrichen. Hach, ich bin so verliebt in beide!

Hier erstmal unser Gerri, auf den ich unglaublich stolz bin:



Und hier der Neue, Carlos. Noch ist er größtenteils geschoren, weil er total verfilzt war, als man ihn befreit hat. Übrigens sitzt er da in Gerris heiligem Wäschekorb ;-)

 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
7.627
Alter
39
Ort
Rheine
Vorhin, als sie sich das letzte Mal genäselt haben, haben sie noch die Wangen aneinandergerieben und sind dann aneinander vorbeigestrichen

Da klingt als wäre es bei den Beiden Liebe auf den ersten Blick!:pink-heart: So wie es sich jede Dosi wünscht!:zufrieden:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
3K
Nicht registriert
N
Antworten
2
Aufrufe
892
KiaraMN
Antworten
46
Aufrufe
3K
knuddel06
Antworten
2
Aufrufe
5K
steinhoefel
Antworten
4
Aufrufe
265
Bri&Mari
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben