Leckerli über Nassfutter

  • Themenstarter Greta123
  • Beginndatum
G

Greta123

Benutzer
Mitglied seit
16. September 2016
Beiträge
31
Hallo liebe Community,

ich bin echt am Verzweifeln.
Habe zwei Heilige Birmas, die extreme Mäkler sind.

Vor einiger Zeit habe ich den Tip bekommen, das Trockenfleisch von Cosma über das Nassfutter zu bröseln.
Seitdem ich das mache, haben sie auch recht gut gefressen.

Mittlerweile ist es leider so, dass sie ohne dieses Trockenfleisch drüber gar nicht mehr fressen.
Bedeutet: Ich stelle ihnen morgens Futter, mit Trockenfleisch drüber, hin und sie fressen. Natürlich sind die Näpfe nicht leer.
Das Futter wird den ganzen Tag nicht angerührte, erst wenn ich wieder etwas drüber brösel, fressen sie wieder.

Mir geht es mittlerweile ziemlich auf die Nerven und vor allem ist Cosma nicht gerade günstig.

Seit zweiten Tagen habe ich nun die Cosma Stückchen komplett weggelassen und seitdem wurde auch nichts gefressen. Beide gehen mehrmals am Tag zum Napf, verscharren das Futter aber nur, ohne etwas zu fressen.

Was würdet ihr mir raten? Soll ich konsequent bleiben oder doch wieder nachgeben, damit sie wieder fressen?

Liebe Grüße
Greta
 
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
Kommt mir bekannt vor.

Was hast Du denn so schon versucht?

Mein Mäkelkater steht ja auch Soßenfutter - es muss alles mit Soße sein.

Also kipp ich zb Wasser dazu und matsche alles ein bisserl.
Manchmal schmeckt es auch besser wenn ich Parmesan drauf streue.
Oder Flockenfischfutter (Achtung das stinkt tierisch penetrant)

Oder mach es zb mal leicht warm in der Mikrowelle
Oder kipp gekochte Brüh drauf - bitte keine Instantbrühe aus der Tüte. Bitte nur aus Fleisch klassisch rauskochen - am besten Huhn zb. Da kannst du zb auch das Fleisch dazu geben
 
Kernkraft

Kernkraft

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Oktober 2016
Beiträge
343
Ich muss auch überall was rüberbröseln
Ich nehme hierzu die günstige Alternative aus dem Discounter. Diese langen Stangen, meist 20 Stück für unter einem Euro. Da reicht pro Mahlzeit eine 1/3 Stange.
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
Hallo Greta, hast du schon mal probiert, das Cosma-Topping ausuuschleichen? Ich würde beim 1. Servieren langsam immer weniger drauf tun und dann nichts mehr nachlegen. So fressen sie zumindest etwas, und irgendwann ist der Hunger hoffentlich größer als der Anspruch. ;)

Und kein Gewese um's Fressen machen - Napf hinstellen, weggehen. Sobald ich meinen Katzen etwas besonders anpreise, kommt es Ihnen verdächtig vor (wahrscheinlich, weil sie die bange Hoffnung in meiner Stimme genau hören können...:D)
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Greta123

Benutzer
Mitglied seit
16. September 2016
Beiträge
31
Ich habe schon alles mögliche probiert.
Teilweise ist es sogar so, dass sie das Topping einfach nur ablecken und dann solange warten, bis ich wieder etwas drüber gebe.

Es ist zum verrückt werden. Weiß auch einfach nicht mehr was ich machen soll.
Das ist jetzt der dritte Tag, an dem wenig bis gar nichts gefressen wurde.
 
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
Selbe Rasse, selbes Problem :)

Lies dir meinen Thread mal durch: Katzen fressen kein hochwertiges Futter

Resultat: Ich habe sie 2,5 Tage aushungern lassen, ich habe gewonnen. Meine nerven waren am Ende und mich hat das ganze schon den ganzen Tag runtergezogen...ein Albtraum.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft!
 
Bonnies Dosi

Bonnies Dosi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2013
Beiträge
424
Ort
Wolfhagen
Die Katzen haben dich super erzogen!

Ist bei mir genauso, etwas Cosma drüber, dann geht fast alles.

Insbesondere Merlin, auch Birma, ist unter dem Fell mager, frisst aber kaum.
LG
 
G

Greta123

Benutzer
Mitglied seit
16. September 2016
Beiträge
31
Vielen Dank für den Thread! Der hat mir sehr geholfen.

Ein Problem, das ich noch habe, ist dass sie absolut kein Dosenfutter fressen.
Es muss immer aus Schalen oder Beuteln sein, sonst wird es nicht angerührt.

Selbst wenn es von derselben Marke dieselbe Sorte ist, es wird einfach nicht gefressen.

Ich würde so viel Geld sparen, aber nein, das ist mit den beiden nicht drin. :D
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
2.705
:) das kenne ich auch! Allerdings in abeschwächter Form. Futter das eigentlich ok ist aber katz hat halt grad keine Lust darauf hat, wird hier bekrümelt. Anfangs hatte ich auch immer Cosma genutzt....aber wie du schon sagst, zu teuer.

Hier geht aber alles was toll ist als Topping. Daher hab ich immer ein paar TF zusammen mit Leckerlie im Mörser zermalen, parat stehen. Davon wird höchstens ein halber Teelöffel sorgfältig darüber gestreut. Super günstige Alternative.

Aber ich mache das nicht immer. Nur bei Futtersorten, bei denen plötzlich gemäkelt wird.
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
  • #10
Und ich dachte ich bin die Einzige, die Cosma drüber streut. :oops: Wobei meine auch mal eine Sorte ohne Cosma drauf fressen. Aber es kann sein sie finden etwas jetzt super lecker und bei der nächsten Mahlzeit ist es Bäh.
 
Alles-Miezekatzen

Alles-Miezekatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Dezember 2016
Beiträge
179
  • #11
Funktioniert sehr gut; habe so einen Smothie-Mixer, wo ich die getr. Fleischwürfel eingebe. Das ergibt eine leckere "Streuwürze" u. beinahe Alles wird damit leicht getobbt, gefressen.
 
Werbung:
G

Greta123

Benutzer
Mitglied seit
16. September 2016
Beiträge
31
  • #12
Ich habs aufgegeben. Nachdem vier Tage fast gar nichts gefressen wurde, gibt es jetzt wieder etwas Cosma drüber.
So wird zumindest das meiste gefressen.

Aber selbst mit Cosma geht Dosenfutter bei meinen beiden gar nicht.
Ich schmeiße fast immer eine halbe Dose weg, weil das Futter eintrocknet. Dabei verwende ich nur 200g Dosen.
Mit Wasser vermischt wird es erst recht nicht gefressen. :(
 
Alles-Miezekatzen

Alles-Miezekatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Dezember 2016
Beiträge
179
  • #13
Bei meinen Katzen hilft u.a. entweder über ein paar Tage Vit.-B-Komplex geben (wirkt Hunger erzeugend), bzw. eine Kur mit Alfalfa-Urtinktur.
Danach ist i.d.R. wieder Appetit auf Alles vorhanden.
 
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
  • #14
Bei meinen Katzen hilft u.a. entweder über ein paar Tage Vit.-B-Komplex geben (wirkt Hunger erzeugend), bzw. eine Kur mit Alfalfa-Urtinktur.
Danach ist i.d.R. wieder Appetit auf Alles vorhanden.

Wo gibt's dass denn was du deinen drüber tust?:)
 
S

Sandm@n64

Gast
  • #16
Also Vit.-B-Komplex gibts von der Fa. Beaphar z.B. bei Fressnapf und auch bei Amazon.
 
Alles-Miezekatzen

Alles-Miezekatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Dezember 2016
Beiträge
179
  • #17
Da ich u.a. keinerlei Dosierungsangaben gemacht habe!!!
ziehe ich dennoch meine Antwort hiermit zurück u. beantworte auch keine Fragen dazu.
Bitte gehen Sie zum TA o.a. Therapeuten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
  • #18
Morning,
ich nehme i. Wechsel 2 versch. B-Komplex. Mal das von Hevert - Forte, (Apotheke), doch zumeist das v. Pure encapsulations - (Kapsel, die ich auch genau dosieren kann). Ebenfalls Apo bzw. Internet.
Die Appetitanreger-Tropfen Alfalfa-Urtinktur = v. DHU, versch. Flaschengrößen Apo (zumeist Internet-Apo, weil günstiger). Dies Mittel habe ich als sogen. "Geheimmittel" einmal vor vielen Jahren von einer Kräuterfrau genannt bekommen. Seither habe ich es immer vorrätig, weil es wirkt.

(Dosierungsangaben darf ich sicher nur über PN geben; bei Bedarf melden - ich verwende dies u.a. Sachen seit Jahrzehnten kurweise erfolgreich).

Das sind doch beides Nahrungsrgänzungsmittel für Menschen - sie hier für Katzen zu empfehlen, finde ich nicht so glücklich. Schau mal in die Forenregeln zum Thema “Medikamente“...

P.S.: Wasserlösliche Vitamine (B1, B2, B6, B12) können zwar nicht überdosiert werden, da ein "zu viel" wieder aus dem Körper ausgeschwemmt wird. Dennoch ist eine Überdosierung nicht ratsam, da sie immer Arbeit für die Nieren bedeutet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunflower82

Sunflower82

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2014
Beiträge
5.245
Alter
39
Ort
Stuttgart
  • #19
Das sind doch beides Nahrungsrgänzungsmittel für Menschen - sie hier für Katzen zu empfehlen, finde ich nicht so glücklich. Schau mal in die Forenregeln zum Thema “Medikamente“...

P.S.: Wasserlösliche Vitamine (B1, B2, B6, B12) können zwar nicht überdosiert werden, da ein "zu viel" wieder aus dem Körper ausgeschwemmt wird. Dennoch ist eine Überdosierung nicht ratsam, da sie immer Arbeit für die Nieren bedeutet.


Ok, dann lasse ich da lieber die Finger davon. :eek:
 
S

Sandm@n64

Gast
  • #20
Warum, es geht um eine Überdosierung und wenn Katz schlecht frisst ist es doch einen Versuch wert.
Außerdem wird es sogar für CNI Katzen empfohlen, siehe hier
http://www.felinecrf.info/b_vitamine.htm

P.S.
Also das Produkt von Beaphar ist doch für Tiere und im Zweifel TA fragen ( ich hab meinen angeschrieben ). Man sollte egal ob Tier oder Mensch nur nicht nach dem Motto "viel hilft viel" handeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
3
Aufrufe
2K
Leoloele
L
M
Antworten
16
Aufrufe
5K
M
M
Antworten
1
Aufrufe
341
Doris Selma
D
kittycatt96
Antworten
4
Aufrufe
4K
Blubdidup
B
J
Antworten
9
Aufrufe
1K
Katzerine
Katzerine

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben