Niesen

H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
Hallo zusammen

Meine Katze niest seit 2 Tagen eigentlich fast ununterbrochen und hat tränige Augen.

Kann das bloss eine Erkältung sein??

Sie tobbt auch noch wie vorher und spielt mit meiner anderen Katze
 
Werbung:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Kann...kann aber auch nicht ;)
Würde das Zauberwesen mal zum TA bringen,der kann dir bestimmt Genaueres sagen :)
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Ich vermute jetzt mal, dass es der Neuzugang ist der nießt. Das ist vollkommen normal. Denn sie erkundet die neue Umgebung nun erst einmal mit der Nase und schnuppert überall. Dabei gelangen jede Menge Partikel in die Nase und lösen den Nießreiz aus. Dabei läuft die Nase auch verstärkt. Das sollte in den nächsten Tagen deutlich besser werden, dann hört das Geschnüffele auf. Wenn nicht, ist ein Besuch beim TA angesagt. Ist sowieso ratsam einen Neuzugang früh vom TA untersuchen zu lassen.
 
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
Ja ist mein Neuzugang. ist aber jetz schon 2 Wochen bei uns und am Anfang, wo sie alls schnüffeln ging, nieste sie weniger. jetz muss sie nicht mal irgendwo riechen, niest sie
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Was mich auch stört,sind die tränenden Augen.Also Check beim TA würde Sinn machen :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
..ich finde schon dass da ein TA-Besuch angesagt ist!
lg Heidi
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Ich würd sie auch einem TA vorstellen...denn wenn sie schon über 2 Wochen da ist, ist das nicht normal.
Zumal das ja auch mittendrin angefangen hat, oder...?!
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
nießen und tränende augen sind zu keiner zeit normal, lass es den TA anschaun dann bist du auf der sicheren seite grade mit evtl. entzündeten augen ist nicht zu scherzen
 
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
Guten Morgen

Also holten gestern beim TA Antiobiotika für meine Kleine...

Die Kleine holte ich am 28.6 ab. darauf am Montag gingen wir mit ihr zum Doktor da sie Flöhe hatte. Als wir unten waren, gab der Doktor ihr auch eine Impfung gegen Katzenschnupfen etc.

Daher ist es komisch, dass meine Kleine seit letzem Freitag regelmässig niest und evtl. an Katzenschnupfen leidet... Es liegt aber wahrscheinlich daran, dass diese Spritze eine Zeit lang braucht, bis sie 100% wirkt. und in der zwischenzeit hatte meine kleine den Schnupfen gekriegt.. muss jetz abwarten ob es sich bessert und falls morgen nicht besser ist, geh ich mit ihr nochmals vorbei. auf jeden fall will er ihr nochmals eine spritze geben...
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #10
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Daher ist es komisch, dass meine Kleine seit letzem Freitag regelmässig niest und evtl. an Katzenschnupfen leidet... Es liegt aber wahrscheinlich daran, dass diese Spritze eine Zeit lang braucht, bis sie 100% wirkt. und in der zwischenzeit hatte meine kleine den Schnupfen gekriegt.. muss jetz abwarten ob es sich bessert und falls morgen nicht besser ist, geh ich mit ihr nochmals vorbei. auf jeden fall will er ihr nochmals eine spritze geben...
Wenn Katzen geimpft werden, kann das das Abwehrsystem dermaßen belasten, daß sie 'offen' für andre Infekte sind, die Bazillen sind eh überall und immer gegenwärtig.
Diese Reaktion ist nach Impfen sehr häufig zu beobachten, muß aber verdummich gut im Aug behalten werden.

Gegen was hast Du impfen lassen?

Zugvogel
 
Werbung:
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
  • #12
Müsste mal nachfragen. mein schatz geht immer zum TA. hab gedacht, was gegen Katzenschnupfen/Seuche.

Die Impfung die die Katze meistens alls erstens kriegt, weiss auch nicht gerade, wie die genau heisst...
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #13
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #14
für mich klingt das auch seltsam - wie geht es jetzt?
lg Heidi
 
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
  • #15
Der TA hat die Kleine gesehen!

muss jetzt mal drei Tage abwarten und dann nochmals vorbeischauen, falls nicht besser ist...

ansonsten muss ich sie in ca. 10 Tagen nochmals impfen lassen
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #16
Nochmals impfen in eine kranke Katze? Hmm, merkwürdig, ungewöhnlich und m.E. auf keinen Fall hilfreich.

Wirst Du genaustens nachfragen, was der TA denkt, diagnostiziert und sich die weitere Therapie vorstellt? Es ist ja immerhin DEIN Tier und die Verantwortung hast Du.

Daß Tierärzte gewaltig irren können, ist eine Tatsache, und deswegen muß sich jeder verantwortungsvolle Tierhalter genau kundig machen, was, wie, wann, wo und warum in der Praxis gemacht wird.

Zugvogel
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
  • #17
Der TA hat die Kleine gesehen!

muss jetzt mal drei Tage abwarten und dann nochmals vorbeischauen, falls nicht besser ist...

ansonsten muss ich sie in ca. 10 Tagen nochmals impfen lassen

Ich glaube, die Sache mit der Impfung ist ein Missverständnis, die Katze hat sicher eine Depotspritze bekommen, AB oder Vitamine. Und wenn die nicht innerhalb von 10 Tagen eine deutliche Besserung herbeiführen, wird erneut ein Depot gespritzt.

Geimpft hat der TA sicher nicht, die Katze war doch auch geimpft, so wie ich die Post #12 verstehe.
 
H

hopschil

Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
31
  • #18
Ja wenn die Katze NICHT wieder gesund wird, muss ich nochmals vorbei in 2 Tagen! und dann schaut er weiter...

Und wenn die Katze wieder GESUND ist, will er eine solche Spritze gegen Katzenschnupfen und was da sonst noch drin ist, geben. damit das nicht wieder vorkommt!!!

ich glaube ich verlass mich da auf meinen TA. Der hat da mehr Ahnung als ich, was will ich ihm da sagen?!!!
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
14
Aufrufe
6K
FannyPrice
F
M
Antworten
1
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
velvetnoelle
Antworten
2
Aufrufe
6K
M
F
Antworten
1
Aufrufe
666
Siegfried
Siegfried
M
Antworten
5
Aufrufe
2K
engelsstaub
engelsstaub

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben