plötzlich unsauber

S

schicks73

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2009
Beiträge
15
Hallo Foris,
ich brauche dringend mal ein paar Tips.
Ich habe 2 Kater (Bärchen 4 und Barny 6 Jahre) alt, seit fast einem Jahr haben wir zuwachs in Form einer Mopsdame bekommen. Die Katzen und der Hund haben gegenseitigen Respekt voreinander, aber keinen Streß, die schlafen nebeneinander im Korb oder Bett. Allerdings hat Bärchen seit einen halben Jahr die Angewohnheit immermal neben das Katzenklo zu pinkeln.:grummel:
Warum? Protest? Nach einen halben Jahr? Es stört Ihn niemand im Katzenklo! Amy (der Mops) geht nicht aufs Klo! Mir ist aufgefallen das Bärchen auch nebenhin pinkelt wenn ich Ihn z.B. davon abhalte in meinen Schrank zu klettern oder ähnliches. Ich versuche extra viel mit Ihm zu schmusen oder zu spielen, falls es eifersucht ist, aber er will garnicht. Bärchen war noch nie großer Schmuser, als ich Ihn vor ca. 2 einhalb Jahren aus dem Tierheim geholt habe, hat er mich sehr oft regelrecht angefallen. Auch heute möchte er nur wenig angefaßt werden. Was soll ich tun?
Er pinkelt machmal täglich, dann auch wieder Wochenlang garnicht nebenhin. Beim Tierarzt war ich natürlich und habe Ihn durchchecken lassen, er ist gesund. Die Tierärztin meinte auch das es Protestpinkeln ist.
Falls jemand Rat weiß, wäre ich sehr dankbar von Euch zu höhren?!
Grüße Susanne
 
Werbung:
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Hallo Susanne,

fülle doch bitte den Fragenkatalog aus.

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht:
- kastriert (ja/nein):
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):
- Alter:
- im Haushalt seit:
- Gewicht (ca.):
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:
- letzte Urinprobenuntersuchung:
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:
- Freigänger (ja/Nein):
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es:
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:
- welche Streu wird verwendet:
- gab es einen Streuwechsel:
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo - wichtig ist z.B. ob Klos nebeneinander stehen oder in einem Raum ):
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:
- wie oft wird die Katze unsauber:
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber:
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):
- was wurde bisher dagegen unternommen:
 
S

schicks73

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2009
Beiträge
15
Fragebogen

Die Katze:
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein):ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):nein
- Alter:4 Jahre
- im Haushalt seit:ca.3 Jahre
- Gewicht (ca.):5.3 Kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):groß

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:April 2011
- letzte Urinprobenuntersuchung:April 2011
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:keine

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2 Katzen
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 1.5 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):Tierheim
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: Katze spielt nicht
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Hund (Welpe)
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: akzeptieren sich, jagen sich manchmal, aber nicht böse

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2-3 mal täglich, kompett 1mal wöchentlich
- welche Streu wird verwendet: Catsan ultra Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo - wichtig ist z.B. ob Klos nebeneinander stehen oder in einem Raum ): beide klos stehen mit einem abstand von 1 m im Abstellraum. Da ist auch nichts anderes drin und Katzen haben Ihre Ruhe.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nein in der Küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor ca. einen halben Jahr
- wie oft wird die Katze unsauber: manchmal 2 mal am Tag, dann wieder wochenlang garnicht.
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Urinpfützen
- wo wird die Katze unsauber: Immer vor dem Katzenklo
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal am Boden
- was wurde bisher dagegen unternommen:Kater hat vom Tierarzt ein pulver auf Muttermich basis verschrieben bekommen und als Kur angewendet. Sonst nur Putzen, mit geruchsstopper besprüht und jetzt mit Tücher die für Welpenklos gemacht sind ausgelegt. Weil dann kein Urin durchgeht und es für mich hygienischer ist.
So ich hoffe ich habe alles beantwortet.
Gruß Susanne:smile:
 
S

schicks73

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2009
Beiträge
15
Keine Tips?

Kann es tatsächlich sein das da keinem was dazu einfällt?
Ich war mit Bärchen nochmal in der Tierklinik und habe einen Blasenulltrschall machen lassen und auch eine Urinprobe, da hab ich aber noch kein ergebnis.:confused:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Die gegenseitige Jagerei von Hund und Katz würde ich jeden Fall sofort unterbinden.

Und dann mal die Untersuchungsergebnisse abwarten.
 
S

schicks73

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2009
Beiträge
15
Sorry,
ich habe mich undeutlich ausgedrückt, meine beiden Kater jagen sich gelegentlich. Den Hund interessiert es nicht, die geht da eher in Deckung. Die Untersuchung hat ganz leichten Harngriess ergeben und der PH wert ist zu niedrig, Bärchen bekommt jetzt ein spezielles Futter. Sonst ist alles in Ordnung und die Ärzte halten es für unwahrscheinlich das die Unsauberkeit davon herkommt. In 3 Wochen wird der Urin nochmals untersucht und falls dann alles OK ist und er immernoch daneben pinkelt hole ich mir rat bei einem Tierpsychologen.
Lg Susanne
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde auf jeden Fall ein drittes Klo aufstellen, aber andre Streu reinmachen. Auf jeden Fall sollte ein weiteres Kaklo nicht in der Nähe der bisherigen stehen, möglichst sogar in einem andren Raum.

Man sagt, daß etwas mit Klo nicht stimmt, wenn vornedran gemacht wird. Was nicht stimmen könnte, wäre der Standort, Streu, Putzmittelgeruch...

Kannst Du sagen, um welche Kristalle es sich handelt? Was bekam das Pischerle bisher zu futtern?



Zugvogel
 
S

schicks73

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2009
Beiträge
15
Hallo,
bisher habe ich royal canin oder Hill´s gefüttert. Bärchen frisst leider auch nur Trockenfutter. Ich habe schon ein drittes Klo aufgestellt und auch schon Streu gewechselt aber es hat alles nichts gebracht. Wie genau der Grieß sich nennt kann ich nicht sagen, ist auch nur wenig. Um den PH wert wieder in Ordnung zu bringen bekommt er jetzt von royal canin das Urinary. Er hat jetzt wieder seit 1 Woche nicht hingemacht. Toi toi toi!
Gruß Susanne
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
12
Aufrufe
298
rassekatze
rassekatze

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben