Kater will raus :(

L

LemonJuice

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
5
Hallo,
hab ein kleines Problem mit meinem Kater und hoffe das mir jemand helfen oder mir einen Tipp geben kann.
Ich hab 2 Katzen (m und w) sind Geschwister, beide kastriert und knappe 7 Monate alt. Vor etwa einer Woche sind die beiden ausgebüchst, da mein Hund die Haustür aufgemacht hat und ich es nicht mitgekriegt hab. Wie lang die zwei draussen waren, kann ich nicht sagen.

Auf jeden Fall hat der Kater jetzt ab und zu seine Attacken wo er vor der Haustür sitzt oder auf dem Fensterbrett rumläuft und miaut was das Zeug hält. Ich geh mal stark davon aus, das er raus möchte. Er versucht auch an die Türklinke zu hüpfen.
Meine Beiden sollen aber definitiv Hauskatzen bleiben.
Nun würde ich gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, ihm das irgendwie abzugewöhnen, oder im klar zu machen das er nicht raus darf/kann.
In einem anderen Forum hab ich gelesen, dass der Besitzer seinen Kater schnappt und ihn unter die Dusche stellt. Sowas möchte ich definitiv N I C H T machen. Ich möchte ihn ja nicht dafür bestrafen. Es tut mir ja schon Leid wenn ich ihn deshalb öfters anbrülle. Aber manchmal treibt es mich schon in den Wahnsinn. Vorallem wenn er nachts um 4 an der Tür hockt und brüllt.

Er macht es aber zum Glück nicht den ganzen Tag/ die ganze Nacht über. Eher mal so eine halbe Stunde, dann wieder lange nichts dann wieder mal ne Weile und dann ist wieder gut.

Macht er das vielleicht unteranderem auch, weil er grad in dem Moment langeweile hat? Soll ich ihn dann bschäftigen?

Was meint ihr, wie ich mich verhalten soll oder ihm helfen kann, das zu akzeptieren?

Bin über jeden Tipp / Rat dankbar.

Ich möchte euch nur darum bitten nicht darüber zu diskutieren, warum und weshalb meine beiden nicht raus dürfen / können. Danke schön :)

LG Lemon :pink-heart:
 
Werbung:
Vierpfotenbande

Vierpfotenbande

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
243
Ort
Niedersachsen
Hallo Lemon,
erstmal herzlich Willkommen hier im Forum.
Und nein....ich will nicht mit dir über Wohnungshaltung pro/contra diskutieren. Du wirst für deine Entscheidung, genau wie ich, Gründe haben.
Deine beiden sind 7 Monate alt und wahrscheinlich frisch kastriert. Nun hat dein Katermann die Freiheit kennengelernt - verständlich, dass er auch weiterhin raus möchte. Außerdem wird sein Hormonpegel noch nicht runtergefahren sein, so dass er seinem angeborenen Trieb folgt.
Du wirst ihm dieses Verhalten, wenn überhaupt, nur mit viel Geduld abgewöhnen können. Kannst du ihm nicht eine Alternative anbieten z.B. gesicherten Freigang im Garten, auf der Terrasse oder zumindest einen gesicherten Balkon oder Fenster.
Ist dein Kater eine Rassekatze oder eine EHK? Frei geborene Katzen (auch die von z.B. Bauernhöfen) haben oft einen viel größeren Freiheitsdrang, den du nur schwer abgewöhnen kannst, ohne Einschränkung der Lebensqualität.
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
Hast Du denn die Möglichkeit, den Katzen gesicherten Freigang zu gewähren ? vernetzter Balkon/Terrasse o.ä. ??
 
L

LemonJuice

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Mai 2011
Beiträge
5
Meine 2 sind Hauskatzen und auch zu Hause geboren. Kastration vom Kater liegt ca. einen Monat zurück und die vom Weibchen knappe 2. Und nein, leider habe ich keinen Balkon oder Garten. Also nur Wohnung. =/
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Kater sind halt oft gar nicht ausgelastet wenn sie mit einer Kätzin zusammenleben weil deren Spielverhalten ganz anders ist.

Ich habe auch so einen Spezialisten dem schon nachts um halb drei eingefallen ist, er müsste jetzt unbedingt mit seinem Bruder spielen, seinen Pappa aufmischen oder gar den Opa wecken...

Kommt nicht gut, die legen Wert auf Nachtruhe, drum ist er in der Folge auf solche nächtlichen Events dann immer ein, zwei Nächte im Zimmer meiner Tochter über Nacht, danach hat er die Lektion verinnerlicht, dass nachts geschlafen werden soll und tagsüber gespielt.

Wozu wir die ganze Meute dann auch fleißig animieren. Müde spielen ist das Stichwort!

Ganz toll finde ich den Federwedel von zooplus: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenspielzeug/spielangeln/spielangeln_mit_feder/130560 die macht freche Kater schön müde! :aetschbaetsch2:
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
5
Aufrufe
1K
Katie O'Hara
Katie O'Hara
S
Antworten
25
Aufrufe
2K
selyria
S
Z
Antworten
8
Aufrufe
875
T
Martina33
Antworten
7
Aufrufe
913
Ajnat20
A
M
Antworten
15
Aufrufe
5K
Katzlinchen
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben