Nero/Blutschleim im Stuhl

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Guten Morgen -
Nero´s Ausscheidungen machen mir Sorgen.
Heute morgen kam nach dem immer noch weichen Stuhlgang noch ein kleiner schleimiger Schwall mit hellem Blut
Ich bin total erschrocken.....er hatte das wohl schon mal - da ich an der Klowand schonmal einen kleinen Streifen hellroten Schleim hatte....
Ich habe den Stuhlgang jetzt natürlich "gesichert" und werde ihn meiner TÄ bringen.
Sein Stuhlgang war ja bisher nur selten "normal" - aber das macht mir jetzt ein wenig Angst -
er wurde am Freitag geimpft - und ich habe seit dem Wochenende ins NAFU Reis beigemischt? Könnte er eine Reisallergie haben? Sein Durchfall ist seit der Impfung auch schlimmer geworden, finde ich.
Ohhhhhhhhhhh bitte drückt die berühmten Forendaumen, dass das nichts Schlimmes ist! Hat jemand eine Idee?
eine sehr besorgte Heidi
 
H

Hexenkind

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2007
Beiträge
1.502
Alter
43
Ort
Hexenküche
Hallo Heidi,

hier werden 4 Daumen und 8 Pfötchen ganz dolle gedrückt für den kleinen Nero.
Aber dich knuddel ich jetzt auch mal.......*knuddel*

Lg Sandra
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Danke Sandra,
ich sollte vielleicht noch hinzufügen, dass er ansonsten völlig normal ist - frisst wie ein Scheunendrescher, ärgert Cleo und Cäsar, kämpft mit ihm etc...hüpft und rennt wie wild durch die Wohnung......

Heidi
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Jetzt hoffen wir doch mal, dass das Ganze eine einfache Erklärung ergibt.
Knuddler und gedrückte Daumen und Pfoten sind Dir sicher!

LG
Karin
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Schatz, da fällt mir ne menge ein - von Würmern bis Giardien..

Hattet ihr mal einen ordentlichen ELISA-Test des Kotes?

Lg katrin
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Ach nochwas - hör bitte auf dem Minimengo Reis gegen Durchfall zu geben , das kannst machen, wenn er größer ist.

Reis entzieht dem kleinen Katzenkörper Wasser und das muß bei einem durchfallgebeutelten Kätzchen nicht sein..

Besorg mal Heilerde in der Apo..und Elektrolyte - die pfeifen nämlich alle ab..

Lg katrin
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Schatz, da fällt mir ne menge ein - von Würmern bis Giardien..

Hattet ihr mal einen ordentlichen ELISA-Test des Kotes?

Lg katrin
er hatte anfangs Bakterien - die sind wohl ok, dann bekam er ja AB wegen dem Infekt - auch ok, aber Durchfall hatte er von Anfang an, mal mehr mal weniger - und ich ruf um halb 9 bei meiner TÄ an und sage ihr dass ich den Stuhlgang in ihren Briefkasten gestellt habe und bitte sie darum den ELISA Test zu machen......bisher war noch keiner....
Zuerst meinte sie eben noch letzte Woche beim Impfen, da hatte sie ihn auch total untersucht, dass das mit dem Durchfall in dem Alter noch nicht besorgniserregend sei, da er mal fester ist und mal nicht so......
Außerdem saniere ich den Darm mit EMaWasser und das sei auch sehr gut ihrer Meinung nach - also denke ich dass er wohl irgendwas hat...
Vielleicht habe ich ihn auch angesteckt vom großen Mengo Bärle?
Der hatte ja wohl Parasiten.....:oops::oops:
Hmmmm jetzt heißt es Geduld haben und warten - wie ich das hasse, aber das geht wohl Mehreren so....:rolleyes:)
Heidi
 
M

Momenta

Gast
Hallo Heidi,

nein, ich weiß nicht, was es sein könnte, drücke Euch aber ganz fest die Daumen, daß es eine einfache und harmlose Erklärung gibt.

*daumendrück*
Momenta
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ach nochwas - hör bitte auf dem Minimengo Reis gegen Durchfall zu geben , das kannst machen, wenn er größer ist.

Reis entzieht dem kleinen Katzenkörper Wasser und das muß bei einem durchfallgebeutelten Kätzchen nicht sein..

Besorg mal Heilerde in der Apo..und Elektrolyte - die pfeifen nämlich alle ab..

Lg katrin
Reis ist bereits abgesetzt - und Elektrolyte, egal welche? und wie geb ich die Heilerde? zum Glück trinkt er viel.......:oops:

glg Heidi
 
Camillo

Camillo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.074
Alter
55
Ort
51°45'O"N,7°11'O"E
Och Heidi, dass sind ja keine schönen Nachrichten.
Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus, aber drücke die Daumen, dass es dem kleinen Fratz schnell wieder besser geht.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Mal was zum merken.

Elektrolyte:

1 Liter Wasser
2 gestrichene TL Salz
1 gehäufter Esslöffel Traubenzucker

Päppelbrühe:

Hähnchteile samt Knochen mit soviel Wasser auffüllen, das sie knapp bedeckt sind und 2 Stunden leise köcheln lassen evtl. Wasser nachgiessen und die letzte Stunde ohne Deckel kohen, bis das Wasser die Teile kaum noch bedeckt.
Brühe sieben, wegstellen und abkühlen lassen.
Hähnteile nochmals mit kalten Wasser bedecken, abkühlen lassen, das Fleisch von den Knochen lösen und im Wasser solange kneten, bis dieses milchig trüb ist. Dann durchsieben und das Fleisch wegwerfen, alle Nährstoffe sind in der Brühe.
Die Knochen etwas zerkleinern, mit der milchigen Brühe und 1/4 Tasse Wasser oder 1EL Tomatenmark nochmals 40 Minuten köcheln lassen. 1 Löffelchen Hymalayasalz und El Essig dazu tun.
Die Brühe durchseihen, die Knochen wegwerfen und zu der zuerst gekochten Brühe geben.
Die Brühe ist sehr Nährstoff und Kalziumreich, kann in kleiner Menge zum Trinkwasser gegeben werden, oder mit etwas Hefeflocken und Vitamin C als Mahlzeit angeboten werden.

Die Brühe kann nierenkranken Katzen angeboten werden - hier nicht das Fett abschöpfen - Nierenkatzen brauchen Fett.
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
Wir drücken auch! Insgesamt 28 Pfoten und zwei Daumen, auf das der kleine Mann nichts schlimmes hat und bald wieder gesund ist:)
 
S

Sieben

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
1.374
Morgen,

armer kleiner Mengo Schatz. Ich drück natürlich auch die Daumen.
Ich hab auch schon oft Blut im Stuhl meiner Schützlinge gehabt. Meist bei so Kanidaten, die Dauerdurchfall oder breiigen Kot hatten. Ursachen waren dort ganz verschieden, da wird dir nur der Arzt helfen können. Oft waren dann der Darm völlig gereitzt.

@ Lulu39

wie oft und in welcher Menge geb ich denn die Elektrolyte ein. Ich meine jetzt das Rezept von dir.
Die Päppelbrühe hab ich auch schon gekocht, das kam super an.
Könnte die Rezepte nicht im Forum pinnen?:cool:
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
@ Lulu39

wie oft und in welcher Menge geb ich denn die Elektrolyte ein. Ich meine jetzt das Rezept von dir.
Die Päppelbrühe hab ich auch schon gekocht, das kam super an.
Könnte die Rezepte nicht im Forum pinnen?:cool:
Bei Durchfall werden die Elektrolyte einfach als Trinkwasser gegeben. Davon kann soviel getrunken werden, wie Katze will - weil die Mineralien ja leider durch den Durchfall wie Wasser rauspfeifen..Auch alte Katzen profitieren von zusätzlichen Elektrolyten, besonders nierenkranke.

Das ist aber nur ein Notfallrezept für kurzfristig - echte Elektrolyte gibts beim TA in Tütchen zu kaufen..

Lg Katrin
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Hellrotes Blut bei mehr oder weniger Dauerdurchfall? Das kann etwas ernsteres sein, muss aber nicht. Oftmals ist der Darm durch den Durchfall gereizt und dadurch platzen auch mal Blutgefäße. Dunkles Blut ist schon gravierender.
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Guten Morgen Heidi,

Gizmo hat das auch schon mal, wenn sie Durchfall hat. Das sind ganz kleine Blutgefässe, die durch den Durchfall platzen. Lass es mal vom TA abklären, ob es das gleiche ist.

Daumen sind gedrückt!

Gute Besserung kleiner Mann,

Claudi
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
So Ihr Lieben
jetzt wird der ELISA Test gemacht, also ein sogenanntes Durchfallprofil - das deckt dann Alles ab - Giardien, Coronar Viren etc.....
Donnerstagvormittag bekomm ich dann das Ergebnis -
also bitte noch ein bischen weiterdrücken......

Danke für Eure Anteilnahme!
Heidi
 
E

Ela

Gast
Ich würd mir da keinen großen Kopf machen. Sowas kommt manchmal vor, wenn ein Äderchen platzt.... Gerade bei Durchfall ist ja die Darmwand total gereizt....
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Klar sind die Daumen gedrückt. Aber bitte, bitte mach Dich nicht verrückt!

LG
Karin
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Mein erster Gedanke, als ich das las, Giardien....... Isy war ja davon betroffen, die großen GsD nicht, er hatte auch Schleim und Blut am Kot, hat normal gefressen und war auch sonst gut drauf......

Auch wir drücken fest die Daumen und hoffen, dass er das nicht auch noch durchmachen muss!
TOI TOI TOI!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben