Seniorfutter für alte Katze?

Julia93

Julia93

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. April 2008
Beiträge
6
Huhu:)

Also, eine unserer beiden Katzen ist 23 Jahre alt,also schon ein echter Senior ;) , braucht Kitty denn unbedingt so ein Seniofutter wie es das überall zu kaufen gibt? Weil eigentlich frisst sie ihr normales Futter auch sehr gut und gern. Kitty ist eigentlich auch noch komplett fit,nur leider ist sie fast blind und taub :(

LG, Jule
 
Werbung:
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2006
Beiträge
3.245
Hallo Jule,
ich würde einer 23-jährigen Katze ihr gewohntes Futter lassen. Wenn sie es gut verträgt und gerne mag, ist es meiner Meinung nach das beste für sie. Bei einer Umgewöhnung besteht die Gefahr, dass sie Durchfall bekommt oder es nicht verträgt, das muss in dem Alter ja nicht mehr sein.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Schließe mich da Eva's Meinung an.
Unsere fast 20jährige Katze nahm auch nur ihr gewohntes Futter.
LG
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Jule,

wenn deine Katze mit dem gewohnten Futter so ein tolles Alter erreicht hat, kann die Auswahl nicht falsch und schlecht gewesen sein. Ich würde in ihrem Alter auch keine Experimente mehr machen. Schön, dass sie sich trotz der Altersgebrechen noch so gut fühlt :)!
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
nein dubrauchst kein seniorfutter gibt ja auch keine seniormäuse ;)

wünsch dir noch eine schöne lange zeit mit deinem senior :)
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
:D:D:D Muss ich mir merken... :)


lach kanntest du das noch nicht ... normal sag ich das immer bei kittenfutter das es auch keine kittenmäuse gibt .... ist alles nur masche der futtermittelindustrie um den leuten noch mehr geld aus der tasche zu ziehen
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
ist alles nur masche der futtermittelindustrie um den leuten noch mehr geld aus der tasche zu ziehen

Nein, meine Zwei - immerhin mit 9 Jahren und 364 Tagen schon längst die Klientel für Seniorenfutter :eek: - pfeifen auch drauf. Moritz frisst wahllos die Mäuse, die er bekommt und auch Maxi ist sehr festgefahren in ihren Fressgewohnheiten. Wahrscheinlich würden sie erst mal mit Magenverstimmung reagieren, setzte ich ihnen Seniorenpamp vor. Nein, hier wird sich auch der Werbebotschaft der Futtermittelindustrie verweigert.
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
tom (4,5) jahre bekomtm ab und zu seniorfutter als leckerlie oder auch kittenfutter:D

bei älteren hunden und katzen sollte man nur nich zu eiweißreich füttern, wegen der nieren.

aber wenn deine alte dame noch pupsgesund ist, mach bloß keine futterumstellung.
die katze meiner schwester ist 21 jahre alt geworden mit kitekat und co.

mein einer sternenakter mußte mir knapp 8 jahren auf seniorfutter, bzw. eiweißarmes futter umgestellt werden, weil er nierenprobleme hatte.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
die katze meiner schwester ist 21 jahre alt geworden mit kitekat und co.
Zu der Zeit, als diese Seniorin kaum den Kinderpfoten entwachsen war, war das Futter allgemein noch von andrere Qualität, die Belastung der Rohstoffe nicht mit heute zu vergleichen.

Ich fürchte, solche Meldungen "... ist mit Kitekat und Whiskas sehr alt geworden" werden aus genau diesem Grund immer seltner werden.

Der welteweite Handel hat eine gewaltige Kehrseite der Medaille!

Zugvogel
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #11
Maggie ist jetzt 15 Jahre alt und sie frisst das, was sie mag. Von verschiedenen Anbietern. Mal gebe ich ihr das, mal jenes. Dabei finde ich heraus, was sie gerne, ganz gerne oder am Liebsten mag.;):)
 
Werbung:
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
  • #12
Zu der Zeit, als diese Seniorin kaum den Kinderpfoten entwachsen war, war das Futter allgemein noch von andrere Qualität, die Belastung der Rohstoffe nicht mit heute zu vergleichen.

Ich fürchte, solche Meldungen "... ist mit Kitekat und Whiskas sehr alt geworden" werden aus genau diesem Grund immer seltner werden.

Der welteweite Handel hat eine gewaltige Kehrseite der Medaille!

Zugvogel


das ist allerdings schon ca. 25 jahre her, da gabs halt nur dieses zeugs.;)

ich woltle damit zum ausdruck bringen, das in der heutigen zeit so einiges auf den markt gebracht wird, um den tierhaltern das geld aus der tasche zu ziehen.

ich will auch nicht damit sagen, das kittekat, whiskas und co. das beste futter aller zeit ist( mein sternenkater jakob hat nach whiskas immer gekotzt).
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
32
Aufrufe
1K
Moritz2014
M
clarissa
Antworten
4
Aufrufe
2K
clarissa
Bianca1974
Antworten
1
Aufrufe
828
gisisami
G
N
2
Antworten
24
Aufrufe
6K
Nihe1967
N
Verena81
Antworten
8
Aufrufe
3K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben