Neue Nachbarskatze.. Problemfall?

M

Maunzel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Dezember 2014
Beiträge
16
Hallo Katzenfreunde!

Ich hoffe, ihr könnt die folgende Situation besser einschätzen als wir:
unsere Katze hat Freigang vom 2. Stock in den Garten, wenn wir Türöffner und Begleiter durchs Treppenhaus sind. Draussen fühlt die Katze sich anscheinend ganz wohl und mit den existierenden Nachbarskatzen gab es bisher keine offensichtlichen Probleme. Vor 4 Wochen stand vor unserer Haustür (Mehrparteienhaus, 4 Stockwerke) ein roter Kater, der interessiert durch die Glastür schaute und offenbar gern ins Haus wollte. Unsere Katze war zu dem Zeitpunkt in der Wohnung. 4 Tage später war der gleiche Kater abends wieder vor der Glastür, unsere Katze wollte raus, die beiden trafen sich in der Tür, berührten sich mit den Nasen, der rote Kater schreckte zurück. Unsere Katze ging wieder mit ins Haus.

Heute flitzte der rote Kater - von mir zunächst unbemerkt - mit ins Haus, erkundete Keller und die anderen Stockwerke und ließ sich von mir nicht aus dem Haus locken. Dafür lief sie zielsicher zu unserer Wohnung und miaute um reingelassen zu werden..:wow::grr::verstummt:
Nach einer Weile strich er mir aber um die Beine, ich setzte mich auf die Treppe und rief meinen Partner an. Eigentlich wollten wir die Katze nur aus dem Haus tragen (mit Handschuhen)
Da unsere Katze aber grad draußen war begegneten sie sich und die rote Katze hatte Angst, später gabs draussen noch ein Grummelkonzerzt. :verstummt:
Was machen wir jetzt?
Ist das normal, das eine fremde Katze das fremde Revier aufsucht und unsere Katze quasi sucht?
Ach ja: unsere Katze ist sterilisiert..
Was sollen wir jetzt machen?
 
Werbung:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Ich würde erstmal versuchen rauszufinden wohin er gehört.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.932
Ort
35305 Grünberg
Ist durchaus normal. Unser roter Nachbarskater ist auch öfter bei uns, weil er gern Katzengesellschaft hat. Ich bin froh, wenn die Katzen sich gut verstehen. Dies solltest du immer fördern und im Auge behalten. :)
 

Ähnliche Themen

J
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
Jassi2
J
H
Antworten
9
Aufrufe
1K
Tanith
T
E
Antworten
7
Aufrufe
407
ElenaL
E
Fingerhandschuh
Antworten
14
Aufrufe
2K
Catbert
Catbert
D
Antworten
17
Aufrufe
2K
Diegolenzen
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben