Scheue Katze zum Tierarzt zwecks Impfung?

MollyMamma

MollyMamma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 April 2013
Beiträge
268
Ich habe vor einem knappen Jahr eine extrem scheue Katze "Maya" aus dem Tierheim bei mir aufgenommen. Mit mühsamer Kleinarbeit konnte ich sie von der Gartenhütte ins Haus locken und arbeite immer noch fast täglich mit ihr daran, dass ich sie anfassen darf. Ich konnte bislang weder ihr verfilztes Fell ordentlich behandeln noch irgendwelche Zecken ziehen. Spot On (wegen der Zecken) ist eher so eine Zufallsgeschichte. Ich kann die Katze nicht "fixieren", also Festhalten. Ich wage es nicht, alle Türen zu schliessen, weil beim letzten Versuch vor einigen Monaten die Katze panisch durch das Zimmer gerannt ist und einen Ausgang suchte. Meine Katzenklappe ist 24/7 offen, und Maya passt immer auf, dass ihr Rückzugsweg in den Garten frei ist.

Im Tierheim musste die Maya letztes Jahr für jede Behandlung betäubt werden. Sie kam im Juli 2014 geimpft auf Katzenschnupfen / Katzenseuche und Tollwut, kastriert, gechipt und tätowiert zu mir; d.h. auch, dass sie mehrfach innerhalb weniger Wochen betäubt werden musste.

Eigentlich müsste im Juni die Impfung Katzenschnupfen / Katzenseuche erneuert werden. Desweiteren sind meine anderen Katzen auf Leukose geimpft, bei Maya kenne ich nicht mal den Fiv/FelV-Status.

Ich bin mir zu 80% sicher, dass Maya beim Tierarzt Panik bekommen wird. Wenn wir weiter üben, dann ist sie evtl. im nächsten Jahr so weit, dass man sie auch mal in einem Raum einschliessen kann und vielleicht sogar festhalten kann. Im Moment sehe ich das aber noch nicht. D.h., ein Tierarztbesuch wäre massiver Stress, Maya hätte wieder pure unkontrollierbare Panik, und müsste mindestens mit Handschuhen fest gepackt werden oder in den Behandlungskäfig oder sogar sediert werden (sollte ich eine Blutentnahme wünschen). Ich bin mir nicht sicher, ob sich dieser Stress für eine Impfung tatsächlich lohnt.

Habt Ihr Erfahrungen diesbezüglich?
 
Werbung:
Nyth

Nyth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 März 2015
Beiträge
381
Huhu,

Katzen müssen nicht jährlich geimpft werden, wie oft genau, da scheiden sich die Geister, aber selbst TAs empfehlen zunehmend nach der Grundimmunisierung nur noch alle drei Jahre eine Impfung aufzufrischen.

Ein größeres Problem ist es, wenn die Katze verfilztes Fell hat. Darunter können sich Entzündungen bilden, was zu ernsten Problemen führen kann.

Sprich, wenn du verfilztes Fell nicht selbst in den Griff bekommst, wirst du um einen Besuch beim TA - und vermutlich auch um eine Narkose - nicht herum kommen.

Die einzig gute Nachricht ist, dass das Vertrauen nach so einer Geschichte meist doch schnell wieder auf dem alten Stand ist und nicht einfach verloren geht.

LG
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Komisch, dass das Tierheim sie nicht einfach in einen Quetschkäfig getan hat und so geimpft.... So wird das auch mit äußerst aggressiven/panischen Streunern gemacht, wenn die eine Spritze brauchen.
Würde den TA mal darauf ansprechen.:confused: Am besten wäre es dann, wenn du den Käfig vorher abholen könntest.

Wenn die Katze letzes Jahr geimpft wurde, müsste die Impfung dieses Jahr allerdings sein, sonst wäre alles letztes Jahr umsonst gewesen (Grundimmu).
 
Zuletzt bearbeitet:
MollyMamma

MollyMamma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 April 2013
Beiträge
268
Der Filz waren v.a. so Filzbollen am Hals oder an anderen Stellen, wo Maya sich kratzen kann. Die Verfilzungen am Hals hat sie sich einfach brutal ausgerissen, an den anderen Stellen hat sie die Bollen weggeknabbert. Ich bin mit dem Training mit Schere, Bürste und Rasierer nicht so schnell hinterhergekommen wie diese Verfilzungen entstanden sind.
Im Moment haben wir wohl den Filz im Griff.

Zur Grundimmunisierung: Ich dachte, die wäre mit den ersten zwei Impfungen schon abgeschlossen?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Nee, Grundimmu sind 3 Impfungen. Einmal, dann 4Wochen später, dann 1 Jahr später.
 
Dudler

Dudler

Forenprofi
Mitglied seit
14 Juli 2012
Beiträge
3.040
Ort
Nordbaden
Ah, hier ist der neue Thread...
Muss dann die Impfung unbedingt zeitnah erfolgen?

Bei uns wäre das auch im Juni.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
1K
doppelpack
Antworten
5
Aufrufe
663
scheuer Kater
Antworten
12
Aufrufe
1K
Winterwort
W
Antworten
16
Aufrufe
5K
Mascha04
Antworten
6
Aufrufe
9K
Lehmann
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben