Plötzlich Freigängerin... aber wie?

huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #21
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #22
Beruflich bedingt bin ich bis zu 8 Wochen im Jahr weg.
Meistens aber nicht am Stück.

Nächstes Jahr wären es vermutlich 5 Wochen.

Seid ihr dann beide weg oder nur du? Ich weiß nicht, bei möglicherweise bis zu 2 Monaten (wenn es beide betrifft), finde ich Katzenhaltung dann schon recht schwierig. Außer die Katzen hätten für diese Zeit einen festen Ansprechpartner, bei dem sie auch leben könnten oder der mit ihnen lebt.
 
Poison_Ivy

Poison_Ivy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. September 2013
Beiträge
891
  • #23
Und, Felis, wie schaut es hier inzwischen aus?

Was die Näpfe angeht, wenn die Katzen sich verstehen, können die ruhig neben einander stehen. Hier stehen alle Näpfe zusammen und es gibt keine Probleme damit.

Impfschutz sollten beide Katzen haben.

Wenn aus der Nähe von Bremen kommst: Das Tierheim dort finde ich recht gut und seriös. Da bekommst du gut sozialisierte, geimpfte, kastrierte und gechippte Kitten ab 12 Wochen aufwärts. Sie geben nicht in Einzelhaltung, aber das ist ja auch gar nicht der Plan ;) Ich habe mehrere Katzen von dort und war bisher immer sehr zufrieden. Du musst allerdings einen Nachweis vorlegen, dass deine vorhandene Katze aktuell geimpft ist, sonst kriegst du kein weiteres Kitten von dort.

Was die Betreuung angeht: In Bremen gibt es eine sehr nette Community hier im Forum, möglicherweise lässt sich darüber ja was machen?

Oh, und was das "alle zwei Tage füttern" angeht:
Das ginge theoretisch mit Trockenfutter, auch wenn das dem Futter auch nicht gut tut. Aber Trockenfutter sollte man maximal als Leckerchen geben, nicht als echte Nahrung. Und Nassfutter kann man nicht zwei Tage stehen lassen. Von daher kann das rein logisch nicht klappen mit nur alle 2 Tage ;)
 
C

Catma

Gast
  • #24
Wann steht denn die nächste Abwesenheit an und wie lange? Wären die Kitten dann ganz alleine?
Ich frage weil ich meine, man sollte Kitten nicht über mehrere Wochen alleine (incl Betreuung) lassen.

Für erwachsene Katzen oder Jungkatzen sind mehrere Wochen am Stück Abwesenheit schon ok, wenn denn mindestens 2x täglich jemand nach ihnen schaut.
Aber Kitten sind Babies.
Die machen noch eine Entwicklung durch, müssen erst noch erzogen werden, machen täglich Unsinn, es ist schnell mal etwas passiert, kleine körperliche "Zipperlein" können schon schnell schlimmere Ausmaße annehmen als bei erwachsenen Katzen, und vor allem - sie brauchen mehr menschliche Zuwendung als erwachsene Katzen...
Wenn über einen Zeitraum von mehreren Wochen 2x täglich jemand vorbeikommt und sie versorgt, selbst wenn er etwas länger bleibt und sich mit ihnen beschäftigt, sind sie für den Rest des Tages sich selbst überlassen. Niemand ist da, wenn etwas ist, niemand hört sie jammern...

Erwachsene oder Jungkatzen sind (im Idealfall ;)) gut erzogen, kennen "ihren" Tag/Nachtrhythmus, und wenn Dosi mal für längere Zeit nicht da ist, nun, wirklich schön ist das für keine Katze, aber eben machbar - sie werden dann eben öfter schlafen...
Kitten aber sind Babies, die brauchen mehr Zuwendung und eben auch Versorgung seitens des Menschen.

Also ich meine, überlegt euch, ob zwei Kitten aktuell in euer Leben passen, wenn demnächst ein Urlaub ansteht.
Wobei ich meine, dass Kitten das schon verkraften ;) , auch wenn man "mal" übers WE weg ist (incl Betreuung) aber eben nicht mehrere Wochen am Stück.

Erwachsene Katzen oder Jungkatzen kann man später ohne Probleme auch mal über längere Zeit allein lassen. Wenn täglich 2x jemand vorbeikommt, reicht es. Öfter wäre besser. Bis sie erwachsen sind, werden sich schon Betreuungsmöglichkeiten finden.
Abgesehen von Katzensitterdiensten, privat oder von Tierorgas angeboten, könnte man Freunde, Bekannte, Verwandte fragen, oder Nachbarn, die eben in unmittelbarer Nähe wohnen und öfter mal vorbeischauen könnten. Langfristig lässt sich da schon etwas organisieren, meine ich und wenn mal garnix anderes geht, wäre eine Tierpension ja auch eine Option.
Nur eben, bei Kitten sehe ich das etwas anders. Solange sie so klein sind, sollten sie zuverlässig "ihre" Menschen um sich haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

M
Antworten
22
Aufrufe
3K
ottilie
ottilie
A
Antworten
11
Aufrufe
5K
Annemone
Annemone
J
Antworten
22
Aufrufe
870
Neol
M
Antworten
7
Aufrufe
450
Ellenor
Ellenor
R
Antworten
12
Aufrufe
863
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben