mein kater wird immer anhänglicher

Mima

Mima

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2010
Beiträge
845
Alter
38
Ort
Bamberg
er war von klein auf sehr auf mich bezogen,ich hab ihn damals nachdem ich ihn 1 monat lange hatte einen kumpel dazugeholt.Mit ihm spielt er auch und mit ihm schmust er auch ab und zu aber sobald ich da bin will er nur noch bei mir sein.Das war er jetzt fast 1 jahr nicht,wenn er zum kuscheln kam dann nur nachts...

Das geht jetzt seit 2 wochen so extrem,er wartet vor der dusche auf mich,im bett,schaut immer aus dem fenster wenn ich komme und wenn ich dann zuhause bin läuft er mir auch ständig nach.

Irgendwie ist es ja auch süß weil er auch die ganze zeit schnurrt und wie er sich an mich kuschelt,ne zeitlang hab ich ihn kaum interessiert.Ich denke auch nicht das er krank ist er gibt mir nur ständig kopfnüsse und will mit mir spielen oder legt sich zu mir egal was ich mache...macht auch einen sehr zufriedenen eindruck auf mich.

Ihr denkt euch jetzt bestimmt ,,was ist dein problem?,, aber irgendwie finde ich sein benehmen seltsam.Langweilt er sich vielleicht? die hetzen doch den halben tag durch die wohnung zu zweit und haben hier sehr viele spielsachen...

hat noch jemand ein ,,problem,, mit so einer anhänglichen katze?
 
Werbung:
Aleksandra

Aleksandra

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. März 2011
Beiträge
21
Hallo,

ja... das kenne ich....
und wenn er schläft Du aber aufstehst um mal eben in die Küche oder sonst wo zu gehen ist er direkt hinter Dir..
Meiner ist genauso...
Allerdings seit er ein Baby ist... er spielt zwar auch mit seiner Schwester, aber sobald ich daheim bin geht das ganze los... und dann versucht er immer soviel zu kommunizieren *g
ist das bei Dir auch so ?..
Es ist zwar auf der einen Seite super süß, aber irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass der kleine total unruhig sein muss innerlich..
 
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
halllo
ich glaub nicht dass dein kater ein problem hat.
er liebt dich einfach sehr. du bist seine bezugsperson und er verbringt gern zeit mit dir.
bei uns ist das ähnlich.
milou verfolgt uns auch auf schritt und tritt.
er will mit aufs klo, er sitzt vor der dusche und wartet bis mein freund oder ich wieder rauskommen. wenn jemand nach hause kommt, warten beide schon vor der tür. morgens wird der schnurrapperat angeschmissen sobald der wecker klingelt und erst wieder abgeschaltet wenns fressen gibt.
wenn einer von uns zwei auf der couch oder im bett liegt, will er so nah wie möglich an einem dran liegen und legt sich auch aufs gesicht wenns sein muss :D außerdem liebt er es herumgetragen zu werden.
feivel liebt es auch zu schmusen, aber er ist nicht so nähe-süchtig.
wir freuen uns einfach, dass wir so verschmuste kater haben.
lieber so als total eigenständige miezen die sich kaum anfassen lassen ;)
 
DADsCAT

DADsCAT

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2008
Beiträge
2.317
Ort
Hildesheim
.
keine Bange, das ist normal.

Meine "ViererBande" ist auch immer dort wo ich bin ....
Geh ich in die Küche um einen Kaffee zu holen .....
die Vier sind mit von der Partie .... Gismo auf der
Arbeitsplatte und gibt Köpfchen, will schmusen ....
Miga + Bienchen streichen mir um die Beine....
muss aufpassen das ich nicht auf sie trete.
Nur Cajun sitzt da und wartet .....
Zurück ins Wohnzimmer oder an den PC ....
die Vier hinterher .....
So geht das Tag für Tag ..... 24 Stunden lang :D
Is ein völlig normaler Zustand ....
 
Mima

Mima

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2010
Beiträge
845
Alter
38
Ort
Bamberg
dann bin ich ja beruhigt :)

wenn ich mit ihm rede fängt er schon an zu schnurren.manchmal denke ich der ist in mich verliebt :pink-heart:
ich lieb ihn ja auch über alles ich weiss nur als ich aus dem urlaub zurückkam war er total traurig und sah abgemagert aus (aber meine freundin hat sich kaum um ihn gekümmert). Er war voll beleidigt aber nach 3 std hat er mich nicht mehr losgelassen.

Ich hab einfach angst ihn nächstes jahr wieder alleine zu lassen aber ich muss wenigstens mal 2 wochen in meine heimat da dort mein opa lebt und der mich auch mal sehen will.dadurch das er jetzt so anhänglich geworden ist macht er es mir umso schwerer. Vielleicht hab ich Glück und finde dann eine bessere katzensitterin aber es dauert ewig bis er aus sich rauskommt,er kommt immer nur zu mir und von anderen lässt er sich kaum anpacken oder versteckt sich gleich und kommt erst wieder raus wenn sie weg sind.

@DADsCAT: du hast gleich 4 von der sorte? :)))) süß.Würde das gerne mal sehen wenn die dir alle nachlaufen

mein murphy ist da ganz anders,der kommt nur wenn der große nicht da ist weil er wohl merkt wie eifersüchtig der andere wird
 
E

Elisa87Schaefer

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2011
Beiträge
1.088
Ort
Zittau
bei uns hier ist da genauso, pinky und tiffy kleben mir immer am arsch, als würden dort leckerlies dran hängen.

pinky war am anfang auch ganz schlimm sie ist immer aufgestanden wenn ich aufgestanden bin, bis sie irgendwann mal mitbekommen hat, ach dosi kommt auch wieder zurück zu mir.

tiffy kommt sogar mit ins bad wenn ich bade, erst spielt sie mitm schaum und dann setzt sie sich an bedewannenrand und guckt zu was ich mache. sie bleibt auch so lange bis ich fertig bin.

unsere mietzen lieben uns einfach und ich bin auch froh das sie mir immer folgen, wäre ja schlimm wenn es nicht so wäre, da würde dann auch irgendwas fehlen.
 
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
38
Ort
NRW
Für Pan scheint es auch das Höchste der Gefühle zu sein, neben mir liegen zu dürfen und gekrault zu werden. Da wird auch schonmal die kleine Schwester vergessen :pink-heart:
 
C

Catma

Gast
Mit ihm spielt er auch und mit ihm schmust er auch ab und zu aber sobald ich da bin will er nur noch bei mir sein.Das war er jetzt fast 1 jahr nicht,wenn er zum kuscheln kam dann nur nachts...
Also ist er jetzt etwas über 1 Jahr alt? Da ist er aus dem gröbsten Kittenalter, wo Schmusen mit Menschen für viele einfach uncool ist, langsam herausgewachsen und wird eben zutraulicher.

Das geht jetzt seit 2 wochen so extrem,er wartet vor der dusche auf mich,im bett,schaut immer aus dem fenster wenn ich komme und wenn ich dann zuhause bin läuft er mir auch ständig nach.
Hier gab es einen ähnlichen "Fall" dass das so plötzlich kam - kann sein, dass sein Futterverhalten sich auch geändert hat - wie oft fütterst du und wie viel?
 
Zuletzt bearbeitet:
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
:eek:
du solltest auf jeden fall einen andren sitter finden.
hat sie den katzen nix zu fressen gegeben?
 
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
  • #10
Kisha war früher so, seit Kina da ist..ist sie selbstständiger geworden..(irgendwie kann ich es nicht anders benennen)..schmust aber nach wie vor mit mir und mit Begeisterung vor allem die Nacht durch (dieses treteln und schnurren würd ich auch echt vermissen)..bei ihr war es damals eher Frust und Langeweile...so als Einzelkatze verständlich.

Dafür hab ich heute Kina als Schatten^^
Es ist vollkommen egal, was ich mache, wo ich bin: Kina ist da. Verlass ich den Raum: steht sie sofort auf der Matte..beobachtet mich, schmust und gibt Köpfchen und streicht mir um die Beine und gurrt, plappert und schnurrt.

Verharr ich mal an einem Punkt (PC z.b.) ists wie bei Kisha: sie rennt auch alleine rum, tobt mit Kisha, ist alleine aufm Balkon etc etc..aber wehe ich bewege mich XD
Manchmal glaube ich, sie will einfach wissen, wo ich gerade bin.

Gehe ich baden oder werkel in der Küche oder lass den Drucker heiß laufen: hab ich beide als Schatten^^
Abends gegen 21 Uhr ist Bett geh Zeit für mich: ab da kleben mir beide am Fuß und warten aufs kuscheln im Bett^^
 
Mima

Mima

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2010
Beiträge
845
Alter
38
Ort
Bamberg
  • #11
:eek:
du solltest auf jeden fall einen andren sitter finden.
hat sie den katzen nix zu fressen gegeben?

doch zu fressen bekamen sie,alles aus dem kühlschrank. ich denke mal bis es gefressen wurde ist es verschimmelt.Ich hatte hier essen für die beiden das hätte 2 monate gereicht bei ihr war es in 2 wochen aufgebraucht.

Chiko ist sehr ängstlich und an meisten fürchtet er sich vor dem staubsauger.Mittlerweile wenn ich sauge setze ich ihn in ein anderes Zimmer und schließe die Türen.Selbst da dauert es manchmal eine std bis er rauskommt.Sauge ich mit offener Tür verkriecht er sich den ganzen tag unterm bett.

Meine freundin war so schlau und hat jeden tag gesaugt obwohl ich ihr sagte sie soll gar nicht saugen weil chiko sie sonst nicht leiden kann.Meine mutter hat er 1 mal saugen sehen und seitdem bleibt er so lange versteckt bis sie wiederkommt.

Sie hatte mir versprochen jeden tag mit ihm zu spielen aber dazu hatte sie ja keine zeit da sie saugen musste und putzen.Als ich nachhause kam lagen im treppenhaus die säcke mit dem kot drin,ich war total schockiert,es hat total gestunken...

Sie hat selbst katzen deswegen hab ich nicht verstanden wieso sie bei mir alles falsch gemacht hat,ich dachte ich gebe beide in gute hände
 
Werbung:
Mima

Mima

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. September 2010
Beiträge
845
Alter
38
Ort
Bamberg
  • #12
Kisha war früher so, seit Kina da ist..ist sie selbstständiger geworden..(irgendwie kann ich es nicht anders benennen)..schmust aber nach wie vor mit mir und mit Begeisterung vor allem die Nacht durch (dieses treteln und schnurren würd ich auch echt vermissen)..bei ihr war es damals eher Frust und Langeweile...so als Einzelkatze verständlich.

Dafür hab ich heute Kina als Schatten^^
Es ist vollkommen egal, was ich mache, wo ich bin: Kina ist da. Verlass ich den Raum: steht sie sofort auf der Matte..beobachtet mich, schmust und gibt Köpfchen und streicht mir um die Beine und gurrt, plappert und schnurrt.

Verharr ich mal an einem Punkt (PC z.b.) ists wie bei Kisha: sie rennt auch alleine rum, tobt mit Kisha, ist alleine aufm Balkon etc etc..aber wehe ich bewege mich XD
Manchmal glaube ich, sie will einfach wissen, wo ich gerade bin.

Gehe ich baden oder werkel in der Küche oder lass den Drucker heiß laufen: hab ich beide als Schatten^^
Abends gegen 21 Uhr ist Bett geh Zeit für mich: ab da kleben mir beide am Fuß und warten aufs kuscheln im Bett^^



abends ist es bei mir auch am extremsten.
Er liegt immer auf meinem arm und lässt mich nichts am lap top machen.

Oder früh weckt er mich weil er immer kuscheln will und kaum fange ich dann an irgendwas zu arbeiten geht er schlafen und ich muss wach bleiben.Lege ich mich hin,kommt er wieder mit milchtrittchen :)
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
2
Aufrufe
310
Selina90
Selina90
Hasebumm
Antworten
5
Aufrufe
292
Canouk
L
Antworten
1
Aufrufe
1K
krissi007
krissi007
A
Antworten
4
Aufrufe
761
Weihnachtskater
Weihnachtskater

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben