Probleme nach Umzug

S

SAAA

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 April 2008
Beiträge
2
Ort
Hochheim
Hallo,

wir haben ein Problemchen mit unserem Kater und da habe ich dieses tolle Forum gefunden. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und Hilfe parat?

Wir haben eine Katze (Abessinerin) und einen Kater (Main Coon) die nun beide 4 Jahre alt sind. Mit beiden sind wir nun vor 11 Tagen umgezogen.
Die Kleine hat den Umzug sehr gut verkraftet und ist sowieso recht pflegeleicht.
Unser Kater ist eher ein Sensibelchen und wir haben schon Schwierigkeiten befürchtet. Dann ging es aber viel besser als beim letzten Umzug, wo er die ersten 2-3 Tage verängstig hinter Kisten saß. Er verbrachte die ersten Tage zwar lieber unter unserer Bettdecke, aber kam auch immer mal wieder raus und schaute sich um und legte sich immer wieder in die Sonne.

Das Problem fing nun vor 3 Nächten an, indem er mitten in der Nacht mit ziemlich lautem miauen loslegt. Wenn wir ihn dann rufen, hört er für kurze Zeit auf, aber dann geht es weiter. Wenn wir aufstehen und ihn streicheln gehen, freut er sich und hört etwas länger damit auf.

Er frisst gut und macht auch sonst keinen kranken oder mitgenommenen Eindruck.

Kann sein Verhalten daran liegen, dass er die Katzen unserer Vormieterin riecht. Was kann man mehr tun, als Böden und Wände zu reinigen?

Wir wären wirklich dankbar, wenn Ihr dazu Ideen und Anregungen habt…. Damit wir alle wieder ein bisschen mehr Schlaf bekommen :oops:)

Vielen lieben Dank!
 
Werbung:
P

PurzelFeli

Benutzer
Mitglied seit
4 April 2008
Beiträge
35
Alter
50
Ort
Schleswig-Holstein
Das Problem fing nun vor 3 Nächten an, indem er mitten in der Nacht mit ziemlich lautem miauen loslegt. Wenn wir ihn dann rufen, hört er für kurze Zeit auf, aber dann geht es weiter. Wenn wir aufstehen und ihn streicheln gehen, freut er sich und hört etwas länger damit auf.

Er frisst gut und macht auch sonst keinen kranken oder mitgenommenen Eindruck.

Bin zu diesem Problem nicht so der Experte, aber er miaut und ihr reagiert...bessere Methode um auf sich aufmerksam zu machen gibt es nicht...:D
Ich würde ihn einfach mal miauen lassen, wenn er bemerkt, dass er keine Aufmerksamkeit bekommt, legt es sich wieder...

Also...Ohrenstöpsel verwenden und durchhalten...

LG
Tanja
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Ich würde auch nichts machen, er muss sich an alles Neue gewöhnen, dazu gehören auch die neuen Gerüche. Das kann schon einige Wochen dauern bis er alles akzeptiert hat. Vielleicht kannst Du mit Feliway (Stecker oder Spray) ein wenig nachhelfen, das sollte es aber schon gewesen sein.
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
37
Ort
Köln
Es sind reine Wohnungskatzen immer schon gewesen??? Hattet ihr vielleicht vorher einen Balkon und jetzt nicht mehr??? Nur um das schon mal auszuschliessen.
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
So hart es sein mag, aber ich würde das Miauen auch erstmal ignorieren. Vielleicht hört er dann mit der Zeit damit auf.
 
S

SAAA

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 April 2008
Beiträge
2
Ort
Hochheim
Ja, die beiden sind reine Wohnungskatzen. Vorher hatten wir keinen Balkon, jetzt aber.... Aber unseren Kater hat noch nie Anzeichen gemacht, dass er eventuell mal die Nase in die Luft stecken möchte....

Vielen lieben Dank.... wir versuchen es jetzt echt mal mit Ignorieren!
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
37
Ort
Köln
Ja, die beiden sind reine Wohnungskatzen. Vorher hatten wir keinen Balkon, jetzt aber.... Aber unseren Kater hat noch nie Anzeichen gemacht, dass er eventuell mal die Nase in die Luft stecken möchte....

Vielen lieben Dank.... wir versuchen es jetzt echt mal mit Ignorieren!

Na gut dann kann man das ausschliessen. Da hilft dann wirklich nur abwarten. Bis sich der Kater an sein neues Umfeld gewöhnt hat.:)
 
Pinschi

Pinschi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 März 2008
Beiträge
544
Ort
Hessen
Hallo,

hab ja mit meinem genau das selbe Problem....Seit dem Umzug miaut er laut ab morgens 5 Uhr u. auch tagsüber. Langsam denke ich das es nicht der Freiheitsdrang ist, sondern wie schon geschrieben, er nur Aufmerksamkeit will.Na da meiner bald Freigänger werden soll, hat sich dann hoffentlich das Thema erledigt. Ich kann dir auch nur gute Ohrstöpsel empfehlen:D
 
T

tiha

Gast
Habe 4 Katzen, die nacheinander zu mir kamen. JEDE hat am Anfang nachts dieses Theater gemacht. Nach ein paar Wochen hat sich das bei allen gelegt. Aber ich denke, dass es sehr wichtig ist, dass Ihr nicht darauf reagiert. Sonst ist das eine positive Bestärkung seines Verhaltens und schon geht's weiter... ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
1K
Dixxl
Dixxl
Antworten
1
Aufrufe
408
Inai
Antworten
5
Aufrufe
4K
B
Antworten
11
Aufrufe
2K
Marie2056
M
Antworten
2
Aufrufe
134
Sanni2410
Sanni2410
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben