Lexa´s Kastration mit Bilder

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
So ihr Lieben,

Lexa hat es nun auch hinter ihr. Sie wurde gestern um 16:00 Uhr kastriert. Um 18:00 Uhr hab ich sie wieder abgeholt und dann sind wir gleich nach Hause gefahren. Ich glaub mir gings fast genauso schlecht wie Lexa...
Sie war dann zuhause im Körbchen und hat da schön geschlafen. Ich hab sie zugedeckt und bis heute morgen hat sie dann im Bad (hab dort extra eingeheizt) auf dem Teppich geschlafen. Heute hat sie schon 3 Aldistangen gegessen und ein bisschen was getrunken. Nun liegt sie auf der Couch bei meinem Freund und schläft.
Ich dachte mir, da ich vorher so viel angst hatte und überhaupt nicht wusste was auf mich zukommt, setze ich mal ein paar Fotos rein, damit jeder sich es ansehen kann. So schlimm ist es nämlich gar nicht... *gottseidank*

Hier ein Bild von heute als sie leider ne Halskrause tragen musste weil sie immer an die Wunde geschleckt hat:



Dann noch ein Bild von ihrem Bauch:



Und noch eins wie man sieht wo sie ziemlich müde da liegt...



So, nun verwöhn ich meine Süße wieder etwas.

Liebe Grüße

Dani und Lexa
 
Werbung:
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
und knuddel sie ganz vorsichtig von mir........

Hoffe der Süßen geht es heute schon wieder besser?

Gruß
Helga
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Ja ihr gehts viel besser als gestern... Sie genießt es richtig so "bemuttert" zu werden. Bin ja die ganze Woche zuhause... :)
 
Schiller

Schiller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
676
Alter
47
Ort
bei München
Wie schön, das es Lexa so gut überstanden hat!
Bei welchem Tierarzt warst du nun?
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Bei der in Zorneding/Buch. Daniela Appel-Wieland.
Sie hat mich gleich gefragt wie ich auf sie komme :)
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Toll das sie es überstanden hat. Meine kleine ist am Freitag dran.*bibber*
 
Schiller

Schiller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
676
Alter
47
Ort
bei München
Und, weiß sie jetzt, das sie Thema in Katzenforen ist? Was sagt sie dazu? Gell, sie geht ganz lieb mit den Katzen um?
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
Brauchst gar nicht so viel angst haben. So schlimm ist es nicht. Ich war zwar auch so "aufgeregt" aber lexa hat sich nicht mal erbrochen. Die Tierärztin hat gesagt dass sie eher ein Engel als ne Katze ist so brav sie ist. Sie hat nicht einmal bei der Spritze gezuckt...
Drück dir auf jeden fall ganz fest die Daumen dass deine Süße es auch ganz gut überstehen wird. :)
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Dani,

es ist doch wirklich erstaunlich, wie tapfer Katzen sind und wie scheinbar mühelos sie mit für sie ja nicht nachvollziehbaren Schmerzen umgehen können. Ich bewundere deswegen unsere kleinen, mutigen Katzen immer wieder.

Ich freue mich, dass es Lexa schon wieder besser geht. Schön, dass du die nächsten Tage zu Hause bei ihr bist. Sicher hat sie dann alles bald vergessen :)! Weiter gute Besserung für Lexa.
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
  • #10
Und, weiß sie jetzt, das sie Thema in Katzenforen ist? Was sagt sie dazu? Gell, sie geht ganz lieb mit den Katzen um?
Ja sie ist echt super! :) Bin froh dass ich jetzt bei der bin :) Ich habs ihr gesagt dass sie im Katzenforum bekannt ist... Sie hat sich total gefreut über das Lob. :D
 
Lexa

Lexa

Forenprofi
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
2.112
Ort
München
  • #11
Hallo Dani,

es ist doch wirklich erstaunlich, wie tapfer Katzen sind und wie scheinbar mühelos sie mit für sie ja nicht nachvollziehbaren Schmerzen umgehen können. Ich bewundere deswegen unsere kleinen, mutigen Katzen immer wieder.

Ich freue mich, dass es Lexa schon wieder besser geht. Schön, dass du die nächsten Tage zu Hause bei ihr bist. Sicher hat sie dann alles bald vergessen :)! Weiter gute Besserung für Lexa.
Ja das stimmt. Es ist schon sehr zu bewundern... Ich weiß noch wie schlimm es für mich war als mir der Blinddarm entfernt wurde... Das ist ja noch nicht mal ganz so arg wie es lexa jetzt durch machen muss. Ich glaub auch dass sie es bald wieder vergessen hat... :) Heute hat sie ja schon wieder geschnurrt und "geredet" :D
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben