Protestpinkeln?

  • Themenstarter Lillifee93
  • Beginndatum
L

Lillifee93

Benutzer
Mitglied seit
6. März 2021
Beiträge
45
Hallo,

mein Kater Findus pinkelt zeitweise in die Wohnung. Ich habe den Eindruck er macht es aus Frust, aber ich bin nicht ganz sicher. Als erstes einmal der Fragebogen:

Fragebogen Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Findus
- Geschlecht: Kater
- kastriert (ja, wenn kastriert wann: Mit ca. 5,5 Monaten
- Alter: 1 Jahr und 3 Monate
- im Haushalt seit: Dezember 2020
- Gewicht (ca.): 4,3 kg
- Größe und Körperbau: Normalgröße? Und schlank

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: Mitte Oktober, allerdings wegen einer Zungenverletzung
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: der Urin ist noch nie untersucht worden
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 13,5 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): von privat
- Freigänger (Ja/Nein): Ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): fällt mir keine ein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): Findus möchte öfters spielen, aber Mila ist das dann zuviel. Draußen spielen sie oft zusammen (rennen), ab und an putzen sie sich

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 1x offen und 1 x haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: jeden Tag gereinigt und ca. alle 4 Wochen komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): Catsan Natural
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: ich kann schwer schätzen. Ich denke so 7 - 10 cm
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): Ein Klo im Wohnzimmer hinter einer Bar in der Ecke und eins im Badezimmer zwischen Kommode und Badewanne

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: nur Spülmittel und Wasser ab und an Essig
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: in der Küche

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: ich meine kurz nach der Kastration. Er hat 3x in den Rascheltunnel gepieselt
- wie oft wird die Katze unsauber: unregelmäßig
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: In Kartons, Wäschekorb, Einkaufskörbe und jetzt hat er den Christbaumständer und unter den Christbaum auf die Decke gepieselt
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: bisher noch nichts


Am Anfang dachte ich mir noch nichts groß. Er hatte immer wieder in den Rascheltunnel gepieselt. Der kam dann irgendwann weg. Dann in Einkaufskörbe wenn sie rumstanden.
Wo es ihm Mitte Oktober nicht gut ging (Zungenverletzung ) ist er in die Transportbox und hat einfach laufen lassen. Die letzten Male hatte er gemeckert, weil er rauswollte ( in der Nacht sollen sie drinnen bleiben. ) und ist dann in ne Kiste und hat reingepieselt. Heute hat er unter den Christbaum (steht seit gestern drin) und an den Ständer gepieselt. Richtig viel.

Sorry für den langen Text.
 
A

Werbung

Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.543
Er macht das jetzt seit einem halben Jahr? 😱 Oi.

Bei 2 Tieren versucht mal bitte, ein drittes Klo aufzustellen. Faustregel, die sich bewährt ist immer Katzenanzahl +1. Dann würde ich die Haube abnehmen. Da sammeln sich die Gerüche drin und dass Katzen es dann noch toll finden, ist eher eine Ausnahme.
Dann versucht mal die Menge zu erhöhen, also mindestens 15cm hoch einzufüllen.

Wenn der Urin noch nie untersucht worden ist, wäre das auch eine Möglichkeit, wenn nicht sogar eine Notwendigkeit. Wenn er nichts hat und sich das Problem mit dem Klomanagement schon erledigt, umso besser - aber dann wüsstet ihr es 😅
Generell auch nochmal checken lassen. Vielleicht hat er irgendwo Schmerzen?

Soetwas wie Protestpinkeln gibt es meiner Meinung nach nicht, auch wenn es sich mit dem "nachts drinnen bleiben" natürlich so anhört. Wildpinkeln kommt dann vor, wenn ein Leiden ausgedrückt wird. Ob dieses nun physisch oder psychisch bedingt ist, muss man dann schauen.

Mit Essig sollte gar nichts sauber gemacht werden, was für die Katzen ist. Katzennasen sind so fein, die nehmen das immer noch wahr. Besser nur mit heißem Wasser.
Die restlichen vollgepinkelten Stellen solltet ihr mit einem Enzymreiniger behandeln - Teile, bei denen dies nicht möglich ist: wegschmeißen.

Und sorry, irgendwie kann ich es aus dem Bogen nicht herauslesen: seit wann lebt die Zweitkatze bei euch?
 
L

Lillifee93

Benutzer
Mitglied seit
6. März 2021
Beiträge
45
@Yarzuak danke für deine schnelle Antwort. 😊
Ja am Anfang dachte ich er möchte eben raus. Und jetzt wird es immer häufiger.

Ja im Januar ist eh Impfen und da wollte ich bei beiden Mal so ne Check Up machen.

Die Zweitkatze ist seine Schwester und lebt seit Anfang an bei uns.
 

Ähnliche Themen

Petra-01
  • Gesperrt
  • Sticky
2 3 4
Antworten
68
Aufrufe
33K
Schnubbels
S
S
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
Lirumlarum
Lirumlarum
Claudia70
Antworten
4
Aufrufe
779
Claudia70
Claudia70
Z
Antworten
12
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
M
Antworten
9
Aufrufe
2K
dexcoona
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben