Kittenfutter vs. "großes" Futter

T

Tukky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 April 2012
Beiträge
13
Ort
Villingen/Schwarzwald
Meine Kitten sind jetzt 5 Monate alt, frisch kastriert und putzmunter.
Ich füttere bisher Miamor und Animonda, zum Fummeln kriegen sie RC Kitten 36.
Da die beiden gerade einen Wachstumsschub (vielleicht ist es auch nur ein Freßschub, jedenfalls fressen sie mir die Haare vom Kopf :aetschbaetsch1:) haben, gehen auch mal 400-600 g NaFu locker weg.

Ab wann kann ich denn Erwachsenenfutter zufüttern? ich würde weiterhin natürlich zum Großteil Kittenfutter geben, aber beim Erwachsenenfutter gibts soooo viel Auswahl und ich liebe Shoppen :rolleyes:
Und was muss ich beachten, gibt es irgendwas, was Kitten noch nicht fressen dürfen oder sollen?

Und ist das gut, wenn die viel verschiedenes Futter bekommen?
 
Werbung:
Maureen

Maureen

Forenprofi
Mitglied seit
24 Februar 2012
Beiträge
2.267
Ort
Passau
Du musst kein Kittenfutter geben, kannst das aber natürlich, wenn Du magst. Aber wenn Du hochwertig fütterst kannst Du auch gleich von klein an normales Futter geben.

Wichtig ist, dass die jungen Katzen ausreichend Proteine bekommen, die sie auch verwerten können. Daher ist Kittenfutter meist proteinreicher. Aber hochwertiges Futter mit hohem Proteinanteil steht Kittenfutter in nix nach und vor allem hast Du, wie Du ja selber siehst, viel mehr Auswahl. :)
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Gibt es spezielle Mäuse für Kitten?

Alla,....
 
T

Tukky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 April 2012
Beiträge
13
Ort
Villingen/Schwarzwald
Ich bin so eine schreckliche Glucke... :yeah:

Das mit den Mäusen ist ein Argument! :aetschbaetsch2:
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Umgekehrte Frage:

Meine beiden Katzen (knapp 17 Wochen) lieben das Kittenfutter von Animonda. Das wird quasi inhaliert, sobald ich es hinstelle. Das "normale" Futter von diversen Marken dagegen wird erstmal misstrauisch beschnuppert, dreimal drum rum geschlichen, ob es wirklich nichts andres gibt und dann wird erst gefressen.

Wie lange kann ich ihnen das Kittenfutter geben? Oder ist es absolut egal und sie dürfen auch weiterhin das Kittenfutter fressen?
 
T

Tukky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 April 2012
Beiträge
13
Ort
Villingen/Schwarzwald
Das kittenfutter ist halt kalorienreicher, es könnte sein, dass sie dann fett werden, wenn sie nicht so viel Aktivität haben.

Kitten müssen ja groß und stark werden, deswegen brauchen die mehr Energie als eine ausgewachsene Katze.

Wie nehmen sie denn das Erwachsenenfutter von Animonda an?
 
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
32
Ort
WW ♡
Ab und an mal Kittenfutter ist bei erwachsenen Katzen eigentlich kein Problem. Gibt hier auch einmal die Woche bestimmt eine Dose Kittenfutter. Meine Beiden sind auch ziemlich schlank, die können das vertragen. Ach so, die Beiden sind 1,5 und 2,5 Jahre alt.

Hast du mal probiert, ein wenig Adult-Futter unter's Kittenfutter zu mischen? Mit der langsamen Umstellung wird es meist besser akzeptiert.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Es kommt darauf an woraus das Kittenfutter besteht.
Wird der höhere Protein/Fettgehalt nur aus Fleisch, Fett und Innereien gewonnen wird keine Katze fett davon. Vergleicht mal die Inhalte von Adult und Kittenfutter. Ich meine ja das ist pure Geldmacherei, denn der Protein/Fettgehalt sind meistens grad mal 1% höher. Im Kittenfutter gibt es wenig Abwechslung. Da wird nur Huhn und Lachs verwendet, höchstens noch Pute. Mir fällt jetzt kein KF ein, in dem was anderes drin ist.

Kommt der Proteingehalt durch Getreide zustande macht er fett....siehe Trofu!

Füttere ruhig auch Kittenfutter. Allerdings würde ich rein der Abwechslung von den Fleischsorten halber auch Adult füttern.

Haha, ich habe eben mal bei Zooplus nachgesehen. Ok, es gibt auch andere Sorten, wußte ich nicht....

Aber!!! Kittenfutter: Rohprotein 11%, Rohfett 5,5%
zu Vgl Adultfutter: Rohprotein 11,5%, Rohfett 5 %

das soll etwa einen Unterschied machen??? Ich sags doch, Geldmacherei!
 
Zuletzt bearbeitet:
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
Vom normalen Animonda fressen sie wenn dann nur "Vom Feinsten". Das Carny nur ganz widerwillig.
Vom dm noch "Mein bestes" Pasteten... das in Gelee auch nur widerwillig.
Von Miamor (weiß ich grad nicht welches) geht auch noch eines
Cachet von Aldi Süd (100g Döschen) ist ok.
Sie fressen es schon, aber halt mit demenstsprechenden Blicken ;)

Animonda Kitten Geflügen und Rind dagegen wird geliebt.
Genauso wie alle 2-3 Tage noch rohe Hühnerbrust, Rindfleisch oder Rinder-Gehacktes. Und alle 2-3 Wochen rohen Fisch.
Und ab und zu gibts noch ein kleines Schälchen laktosefreie Milch, das auch sofort leergeschlabbert wird.

Sie fressen aber pro Katze max. 300 g Futter - egal was ich ihnen anbiete. Unter der Woche stell ich auch mal TroFu dazu (während wir in der Arbeit sind, aber da wird nur wenig davon gefressen). Am Abend und am Wochenende steht immer etwas Nassfutter da bzw. ich füll sofort auf, wenn sie sich Richtung Schüsseln bewegen und nachschauen. Sie sind nicht zu dünn, aber ich glaub ein wenig mehr auf den Rippen würde auch nicht schaden.

Aber ich werde in den nächsten Wochen mal anfangen, das Kittenfutter zu reduzieren und die vorwurfsvollen Blicke ertragen. ;)
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #10
Nur mal so am Rande:

Das Futter, das du gibst ist nicht gerade das hochwertigste....

Und komm jetzt nicht mit "ja aber, sie fressen nur bla bla bla..."

Mit Untermischen bekommt man JEDE JUNGE Katze dazu auch gutes Futter zu fressen. Das ist alles eine Frage der Gewohnheit.
Auch Trofu ist nicht gut.
Lies dir mal die Rubrik zum Thema Ernähung durch.
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #11
Ich bin noch eine "Whiskas-Generation" - sprich ich bin noch aufgewachsen, Whiskas, Kitekat etc. ist das Non-Plus-Ultra.
Das Zeug kommt mir sicher nicht ins Haus.

Aber ganz dogmatisch "nur hochwertiges" seh ich es nicht.

Bei den Futtersorten ist das sicher noch nicht der "Endstand".
Wir werden nach und nach immer wieder mal was probieren und sehen, wie es angenommen wird. Dabei auch die eine oder andere hochwertige Sorte ausprobieren.

Zucker hat in Katzenfutter nichts verloren, Getreide wenn dann nur wenig. Das ist im Moment die Anforderung ans Katzenfutter.
Dazu immer wieder mal rohes Fleisch/Fisch.
Und in ein paar Monaten werden die beiden hoffentlich dann auch die natürlichte Art der Fütterung kennenlernen - sie werden mal Freigänger und Mäuse gibts hier genug.

Das Trockenfutter bleibt tagsüber stehen, weil sie rund 8 Std. alleine sind. Wenn sie da Hunger haben, können sie das fressen - meistens wird da eh nur ein wenig dran geknabbert. Sollten sie mal die Schüssel regelmäßig leerfuttern, dann müssen wir uns was überlegen. Aber solange sie das selbst nur als Snack sehen, seh ich das nicht so eng.

Tut mir leid, wenn ich da jetzt einigen auf die Füße trete, aber ich seh das alles nicht ganz so eng.
 
Werbung:
P

Pavel&Ivan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 August 2012
Beiträge
1
  • #12
Meine beiden Kater sind jetzt 16 Wochen alt und seit ca. einer Woche bei uns- ich hab sie inzwischen ganz auf Nassfutter umgestellt (vorher bekamen sie RC Kitten Trofu nonstop und ca 80g Nassfutter pro Tag)
Dabei füttere ich das "normale" Nassfutter- bisher probiert catz finefood, realnature und Mac's. Sie haben bisher alles super angenommen und abends gibt's als Leckerli ein Royal Ragout kitten von Miamor drauf- das lieben sie weil sie es vorher immer gekriegt haben.
Ich denk in hochwertigem Nassfutter ist ausreichend Protein drinnen und auf alle Fälle bin ich mal froh dass der Umstieg vom Trofu nonstop so gut gelaufen ist!
 
Charlie.Brown

Charlie.Brown

Forenprofi
Mitglied seit
9 September 2011
Beiträge
1.244
Ort
Nürnberg
  • #13
Ehrlich gesagt Kriegen meine 2 .
1 und 2 Jahre Alt kitten und Erwachsenen Futter.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
296
Namicapa
N
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben