MR ich fresse es nicht!

zEx

zEx

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2012
Beiträge
57
Hey mein Kater hat vor 2 Tagen angefangen das fressen nicht mehr zu essen was ich ihm kaufe.
Anfangs hat er immer so 300g am tag gefressen, nun aber bleibt er bei 100-200g am tag. Er ist nun gute 15 wochen alt. Ich geb ihm ab und an trockenfutter, also einmal die woche gibts so 40-50g das wird natürlich sofort gefressen. Wenn das aus ist gibts eine Woche keines mehr, das NAFU steht dann immer noch er frisst es schon aber er versucht zwanghaft das ich es wegwerfe um ihn ein anderes oder neues zu geben!
Das steht dann mal 24 stunden bis er es isst, ich sehe es absolut nicht ein das ich es wegwerfe deshalb lasse ich es stehen entweder er frisst es oder er verhungert. Klingt jetzt hart aber sollte er denn Überlebensinstinkt haben wie jeder dann frisst er es.
Er macht es auch es steht halt lange und er versucht es immer wieder das er TROFU bekommt. Gehe ich denn richtigen weg? Ich füttere 3 Verschiedene sorten 1 billigere und 2 Hochwertige! das TROFU ist auch hochwertig!
 
Werbung:
Anne89

Anne89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2011
Beiträge
515
Alter
32
Ort
Thüringen
ich würde das trockenfutter erstmal ganz weg lassen. nur noch nassfutter anbieten. wenn das geklappt hat, das trockenfutter nur noch als leckerchen geben.

welche nassfutter sorten gibts du? vieleicht kann dir noch jemand tips geben welches du noch versuchen kannst.
 
zEx

zEx

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2012
Beiträge
57
animonda, miamor, bio plan ab und zu! Ich werd morgen mal zu lidl/aldi fahren und will mir das dort ansehen ob in Österreich das auch hochwertig ist wie in DE dann werd ich ihm das füttern. Glaub das ist Grau oder?
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
Hallo,

ich würde erstmal das Trofu ganz weg lassen, solange er so schlecht frisst.

Dann würde ich auch auf vier oder fünf feste Mahlzeiten, solange er noch klein ist, und dann auf drei feste Mahlzeiten umsteigen.
Das Futter dann maximal eine halbe Stunde stehen lassen, was bis dahin nicht gefressen wurde wegstellen zur nächsten Mahlzeit.

Auch kannst du mal probieren ein wenig warmes Wasser unterzumischen, dann trocknet es auch nicht so schnell ein.

Grau gibt es meines Wissen nach nicht im Aldi oder Lidl. Zumindest nicht in Deutschland.
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
das Nassfutter bitte nicht permanent stehenlassen, sondern ihm feste Fütterungszeiten anbieten.
Es mag ja sein, dass du das nicht einsiehst, dass du Futter entsorgen musst, aber gerade im Sommer kann das Futter schnell schlecht werden bzw. Fliegen können dort ihre Eier ablegen.

Ich würde versuchen, 4-6x tgl. kleine Portionen Nassfutter anzubieten.

Versuch doch auch mal die Konsistenz zu wechseln.

Hmm, kann es sein, dass er Zähnchen bekommt und daher auf Druck reagiert (= Trockenfutter)?
 
zEx

zEx

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2012
Beiträge
57
Hallo,

ich würde erstmal das Trofu ganz weg lassen, solange er so schlecht frisst.

Dann würde ich auch auf vier oder fünf feste Mahlzeiten, solange er noch klein ist, und dann auf drei feste Mahlzeiten umsteigen.
Das Futter dann maximal eine halbe Stunde stehen lassen, was bis dahin nicht gefressen wurde wegstellen zur nächsten Mahlzeit.

Auch kannst du mal probieren ein wenig warmes Wasser unterzumischen, dann trocknet es auch nicht so schnell ein.

Grau gibt es meines Wissen nach nicht im Aldi oder Lidl. Zumindest nicht in Deutschland.

Das mache ich schon, ich mein er frisst es ja auf dauer. Aber ich merke halt das er beginnt seine Machtspielchen zu spielen da er sich am Anfang bei frisch futter daraufgestürzt hat wie einer der 2 Wochen auf der Insel war.
 
zEx

zEx

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2012
Beiträge
57
das Nassfutter bitte nicht permanent stehenlassen, sondern ihm feste Fütterungszeiten anbieten.
Es mag ja sein, dass du das nicht einsiehst, dass du Futter entsorgen musst, aber gerade im Sommer kann das Futter schnell schlecht werden bzw. Fliegen können dort ihre Eier ablegen.

Ich würde versuchen, 4-6x tgl. kleine Portionen Nassfutter anzubieten.

Versuch doch auch mal die Konsistenz zu wechseln.

Hmm, kann es sein, dass er Zähnchen bekommt und daher auf Druck reagiert (= Trockenfutter)?

wie merke ich das er zahnt ist das normal in der 15 Woche, er beißt auch gerne in meine Hände! Ich hoffe das in 2 Wochen endlich das 2 kitten kommt, denke dadurch wird das besser wenn er überdreht ist.
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
Das mache ich schon, ich mein er frisst es ja auf dauer. Aber ich merke halt das er beginnt seine Machtspielchen zu spielen da er sich am Anfang bei frisch futter daraufgestürzt hat wie einer der 2 Wochen auf der Insel war.

Dann heißt es Zähne zusammenbeissen und durchhalten! Die Miezen spühren, wenn man schwach werden könnte... ;)
Auch spühren sie, wenn man das Essen mit einem gewissen Widerwillen oder aber auch mit zuviel Sorge ihnen hinstellt.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21. August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Im Sommer würd ich das Nassfutter nach 24 Std. auch nicht mehr fressen.
Wohl auch im Winter nicht mehr. Das schaut doch dann schon zum Davonlaufen aus...

Mein kleines Zicklein meint auch immer wieder mal, extrem mäkelig sein zu müssen. Aber ich biete ihr dann immer nur ganz kleine Portionen an und das frisst sie dann auch relativ schnell. Und wenn es weg ist, kommt nochmal eine kleine Portion in die Schüssel usw. Eine zu volle Schüssel mag sie gar nicht. Da wird ein wenig angeknabbert und dann angewidert weggedreht. (Das hat sie vom Frauchen... ich mag auch keine übervollen Teller.... lieber öfters nachlegen ;) )

Und ungeliebtes Futter in größerer Portion bekommen unsere am Morgen - da ist der Kohldampf am größten und außerdem sind wir dann beide weg und wenn niemand da ist, bei dem man sich beschweren kann, wird es gefressen :)

Wenn wir da sind, gibts immer kleine Portionen - dafür aber dann frisch. Für langes stehenlassen wars jetzt einfach viel zu heiß.
 
zEx

zEx

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2012
Beiträge
57
  • #10
Im Sommer würd ich das Nassfutter nach 24 Std. auch nicht mehr fressen.
Wohl auch im Winter nicht mehr. Das schaut doch dann schon zum Davonlaufen aus...

Mein kleines Zicklein meint auch immer wieder mal, extrem mäkelig sein zu müssen. Aber ich biete ihr dann immer nur ganz kleine Portionen an und das frisst sie dann auch relativ schnell. Und wenn es weg ist, kommt nochmal eine kleine Portion in die Schüssel usw. Eine zu volle Schüssel mag sie gar nicht. Da wird ein wenig angeknabbert und dann angewidert weggedreht. (Das hat sie vom Frauchen... ich mag auch keine übervollen Teller.... lieber öfters nachlegen ;) )

Und ungeliebtes Futter in größerer Portion bekommen unsere am Morgen - da ist der Kohldampf am größten und außerdem sind wir dann beide weg und wenn niemand da ist, bei dem man sich beschweren kann, wird es gefressen :)

Wenn wir da sind, gibts immer kleine Portionen - dafür aber dann frisch. Für langes stehenlassen wars jetzt einfach viel zu heiß.

Ja :) also im sommer war es auch kein Problem und alle 8 stunden wenn es nicht leer war gab es was frisches! Ich kann nicht 6 mal am tag Portionen füttern ich hab noch ein leben außerhalb meiner Katze!
 
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
  • #11
könnte sein, dass er gerade sowas wie eine orale Phase hat.

kennst du trockenfleisch? vll kannst du ihm sowas anstatt trofu anbieten?
 
Werbung:
zEx

zEx

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2012
Beiträge
57
  • #12
könnte sein, dass er gerade sowas wie eine orale Phase hat.

kennst du trockenfleisch? vll kannst du ihm sowas anstatt trofu anbieten?

meinst du diese stangerl? xD das ist doch kein futter sondern ein gutzi
 
zEx

zEx

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2012
Beiträge
57
  • #14
T

Thyria

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
10.009
Alter
40
Ort
NRW
  • #15
ich würde allerdings nix vom (wild)schwein geben, dass das den eigentlich hier in deutschland ausgerotteten aujetzky-virus übertragen könnte und der endet tödlich für katzen ... aber man weiß ja nie und zur sicherheit würde ich drauf verzichten ... gibt ja auch genug andere alternativen ..
 

Ähnliche Themen

Shira1
Antworten
0
Aufrufe
4K
Shira1
akino
Antworten
11
Aufrufe
2K
Lilacchoco
Lilacchoco
N
4 5 6
Antworten
103
Aufrufe
25K
Baset
M
Antworten
14
Aufrufe
2K
MaryBerry14
MaryBerry14
Sweetestpoison
Antworten
3
Aufrufe
2K
locke1983
locke1983

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben