Neuzugang

  • Themenstarter joyex
  • Beginndatum
J

joyex

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. August 2010
Beiträge
24
Hallo!

Ich hätte da Mal eine Frage:

Wir haben vor 2 Tage einen Neuzugang bekommen. 12 Wochen alter Kater. Hat sicher super schnell eingelegt und fühlt sich sichtlich sehr wohl.

Natürlich war und ist unsere Katzendame vom Neuzugang nicht erfreut. Amy ist jetzt 2,5 Jahre alt. Sie ist eher ruhig, distanziert gegenüber Fremden, kuschelt aber innig mit uns.

Jetzt ist es so, dass der Kater sich im Vorzimmer (Raum für ihn zu Eingewöhnung)) und in der Wohn- und Esszimmer bzw. offenen Küche breit gemacht hat und unsere Amy sich dort nicht mehr in die Räume traut. (Wohnung müsst ihr euch so vorstellen: vom Vorraum kommt man in die offenen Küche bzw. ins offenen Wohn- und Esszimmer. Vom Wohn- und Esszimmer gelangt man in einen 2ten kleinen Vorraum von dem man ins Katzen-, Schlaf- und Badezimmer gelangt)

Amy verzieht sich nur noch in ihr Katzenzimmer, in unser Schlafzimmer bzw. ins Bad.

Sie haben zwar beide viel Platz zum Rückzug, jedoch ist der Neuzugang sehr neugierig und sucht immer nach der alten Katze. Diese hat aber sichtlich Angst vor ihm, und zieht sich immer nach gegenseitigem Angefauche zurück.

ist das normal, dass sich die alte Katze zurück zieht und lieber alleine ist?
ich weiß, dass es erst 2 Tage sind, aber ich habe noch keine Erfahrungen mit Zusammenführungen.

Da wir uns hauptsächlich im Wohn-Esszimmer aufhalten, bekommt der Neuzugang leider ungewollt mehr Aufmerksamkeit. Wir versuchen aber so viel Zeit mit der alten Katze zu verbringen, wie sie es zu lässt und wie es uns möglich ist. Hauptsächlich liegt sie auf dem Bett und ich würde liebend gerne den ganzen Tag mit ihr im Bett liegen, jedoch lässt das die Arbeit bzw. der Haushalt leider nicht zu. Leider traut sie sich nicht ins Wohn-Esszimmer zu kommen. Auch wenn der Neuzugang nicht im Raum ist.

Ich wäre für eure Ratschläge sehr dankbar.
 
Werbung:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Du würdest besser einen eigenen Thread aufmachen.
Aber ok...

Eigentlich hast du mit dem Kater nicht das passende Gegenstück zu deiner Amy genommen.
Kater raufen anders als Katzen und du schreibst selbst dass deine Amy eher eine ruhige Katze ist.

Beschäftige dich weiterhin viel mit Amy.
Wie reagiert sie denn wenn sie den Kater sieht?
 

Ähnliche Themen

Joda
Antworten
58
Aufrufe
11K
Joda
Miobatz
Antworten
8
Aufrufe
3K
Irmi_
K
Antworten
10
Aufrufe
694
ottilie
ottilie
S
Antworten
0
Aufrufe
617
SternchenS81
S
*NaTi*
Antworten
0
Aufrufe
618
*NaTi*

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben