My Video - kann man herausfinden, wer hinter den Videos steckt?

Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo,

gestern Abend bin ich durch einen Link bei "My Video" gelandet. Neugierig schaute ich mir niedliche und weniger niedliche Filmchen an. Dann sah ich was, wo mein inneres Alarmsystem anschlug: "Einer geht noch...". Ein perverser Typ hat mehrere Videos eingestellt, handelnd in seiner Wohnung, wo ein Hund eine Katze deckt. Mehrmals. Die Katze schreit, wehrt sich aber nicht (mehr). Sie hockt einfach nur da und erduldet kreischend den korpulierenden Hund. Ich glaube, ihr fehlte auch der Schwanz. Entsetzt habe ich weggeklickt.

Gibt es Möglichkeiten, diesen Halter ausfindig zu machen und der Katze weiteres Leid zu ersparen? Der Hund hockt vllt. gerade wieder auf der resignierten Wohnungskatze und der pervers-entartete Besitzer filmt :(:(:(.
 
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Soviel ich weiss, kannst Du das Video melden bei "My Video". Da steht irgendwo auf der Seite ein Button.

LG
Claudi
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Habe ich versucht, Claudia. Leider bin ich dort nicht angemeldet und möchte ehrlich auch nie wieder auf dieser Seite landen.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Kai,

das kann ich gut verstehen. Claudi (Kleine66) ist dort registriert, frag doch mal ob sie es für dich meldet.
Das ist so widerwärtig.
Du bist doch Mitglied beim Bund gegen Missbrauch der Tiere. Frag doch dort noch mal nach, sie haben sie leider in soetwas Erfahrung.
Mein Gott, die arme Katze.
 
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
Wie schrecklich.
Ich verstehe gar nicht,wie die Admins dieser Videodingens es zulassen können,solche Videos frei zu geben.
Vor kurzem habe ich einen Beitrag in einem Ninchenforum gesehen,wo 2 Videos eingestellt wurden in denen ein Hund auf die Kaninchen gehetzt wurden.Bei einem wurde das Nin direkt vor den Hund aufs Sofa geworfen.

So schön es auch ist,seine Homevideos mit der Menschheit zu teilen,aber ich wäre für ein Verbot dieser Websites.Es gibt immer wieder gestörte Menschen,die sich sowas anschauen und nachahmen.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ich schreibe Claudi ein PN! Allerdings ist der Katze damit noch nicht geholfen.

Der BMT wäre auch eine Möglichkeit - aber ob die sich mit Internettierquälerei auch befassen? Aber irgendeine Möglichkeit, solche Tierquäler im Netz zu fassen, muss es doch geben. Selbst unbedarfte Musik-Downloader werden doch auch gnadenlos ausgelotet, nur Tierschänder bleiben mal wieder unbehelligt? Tierquälerei als Delikt sollte man offiziell bei der Polizei anzeigen können. Wenn ich dort auftauche und denen das zeige, dann wird es sicher witzig...

Ich könnte ...

PS: Sanny, wie schrecklich! Dann ging es dir wie mir. Irgendwie war ich wieder mal blöde und dachte, alle Menschen zeigen dort wirklich lustige, niedliche Filmchen... Und dann das :(.
 
Zuletzt bearbeitet:
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
Hallo Kai,

ich bin grad ziemlich entsetzt, denn ich bin auch unter meinem nick serenissima bei my video registriert, weil es recht einfach ist die videos hochzuladen und weil meine Bande oft zu schnell für Bilder sind.

Bitte schick mir den link und ich werde den Verfasser sofort melden!!!

Schockierte Grüße
Uschi

PS: Hast Du eventuell einen hochoffiziellen Text bei der Hand mit Hinweis auf Paragraphen und wie ist der Titel des BMT genau, sorry bin aus Ösiland, kenn mich mit Euren Gesetzen nicht so aus, ist ja auch eine deutsche website!
 
Zuletzt bearbeitet:
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
Schick mir den Link bitte auch. Je mehr sich beschweren, desto besser! :mad::mad::mad::mad:
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo Uschi,

vielleicht kannst du dort auch gleich darum bitten Strafanzeige zu stellen. Das ist doch mit Sicherheit ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Und wenn ein Staatsanwalt tätig wird, ist es bestimmt leichter herauszufinden, wer dahinter steckt.
Hoffentlich hilft jemand dem armen Tier.
 
serenissima

serenissima

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
1.788
Ort
glei bei Wean
Hab gerade nachgeschaut, der Betreiber ist:

MyVideo.de ist ein Service von

MyVideo Broadband S.R.L.
Piata Natiunile Unite 3-5
Bl. A, et. 3, ap. 17, sector 4
040012 Bukarest

E-Mail: info@mail-myvideo.net
Telefon: +40 729 108647

Handelsregisternummer: J40/6849/21.04.2006
Handelsregister Bukarest

Gesetzlicher Vertretungsberechtigter:
Anca-Alina Seghedi
RUMÄNIEN!!!! :mad::mad::mad::mad:

Dort existiert Tierschutz so gut wie gar nicht! Und Daten des Verfassers werden sie vermutlich erst recht nicht rausrücken! :mad::mad::mad:

Da wird maximal das Video entfernt und das hilft der armen Katze auch nicht weiter. Glaubt ihr sind die Chancen nicht größer, es vorläufig nicht zu melden und sondern gleich Anzeige zu erstatten?

Wütende Grüße
Uschi
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ich müsste suchen, aber mich gruselt :(. Ich habe es auf Übersichtsseite 2 oder 3 der Haustiervideos gefunden. "Einer geht noch" stand jeweils drunter. Es waren mehrere Filmchen.

Uschi, von Gesetzen habe ich leider keine Ahnung. Also nichts Hochoffizielles. Der BMT ist "Bund gegen Missbrauch der Tiere".
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
Kai das ist ja schrecklich :mad::( ich hoffe es kann irgendwas dagegen unternommen werden :mad: die arme Katze ... Leider weiss ich nicht was man da machen könnte :(
 
blueskyberlin

blueskyberlin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Januar 2007
Beiträge
629
Bukarest? Na super!
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
Das ist natürlich geschickt gemacht von den Betreibern, eine derartige Plattform in ein Land zu verlegen, in dem die Gesetzgebung / Rechtsprechung in Sachen Internet wahrscheinlich noch in den Kinderschuehn steckt und Tierschutz keine grosse Rolle spielt. Da ist man in Haftungsfragen natürlich fein raus... :mad:

Ich habe gerade mal in die AGB geschaut, danach wird erst einmal grundsätzlich keine Haftung für die Inhalte übernommen und jeder Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass er evtl. auch "anstößige" Inhalte zu sehen bekommt. :(
Allerdings dürfen mit den Inhalten auch keine nationalen oder internationalen Rechtsvorschriften mißachtet werden und das ist bei Tierquälerei ja der Fall, sollte man annehmen.
Aber ob das tatsächlich verfolgt wird, halte ich leider für mehr als zweifelhaft, im besten Fall dürfte das Video wahrscheinlich von der Plattform verschwinden.

LG,
 
Huntresss

Huntresss

Forenprofi
Mitglied seit
2 Februar 2007
Beiträge
3.514
Ort
Löwenstadt
Sowas ist echt zum K*****... :mad::mad::mad:
Ich weiß schon warum ich auf solche Seiten nicht mehr draufgehe... Ich will weder sehen wie eine Katze in China für den Kochtopf fertig gemacht wird, noch sonst so einen Mist... Es müsste wesentlich strenger kontrolliert oder komplett abgeschafft werden das sich irgendwelche Idioten auf diesen Seiten auslassen können...
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Sowas ist echt zum K*****... :mad::mad::mad:
Ich weiß schon warum ich auf solche Seiten nicht mehr draufgehe... Ich will weder sehen wie eine Katze in China für den Kochtopf fertig gemacht wird, noch sonst so einen Mist... Es müsste wesentlich strenger kontrolliert oder komplett abgeschafft werden das sich irgendwelche Idioten auf diesen Seiten auslassen können...
genau dieses - hilfe
Heidi
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ich habe gerade entdeckt, dass die Rumänen bei My Video raus sind und dass dieses Portal "SevenOne Intermedia GmbH", einer Pro7Sat1-Tochter, gehört.

Das hilft der Katze aber immer noch nicht :(.

Wenn wir jetzt den Sender anschreiben, dann nimmt der das Video runter, aber die Katze wird weiter misshandelt. Gibt es hier keine Hacker????
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Ich habe dem Deutschen Tierschutzbund gerade folgende Mail geschrieben:

EILT!!!! KATZE wird gequält!!!!!!!!!

Guten Tag,

auf dem Internet-Portal MyVideo werden verschiedene tierquälerische Videos mit dem Untertitel "Einer geht noch" gezeigt. Ein Hund deckt mehrmals eine Wohnungskatze. Diese Katze wehrt sich nicht mehr, schreit nur noch. Nach der ersten Schrecksekunde habe ich weggeklickt, bin aber sicher, dass die Katze keinen Schwanz mehr hat.

Dieses Portal wird von einer Tochterfirma der Pro7Sat1-Gruppe betrieben, die sich "SevenOne Intermedia GmbH" nennt.

Meines Erachtens ist der Katze nicht geholfen, wenn die Videos dem Betreiber gemeldet werden. Diese Katze muss, um ihr weitere Qualen zu ersparen, gefunden und beschlagnahmt werden.

Bitte geben Sie mir schnellstens Tipps, wie hier vorgegangen werden muss. Oder haben Sie Handhabe durch gute Anwälte????

Verzweifelte Grüße

Kai ........


Wahrscheinlich bekomme ich in drei Wochen einen Zwischenbescheid: Ihre Anfrage wird bearbeitet...
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Ich habe dem Deutschen Tierschutzbund gerade folgende Mail geschrieben:

EILT!!!! KATZE wird gequält!!!!!!!!!

Guten Tag,

auf dem Internet-Portal MyVideo werden verschiedene tierquälerische Videos mit dem Untertitel "Einer geht noch" gezeigt. Ein Hund deckt mehrmals eine Wohnungskatze. Diese Katze wehrt sich nicht mehr, schreit nur noch. Nach der ersten Schrecksekunde habe ich weggeklickt, bin aber sicher, dass die Katze keinen Schwanz mehr hat.

Dieses Portal wird von einer Tochterfirma der Pro7Sat1-Gruppe betrieben, die sich "SevenOne Intermedia GmbH" nennt.

Meines Erachtens ist der Katze nicht geholfen, wenn die Videos dem Betreiber gemeldet werden. Diese Katze muss, um ihr weitere Qualen zu ersparen, gefunden und beschlagnahmt werden.

Bitte geben Sie mir schnellstens Tipps, wie hier vorgegangen werden muss. Oder haben Sie Handhabe durch gute Anwälte????

Verzweifelte Grüße

Kai ........


Wahrscheinlich bekomme ich in drei Wochen einen Zwischenbescheid: Ihre Anfrage wird bearbeitet...

da bin ich auch sehr gespannt und finde es klasse, dass Du das geschrieben hast Kai.
Alles Liebe und ich hoffe mit Dir auf rasche Hilfe für die Katze
Heidi
 
B

birgitta

Gast
Soory.... mir ist gerade schlecht geworden................

Und das ist normal nicht meine Art , aber in diesem Falle:

Möge dieser Menschen ganz schnell und mit allen Konsequenzen seiner Handlungen vom Unirsum bestraft werden!!!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben