Pilz wieder da?

  • Themenstarter Pixie1999
  • Beginndatum
  • Stichworte
    hilfe kahle stelle kater kinn krank pilz pilz - katze ??? pilz microsporum canis stress tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

Pixie1999

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. April 2021
Beiträge
8
Hallo!
Mein Kater Salem hatte vor über einem Jahr eine Pilzinfektion auf der Nase gehabt. Er wurde daraufhin von der Tierärztin gegen Pilze geimpft (so hab ichs verstanden) und mach regelmäßigen behandeln und Wohnung putzen waren wir den Pilz los. Jetzt habe ich bemerkt, dass er untern Komm so eine braune Kruste hat und die Haare dort weniger geworden sind. Meine Angst ist jetzt, dass er trotz Impfung wieder einen Pilz hat. Sein Bruder Merlin hatte keine Symptome und auch jetzt ist bei ihm nix zu sehen. Was würdet ihr sagen? Sieht das aus wie ein Pilz?
Er wird momentan mit Schmerzmittel behandelt weil er sich die Kralle doll verletzt hat, weshalb Tierarztbesuche gerade oft sind😰
 

Anhänge

  • 13CDEEAF-9034-4C68-BEDA-1BE50A013197.jpeg
    13CDEEAF-9034-4C68-BEDA-1BE50A013197.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 18
A

Werbung

Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.449
Hallo!
Mein Kater Salem hatte vor über einem Jahr eine Pilzinfektion auf der Nase gehabt. Er wurde daraufhin von der Tierärztin gegen Pilze geimpft (so hab ichs verstanden) und mach regelmäßigen behandeln und Wohnung putzen waren wir den Pilz los. Jetzt habe ich bemerkt, dass er untern Komm so eine braune Kruste hat und die Haare dort weniger geworden sind. Meine Angst ist jetzt, dass er trotz Impfung wieder einen Pilz hat. Sein Bruder Merlin hatte keine Symptome und auch jetzt ist bei ihm nix zu sehen. Was würdet ihr sagen? Sieht das aus wie ein Pilz?
Er wird momentan mit Schmerzmittel behandelt weil er sich die Kralle doll verletzt hat, weshalb Tierarztbesuche gerade oft sind😰

Was für ein Pilz wurde damals festgestellt und wie diagnostiziert ? Wurde ein Hautgeschabsel gemacht und Kultur angelegt ? Welche Impfung war das und wie oft wurde es gegeben ?
Falls unbekannt lass dir die Dokumente von TA geben.

Welche Futternäpfe habt ihr ? Falls Plastik wechsel gegen Porzellan aus, ansonsten wenn du eh zum TA musst solltest du das mit untersuchen lassen
 
Somma

Somma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2022
Beiträge
554
Das könnte auch Katzenakne auch Kinnakne genannt sein. Das sind ursprünglich so wie Mittesser, die sich dann aber teils mit Bakterien entzünden. Mit Plastiknäpfen soll das öfter auftreten als bei Keramik. Aber auch Edelstahl steht im Verdacht. Lieber Glas oder Keramik/Porzellan nehmen. Für Katzenakne gibt es Salben.
 
  • Like
Reaktionen: Pixie1999
P

Pixie1999

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. April 2021
Beiträge
8
Was für ein Pilz wurde damals festgestellt und wie diagnostiziert ? Wurde ein Hautgeschabsel gemacht und Kultur angelegt ? Welche Impfung war das und wie oft wurde es gegeben ?
Falls unbekannt lass dir die Dokumente von TA geben.

Welche Futternäpfe habt ihr ? Falls Plastik wechsel gegen Porzellan aus, ansonsten wenn du eh zum TA musst solltest du das mit untersuchen lassen

Hallo,
also damals wurde überlegt ob das überhaupt ein Pilz ist (es wurde unter Blaulicht oder so untersucht) und dann wurde mir einfach eine Tinktur namens Imaverol gegeben und die Spritze hieß Insol. Wir benutzen immer nur Keramiknäpfe bei unserem beiden. Am Samstag haben wir jetzt einen Termin bekommen.
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.449
Hallo,
also damals wurde überlegt ob das überhaupt ein Pilz ist (es wurde unter Blaulicht oder so untersucht) und dann wurde mir einfach eine Tinktur namens Imaverol gegeben und die Spritze hieß Insol. Wir benutzen immer nur Keramiknäpfe bei unserem beiden. Am Samstag haben wir jetzt einen Termin bekommen.
Klingt für mich als wurde kein Geschabsel genommen und Kultur angelegt sondern , wie du auch selbst schreibst, überlegt ob es überhaupt ein Pilz ist und was gespritzt auf die Vermutung hin.

Soweit mir bekannt (falls ich falsch liege möge man mich verbessern) verhindert die Impfung zwar nicht die Infektion und die Erkrankung aber senkt deutlich das Auftreten von Symptomen und diese fallen dann leichter aus.

Von daher würde ich dir raten beim TA auf ein Hautgeschabsel zu bestehen um zu sehen mit was ihr es hier überhaupt zu tun habt und dann kann man entsprechend behandeln.

Hautveränderungen muss nicht zwingend Pilz sein, kann ebenso eine Allergie sein, Kinnakne, Stress, Unzufriedenheit, äußere Einflüsse wie zb neues Waschmittel, Parfüm,...

Wie verhält er sich denn sonst so ?
Frisst, spielt, trinkt alles normal ?
Ist das die einzige veränderte Stelle ?
Kratzt er dran ?
 
P

Pixie1999

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. April 2021
Beiträge
8
Klingt für mich als wurde kein Geschabsel genommen und Kultur angelegt sondern , wie du auch selbst schreibst, überlegt ob es überhaupt ein Pilz ist und was gespritzt auf die Vermutung hin.

Soweit mir bekannt (falls ich falsch liege möge man mich verbessern) verhindert die Impfung zwar nicht die Infektion und die Erkrankung aber senkt deutlich das Auftreten von Symptomen und diese fallen dann leichter aus.

Von daher würde ich dir raten beim TA auf ein Hautgeschabsel zu bestehen um zu sehen mit was ihr es hier überhaupt zu tun habt und dann kann man entsprechend behandeln.

Hautveränderungen muss nicht zwingend Pilz sein, kann ebenso eine Allergie sein, Kinnakne, Stress, Unzufriedenheit, äußere Einflüsse wie zb neues Waschmittel, Parfüm,...

Wie verhält er sich denn sonst so ?
Frisst, spielt, trinkt alles normal ?
Ist das die einzige veränderte Stelle ?
Kratzt er dran ?

Danke für die Antwort!
Ja, ich werde auf jeden Fall eine Kultur verlangen um zu 100% sicher zu sein.
Bei uns steht leider Stress grad am Plan, da Salem sich letzte Woche die Kralle fast rausgerissen hat und wir mehrmals zum Tierarzt mussten und der Weg dorthin ist für meinen Kater mehr als stressig. Durch die ganze Aufregung hat er angefangen sich nach dem Essen von Trofu zu übergeben, deswegen bekommt er gerade nur Nassfutter. Zurzeit bekommt er von mir einen Magenschutz und ein Schmerzmittel für die Kralle. Seit dem Trofu Entzug hat er nicht mehr erbrochen, zum Glück! Ich habe jetzt auch so einen Spray gekauft, den man in die Transportbox sprüht, um die Katze zu beruhigen.
Vielleicht könnte die Hautveränderung auch vom Stress sein, wie du sagst. Ich werde sein Kinn weiterhin beobachten bis zum Termin.
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.449
Danke für die Antwort!
Ja, ich werde auf jeden Fall eine Kultur verlangen um zu 100% sicher zu sein.
Bei uns steht leider Stress grad am Plan, da Salem sich letzte Woche die Kralle fast rausgerissen hat und wir mehrmals zum Tierarzt mussten und der Weg dorthin ist für meinen Kater mehr als stressig. Durch die ganze Aufregung hat er angefangen sich nach dem Essen von Trofu zu übergeben, deswegen bekommt er gerade nur Nassfutter. Zurzeit bekommt er von mir einen Magenschutz und ein Schmerzmittel für die Kralle. Seit dem Trofu Entzug hat er nicht mehr erbrochen, zum Glück! Ich habe jetzt auch so einen Spray gekauft, den man in die Transportbox sprüht, um die Katze zu beruhigen.
Vielleicht könnte die Hautveränderung auch vom Stress sein, wie du sagst. Ich werde sein Kinn weiterhin beobachten bis zum Termin.
Schreib dann Mal was der TA gemacht hat und was weiter gemacht werden soll.

Was wurde denn wegen der Kralle gemacht das ihr da so oft hin müsst ?

War die Veränderung die vor einem Jahr war ebenfalls am Kinn oder so war diese ?

Da TF u.a. dem Tier Wasser entzieht , es im Magen aufquillt und zu erbrechen führen kann, es kaum wichtige Nährstoffe, Getreide und Zucker enthält, ist es sogar besser wenn deine Tiere NF fressen da diese durch NF Wasser aufnehmen und es (wenn Zucker/getreidefrei ist) artgerecht ist.
Daher gut wenn deine Kater das NF problemlos fressen dann wäre es empfehlenswert das TF nur noch im Fummelbrett/clickern zu benutzen.

Steht die Box immer in der Wohnung als Rückzugsort oder nur genutzt wenn es zum TA geht ?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TanjaZi

Benutzer
Mitglied seit
5. August 2022
Beiträge
90
Ja das kann Pilz sein. Aber sicher gehen kannst du nur mit PCR Test beim Labor von ausgerupften Haaren.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
27
Aufrufe
12K
insch
I

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben