Probleme mit Züchter..Kater nach zwei Wochen gestorben!!!!

C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #141
Werbung:
Sugarskull

Sugarskull

Benutzer
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
40
  • #148
ob ich Züchter, Metzger oder Weihnachtsmann bin , ist hier wohl völlig OT

Wenn ich eine Ware kaufe, die offensichtlich nicht OK ist und vom Verkäufer auch noch darauf HINGEWIESEN werde ( "komisches Bauchgefühl"/ "wenn was passiert..."), dann trage ich zumindest eine deutliceh MITVerantwortung und kann den entstandenen Schaden nicht mit bösen Worten und latenten Betrugsunterstellungen alleinig dem Verkäufer unterschieben...

Klar hätte die Verkäuferin in diesem Fall vom Vertrag zurücktreten und den Kater nicht verkaufen können, aber ebenso hätte die Käuferin das Recht und die Pflicht gehabt, den Kauf zumindest solange zurückzustellen, bis der Schaden (die augenscheinliche Erkrankung) behoben wurde.
Sie hat das Tier gekauft und übernommen, OBWOHL es kränklich wirkte, und sie darauf hinwesiesen wurde, dass die Verkäuferin ein "ungutes Bauchgefühl" bei dem Kitten hatte


Ich wollte keinem irgendwas unterstellen etc. Sondern hatte hier um Rat gefragt.. Ich habe alles nur wiedergeben wie es war...Das ganze war schon äußerst schmerzhaft genug und ich habe einfach zu viel vertrauen gehabt das alles gut gehen würde...wie gesagt meinte die Züchterin ja auch das er etwas kleiner ist weil er erkältet war aber das er das wieder aufholt etc..

Übrigens ist es doch gar nicht so verkehrt wenn ein Zuchtverein ein Gesundheitszeugnis fordert oder???
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2008
Beiträge
20.332
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #149
Hi,

ich bin im Felina e.V und dort muss ich vorher ein Gesundheitszeugnis einreichen.
Bei uns muss der Wurf auch erst zwischen der 8. und 12. Woche gemeldet werden, also zwischen der ersten und zweiten Impfung, wo sie dann auch den ersten TA besuch schon hinter sich haben.

für alle die mich hier für einen Lügner halten: :mad:

http://www.felina-ev.de/index.php/download/category/1-formulare

@faulaffenschaf:
Off-Topic

Ich halte da nicht viel von, da wäre eine Wurfabnahme doch besser, weil ein TA- Gesundheitszeugnis immer nur eine Momentaufnahme ist;)
Das der TA kurz-oder Langhaar ankreuzen muss, finde ich echt putzig, da die meisten TA wirklich nur eine Perser von einer Siam unterscheiden können.
Glaubs mir, meine TAs lauschen immer ganz andächtig, wenns um die Rassezugehörigkeiten meiner Tiere geht.
Und dann hatte ich mal eine Pointfarbene neue Katze, da sagte die assistenz-TÄ:"Nichts sagen, ich glaube ich weiss was das ist."-" Was denn?"- "Das ist eine Siamkatze!":muhaha:
Oder der Hörtest. Den kann bei weissen Tieren gar nicht jeder TA machen ohne BAER-Test geht das weissen gar nicht.

Und zu dem Kauf des kranken Tieres: leider haben da beide Seiten Mist gebaut. Der abgebende Züchter, der genau wusste, dass die Tiere nicht ok. sind und das auch gesagt hat und der Käufer der das Tier trotzdem mitgenommen hat. Man hätte das Tier auch bis zur Gesundung dort lassen können.
Katzenkinder fangen sich häufig alles Mögliche ein, ist wirklich so. Ich biete für den Fall einer erkrankung immer einen späteren Abholtermin an.
sollte der nicht akzeptiert werden, trete ich selbst vom Kaufvertrag zurück (musste ich noch nie).
Und natürlich gibt es dann bei Abholung ein Gesundheitszeugnis, in dem Vorerkrankungen oder Einschränkungen vermerkt sind, ist mir sogar am Liebsten, wenn der Käufer bei der Abschlussuntersuchung dabei ist;)

Die vorbenannte Katze wurde von mir eingehend untersucht und ich bin dabei zu folgenden Ergebnissen gekommen:

Hautkrankheiten: Nein: o Bemerkung:_________________________
Ungezieferbefall: Nein: o Bemerkung:_________________________
Zahnstellung: in Ordnung o Bemerkung:____________________
Mundhöhle, Ohren, Augen,
Erkrankungsanzeichen Nein: o Bemerkung:_________________________
Nabelbruch: Nein: o Bemerkung:_________________________
Herz und Lunge abgehört,
Erkrankungsanzeichen Nein: o Bemerkung:_________________________
Knickschwanz: Nein: o Bemerkung:_________________________
Beide Hoden vorhanden: Ja: o Bemerkung:
Körpertemperatur: _____ °C Bemerkung:_______________________
Infektionsanzeichen: Nein: o Bemerkung:_________________________
Allgemeinzustand: Gut: o Bemerkung:_________________________
Gewicht: _______ g Bemerkung:______________________
Sonstiges:__________________________________________________________________
___________________________________________________________________________

Datum: Stempel und Unterschrift des Tierarztes:
Das ist das Gesundheitszeugnis, dass meine mitbekommen.
Aber offensichtlich gibt es da teilweise Mängel, denn in unserer Vereinszeitung war mal ein Aufruf, dass es nicht statthaft ist, Kätzchen mit benötigten Medikamenten abzugeben:eek:
Bedingung ist bei uns wirklich 2x geimpft gegen Seuche und Schnupfen, ab der vollendeten 12. Woche.
Ich mache es so: Seuche, Schnupfen, Chlamydien, Tollwut und chip; abgabe ab 14 Wochen, lieber 16, da dann alles stabiler ist. Sonstiges wie Bluttests, weitere Impfungen (ausser FIP) oder Kastra biete ich zusätzlich an, was ich aber auch zusätzlich berechne.

LG, Kordula
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #150
ja man lernt nie aus und ist ja jedem selbst überlassen wo und was er kauft ;)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
955
Bea
Antworten
21
Aufrufe
3K
Vitellia
Vitellia
Antworten
179
Aufrufe
48K
surferrosa
S
Antworten
29
Aufrufe
2K
Tiffy 06
Tiffy 06
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben