Schuppen!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Hey ihr Lieben,

meine Mimi hat seit sie hier ist Schuppen. Mit diversen Hausmittelchen haben wir sie leider nicht wegbekommen. Nun such ich ein Mittel, dass extra dafür gedacht ist Haut und Fell zu unterstützen, leider gibt es da ja sehr sehr viele verschiedene... Habt ihr mit einem Mittel besonders gute Erfahrungen gemacht? Habt ihr mit einem von diesen Mitteln Schuppen wegbekommen?

HILFE!!! Bitte :)
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Hallo Leann,

Liegt es vielleicht am Futter? Ich hab gedacht Taurin verhindert die Schuppenbildung:confused:
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Also sie bekommt seit sie hier ist eigentlich nur mindestens Mittelklasse Futter, meistens Hills und Almo. Aber auch Biomill oder Miamor...

Sollte das etwa nicht gut genug sein? :confused: :(
 
S

stanzi

Gast
Hallo Marijke,
Mascha neigt auch sehr zu Schuppen. Es ist immer ein Mangel an ungesättigten Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren.
Man kann Öl ins Futter geben (mögen aber viele Katzen gar nicht :( ) oder ein spezielles TroFu geben.
Ich habe supergute Erfahrungen mit dem RC Skin Care gemacht. Obwohl Mascha nur wenig TroFu bekommt, ging es davon meistens nach ein paar Tagen weg.
Viel Glück!
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Ja Öl übers Futter haben wir auch schon ausprobiert. Dann ist sogar das heißgeliebte Almo ganz bäh.
Dank Jeanne hab ich immerhin schon mal rausgefunde, dass Mimi gerne die Taurintabletten von Gimpet mag. Davon wird sie nun täglich 1-2 Stück bekommen. Leider mag Mimi auch RC nicht... zumindest die Sorten die ich bisher hatte (außer Blues Mature Adult), aber ich kauf es gleich mal und wenn sie es nicht frisst bringe ich es dir nächste Woche Freitag mit. Ok? Das Sensitive Skin von Hills hat ihr leider nicht geholfen... das mochte sie aber immerhin.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
Ich bin mal dreist und schubs mich selbst mal, weil ich gleich einkaufen gehn will :D
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Huhuuuu

ich schicke Dir doch am MOntag die Stinkies, wenn Du möchtest, fülle ich Dir etwas LupoDerm Haut- & Haarkur ab. Das gibt es beim Fressnapf, 250 ml für 14 €, bevor Du so ne große Flasche kaufst, könntest Du es erst mal ausprobieren.

Wenn Du das für Mimi probieren möchtest, mede Dich einfach kurz.

LG, Margot

Mein Jasy hat auch immer wieder Schuppen .........mit Öl, Butter und den ganzen Hausmittelchen kommen wir aber nicht weiter und dieses LupoDerm schmeckt nach gar nix, so kann ich es gut übers Fressen geben.
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Hallo Marijke,
das Problem habe ich bei Orlando auch. Leider mag er es überhaupt nicht, wenn man Öl übers Futter macht. Ich hatte Lachsölkapseln, aber er findet es einfach nur bäh. Royal Canin verträgt er nicht, davon bekommt er DF.
Was sehr gut helfen soll ist Taurin, wobei Du die Taurintabletten wohl vergessen kannst, da ist wohl viel zu wenig Taurin enthalten.
Den Tipp von Margot finde ich gut, das werde ich auch mal ausprobieren.
 
Inki

Inki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
838
Alter
51
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Wahrscheinlich haltet Ihr mich für bekloppt, aber das Problem hatte Schnürrli auch. Mit Dorschlebertran wollte er sich nicht anfreunden. Aber seit dem er
das KAtzenwasser aus dem Fressnapf kriegt ist es weg. Liegt wohl an dem Taurinzusatz.

VG

Inki
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #10
Dorothee, Taurin gibt es auch als Pulver, habe ich zum Barfen....
Deine Stinkies sind auch fertig, :cool:

Das mit dem KATZENWASSER ist ja interessant, habe beim Fressnapf nur für Hunde extra Wasser gesehen, muß ich das nächste Mal fragen.....

LG, Margot
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #11
S

stanzi

Gast
  • #12
Liebe Marijke,
falls deine Mimi das Skin Care nicht mag, kaufe ich es dir am Freitag gerne ab. Meine lieben es. :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #13
Also ich reih mich jetzt mal ein!
Mein Cäsar hat auch Schuppen...und ich hab das Hautzeugsl von Lupo Derm....und wenn ich das so jeden zweiten Tag übers NAFU gebe, ist es auch sehr viel besser....aber wenn ich es ein paar mal vergesse, wie gerade, ist es ganz schlimm....
das nervt mich total!
da muss es doch eine Dauerlösung geben!

Aufruf an Hatnefer......hast Du eine Idee?

lg Heidi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #14
Wir habens mit Taurin und Bierhefepulver wegbekommen. ("Wenn sie Bierhefe brauchen, nehmen Katzen sie freiwillig", sagt meine THP;) )
 
S

stanzi

Gast
  • #15
Stimmt. Seit Mascha auch noch Bierhefe bekommt, glänzt das Fell auch total schön.
 
pünktchen

pünktchen

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
5.639
Ort
Peine
  • #16
Tienchen hatte auch dolle Schuppen, als sie zu uns kam.
Es besserte sich auch mit Mittelklassefutter nicht.
Als Toni dann dazu kam und ich ihn an Rohfleisch gewöhnte, hat Tienchen mitgemacht. Einige Wochen später waren die Schuppen weg.
Sie futtert pro Tag so 3 Stückchen Rohfleisch (Rind, Pute, Herz oder Magen)
 
C

Catzchen

Gast
  • #17
Wir habens mit Taurin und Bierhefepulver wegbekommen. ("Wenn sie Bierhefe brauchen, nehmen Katzen sie freiwillig", sagt meine THP;) )
Dann scheinen meine Mäuse es auch nicht zu brauchen. In keiner Form bekomme ich es in die Katzen rein, weder als Tablette (das klappte nur einen Tag mit Freude), noch als Pulver zermahlen übers Futter.
Naja, hoffe Constanze hat jetzt mehr Erfolg damit! ;)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2006
Beiträge
54.337
Ort
NRW
  • #18
Hallo Leann,

ich weiß ja nicht, was für ein Öl ihr benutzt habt. Habt Ihr es mal mit Lachsöl probiert? Ich nehme immer die Kapseln, bohre mit der Nadel ein Loch rein und spritze es über das Futter. Meine Mäkelnasen haben nichts dagegen einzuwenden. Einmal in der Woche genügt.

Merlin hatte auch zeitweise Probleme mit Schuppen. Bei schwarzem Fell sieht man das natürlich besonders gut. Bei uns lag es vor allem am Trockenfutter. Seitdem ich bestimmte Sorten nicht mehr füttere, ist er schuppenfrei.

Habt Ihr das Problem schon länger oder erst seit den letzten Wochen. Dann kann es nämlich auch daran liegen, dass die Raumluft zu trocken ist (durch die Heizung). In dem Fall kann ein Luftbefeuchter schon Abhilfe schaffen.

LG Silvia
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #19
Dann scheinen meine Mäuse es auch nicht zu brauchen. In keiner Form bekomme ich es in die Katzen rein, weder als Tablette (das klappte nur einen Tag mit Freude), noch als Pulver zermahlen übers Futter.
Naja, hoffe Constanze hat jetzt mehr Erfolg damit! ;)
Benny nimmt es nur im Futter (hatte auch nie Schuppen), Lucy dagegen schleckt das Pulver schon vom Teller und ihre Schuppen sind weg.
 
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12 Oktober 2006
Beiträge
2.379
  • #20
Sie hat ja Öl genommen, davon ist es auch nicht besser geworden. Sie hat das jetzt schon seit 7 Monaten.... vorher bestimmt auch schon, aber wie´s da gelaufen ist will ich gar nicht von reden :mad:

Jetzt bekommt sie erstmal Taurin (Tabletten von Gimpet) da freut sie sich wenigstens, dass sie noch leckerchen bekommt. Ansonsten wird scheinbar das RC gefressen, wenn auch etwas widerwillig. Nächste Woche bekomme ich netterweise von Nala etwas Lupoderm zum ausprobieren, mal sehen wie das klappt. Ansonsten muss ich es auch mal mit Bierhefe probieren, das darf ich nur nicht Göga erzählen, der lacht sie bestimmt bei dem Begriff schon halb tot :D
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben