Nassfutter wäre Dickmacher

sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
Hallo Foris

Ich brauche mal euren Rat
War gestern im "Megazoo" in Koblenz, und wollte mich da mal etwas umsehen, was die so an Futter anbieten.
Da hat mich eine Verkäuferin angesprochen und wir kamen ins gespräch.
Jetzt wollte die mir weis machen, das Nassfutter ja total ungesund ist für Katzen. Das wären reine Dickmacher...im Gegensatz zum Trockenfutter.
Das wäre viel besser und das sollte man auch zu 80% füttern.

Sie hätte ja schon über 20 JaHRE lang Katzen und alle bekämen NUR Trockenfutter.

So, jetzt will ich mal eure Meinung über solche Aussagen hören.
Bin mal gespannt....:aetschbaetsch2:
 
Werbung:
vielePfoten

vielePfoten

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2011
Beiträge
2.789
Ort
Rheinland
oh, hier im Forum sind unmengen Threads zum Thema NaFU TroFu! Schau doch da mal rein....Ein Thread diskutiert hier schon seit mehreren Tagen ganz aktuell.

Aber um es kurz zu fassen: die Verkäuferin hat Unsinn erzählt!
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
ach die erzählt doch echt mist, seit wann ist trofu gesund? Ich denke dass sagt sie doch eher um das zeug zu verkaufen, also reine werbestrategie
ist doch eher umgekehrt, das trofu durch die vielen kalorien (getreide und zucker) dick macht ^^
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Meine Meinung zu der Aussage:

Das war halt ne VERKÄUFERIN und keine KATZENFUTTERFACHFRAU.
 
Ava

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
32
Ort
im schönen Münsterland :)
Schon mal einen Tiger oder einen Löwen gesehen, der Trockenfutter frisst?
Damit dürfte die Frage sich wohl erledigt haben :smile:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Wenn die Verkäuferin seit 20 Jahren Katzen hat, heißt das noch lange nicht, daß es immer dieselbe war.:confused:
Frag sie mal, wie gesund diese Katzen waren und wie alt sie wurden. - Hat sie Dir zu einem bestimmten Trockenfutter geraten?


Zugvogel
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
JA; Das hab ich mir auch gedacht
ich hab sie reden lassen
ehrlich gesagt bin ich froh, das ich mich hier schon so weit durchgelesen hab, das ich wusste das sie Mist erzählt.
Nur ... ich hab extra nix gesagt weil ich schnell auf 180 bin, wenn ich für dumm verkauft werde.
Daher hab ich mich freundlich verabschiedet und bin gegangen.

echt schlimm, wenn die damen wenigstens bei der wahrheit bleiben würden...
*schwer-aufreg*:mad:
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
Wenn die Verkäuferin seit 20 Jahren Katzen hat, heißt das noch lange nicht, daß es immer dieselbe war.:confused:
Frag sie mal, wie gesund diese Katzen waren und wie alt sie wurden. - Hat sie Dir zu einem bestimmten Trockenfutter geraten?


Zugvogel

ja, Select Gold oder wie das heisst
sie hat mir einen Vortrag über "hair and skin" gehalten
und wenn die katze ihr fell wechselt sollte man auch das futter wechseln

ganz ehrlich, wir hatten auch 18 jahre lang eine katze
und so ein gedöns haben wir nie ums futter gemacht, so wie das heute ist.
tztztz:wow:
 
Lily

Lily

Forenprofi
Mitglied seit
24 Mai 2010
Beiträge
1.608
  • #10
Das Select Gold ist ja Fressnapf Eigenmarke, klar das die das empfiehlt. Trockenfutter machte eher dick als Nafu, dass sagt einem doch schon der gesunde Menschenverstand.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #11
Naja, das Verkaufsargument würd ich ihr in dem Fall nicht unterstellen wollen - Nassfütterung ist ja jedenfalls für den Endkunden um einiges teurer als Trockenfütterung, und ich denk mir, dass der Einzelhändler an Nafu auch mehr verdient.
Aber Zoofachverkäufer haben nun mal im allgemeinen keine Ausbildung speziell über die Bedürfnisse der Tiere, deren Bedarf sie verkaufen. Das sind ganz normale Einzelhandelskaufleute, die haben Verkaufen gelernt und sonst nix. Was die über Tiere wissen, haben sie sich entweder in einer Ruckzuck-Schulung angeeignet oder (mindestens genauso oft) gar nicht. Letzterenfalls erzählen sie halt das, was man in Familie und Bekanntenkreis schon immer erzählt hat, oder basteln sich ihre eigenen Theorien zurecht.

Das soll jetzt nicht heißen, dass es im Zoohandel gar keine informierten Leute gäbe. Aber man kann halt stattdessen auch die Kassiererin beim Aldi fragen, mit nur wenig geringerer Wahrscheinlichkeit, eine sinnvolle Antwort zu erhalten.

Ganz extrem merkt man das mit der Ahnungslosigkeit bei Kleintieren - da werden Hamster paarweise verkauft, Geschlechtsbestimmung interessiert sowieso keine S@u, dazu ein Winzkäfig mit Winzlaufrad, Plastikhöhle und 3 cm Einstreu, und beim Futter wird das mit der buntesten Verpackung empfohlen. Besten Dank auch.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
ja, Select Gold oder wie das heisst
sie hat mir einen Vortrag über "hair and skin" gehalten
und wenn die katze ihr fell wechselt sollte man auch das futter wechseln

ganz ehrlich, wir hatten auch 18 jahre lang eine katze
und so ein gedöns haben wir nie ums futter gemacht, so wie das heute ist.
tztztz:wow:
Eine Tierärztin hat bemerkt, daß alle Sonderfuttersorten der vergebliche Versuch sind, schlechtes Futter aufzumotzen. Diese ganze Spezialisierung wie 'Hair & Skin', Kitten- und Seniorenfutter, Indoor oder Outdoor - was soll das? :confused:
Bald wirds wohl Futter geben, das auf die Blutgruppen ausgerichtet ist, oder auf die Fellfarbe oder die Art des Miauens? :rolleyes:

Immerhin ist Real Natur auch eine Hausmarke von FN, das wäre bei weitem empfehlenswerter als Select Gold. Naja, das ist meine Meinung :p


Zugvogel
 
Fietzefatze

Fietzefatze

Forenprofi
Mitglied seit
17 September 2010
Beiträge
1.352
Ort
bei Hannover
  • #13
Eine Tierärztin hat bemerkt, daß alle Sonderfuttersorten der vergebliche Versuch sind, schlechtes Futter aufzumotzen. Diese ganze Spezialisierung wie 'Hair & Skin', Kitten- und Seniorenfutter, Indoor oder Outdoor - was soll das? :confused:
Bald wirds wohl Futter geben, das auf die Blutgruppen ausgerichtet ist, oder auf die Fellfarbe oder die Art des Miauens? :rolleyes:

Immerhin ist Real Natur auch eine Hausmarke von FN, das wäre bei weitem empfehlenswerter als Select Gold. Naja, das ist meine Meinung :p

Naja, diese "Hair and Skin" (etc...) Geschichten sind sicher Unsinn. Aber von der Zusammensetzung her ist Select gold doch ganz gut. Wer sich nicht wirklich einen Effekt auf Haut und Haar erhofft wird nicht enttäuscht. ;) Ich kaufe da öfter mal ein paar Dosen von. Der Preis ist ok und die Fatzels mögen es. Einen großen Unterschied zu RN sehe ich nicht.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #14
Naja, diese "Hair and Skin" (etc...) Geschichten sind sicher Unsinn. Aber von der Zusammensetzung her ist Select gold doch ganz gut. Wer sich nicht wirklich einen Effekt auf Haut und Haar erhofft wird nicht enttäuscht. ;) Ich kaufe da öfter mal ein paar Dosen von. Der Preis ist ok und die Fatzels mögen es. Einen großen Unterschied zu RN sehe ich nicht.
Wäre das Futter so gut, wie es dargestellt wird, bräuchte man keine Sonderversion 'Hair & Skin', oder?


Zugvogel
 
die_ananas

die_ananas

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2010
Beiträge
1.751
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #15
Ich glaub auf allen Dosen von Select Gold steht "Hair&Skin" drauf...:rolleyes:
 
Fietzefatze

Fietzefatze

Forenprofi
Mitglied seit
17 September 2010
Beiträge
1.352
Ort
bei Hannover
  • #16
Wäre das Futter so gut, wie es dargestellt wird, bräuchte man keine Sonderversion 'Hair & Skin', oder?

Doch, weil der "normale" Katzenfutterkäufer auf so ne Sch**e abfährt. Der freut sich, weil er seiner Katze was extra-gutes kaufen kann. Sind die Leckerlis bunt, in Herzchenform? Steht vorne drauf "mit Vitaminen"? Oder vielleicht "mit frischem Fleisch", gar "premium"? Hat die Dose eine goldene Aufschrift? Und und und...

Wenn du so argumentierst, bräuchte es vom Supermarktfutter auch keine Bezeichnung der einzelnen Sorten, da sowieso überall der gleiche Pamps drin ist - nur die 4% "geschmacksgebende Komponente" variiert.
Aber der Käufer freut sich eben über die tolle Abwechslung.
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1 Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
  • #17
Doch, weil der "normale" Katzenfutterkäufer auf so ne Sch**e abfährt. Der freut sich, weil er seiner Katze was extra-gutes kaufen kann. Sind die Leckerlis bunt, in Herzchenform? Steht vorne drauf "mit Vitaminen"? Oder vielleicht "mit frischem Fleisch", gar "premium"? Hat die Dose eine goldene Aufschrift? Und und und...

Die schönsten Beispiele dafür sind für mich "Felix raffiniert mariniert" oder "Gourmet a la Carte mit Rind an erlesenem Sommergemüse":rolleyes::confused:. Denn wer kauft das Futter? Der Mensch, nicht die Katze.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #18
Doch, weil der "normale" Katzenfutterkäufer auf so ne Sch**e abfährt. Der freut sich, weil er seiner Katze was extra-gutes kaufen kann. Sind die Leckerlis bunt, in Herzchenform? Steht vorne drauf "mit Vitaminen"? Oder vielleicht "mit frischem Fleisch", gar "premium"? Hat die Dose eine goldene Aufschrift? Und und und...

Wenn du so argumentierst, bräuchte es vom Supermarktfutter auch keine Bezeichnung der einzelnen Sorten, da sowieso überall der gleiche Pamps drin ist - nur die 4% "geschmacksgebende Komponente" variiert.
Aber der Käufer freut sich eben über die tolle Abwechslung.
Das ist ein typischer Fall von "Bedarfserweckung - Bedarfsdeckung" :rolleyes:

Ich falle auf diese nicht mal mehr unterschwellige Manipulation hoffentlich nicht mehr so oft rein :p


Zugvogel
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
  • #19
Es ist genauso wie mit diversen Antifalten Cremes für Menschen, auch absoluter Schwachsinn. Da belabern uns die Werbung, angebliche Institute usw. genau diese AntiAge Creme bildet Falten zurück.......NEIN tun sie nicht.

So geht es mit allem was teuer verkauft werden soll. Keine Katze benötigt Zucker oder Getreide im Futter, kein Hair & Skin Futter, kein Indoor oder Kitten Extra was auch immer.

Freigänger haben draußen auch keine Mäuse mit Hair & Skin Faktor.....;););)

Wie sagte unser TA, dick werden Katzen durch Faulheit und zuviel Futter.
Fressen ist meist das einzige Hobby von reinen Hauskatzen, da muß man gegensteuern. Denn fressen = ruhen!
200 - 250 Gramm Naßfutter pro Tag reichen völlig aus für reine Wohnungstiger.
Dazu 4-5 Stückchen Trofu als Wurfgeschosse und fertig. So wird keine Katze zu dick.:smile:
Und eine Kastra macht Katzen auch nicht dick! Wieder der Futteraspekt.
Je weniger Aufregung und Bewegung, umso weniger Futter...:smile:
LG
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #20
Die schönsten Beispiele dafür sind für mich "Felix raffiniert mariniert" oder "Gourmet a la Carte mit Rind an erlesenem Sommergemüse":rolleyes::confused:. Denn wer kauft das Futter? Der Mensch, nicht die Katze.

Das findet man aber auch im hochwertigen Marktsegment. Ich hab hier grad ein paar Beutel "Almo nature Cuisine" (zum Auffüllen einer Onlinebestellung zwecks Versandkostenfreiheit gekauft) - der Inhalt ist ein ziemlicher Pamps mit Möhrchen, aber halt mit güldenem Schriftzug auf der Verpackung.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
17
Aufrufe
4K
Antworten
9
Aufrufe
2K
Antworten
10
Aufrufe
499
KatzeK
Antworten
2
Aufrufe
7K
Goldeneye
Antworten
1
Aufrufe
2K
Nonsequitur
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben