Psycho Kater pinkelt auf Couch ...

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Vitellia

Vitellia

Forenprofi
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
3.671
Ort
Südmittelhessen
  • #101
Langsam glaube ich echt, dass TE ein Troll ist.

Erst was Provokantes schreiben, bei dem man fast 100% sicher sein kann, dass die Community empört reagiert, dann die Community beleidigen und schließlich nichts mehr schreiben - würde schon passen.

Zumindest hoffe ich sehr, dass es diese armen Katzen nicht wirklich gibt. :stumm:
 
Werbung:
K

Kuba

Forenprofi
Mitglied seit
22 Juni 2012
Beiträge
9.604
Ort
Miezhaus
  • #102
Was ich gruselig finde ist die Tatsache dass im Krankenhaus Menschen von so einem traktiert werden.

Mein Gedanke, FALLS die Aussage seitens des TE stimmt.
Da ich seine Beiträge in diesem Thread als durchgehend provokativ empfinde, ist es mit seiner Glaubwürdigkeit in meinen Augen nicht so weit her.

Ich muß sagen, in diesem Forum gab es schon weit bessere Aufreger...@TE, falls Du noch mitliest.
 
K

Kastanie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2015
Beiträge
236
  • #103
Ich habe mir jetzt alles mal durchgelesen und werde nichts zum eigentlichen Thema schreiben, da ist nun wirklich alles gesagt.

Was ich mich aber frage: was will der TE eigentlich? Sämtliche Vorschläge wurden abgelehnt, noch nicht mal drüber nachgedacht. Oder noch besser durch Halbwissen abgetan.

Ich arbeite als Trainerin und schreibe gerne mal einen Spruch an die Tafel, wenn ich solche Teilnehmer im Kurs habe:

Wenn ich etwas wirklich will, dann finde ich WEGE.
Wenn ich etwas nicht will, finde ich GRÜNDE.


Und der TE findet in jeder seiner Antworten Gründe, warum etwas nicht geht, warum etwas nicht sein kann - eben weil er es einfach nicht will.

Bequemlichkeit vor Tierwohl... sehr traurig...

(Meinen Respekt an alle, die sich trotzdem immer noch die Mühe machen, einem Unbelehrbaren helfen zu wollen!)
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
8.265
Ort
Vorarlberg
  • #104
Kastanie, ich kann Dir nur beipflichten.

Aber was ich immer nicht verstehe (ist ja nicht der erste Fall:rolleyes:):
Warum ist es so schwer den A**** hoch zu bekommen, das Tier vernünftig untersuchen zu lassen, die Klos zu verbessern und das Problem zu lösen?
Warum sitzen die Leute lieber weiter in einer verpinkelten Bude?!?
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
6.577
Ort
Steiermark
  • #105
Weils in der verpinkelten Bude so schön stinkt. what else?:grin:
 
A

AdamK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2019
Beiträge
104
  • #107
..nett das mich hier sogar user privat anmailen und vor all den seltsamen kreaturen hier im forum warnen ;) ;) hätte ich das mal vorher gewusst...

dazu aber noch, ohne all den anderen käse gelesen zu haben:

Die angeblichen Milben unter den Krallen finde ich im übrigen klasse - willkommen in Absurdistan.

..seitdem wir spike wieder mit den antibiotika-tropfen für die ohren behandeln pisselte er niergends mehr.. soviel zum thema blase... gepinkelt hat er übrigens die ganze zeit auch wunderbar ins klo.. weder zu viel noch zu wenig, und ohne erkennbare schmerzen dabei... das erwähnte ich anfangs aber auch mal.. schmerzen gab es nie irgendwo, ausser als an den öhrchen..


und natürlich gehen unsere katzen NICHT regelmässig zum tierarzt! tun wir menschen aber genau so wenig, wozu auch?!.. daran merkt man schon wie realitätsfremd hier einige sind... wie konnten die miezen blos früher auf bauernhöfen und co überleben als niemand zum TA rannte... kaum vorstellbar ;) aber heutzutage.. logo.. hier fahren die helikopter-muttis sicher auch alle mit ihren fetten SUVs die kiddies überall hin und protestieren dann später mit denen gegen die klimaerwärmung...... ;) ;) ;) gleichzeitig jammern sie wenn sie in der notaufnahme mal bei was ernstem 8 stunden wartenmüssen... alles so sinnfrei...



ps: ich kenne x katzen-halter, NIEMAND davon rennt regelmässig zum TA. niemand! maximal 1-2x pro katzenleben für impfungen+ kastration. das wars. aber klar, alles tierqueler die doof sind und die katzen leiden lassen und die miezen werden alle nur unter schmerzen 20j alt ;) logo.. was auch sonst ;) ;) ;) wenn sich etwas mit der eigenen absurden meinung nicht deckt dann ists natürlich abnormal und unmöglich und tierquelerei ja sowieso... und da zum arzt-rennen neuer volkssport ist passen die aussagen hier auch bestens.. da freuen sich doch die tierärzte ;)


pps: selbst ich als mensch würde bei einer blasenentzündung niemanden sofort antibiotika empfehlen. niemals! aber ist klar - bei katzen muss das natürlich sein. am besten 30x antibiotika pro katzenleben. dann sind sie ja soooo gesund und fit und schmerzen gibts dann ja sowieso nie ... wunder der medizin ;) ... nebenwirkungen, ressistenzen, gibts alles net.. was solls.. und dann werden sie alle natürlich auch 30j alt.. bestimmt...

..viele bunte smarties und so ;)
 
A

AdamK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2019
Beiträge
104
  • #108
Ich sehe nun nicht daß der Threadersteller den Fragebogen zum Thema Unsauberkeit ausgefüllt hat oder?

nö. habe den käse mal überflogen aber 99% davon sind schrott da viel zu allgemein und ganz vieles davon als mögliches problem dargestellt wird was viele miezen aber am popo vorbei geht und gar keins ist. aus ner mücke wird ein elefant gemacht.........

so kenne ich z.b. ZIG KATZENHALTER die NIEMALS das gesamte streu auswechseln sondern immer nur dazukippen - jahrelang!. juckt keine der zig miezen und keine ist unsauber..
auch braucht kein mensch 20 klos bei 10 miezen etc.. absoluter schwachsinn der womöglich mal bei einer mieze gegen unsauberkeit helfen kann aber keinesfalls so allgemein gilt..

genauso könnte in dem fragebogen "sind duftende blumen in der vase?" stehen - denn das mögen unsere miezen sehr und pisseln evtl. wenn die verwelkt sind weil sie neue wollen ;) ;) ;) ;)
 
A

AdamK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2019
Beiträge
104
  • #109
und damit ihr hier weitere 10 Seiten füllen könnt:

auch ohne Grass können miezen sehr gut leben. kotzen auch ohne genug.. kenne zig Leute die nie welches hatten.. wir bei unserer 21j mieze damals auch nicht und nein die knabbern auch kein anderes Grünzeug an und nie war eine verstopft oder gar krank..
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.588
Ort
An der Ostsee
  • #110
Oh... seit es AB für die Ohren gibt pieselt er also nicht mehr... aber es KANN JA NIEMALS NICHT was organisches gewesen sein....oh wer hätte DAS nur gedacht ? Warte... wir!

Du empfiehlt älteren Menschen also keine regelmäßigen Arztbesuche, keine Vorsorge? Du empfiehlt Menschen mit Blasenenzündung kein AB?
Kann sich wohl auch nur einer leisten der selbst noch nie eine hatte. Ich hoffe innigst dass du niemals nicht mir je begegnen wirst im medizinischen Bereich.
Dass DU nur solche Leute kennst wundert mich im übrigen nicht ;) sollte mehr über dich als über uns aussagen....

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Gnocchilli

Gnocchilli

Forenprofi
Mitglied seit
9 Mai 2019
Beiträge
1.483
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #111
Oh... seit es AB für die Ohren gibt rieselt er also nicht mehr... aber es KANN JA NIEMALS NICHT was organisches gewesen sein....oh wer hätte DAS nur gedacht ? Warte... wir!

Oh, also ich wäre ja niiiiiiiiieeee darauf gekommen *ironieende*

Also mal im ernst: Ich renne auch nicht gleich zum Arzt bei jedem Mist. Aber ich kann das auch frei entscheiden. Meine Katzen nicht. Sie kann mir nicht sagen, ob es ihr am nächsten Tag wieder besser geht oder ob ihre schmerzen zu groß sind. Katzen zeigen erst, dass sie schmerzen haben, wenn es wirklich schlimm ist.

Und schön, dass es wohl doch an den (angeblich nicht vorhandenen) Schmerzen lag, dass er wild gepinkelt hat und sich dieses scheinbar durch Medizin lösen ließ.

Komisch nur, dass Antibiotika nicht bei jedem bisschen gegeben werden soll und nun Ab ohne Absprache mit dem TA verabreicht wird... Vllt sollte man dem mal genauer auf den Grund gehen, wenn die Ohrenentzündung immer wieder kommt? Aber wem sage ich das...


PPPPS: Doch ein Troll?, oder warum willst du uns mit dem Gras provozieren? Meine haben auch kein Gras zur Verfügung, schockt mich also nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
12.104
Alter
36
Ort
Jena
  • #112
Ich finds ja immer wieder faszinierend, wie sich der TE hier völlig themenfremde Sachen hernimmt um irgendwelche absurden Aussagen zu tätigen :D Wer hat hier eigentlich von Gras geredet? Oder hilft das gegen Unsauberkeit? :confused: :D

Mein Franz hat die zulässige Menge von 1 TA-Besuch pro Katzenleben schon lange überschritten, was musste der Kater sich auch immer was einfangen :rolleyes: Aber schon klar, Blasenentzündung, Angina, Durchfall, Bindehautentzündung und letztendlich Forl wären sicher irgenwann von alleine wieder weggegangen :) Warum hat mir das nur keiner gesagt.

Sorry AdamK aber dein Geschreibsel liegt irgendwo zwischen amüsant und gruselig, in erster Linie aber naiv. Ich wünsch deinem Kater gute Besserung.
 
S

Solaria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Juli 2013
Beiträge
321
  • #113
Was der TE nicht zu verstehen scheint: Katzen zeigen meistens nicht, oder nur sehr subtil, wenn sie wirklich was haben. Meistens zeigen sie halt erst das sie Schmerzen haben, wenns schon kurz vor zwölf ist.
Katzen sind nicht wie wir Menschen, die direkt wehklagen, wenn sie irgendein Zipperlein haben.

Zum Thema Klo und Streu: Auch hier im Forum wechseln viele eher selten das komplette Streu, zumindest wenn sie eines gefunden haben das zu ihnen und ihren Katzen passt.
Bei der Streuwechsel Thematik in Bezug auf deinen Fall ging es eher darum, dass dem Kater das verwendete Streu vielleicht nicht mehr genehm ist (piekst an den Pfoten, oder ähnliches), nicht darum das euer Klo vielleicht dreckig ist.
 
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juli 2015
Beiträge
1.573
Ort
Österreich
  • #114
Aber schon klar, Blasenentzündung, Angina, Durchfall, Bindehautentzündung und letztendlich Forl wären sicher irgenwann von alleine wieder weggegangen :) Warum hat mir das nur keiner gesagt.
Na und Knochenbrüche erst! Wochenlang alle paar Tage zum Verbandswechsel, das sind eine Menge TA-Besuche... Und war anscheinend alles unnötig! :oha:
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
12.104
Alter
36
Ort
Jena
  • #115
Gibs zu, Du sitzt einfach zu gerne beim TA, wie wir alle hier :p
 
K

Kimsmama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 August 2018
Beiträge
241
  • #116
Hilfe in allen Ehren, ich finde es toll, dass ihr euch alle so bemüht. Aber warum diskutiert ihr mit jemandem, der augenscheinlich nur auf Krawall aus ist? Habe mir jetzt die Arbeit gemacht und alle seine Beiträge gelesen. Wenn es diese Katze gibt, fress ich nen Besen.
 
A

AdamK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2019
Beiträge
104
  • #117
..wenn jeder katzenbesitzer eure geistreichen Tipps hier beherzigen würde so dürftet auch ihr 4wo beim TA auf einen Termin warten da total überlaufen und die wörn alle Millionäre ;) ;) ... und das mit den ohrenteopfen erwähnte ich schon recht früh.. unsere beiden signalisieren das auch sofort und nicht erst wenns kurz vor 12 ist. oder wir merkens halt früher als ihr ;) ... darauf ging hier aber kein Mensch ein. genau so wenig wie aufs klassische Revier.markieren da die Couch direkt am fenster zur Terasse steht wo fremd.kater sind..

was nun wirklich eventuell die Lösung war steht in den Sternen.. die ohrenteopfen bekamen beide eigentlich auch schon vorher.. und klar erkennen wir ihren bedarf dafür selbst und brauchen keinen TA :p .. und jepp, auch alten menschen die quitch fidell sind empfehle ich keinerlei 'vorsorge'.. denn: niemand mit 90 ist gesund sondern nur noch nicht diagnostiziert und der Mensch würde nicht gemacht um 100 zu werden..

und zum Geschwätz mit der blasenentzündung: viel Ahnung hier vertreten lol.. jeder hatte sowas schon mal und unser rocky übrigens auch. da bekam er auch antibiose da nötig. auch da wurden seine Schmerzen aber sofort erkannt und nach exakt 1x vor die füsse pinkeln gehandelt. damals war seine Blase extrem druckempfindlich.. davor war aber rein gar nichts..


evtl. sollten sich hier mal einige etwas bilden und schulen lassen. dann würden sie etwas an ihren miezen auch ohne TA besser erkennen.. bei uns klappte das seltsamerweise immer sehr gut auch wenn die Meinungen hier das Gegenteil behaupten.. komisch komisch...


ps: über 'ich/meine katze renn wegen jedem puups zum arzt' lacht die allgemeinheit eigentlich. d.h. nicht ihr hier vertritt die allgemeine Meinung sondern eher die reele Welt. hier hocken anscheinend nur 'hardcore freaks' die weder Job noch ein Leben haben sondern einfach nur viel zu viel Zeit übrig.. wie ja in fast allen deutschen Spezial.themen.foren... und mag sein das da auch viel echtes wissen steckt - wer das aber so schlecht verpackt und nach aussen trägt sollte es lieber ganz lassen.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Gnocchilli

Gnocchilli

Forenprofi
Mitglied seit
9 Mai 2019
Beiträge
1.483
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #118
..wenn jeder katzenbesitzer eure geistreichen Tipps hier beherzigen würde so dürftet auch ihr 4wo beim TA auf einen Termin warten da total überlaufen und die wörn alle Millionäre ;) ;) ... und das mit den ohrenteopfen erwähnte ich schon recht früh.. unsere beiden signalisieren das auch sofort und nicht erst wenns kurz vor 12 ist. oder wir merkens halt früher als ihr ;) ...

So eine Arroganz erlebt man doch recht selten...

Wenn ihr es so früh bemerkt hättet, wie ihr glaubt, hätte er euch nicht die Wohnung voll gepinkelt ;) Er muss euch ja recht deutlich zeigen, dass er was hat, damit ihr mal den Kopf auf bekommt. Demnächst muss er euch noch anpinkeln, damit er endlich mal Medizin bekommt! DIESE KATZE TUT MIR NUR NOCH LEID! Aber hey: Ihr seid ja Gott und wisst alles. Und schön, wie man seine eigene Dummheit hier kaschieren will indem man immer wieder neue "Aufreger bringt". Nein, mir tut nicht nur diese Katze leid, sondern ihr alle und auch eure Patienten :dead:
 
A

AdamK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2019
Beiträge
104
  • #119
@gno: wie süss ;) ;) ich rettete schon hunderte von (menschen) Leben... ob deins auch dabei wäre? mhhh.. fraglich...
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.588
Ort
An der Ostsee
  • #120
@gno: wie süss ;) ;) ich rettete schon hunderte von (menschen) Leben... ob deins auch dabei wäre? mhhh.. fraglich...

Als ob dir DAS hier noch jemand abkauft. Geh wo anders Trollen angeblicher Mediziner... dass ich nicht lache.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
2K
Jessica.
Jessica.
Antworten
5
Aufrufe
816
Petra-01
Petra-01
Antworten
19
Aufrufe
3K
Kalintje
Kalintje
Antworten
16
Aufrufe
2K
morena82
M
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben