Leo will nicht mehr mit mir im Bett schlafen

  • Themenstarter Sonja69
  • Beginndatum
S

Sonja69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2011
Beiträge
103
hallo,
Leo ist schon seit >10 jahren mein begleiter :) wir sind schon xmal umgezogen, er fährt mit in den urlaub ins ferienhaus und gewöhnt sich schnell ein, geht dann auch raus und alles läuft problemlos.
jetzt sind wir wieder umgezogen, und er fuehlt sich eigentlich nicht unwohl, geht tagsueber raus, kommt abends rein. alles gut. nur, im frueheren zuhause und in allen anderen wohnstätten (umzuege, urlaub) hat er direkt das schlafzimmer samt bett angenommen. gerade im winter, reinkommen, fressen, ab ins bett. jetzt will er nicht mehr mit im bett schlafen, oder ueberhaupt nicht ins schlafzimmer und ins bett.
schlafzimmer ist fast gleich dem frueheren: gleiches bett, steht gleich, gleiche bettwäsche, teppiche etc. habe schon alles mögliche versucht, ihm auch die zeit zur eingewöhnung gelassen, aber jetzt nach 2 wochen vermisse ich ihn schon im bett. er schlief ja immer neben mir auf dem kopfkissen, das war schön kuschelig und gemuetlich...

hat jemand einen tipp, was ich machen kann, damit das bett wieder attraktiv fuer ihn wird? ansonsten verhält er sich völlig normal wie sonst auch....
danke!
 
A

Werbung

Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.141
hallo,
Leo ist schon seit >10 jahren mein begleiter :) wir sind schon xmal umgezogen, er fährt mit in den urlaub ins ferienhaus und gewöhnt sich schnell ein, geht dann auch raus und alles läuft problemlos.
jetzt sind wir wieder umgezogen, und er fuehlt sich eigentlich nicht unwohl, geht tagsueber raus, kommt abends rein. alles gut. nur, im frueheren zuhause und in allen anderen wohnstätten (umzuege, urlaub) hat er direkt das schlafzimmer samt bett angenommen. gerade im winter, reinkommen, fressen, ab ins bett. jetzt will er nicht mehr mit im bett schlafen, oder ueberhaupt nicht ins schlafzimmer und ins bett.
schlafzimmer ist fast gleich dem frueheren: gleiches bett, steht gleich, gleiche bettwäsche, teppiche etc. habe schon alles mögliche versucht, ihm auch die zeit zur eingewöhnung gelassen, aber jetzt nach 2 wochen vermisse ich ihn schon im bett. er schlief ja immer neben mir auf dem kopfkissen, das war schön kuschelig und gemuetlich...

hat jemand einen tipp, was ich machen kann, damit das bett wieder attraktiv fuer ihn wird? ansonsten verhält er sich völlig normal wie sonst auch....
danke!

Weil du schreibst er will garnicht ins Schlafzimmer... Habt ihr mal alle Wände, Decke (auch unter dem Holz falls verkleidet) und auch Fussboden ( hinter Leisten, unter PVC..) nach Schimmel geschaut

Vielleicht wurde auch ein Reinigungsmittel dort genutzt das er nach wie vor riecht ?

Vielleicht würde ein neuer Kratzbaum neben deinem Bett ihn verleiten, ansonsten gib ihm Zeit, es ist alles neu für ihn.
 
  • Like
Reaktionen: GroCha
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.881
Ich kann leider nichts dazu beitragen, aber das Thema interessiert mich auch.
Doch, eine Sache: hast du seinen Schlafkorb oder -karton mal neben dein Bett gestellt?
 
Christian89

Christian89

Forenprofi
Mitglied seit
11. April 2020
Beiträge
1.860
Ort
NRW
Ich wüsste nicht was ich da machen würde. Vielleicht fühlt er sich an seinem jetzigen Schlafplatz einfach wohl?

Meine beiden wechseln immer ganz gerne, schlafen auch oft im Wohnzimmer, weil der Fußboden beheizt ist. Im Schlafzimmer heize ich dagegen weniger und dann ist es da drin kühler. Und wem Wecken sind sie dann aber pünktlich da 😸

Kann ja durchaus sein, dass er irgendwo ein warmes Plätzchen gefunden hat und da gerade gerne liegt.
Und ich würde nicht aufgrund meines eigenen Bedürfnisses versuchen, Einfluss zu nehmen. Wenn er im Bett schlafen will wird er das machen.
 
  • Like
Reaktionen: Tini2907
S

Sonja69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2011
Beiträge
103
Weil du schreibst er will garnicht ins Schlafzimmer... Habt ihr mal alle Wände, Decke (auch unter dem Holz falls verkleidet) und auch Fussboden ( hinter Leisten, unter PVC..) nach Schimmel geschaut

Vielleicht wurde auch ein Reinigungsmittel dort genutzt das er nach wie vor riecht ?

Vielleicht würde ein neuer Kratzbaum neben deinem Bett ihn verleiten, ansonsten gib ihm Zeit, es ist alles neu für ihn.
schimmel oder sonstiges gibt es da nicht. kratzbaum hat/braucht er nicht. reinigungsmittel wurde im ganzen haus das gleiche benutzt, daran kann es nicht liegen
 
S

Sonja69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2011
Beiträge
103
Soenny

Soenny

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2021
Beiträge
2.176
Keinen Kratzbaum und kein Bettchen? :(
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.881
Unsere haben auch keinen Kratzbaum und kein Bettchen. Alle Kratzgegenstände wurden nicht angenommen, ebensowenig die "Bettchen".
Sie suchen sich selber was sie bequem finden (Kartons, Couchecken, Transportkorb, ect) und wo sie kratzen wollen (ein bestimmtes Sofa und bestimmte Stellen auf dem Teppich).

Katzen sind da sehr pragmatisch. Sie brauchen die ganzen Sachen von der "Kattzenzubehörindustrie" nicht wirklich. Es gibt genug Alternativen;)
 
S

Sonja69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2011
Beiträge
103
Keinen Kratzbaum und kein Bettchen? :(
naja, katzen wollen/brauchen nicht wirklich ein bettchen (eigentlich hat leo ja meins). Leo ist den ganzen tag draussen, da kann er kratzen ohne ende, ansonsten nimmt er schon mal den sessel :)
 
S

Sonja69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2011
Beiträge
103
  • #10
Unsere haben auch keinen Kratzbaum und kein Bettchen. Alle Kratzgegenstände wurden nicht angenommen, ebensowenig die "Bettchen".
Sie suchen sich selber was sie bequem finden (Kartons, Couchecken, Transportkorb, ect) und wo sie kratzen wollen (ein bestimmtes Sofa und bestimmte Stellen auf dem Teppich).

Katzen sind da sehr pragmatisch. Sie brauchen die ganzen Sachen von der "Kattzenzubehörindustrie" nicht wirklich. Es gibt genug Alternativen;)
genau, eigentlich 'brauchen' nur die halter sowas, die tiere eher nicht...
 
  • Like
Reaktionen: Wildflower
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
6.541
  • #11
naja, katzen wollen/brauchen nicht wirklich ein bettchen (eigentlich hat leo ja meins). Leo ist den ganzen tag draussen, da kann er kratzen ohne ende, ansonsten nimmt er schon mal den sessel :)
Ich glaube, du bist die erste Userin, die ich hier lese, die es nicht stört, dass die Katze explizit die Möbel zum Kratzen benutzt 😳
 
Werbung:
Soenny

Soenny

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2021
Beiträge
2.176
  • #12
Niemals, meine Polly braucht so was, ganz eindeutig, sonst würde sie nicht in dem einen oder anderen Bettchen liegen, niemals den Cat-On maltretieren oder die Spielmatte umdrehen und dann jammern, daß sie zugedeckt ist.
 
Mindful Chaos

Mindful Chaos

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2021
Beiträge
1.061
  • #13
Die Seniorin einer Freundin hat auch nichts dergleichen. Ihr Lieblingsplatz ist eine alte Holzkiste. Aber sie ist auch schon 17 und jetzt kein Jungspund mehr. 😅
 
Lillyrose

Lillyrose

Forenprofi
Mitglied seit
12. Dezember 2011
Beiträge
3.141
  • #14
Ob nun Kratzbaum, Bettchen gebraucht/gewollt ist kann ja jeder selbst entscheiden, ich meinte damit eher ob du ihm eine Möglichkeit geben magst dein Schlafzimmer für ihn wieder interessanter zu machen und ihn eine Möglichkeit gibst dort auch zu schlafen
Sei es nun ein Kratzbaum, Bettchen, Karton, Decke, Brett etc du kennst deine Katze am besten und weisst was er am liebsten hat.

Wegen Schimmel nochmals : Bekannte hatte auch mal ganz lange nen fiesen Husten, als sie dann auszog zeigte sich das hinter den Leisten am Boden Schimmel war, unter der angehängten Decke und ebenso hinterm Schrank.

Ich will nicht sagen das dies vielleicht bei dir so ist sondern das da ein intensiver Blick durchaus lohnen kann.
 
  • Like
Reaktionen: Lirumlarum und GroCha
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
4.881
  • #15
Spielmatte? Ein Karton mit Papier gefüllt und Leckerchen da drinn verteilt - völlig kostenlos (von den Leckerchen mal abgesehen)

Und ich bin schon immer deer Meinung gewesen, wenn man sich Tiere anschafft, muß man damit leben, das sie auch mal was kaputt machen. Darum sehen ich das Kratzen an Möbeln, ect, relativ gelassen. Wenn es mich irgendwo stört, versuche ich, eine Alternative anzubieten, ansonsten lebe ich eben damit.
 
  • Like
Reaktionen: Mindful Chaos
Soenny

Soenny

Forenprofi
Mitglied seit
10. September 2021
Beiträge
2.176
  • #16
Wie sagt der Kölner "jeder Jeck is anders!"
 
G

Gigaset85

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2019
Beiträge
10.030
Ort
an der schönen Bergstrasse
  • #17
Katzen haben feine Sinne und du bist umgezogen. Ich würde mal schauen welche "Energien" in dem Schlafzimmer wirken. Eine Freundin hatte das mal mit ihrem Hund,der sich strikt weigerte ins Wohnzimmer zu kommen. Ein Wünschelrutengänger machte dann unter dem WZ eine Wasserader aus. Da der Hund eh keinen Zugang zum Schlafzimmer haben durfte haben sie die beiden Zimmer getauscht und gut wars. Oder schau mal unter Geomantie : Was ist Geomantie?
 
S

Sonja69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2011
Beiträge
103
  • #18
Ich glaube, du bist die erste Userin, die ich hier lese, die es nicht stört, dass die Katze explizit die Möbel zum Kratzen benutzt 😳
warum sollte es, wir leben zusammen, ausserdem habe ich jetzt nciht superteure möbel...
 
S

Sonja69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2011
Beiträge
103
  • #19
Ob nun Kratzbaum, Bettchen gebraucht/gewollt ist kann ja jeder selbst entscheiden, ich meinte damit eher ob du ihm eine Möglichkeit geben magst dein Schlafzimmer für ihn wieder interessanter zu machen und ihn eine Möglichkeit gibst dort auch zu schlafen
Sei es nun ein Kratzbaum, Bettchen, Karton, Decke, Brett etc du kennst deine Katze am besten und weisst was er am liebsten hat.

Wegen Schimmel nochmals : Bekannte hatte auch mal ganz lange nen fiesen Husten, als sie dann auszog zeigte sich das hinter den Leisten am Boden Schimmel war, unter der angehängten Decke und ebenso hinterm Schrank.

Ich will nicht sagen das dies vielleicht bei dir so ist sondern das da ein intensiver Blick durchaus lohnen kann.
eigentlich hatte Leo immer die kopfkissen am liebsten...er könnte auch auf einem schönen sessel platz nehmen.
ich hatte auch schon mal schimmel in der wohnung vor 20 jahren. das haus ist so trocken mit fussbodenheizung und trockene luft, da kann kein schimmel wachsen.
 
S

Sonja69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2011
Beiträge
103
  • #20
Spielmatte? Ein Karton mit Papier gefüllt und Leckerchen da drinn verteilt - völlig kostenlos (von den Leckerchen mal abgesehen)

Und ich bin schon immer deer Meinung gewesen, wenn man sich Tiere anschafft, muß man damit leben, das sie auch mal was kaputt machen. Darum sehen ich das Kratzen an Möbeln, ect, relativ gelassen. Wenn es mich irgendwo stört, versuche ich, eine Alternative anzubieten, ansonsten lebe ich eben damit.
spielmatte? Leo spielt nicht, nur mit dem roten laserpunkt manchmal. ansonsten tobt er sich draussen aus. und leckerli interessieren ihn eigentlich ueberhaupt nicht, daher geht bestechung gar nicht......
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
2
Aufrufe
2K
moest
M
S
Antworten
4
Aufrufe
930
Sonja69
S
T
Antworten
12
Aufrufe
2K
Hollie
Hollie
S
2
Antworten
21
Aufrufe
2K
Sonja69
S
Inki
Antworten
28
Aufrufe
3K
einhörnchen
einhörnchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben