Pflegeaufwand für Keramik-Trinkbrunnen

Catloverin

Catloverin

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
1.121
Alter
52
Ort
Bad Fallingbostel
Hallo,

ich habe gerade mal wieder mit dem schönen Trinkbrunnen von Keramik-im-Hof geliebäugelt. Den finde ich echt superschön und ich glaube, vor allem Vader hätte seinen Spaß daran, denn er angelt auch immer gerne in unserem Miniteich herum.

Aber nun mal eine praktische Frage: wie oft macht Ihr den Brunnen komplett sauber? Für jeden Tag finde ich es ziemlich umständlich, denn das Ding ist ja nicht so handlich mal eben im Waschbecken abzuspülen, oder? Und wenn man es nicht täglich macht, gibt es dann nicht ruckzuck diese "schmierigen" Ablagerungen?

Ich würde mich über Eure Erfahrungen freuen :)!

LG, Iris.
 
W

winni

Gast
Hallo Iris,

also ich reinige den Brunnen 2x wöchentlich und finde nicht, dass der Brunnen sehr viel Arbeit macht.

Ich habe mir allerdings eine Ersatzpumpe genommen, sodass ich diese bei starker Verschmutzung in Corega-Tabs legen kann und über Nacht stehen lasse. Danach spüle ich die Pumpe gut unter fließendem Wasser ab und lasse in der Spüle schon mal kurz Wasser durch die Pumpe laufen. Tja und das war es schon.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Michaela das hast Du kurz knapp und richtig beschrieben....

ich fülle unseren immer mit stillem Mineralwasser...lieben meine Fellnasen

Gruß

Helga
 
Catloverin

Catloverin

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
1.121
Alter
52
Ort
Bad Fallingbostel
Hallo Ihr 2,

danke für die Info :)!

Das hört sich ja ganz gut an - der Aufwand scheint sich ja tatsächlich in Grenzen zu halten.

Michaela, ich schätze mal für Deine Gängstabande hast Du bestimmt die gößte Version genommen, oder? Bin da auch noch am überlegen... nicht dass Vader meint, er soll sich darin baden, wenn er zu viel Platz hat:D. Und habt Ihr den Brunnen eigentlich auch in Betrieb, wenn die Katzis alleine zu Hause sind?

LG aus der Lüneburger Heide, Iris.
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Ich reinige meinen komplett 1x in der Woche. Dann wird alles ca. eine halbe/ganze Stunde in Zitronensäure eingeweicht und gesäubert, bei hartnäckiger Verkalkung kommt auch erstmal die Ersatzpumpe zum Zuge.

1x im Monat wird dann noch gründlicher geschrubbt, sofern nötig.

Grüßle
 
W

winni

Gast
Hallo Ihr 2,

danke für die Info :)!

Das hört sich ja ganz gut an - der Aufwand scheint sich ja tatsächlich in Grenzen zu halten.

Michaela, ich schätze mal für Deine Gängstabande hast Du bestimmt die gößte Version genommen, oder? Bin da auch noch am überlegen... nicht dass Vader meint, er soll sich darin baden, wenn er zu viel Platz hat:D. Und habt Ihr den Brunnen eigentlich auch in Betrieb, wenn die Katzis alleine zu Hause sind?

LG aus der Lüneburger Heide, Iris.
Hallo Iris,

oh ja, meine Gängstabande hat mich zu einem weiteren Brunnenkauf genötigt :D und zwar mußte ich umschwenken auf die Version "Niekippbar" mit dem großen breiten Boden (40 cm Durchmesser) und einer besonders schweren Kugel in der Mitte. Hier ein Bild vom neuen Brunnen - er läuft übrigens 24 Stunden am Tag - 7 Tage die Woche, die Pumpe ist echt sehr stabil:



Den "alten" hat meine Whoopi derart gequält, dass ich ihn in den vorzeigen Ruhestand geschickt habe, bzw. dieser im Frühling die Terrasse verschönert :D

Näheres zum alten Brunnen findest Du hier:

http://www.katzen-forum.net/galerie...r-wie-besch-ftige-ich-kr-nkelnde-dosinen.html

Gabi und Ralf von Keramik im Hof sind wirklich nur Klasse. Sie hatten sich aufgrund meines verzweifelten Anrufes sehr viele Gedanken gemacht, wie man den Brunnen so gestaltet, dass meine wasserverrückten Viechterlin diesen nicht mehr kippen können :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
also ich reinige den Brunnen komplett 1mal in der Woche und lege den Motor in Essigwasser und Corega Tabs ein - oder Zitronensäure.....
den Rest lasse ich durch die Spülmaschine, auch das Plastikröhrchen fürs Wasser - das klappt jetzt sei 1,5 Jahren wunderbar.....
die Haarfutzel und Verschmutzungen an seltsamen Stellen am Motor reinige ich mit einem Zahnstocher vor, bevor er in die Reinigungslösung kommt.
glg Heidi
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
So eine standsichere Schale habe ich mittlerweile auch schon ;) Eine Überschwemmung reichte mir ... wobei da wahrscheinlich Jerez in den Brunnen gefallen ist :D (der Brunnen steht direkt vor der Heizung, auf der Jerez gerne rumlümmelt und schon mal runtergeplumst ist :D).

Bei mir ist nun allerdings nach 1 1/4 Jahr wohl mal eine neue Kugel fällig, da diese innen langsam nicht mehr schön aussieht ... da es innen nicht glasiert ist, sammelt sich "schwarzes Zeugs", das auch mit Schrubben und Einweichen nimmer abgeht :confused:, und es muffelt ein bisschen.

Grüßle
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Bei mir ist nun allerdings nach 1 1/4 Jahr wohl mal eine neue Kugel fällig, da diese innen langsam nicht mehr schön aussieht ... da es innen nicht glasiert ist, sammelt sich "schwarzes Zeugs", das auch mit Schrubben und Einweichen nimmer abgeht :confused:, und es muffelt ein bisschen.
Sylvia, haste sie schon mal in die Spülmaschine? Bei mir ist da gar nix....
glg Heidi
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Ach, das geht?
Könnt ich ja gleich mal machen, danke für den Tipp!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ach, das geht?
Könnt ich ja gleich mal machen, danke für den Tipp!
Bis auf den Motor gebe ich wöchentlich Alles, wirklich Alles in die Spülmaschine....
Bin auf das Ergebnis gespannt Sylvia....und viel Erfolg
glg Heidi
 
R

rola

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
170
Legt ihr die Pumpe in CorageTabs? 1 Tablette? Und wie lange ?
Ich reinige meinen Brunnen 1x wöchentlich. Ich nehme nur gefiltertes Wasser, sodass sich der Kalk in Grenzen hält.
Aber in der Pumpe ist immer so glibbriges Zeugs. Ich baue dann die Pumpe auseinander und putze mit einer Zahnbürste.


Rola
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Bis auf den Motor gebe ich wöchentlich Alles, wirklich Alles in die Spülmaschine....
Bin auf das Ergebnis gespannt Sylvia....und viel Erfolg
glg Heidi
Also ich habe den Brunnen jetzt mal in der Spülmaschine gewaschen .... nun ja, oberflächlich betrachtet sauber, aber die Kalkspuren sind natürlich noch da. Und das muss ich eben doch mit Zitronensäure einweichen, da führt kein Weg dran vorbei. Also bleibts hier beim Handschrubben ;)
 
W

winni

Gast
Legt ihr die Pumpe in CorageTabs? 1 Tablette? Und wie lange ?
Ich reinige meinen Brunnen 1x wöchentlich. Ich nehme nur gefiltertes Wasser, sodass sich der Kalk in Grenzen hält.
Aber in der Pumpe ist immer so glibbriges Zeugs. Ich baue dann die Pumpe auseinander und putze mit einer Zahnbürste.


Rola
Hallo Rola,

ich habe 2 Pumpen die ich im Wechsel einsetze.

Zur Reinigung nehme ich die Pumpe auseinander, lege sie in eine kleine Plastikschüssel, packe 3 Corega-Tabs rein und lasse es 12 Stunden darin. Danach einfach unter Leitungswasser abspülen, zusammenbauen und damit das Wasser für die Katzen nicht nach Corega-Tabs schmeckt, nehme ich die Pumpe in der Spüle kurz in Betrieb.
 
inselratte

inselratte

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
1.323
Alter
49
Ort
Bodensee
Hallo Rola,

ich habe 2 Pumpen die ich im Wechsel einsetze.

Zur Reinigung nehme ich die Pumpe auseinander, lege sie in eine kleine Plastikschüssel, packe 3 Corega-Tabs rein und lasse es 12 Stunden darin. Danach einfach unter Leitungswasser abspülen, zusammenbauen und damit das Wasser für die Katzen nicht nach Corega-Tabs schmeckt, nehme ich die Pumpe in der Spüle kurz in Betrieb.
Michasela hast du keine Haare in der pumpe?
Hab immer probleme die aus der pumpe rauszufummeln!
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
In Corega Tabs hab ich meine Pumpe noch gar nie eingeweicht.Werd ich mir merken.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Hallo,

ich lese gerade eure "Pumpen-Aktionen". Meine Pumpe hat den Geist aufgegeben. Sie stand samt Brunnen im Sommer draußen und der Sand im Laufe der Zeit hat ihr wohl nicht gut getan.

Ich habe mir im Futterhaus eine neue Aquarium-Pumpe gekauft, die ich nun gar nicht brauche. Ich benutze nur noch die Schale zum Trinken.

Und wenn ich euch so lese, dann denke ich, es ist wohl gut so. Die Steingut-Schale wird benutzt, auch ohne Wasser, was sprudelt.

....nur mal so als Alternative.....die Schale allein tut es schon.:)
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Bei uns muss das sprudeln - stehendes Wasser allein ist langweilig.
So unterschiedlich sind die Geschmäcker :D

Sind Correga Tabs auf die Dauer nicht ziemlich teuer? (Keine Ahnung - ich schlaf noch nicht getrennt von meinen Zähnen :D)
Ich kaufe mir immer eine Flasche Zitronensäure (halber Liter) für ca. 2 Euro, das reicht ewig, da man das ja mit Wasser verdünnt, und funktioniert hervorragend, Kalk löst sich wunderbar, man muss es nur lange genug einweichen lassen (ca. 1 Stunde).

Die Haare und den "Schleim" (*brrr*) entferne ich mit Zahnstocher, Wattestäbchen und einer alten Kinderzahnbürste.

Grüßle
 
W

winni

Gast
Hallo Sylvia,

bei meinen Katzen muss es auch sprudeln :D:D. Also ich nehme die günstigsten, die ich im DM-Markt finde, dass geht eigentlich vom Preis her. Der Glibber löst sich mit diesen Tabs prima.

@Ute
Ja klar sammeln sich Haare darin, deshalb baue ich sie immer auseinander, hole die Haare raus und weiche sie dann ein.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
und nochmal was....habe ich nicht irgendwo gelesen dass destiliertes Wasser nicht so dolle sein soll für Katzen? - hab das jetzt doch hier ein paar Mal gelesen , dass Ihr destiliertes Wasser benutzt für den Brunnen....
:confused::confused::confused::confused:wenn ich jetzt einen Schmarrn sage, vergesst es, aber ich meine ich habs gelesen...
lg Heidi
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben