Maine Coon Probleme

M

MainecoonJJ

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2021
Beiträge
13
Hallo zusammen

wir haben uns Anfang diesen Jahres zwei Maine coon Kater geholt. Ich wollte schon lange Katzen haben und nachdem unsere Nachbarn Maine coon Katzen hatten, haben wir uns in diese Rasse total verliebt.
Unsere zwei sind im Oktober 1 Jahr alt, also noch im kitten Alter.
Wir haben leider seitdem wir sie geholt haben nur Probleme gehabt. Es fing damit an, dass ein Kater direkt Katzenschnupfen hatte als wir ihn geholt haben (der Züchter hat von „nichts gewusst“). Das hat uns einen Haufen Geld gekostet, bis der Schnupfen durch Behandlung wieder weggegangen ist. Dann war der andere nicht gechipt, Bzw. der Chip war nicht auffindbar. Also auch neuer Chip. Dann ging es damit weiter, dass einer ständig Probleme hatte mit Unsauberkeit. Die ganze Zeit mussten wir die Kacke hinten abwischen, am Boden, im Fell, etc. Futter-Unverträglichkeit oder ähnliches war es keine (wir waren schon gefühlt 1000 mal beim Tierarzt, auch bei zwei unterschiedlichen).
Nun saut sich der eine nicht mehr oft ein, dafür geht es beim anderen direkt weiter. Wir können nachts auch nicht ruhig schlafen, da wir fast jedes Mal Panik haben dass er sich wieder einsaut. Erst heute morgen wieder das gleiche Problem gewesen. Ich war im Home Office, mein Freund auf der Arbeit und es war das reinste Chaos. Und nein, er kackt nicht neben das Klo aber leider kackt er sich ständig ein. Ich weiß nicht warum. Das fell haben wir hinten auch schon rasiert, leider hat es nichts gebracht. Wir haben schon alles ausprobiert. So langsam bin ich total am Ende mit den Nerven, vor allem nachdem ich gestern schon die ganze Wohnung geputzt habe. Auch Tapeten lassen sie nicht in Ruhe, jedes Eck ist bereits verkratzt und das obwohl sie einen großen kratzbaum und zusätzlich zwei Kratzmatten haben!!!
Es ist wirklich schade, weil wir den beiden alles bieten was sie brauchen aber so macht es einfach keinen Spaß. Wir fürchten uns jedes Mal vor deren toilettengang, da wir genau wissen was uns dann erwarten wird. Sie haben beide riesige Klos und gutes Streu, aber es funktioniert einfach nicht. Was sollen wir machen? Ich bin schon so weit, dass ich bereits überlege die zwei abzugeben was mir im Herzen so weh tun würde. Aber so kann man auch nicht weiterleben, vor allem nicht auf Dauer.
danke schon mal für Ratschlag…
 
Werbung:
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
2.990
Ort
Unterfranken
Wie viele Klos habt ihr denn?
Und wenn es im Fell hängen bleibt, muss der Kot ja weich sein. Haben die richtig Durchfall?
 
M

MainecoonJJ

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2021
Beiträge
13
Wie viele Klos habt ihr denn?
Und wenn es im Fell hängen bleibt, muss der Kot ja weich sein. Haben die richtig Durchfall?
Wir haben drei Klos. Es ist kein „richtiger“ Durchfall, es sind teilweise Bollen die hängenbleiben oder einfach verschmiertes Zeug. Die Tierärztin hat den Kot bereits untersucht, aber nichts feststellen können…
 
Mellie89

Mellie89

Forenprofi
Mitglied seit
2. Dezember 2020
Beiträge
1.063
Erstmal tief durchatmen. Es bringt jetzt nichts, noch solchen Problemen wie dem Chip nachzuhängen, das hat sich ja geklärt und feddich. Wie alt waren die beiden denn, als sie bei euch eingezogen sind? Je nachdem, wann sie im Oktober geboren sind und was du mit Anfang des Jahres meinst, könnten sie noch zu jungn gewesen sein.
 
M

MainecoonJJ

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2021
Beiträge
13
Erstmal tief durchatmen. Es bringt jetzt nichts, noch solchen Problemen wie dem Chip nachzuhängen, das hat sich ja geklärt und feddich. Wie alt waren die beiden denn, als sie bei euch eingezogen sind? Je nachdem, wann sie im Oktober geboren sind und was du mit Anfang des Jahres meinst, könnten sie noch zu jungn gewesen sein.
Danke erst einmal. Die beiden waren genau 3 Monate alt, als wir sie geholt haben (Januar 21), eigentlich ja nicht zu jung…
 
M

Mrs. Marple

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2021
Beiträge
779
Leider schreibst du das wirklich Wichtige nicht um dir den "Fehler" aufzeigen zu können bzw. um Tipps geben zu können.
Was heißt eigentlich "Züchter" und hast du die Mama der Kitten wenigstens mal gesehen?
Welches Futter gibts du und wie sieht das Klomanagement aus?
Katzenschnupfen? Dann hast du sie zu früh genommen und das auch noch ungeimpft?
Was ist z. b. mit HCM? und andere Krankheiten wie FIP usw.?
 
Mellie89

Mellie89

Forenprofi
Mitglied seit
2. Dezember 2020
Beiträge
1.063
Danke erst einmal. Die beiden waren genau 3 Monate alt, als wir sie geholt haben (Januar 21), eigentlich ja nicht zu jung…
Joar, wenn der Mensch, der sie euch verkauft hat, von dem Schnupfen nix wusste, hat er es vielleicht auch mit dem Geburtsdatum nicht ganz genau genommen. Bei Kitten, die zu früh von der Mama weg müssen, ist die Sauberkeitserziehung noch nicht abgeschlossen. Da das Problem aber abwechselnd auftritt bei den beiden, klingt es eher nach was Gesundheitlichem. Wurde ein großes Kotprofil gemacht oder auf was wurde getestet?
 
M

MainecoonJJ

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2021
Beiträge
13
Leider schreibst du das wirklich Wichtige nicht um dir den "Fehler" aufzeigen zu können bzw. um Tipps geben zu können.
Was heißt eigentlich "Züchter" und hast du die Mama der Kitten wenigstens mal gesehen?
Welches Futter gibts du und wie sieht das Klomanagement aus?
Katzenschnupfen? Dann hast du sie zu früh genommen und das auch noch ungeimpft?
Was ist z. b. mit HCM? und andere Krankheiten wie FIP usw.?
Züchter ist Züchter, der macht das auch offiziell. Das war der selbe wie bei unseren Nachbarn damals (die haben ihn weiterempfohlen).
Klos werden 1-2x am Tag gereinigt, also ausreichend. Futter bekommen sie Animonda Carny kitten (unterschiedliche Geschmackssorten) und Trockenfutter von select gold. Sie waren geimpft auf den Schnupfen, aber der Züchter konnte es sich auch nicht erklären dass der eine trotzdem Schnupfen bekommen hat. Auf alles andere sind sie geimpft (Leukose Impfung noch von uns erst kürzlich erkalten).
 
Mellie89

Mellie89

Forenprofi
Mitglied seit
2. Dezember 2020
Beiträge
1.063
Carny verursacht bei vielen Durchfall, vielleicht liegts einfach nur daran. Trockenfutter ganz weglassen, ist nicht gut für Katzen, trocknet zu sehr aus.
 
M

MainecoonJJ

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2021
Beiträge
13
  • #10
Joar, wenn der Mensch, der sie euch verkauft hat, von dem Schnupfen nix wusste, hat er es vielleicht auch mit dem Geburtsdatum nicht ganz genau genommen. Bei Kitten, die zu früh von der Mama weg müssen, ist die Sauberkeitserziehung noch nicht abgeschlossen. Da das Problem aber abwechselnd auftritt bei den beiden, klingt es eher nach was Gesundheitlichem. Wurde ein großes Kotprofil gemacht oder auf was wurde getestet?
Geburtsdatum kann nicht verfälscht worden sein, wir haben ein Tag nachdem der Wurf auf die Welt kam geschrieben und Bilder erhalten, das war totaler Zufall damals. Es wurde ein großes Kotprofil gemacht und die Ärztin hat nichts gefunden. Sie hat uns auch davon abgeraten groß mit dem Futter rumzuprobieren…
 
M

MainecoonJJ

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2021
Beiträge
13
  • #11
Carny verursacht bei vielen Durchfall, vielleicht liegts einfach nur daran. Trockenfutter ganz weglassen, ist nicht gut für Katzen, trocknet zu sehr aus.
Ich denke wir werden auch nochmal anderes ausprobieren, auch wenn wir es bereits gemacht haben. Gibt es Futter, welches ihr hier empfehlen könnt?
 
Werbung:
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
1.547
  • #12
Das Katzen irgendwo in der Wohnung anfangen zu kratzen ist aus Katzensicht völlig normal. Sie markieren ihr Revier. Besonders beliebt sind Ein-/Ausgänge und Fenster in Zimmern. Das wirst du kaum wegbekommen. Du könntest höchsten an diesen Stellen Teppich an die Wand bringen, damit das einigermaßen gefällig ausieht.
Eine Katze geht nicht zwangsläufig an einen Kratzbaum weil da "Kratzbaum" drauf steht. Es gibt sogar welche, die ihn vollkommen ignorieren und ihre Marken lieber an anderen Stellen setzen, wenn der Baum für sie ungünstig steht, als das man ihn markieren müßte.

Unsere Katzen markieren/kratzen zum Glück auf dem Teppich(boden) (in der Nähe der Tür). Ich hatte aber mal eine Perserkatze, die ist mit Schwung immer an eine hervorstehende Ecke im Flur gesprungen. Dort hat mein Vater dann damals Teppich befestigt (leider nicht hoch genug :rolleyes: , wurde begeistert angenommen.
 
M

Mrs. Marple

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2021
Beiträge
779
  • #13
Maine Coons Kitten können gar nicht lang genug bei der Mama sein, da sind auch 3 Monate sehr oft je nach Reife zu früh.Die Folgen siehst du ja jetzt und nein, Züchter ist eben nicht gleich Züchter, auch unter dem Deckmantel Verein gibts Züchter die 1. keine Ahnung haben was richtig ist und 2. Geld machen wichtiger ist als die Gesundheit der Kleinen und der Mama. Klomanagement heißt wieviele Klos es gibt, bei dir sollten es im Mom wenigstens 4 sein, später 3 und die auch ohne Deckel mit feinem Streu und das 10 cm hoch eingefüllt
 
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
728
  • #14
Wir haben drei Klos. Es ist kein „richtiger“ Durchfall, es sind teilweise Bollen die hängenbleiben oder einfach verschmiertes Zeug. Die Tierärztin hat den Kot bereits untersucht, aber nichts feststellen können…

Was wurde genau untersucht?
War es eine Sammelprobe von min. 3 Tagen?
Wie wurde eine Futterunverträglichkeit ausgeschlossen?
 
M

MainecoonJJ

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2021
Beiträge
13
  • #15
Maine Coons Kitten können gar nicht lang genug bei der Mama sein, da sind auch 3 Monate sehr oft je nach Reife zu früh.Die Folgen siehst du ja jetzt und nein, Züchter ist eben nicht gleich Züchter, auch unter dem Deckmantel Verein gibts Züchter die 1. keine Ahnung haben was richtig ist und 2. Geld machen wichtiger ist als die Gesundheit der Kleinen und der Mama. Klomanagement heißt wieviele Klos es gibt, bei dir sollten es im Mom wenigstens 4 sein, später 3 und die auch ohne Deckel mit feinem Streu und das 10 cm hoch eingefüllt
Bei unseren damaligen Nachbarn gab es auch keinerlei Probleme… Die hatten ja den gleichen, wir haben schon gut drauf geachtet dass es ein seriöser ist und haben uns davor auch alles gut angeschaut (Mutterkatze etc).
die Klos sind alle ohne Deckel und wie du sagst auch feines Streu. Sie haben wirklich alles was sie brauchen…
 
M

Mrs. Marple

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2021
Beiträge
779
  • #16
Nun ja, ich kenne keinen Nachbarn ,der rumerzählt,dass er sich ein Problem ins Haus geholt hat bzw. auf die Nase gefallen ist. Nur mal so angemerkt. Aber das du nun Probleme hast ist meiner Meinung nach bezeichnend,dass es da eher nicht ehrlich zugeht. Gabs wenigstens bei der Mama einen Ausschluss für HCM? oder FIP? Forl?
 
M

MainecoonJJ

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2021
Beiträge
13
  • #17
Was wurde genau untersucht?
War es eine Sammelprobe von min. 3 Tagen?
Wie wurde eine Futterunverträglichkeit ausgeschlossen?
Wir haben 3 Tage lang gesammelt und dann abgegeben. Es wurde auf Parasiten etc. untersucht. Die Tierärztin hat gemeint dass bei einer Unverträglichkeit der kot eine andere Konsistenz hätte und dazu auch Erbrechen. Übergeben müssen sich unsere immerhin nie… aber wir wollen dennoch anderes Futter ausprobieren. Nur welches?
 
M

MainecoonJJ

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. August 2021
Beiträge
13
  • #18
Nun ja, ich kenne keinen Nachbarn ,der rumerzählt,dass er sich ein Problem ins Haus geholt hat bzw. auf die Nase gefallen ist. Nur mal so angemerkt. Aber das du nun Probleme hast ist meiner Meinung nach bezeichnend,dass es da eher nicht ehrlich zugeht. Gabs wenigstens bei der Mama einen Ausschluss für HCM? oder FIP? Forl?
Das sind halt sehr gute Freunde von uns die sowas schon sagen würden 😄 Der Wurf war ungeplant, das war eben ein Zufall dass wir sie gerade zu dem Zeitpunkt angefragt hatten, aber das muss ja nichts heißen oder?
Keine Ahnung, wir haben das nicht speziell nachgefragt. Er hat uns die Impfpässe und Ausweise gezeigt, da war nichts auffäliiges
 
Katzenliebhaberin77

Katzenliebhaberin77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2020
Beiträge
589
  • #19
Ein ungeplanter Wurf spricht nicht gerade für einen seriösen Züchter (auch wenn das nichts zur Sache tut)..... Ansonsten probier mal Leonardo, mjamjam oder catz finefood.Das sind gute Marken.Sie brauchen kein Kitten Futter. Und carny verfütter ich auch nicht, da meine davon Matschkot kriegen.....
 
M

Mrs. Marple

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2021
Beiträge
779
  • #20
Ein fachlich seriöser Züchter hat keine ungeplanten Kitten...und nachgefragt habt ihr auch nichts ausreichend also kannst du das alles nicht wirklich einschätzenund beurteilen was da gelaufen ist. Ich bin hier jetzt raus, nur du kannst jetzt das "Brunnenkind" vorm Ertrinken retten.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Buna
Antworten
15
Aufrufe
1K
Buna
T
Antworten
32
Aufrufe
5K
A
FindusLuna
Antworten
14
Aufrufe
1K
Rickie
Rickie
I
Antworten
6
Aufrufe
8K
SweetGwendoline
SweetGwendoline
S
Antworten
11
Aufrufe
9K
Sharaia
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben