Nassfutter Deklarationsdschungel - Who's best?

Rockinger

Rockinger

Gesperrt
Mitglied seit
22 April 2010
Beiträge
74
Liebe Gemeinde,

Um es einfacher zu machen und für die leute die bei viel text nur die hälfte öesene und trotzdem antworten, würde ich es begrüssen, wenn man mir einfach nur alle sorten nennt zu denen in den weiten des Netzes eine 100%ige Deklaration auffindbar ist...
Preislich sollte das ganze die 40ct/100g nicht übersteigen und die Fütterungsempfehlng sollte bei 200g pro ausgewachsene Katze liegen...

ich hab mich nun relativ viel mit dem Futter meiner zwei kleinen beschäftigt und möchte nun endlich mal zu einem Punkt kommen um mein dauerabo bei sandras-tieroase endlich starten zu lassen...

Als erstes hatte ich mich aus informationstechnischen gründen mal mit so einem Veritas heini getroffen. Wie erwartet, war er der typische nervige vertreter...Hatte zum testen 5 Dosen bestellt und anschliessend die sogut wie nicht vorhandene deklaration aufgefallen...Nun gut 2,15 pro 400g Dose da will ich wissen was dort GENAU und zu wieviel % enthalten ist...Naja da er mich genervt hat und ich wusste dass es Ihn enorm stressen wird rief ich an und bestellte mir eine 1,5 Monats ration inklusive 30 Liter Katzenstreu...

Als er dann ankam hab ich Ihm gesagt dass ich das Zeug nur nehme wenn er mir hier und jetzt eine Liste zeigen oder mir zumindestens sagen kann was dort GENAU enthalten ist...es kam BLABLABLA ein hochroter kopf und meinerseits schadenfreude und keine Lust auf Diskussion...Also raus mit Ihm... :D

Naja aber was hängen geblieben ist, waren die Zusatzstoffe. Er meint jeder Hersteller hat ja Zusatzstoffe und die machen das Tier Krank...Gemeint sind die Vitamine etc...Stimmt dass und wenn ja Wer macht das nicht?

So und nun mal zu meinen bemühungen die richtige Sorte zu finden.

Ich möchte keine Zusatz/konservierungsstoffe- Kein Soja und Kein Getreide und vorallem auch kein Mais...Der ökologie wegen wäre es schön wenn es ein rein Deutsches Produkt wäre...

Bozita fand ich gut bis ich es zuhause hatte und die deklaration las...Preislich ist dass dann auch nicht mehr billiger bei der fütterungsempfehlung und bei madamme scheint das auch nicht so anzukommen..Sie frisst, aber bei macs waren sie wie Hypnotisiert und der Napf war ausgeleckt...evtl liegts auch an der Hitze derzeit..

Schmusy Fleisch und Fisch hab ich auch hier...Gibt das heute Abend...Fisch gefällt mir nicht, da nur ergänzung. Trotzdem bin ich mit 300g Fütterungsempfehlung nicht zufrieden da scheint zu 1/3 unverwertbarer scheiss enthalten zu sein...

Animonda Carny wusste anfangs zu überzeugen, aber mir wurde nach einer Zeit schlecht von dem Gedanken und Geruch und den miezies schien das genau so zu gehen...

Ich hätte noch Landfleisch pur - Dr. Alder weil das Deutsch ist...

Mir macht die deklaration überall sorgen...Ich würde aber gerne vcerschiedene Sorten führen um a mehr abwechslung zu haben und b keine verwöhnten esser aus denen machen...


Ich hoffe jemand hat Zeit und lust mich da ein wenig zu zu beraten...

LG und besten Dank im vorraus
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Minou123

Minou123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 April 2010
Beiträge
650
Probier doch mal Schesir und almo nature, cosma und miamor wird auch sehr gern gefressen. ich gehe im allgemeinen tierischen nebenerzeugnissen aus dem weg.

Das einzige was ich gut finde ist sandras tieroase wie z.b Tiger und granapet, katz findefood, dort ist auch entschlüsselt, was drin ist, nur organe, kein müll.

Aber meine fressen halt nur ergänzungsfutter, sprich reinen fisch oder reines fleisch.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
ja, ich denke bei sandras tieroase gibts sehr viel im sortiment, was deinen ansprüchen entspricht...
schau doch mal da...
 
Rockinger

Rockinger

Gesperrt
Mitglied seit
22 April 2010
Beiträge
74
@Minou123

Ich hab eindeutig zu viel geschrieben...^^ Almo Nature, Schesir und miamor übersteigen mein Budget bei weitem zumal es dort auch nichts über 140g gibt...Cosma gibt's leider nicht bei sandras-tieroase..

Tiger Cat sieht noch ganz gut aus...Aber der Rest ist echt zu Teuer...Also wie gesagt nach möglichkeit sollte es die 40ct/100g nicht überschreiten...

@MioLeo

Das hab ich schon durch. Jede Sorte hab ich mir angeschaut und nun wollte ich was von leuten hören, die schon erfahrungen mit futter gemacht haben welches in meinen Preisbereich fällt und auch gut ist. Sprich max. 200g Fütterungsempfehlung für eine ausgewachsene Katze. Kein Getreide kein Soja, keine Konservierungsstoffe, kein Zucker etc.pp.
 
Rockinger

Rockinger

Gesperrt
Mitglied seit
22 April 2010
Beiträge
74
Um es einfacher zu machen, würde ich es begrüssen, wenn man mir einfach nur alle sorten nennt zu denen in den weiten des Netzes eine 100%ige Deklaration auffindbar ist...
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Dass Vitaminzusätze Katzen krank machen, ist Schwachsinn. Schon allein für diese Aussage hätt ich den Veritas-Typen abserviert :D Die wollen nur rechtfertigen, dass sie teures Futter anscheinend ohne diese Zusätze verkaufen.

Was meinst du mit 100%iger Deklaration? Verwendete Tierarten, Art und Anteil der tierischen Nebenerzeugnisse, oder einfach alles? ;)

Was die Fütterungsempfehlung angeht: Da musste ich lernen, dass man die auch nicht immer wörtlich nehmen kann. Der Hersteller kann da im Prinzip hinschreiben, was er lustig ist, es gibt keine verpflichtenden Regeln dafür.

Beispiel: Ropocat Sensitive Gold (Preis etwa 30 ct / 100 g).
Zwei Beispiele für die Zusammensetzung laut Deklaration:
feinstes Huhn pur: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon mind. 100% Huhn). Inhaltsstoffe: Rohprotein 11,40%, Rohfett 7,40%, Rohfaser 0,50%, Rohasche 2,40%, Feuchtigkeit 78,00%. Zusatzstoffe je kg: Vitamin A 3.000 I.E., Vitamin D3 200 I.E., Vitamin E 30.00 mg, Taurin 200.00 mg

feinstes Wild pur mit Kartoffeln: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind. 96% Wild), Gemüse (davon mind. 4% Kartoffeln). Inhaltsstoffe: Rohprotein 11,10%, Rohfett 7,10%, Rohfaser 0,50%, Rohasche 2,20%, Feuchtigkeit 78,00%. Zusatzstoffe je kg: Vitamin A 3.000 I.E., Vitamin D3 200 I.E., Vitamin E 30.00 mg, Taurin 200.00 mg

Der tierische Anteil ist komplett deklariert, wenn man z.B. den Begriff "Wild" für eine Komplettdeklaration hält. Außer bei den Geflügelsorten, da sind irgendwie 5% "Fisch und Fischnebenerzeugnisse" enthalten.
Aber Fleischanteil und Art der Nebenerzeugnisse sind nicht angegeben. Und die Fütterungsempfehlung beträgt 400 Gramm für eine Durchschnittskatze, das hat mich zunächst abgeschreckt.

Hier im Forum hab ich dann von einer Userin (Phoebelein), die anscheinend einen guten Draht zum Hersteller hat ;) , erfahren, dass das Futter außer Fleisch auch nur lebensmitteltaugliche Innereien enthält (irgend sowas steht auch auf der Dose, aber halt nix Genaues) - dass es von der Zusammensetzung also nicht anders sei als Grau (was immerhin fast das Doppelte kostet).
Zum Thema Fütterungsempfehlung meinte der Hersteller, da hätt er sich noch gar keine Gedanken drum gemacht. :rolleyes: Ich kann mir vorstellen, dass die FE irgendwann mal angepasst wird, das war schon bei einigen anderen Futtersorten so. In einem anderen Forum hat eine Userin ausgerechnet, 200 Gramm müssten bei dem Gehalt mehr als genug sein - ich weiß aber nicht genau, von welchen Annahmen diese Rechnung ausging, ihr war der genaue Fleischanteil und die Art der Nebenerzeugnisse ja auch nicht bekannt, sie hat nur mit den Angaben auf der Dose gerechnet.

Es machte mich aber doch stutzig, dass das Ropocat beim Öffnen der Dose um einiges strenger roch als Grau (ich hab die Lammdosen verglichen). Und dass mein Kater von seiner ersten Dose Ropocat Lamm die Kotzerei bekam (ich hab nur etwa 25% unter sein bisheriges Futter gemischt), aber Grau prima vertragen hat.
In dieser hilfreichen und recht aktuellen Nassfutterliste hier sind ergänzende Herstellerangaben sehr vieler Nassfuttersorten aufgeführt, also wichtige Informationen, die nicht auf der Dose stehen; da ist für Ropocat ein Fleischanteil von um die 50% aufgeführt, bei den alten Grau-Sorten (z.B. Lamm mit Reis) sollen's 66% gewesen sein, die neuen Grau-Sorten haben aber laut Liste auch nur noch 50%. Zum doppelten Preis von Ropocat, wie gesagt.

Naja, so muss man sich die Infos leider selber zusammenpuzzeln, und sich dabei gelegentlich auch auf seine eigenen Sinne verlassen.

Aber tröste dich vielleicht mit dem Gedanken, dass du dich so oder so schon im High-End-Bereich der Katzenernährung bewegst, und dass es aufs letzte Fitzelchen Perfektion und Deklaration womöglich auch nicht groß ankommt, wichtig ist bloß, dass man überhaupt in diesem Segment füttert.
Wenn du wirklich genau wissen willst, was dein Futter enthält, und nicht drauf angewiesen sein willst, zu glauben, was dir irgendwelche geizigen Hersteller erzählen oder deren unterinformierte Telefonistinnen ... dann kann ich dir eigentlich nur Barfen ans Herz legen. Kostet auch nicht mehr als deine 40 Cent, wenn du genügend Gefrierplatz hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rockinger

Rockinger

Gesperrt
Mitglied seit
22 April 2010
Beiträge
74
Respekt, vielen Dank für deinen Beitrag! Ich habe nun leider keine Zeit um näher darauf einzugehen...Bin so in spätestens 2-3 stunden wieder zuhause...
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Um es einfacher zu machen, würde ich es begrüssen, wenn man mir einfach nur alle sorten nennt zu denen in den weiten des Netzes eine 100%ige Deklaration auffindbar ist...

Also ein bisschen Eigenrecherche würde ich ja schon begrüssen.

Entschuldige bitte, aber dein Ton hier lädt mich nicht unbedingt dazu ein dir einzelne Futtersorten aufzulisten. Zudem ich ja nun selbst auf die Dose gucken müsste um genau zu wissen ob es zu 100% dekariert ist. Warum sollen wir uns denn Mühe geben und du nicht?
Vor allem nachdem du in deinem anderen Thread ja eh schon beschlossen hast Trofu zu füttern.
 
Rockinger

Rockinger

Gesperrt
Mitglied seit
22 April 2010
Beiträge
74
Gelöscht

nur eins versuche selber mal zu jeder der von mir aufgelisteten sorten bei Sandras-Tieroase der Herstellerfirma (nach mehreren rückschlägen gab ichs auf...) zu schauen...Zooplus ist oft deutlicher nur sind dort nicht alle Marken vorhanden naja und hier mal ne mail von Grau...nu hab ich mich doch gerechtfertigt...ARG

entschuldigen Sie bitte, dass ich Ihnen etwas verspätet antworte.
Bzgl. Ihrer Anfrage kann ich Ihnen folgende Informationen geben:

Der Fleischanteil in unseren Dosenschlemmertöpfen besteht zu ca. zu 50% aus Muskelfleisch
und zu ca. 50% aus hochwertigen Innereien (Herz, Lunge, etc.). Bei den Sorten die Geflügel
enthalten, sind noch Geflügelmägen enthalten.
Es werden keine Därme, Knochen, Fell oder andere minderwertige Bestandteile der Tiere verarbeitet.

Die Lagerung der Dosenschlemmertöpfe sollten außerhalb des Kühlschranks gar nicht erfolgen.
Werden die Schlemmertöpfe im Kühlschrank gelagert, so sollten diese innerhalb von 1-2 Tagen verfüttert werden.
Der Grund hierfür ist der, das wir keine Konservierungsstoffe in unserer Nahrung verwenden. Sowohl bei dem Trockenfutter
als auch bei der Nassnahrung.

Ich hoffe Ihnen mit diesen Informationen weiter geholfen zu haben.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Für ganz spezielle und detailgenaue Fragen zu unseren Produkten steht Ihnen Dienstags und Donnerstag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
auch unsere interne Tierärztin, Frau Dr. Wessel-Falkenhain, zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen aus Isselburg
Patrick Kays

kkthxbye
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

Jandara

Gast
  • #10
So, und nun bitte wieder back to topic und weniger Diskussionen über Tonfall (und bitte auch weniger Anlass zu solchen Diskussionen), ok?
 
The Kingston´s

The Kingston´s

Benutzer
Mitglied seit
12 November 2010
Beiträge
30
Ort
Reutlingen
  • #11
Hallöchen Rockinger,

meine beiden Kater bekommen Cosma Original (dort sind nur die Sorten Thunfisch und Goldbrasse als Alleinfutter geeignet) und Cosma Thai (Ergänzungsfutter) - beides bei Bitiba oder Zooplus erhältlich.

Deklaration für Cosma Thunfisch:
Thunfisch (Alleinfuttermittel): Thunfischfleisch (48,0%), Hühnchenfett (2,0 %), Reis (1,0 %), Tricalciumphosphat (0,4 %), Kaliumchlorid (0,28 %), Calciumsulfat (0,15%), Kochwasser (46,8 %).
Zusatzstoffe per kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A (9.000 IE), Vitamin D3 (335 IE), Vitamin E (49 mg), Taurin (985 mg). Technologischer Zusatzstoff: Cassia Gum (4.900 mg)

Ab und an gibts dann noch Pute oder Geflügel von Grau (die E-Mail der Fa. Grau finde ich sehr aufschlussreich:).

Ganz wichtig finde ich, dass im Futter KEINE Nebenerzeugnisse (egal ob von Tier, Getreide o.ä.), ebenso KEIN Zucker oder zuviel Getreide/Gemüse aufgelistet sind!

Wenn du gutes Futter haben möchtest, solltest du evtl. auch ein paar Cent mehr ausgeben. (Cosma Original 170g Dose: 64 Cent/100g oder die 400g Dose: 54 Cent/100g) - Lohnt sich, da du meist weniger Futter brauchst und langfristig gesehen Kosten für den TA sparst.

Viele Grüße und viel Erfolg:smile:
 
Werbung:
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #12
Hallo The Kingston's,

sämtliche Cosma-Sorten sind eigentlich nur als Ergänzungsfutter zu betrachten. Das Calcium-Phosphor-Verhältnis ist zwar noch im Rahmen, aber in allen Sorten ist viel zuwenig Fett enthalten (höchstens 2%, wenn ich's noch recht weiß, empfohlen sind mindestens 5%, für Kitten noch mehr).
Außerdem ist es nicht besonders gut, so viel Fisch zu füttern. Speziell Thunfisch ist arg mit Umweltgiften belastet.

Und noch was: Tierische Nebenerzeugnisse sind nicht unbedingt Müll. In der Natur frisst eine Katze auch die ganze Maus, nicht nur das Mäusebrustfilet. Auch Innereien wie Herz, Leber oder Magen fallen unter den allgemeineren Begriff "Nebenerzeugnisse", und die sind durchaus nahrhaft.
Reines Filetfutter wie Cosma und Almo nature sieht zwar fürs menschliche Auge "sauberer" aus, aber ist halt meistens nur Ergänzungsfutter, weil es nicht so ausgewogen ist wie Futter mit Nebenerzeugnissen.
Man sollte halt Futter auswählen, bei dem die Nebenerzeugnisse klar und sauber deklariert sind und man weiß, dass kein Schrott dabei ist. Das steht meistens nicht in der Zutatenliste, aber auf der Dose oder bei den Herstellerangaben in Online-Shops findet man oft Hinweise wie "nur Nebenerzeugnisse / Innereien in Lebensmittelqualität", oder die verwendeten Innereien sind sogar im einzelnen aufgeführt. Im Zweifel kann auch noch eine Mail an den Hersteller helfen oder ein Blick in die Liste, die ich oben schon verlinkt habe.
 
The Kingston´s

The Kingston´s

Benutzer
Mitglied seit
12 November 2010
Beiträge
30
Ort
Reutlingen
  • #13
Hey Nadine, vielen Dank für die Info mit dem Fisch - dass war mir so nicht bewusst (wobei ich ichs mir ja nach der Katastrophe in Japan wohl hätte denken können:grummel:) Ich füttere das auch nur max. 2 x die Woche füttere - hoffe das ist noch im Rahmen... Mit den Nebenerzeugnissen hast du Recht - allerdings sollte dann auch deklariert sein, was davon Innereien sind - und das ist leider bei vielen Sorten nicht der Fall:-( Daher bin ich eher vorsichtig... Meine Katzis bekommen zusätzlich Tro-Fu (Orijen Huhn und lams auch das Huhn) und Nassfutter von Grau (da passt der Fettgehalt dann wieder) - leider hatten die beiden das von Grau in letzter Zeit etwas verschämt - aber ich muss die beiden dann wohl wieder zu ihrem ernährungstechnischen Wohl zwingen:D


Viele Grüße, Caro
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben