Katzen fressen kein hochwertiges Futter

  • Themenstarter vie_birma
  • Beginndatum
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
Guten Morgen,

ich bin jetzt schon echt am verzweifeln.
Seit vorigem Jahr, hat unsere Urlaubsnanny (ein Familienmitglied) sich nicht an unseren Speiseplan gehalten und fütterte Gourmet Gold und die hat NULL Ahnung was Katzenernährung angeht. Und seit dem wird nichts mehr anderes gefressen.

Ich versuchte:

Das Futter zu mischen um sie wieder umstellen zu können.
Mehrere Marken/Sorten, Animonda und Real nature (wieder erneut) und Mac´s. Mac´s hatten sie etwas akzeptiert aber sie haben keine 200g täglich davon gefressen, sondern die Mülltonne.
Ich lies auch mal über einen ganzen Tag stur, hochwertiges Futter und da würde gar nicht gefressen, aushungern lassen kann ich sie wohl kaum. Würden sie aber auch durchziehen wenns sein muss :mad:

Ich bin mittlerweile ziemlich sauer, sodass ich mit der Urlaubsnanny richtig zu streiten begonnen habe weil ich das nicht mehr aushalte. Ich ertrage es nicht, meinen Katzen so einen Schrott zu füttern.

Für jeden Tipp wäre ich dankbar.

Nachtrag: Bei uns steht das Futter nonstop, wir erneuern es 4 mal täglich und vom Gourmet bleibt immer sehr wenig bis gar nichts über.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Hallo!
Ich glaube das Problem haben hier viele, ich auch!:mad:

Ich mache es so, dass ich das Futter oftmals mische- also das Gute mit dem Schrott, das funktioniert zumeist recht gut. Meine stehen total auf alles mit Sauce, da geb ich dann halt wenns sein muss ein Säckchen voll drüber.

Ich lass das Futter was nicht gefressen wird aber auch immer stehen bis es dann irgendwann gefressen wird. Wird's trotzdem nicht gefressen und ist auch nicht mehr gut, dann werf ich es weg, gib ihnen aber haargenau das Gleiche in frisch noch einmal. Dann wird es meist auch von allen gefressen!:)
 
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
Ich lass das Futter was nicht gefressen wird aber auch immer stehen bis es dann irgendwann gefressen wird. Wird's trotzdem nicht gefressen und ist auch nicht mehr gut, dann werf ich es weg, gib ihnen aber haargenau das Gleiche in frisch noch einmal. Dann wird es meist auch von allen gefressen!:)
Das versuchte ich auch schon. Sie fressen es einfach nicht, auch wenn es ein ganzer Tag ist. Da kratzen/jaulen sie lieber an der Küchentür und gehen mir am Geist. Das so knallhart durchziehen, machte ich insgesamt zweimal, diese Situation belastete die beiden und mich.
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Das versuchte ich auch schon. Sie fressen es einfach nicht, auch wenn es ein ganzer Tag ist. Da kratzen/jaulen sie lieber an der Küchentür und gehen mir am Geist. Das so knallhart durchziehen, machte ich insgesamt zweimal, diese Situation belastete die beiden und mich.

Ich weiß wie furchtbar nervig das ist. Bei meinen dreien ist einer dann immer am lautstark Jammern, einer wie ein Schatten immer hinter einem her und der dritte liegt beleidigt in Kauerstellung zumeist vor den Schüsseln mit dem Bäh- Futter. Ich versuch sie dann zu ignorieren, was nicht immer leicht ist..:(

Hast du schon mal versucht Parmesan oder was ähnlich geruchsintensives aufs Futter zu streuen? Habe ich im Forum schon gelesen, dass das bei manchen hilft.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Versuch es doch einfach mal mit einem Mittelding zwischen hochwertig und totalem Schrott. Ich habe hier auch eine Katze, die kaum was "Hochwertiges" anrührt, also haben wir einen Kompromiss gefunden. Von Miamor gibt es zum Beispiel das Ragout Royale in Jelly, das getreidefrei ist und hier sehr beliebt ist. Das Gleiche gilt für weitere Sorten. Manchmal werden vom hochwertigen Futter auch die Beutel lieber gefressen als die Dosen. Man muss sich da ein wenig durchprobieren.

Real Nature und Mac's fielen hier bei allen Katzen mit Pauken und Trompeten durch, selbst bei den Jungs, die recht unkomplziert waren. Aber es gibt ja -zig Alternativen.

Mal davon ganz abgesehen bin ich persönlich eh nicht mehr davon überzeugt, dass das, was hier im Forum als hochwertig gehypt wird, der Gesundheit unserer Katzen wirklich auch besser bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Antje1972

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2016
Beiträge
16
Ort
schwäbische Alb
vielleicht was untermischen?

hallo :) ich habe immer die 100Gramm Schälchen vom Aldi zuhause. Wenn ein Futter mal nicht gut gefressen wird, dann mische ich meist ein wenig von so einem Schälchen unter (ist ne Menge Soße dabei) und dann wird es gefressen.

Ich habe schon von Bierhefeflocken, Vitaminflocken und Thunfischpulver gelesen, das in so einem Fall Wunder wirken soll?

Hier hat eine Urlaubsbetreuung mal die Tütchen vom Kaufland gefüttert... volles Programm Mist (Getreide UND Zucker drin), aber es waren nur 2 Tage und die zwei sind danach problemlos zu ihrem gewohnten Futter zurück, allerdings hatte der Kleine ein wenig Durchfall...

Sie hat es aber nicht böse gemeint und ich hab es nochmal mit ihr besprochen, warum ich das nicht möchte.
 
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
Ich weiß wie furchtbar nervig das ist. Bei meinen dreien ist einer dann immer am lautstark Jammern, einer wie ein Schatten immer hinter einem her und der dritte liegt beleidigt in Kauerstellung zumeist vor den Schüsseln mit dem Bäh- Futter. Ich versuch sie dann zu ignorieren, was nicht immer leicht ist..:(

Hast du schon mal versucht Parmesan oder was ähnlich geruchsintensives aufs Futter zu streuen? Habe ich im Forum schon gelesen, dass das bei manchen hilft.

Genau, so führen sie sich auch auf :D
Parmesan würde ich ihnen nicht zum futtern geben wegen der Kuhmilch?

Versuch es doch einfach mal mit einem Mittelding zwischen hochwertig und totalem Schrott..
Probiert haben wir schon ziemlich alles, ich denke es geht ihnen hier wirklich um die Soße. Vielleicht finde beim Fressnapf etwas besseres, in einem Beutel im Soße.

Aber es gibt ja -zig Alternativen.
In Wien kann man nicht mal so in den Laden gehen und paar Proben mitnehmen :D Die Auswahl z.B beim Fressnapf ist groß, aber kein Vergleich zu DE. Ich habe schon mal Futterproben aus DE bestellt, die auch in großen Mengen waren. Wenn die Marke/Sorte nicht angenommen wurde habe ich den Rest verschenkt.


hallo :) ich habe immer die 100Gramm Schälchen vom Aldi zuhause. Wenn ein Futter mal nicht gut gefressen wird, dann mische ich meist ein wenig von so einem Schälchen unter (ist ne Menge Soße dabei) und dann wird es gefressen.
Der ALDI ist in AT mit dem Hofer zu vergleichen. Meinst du die Marke Sha?
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
Mann, da wäre ich aber auch angefressen, wenn der Katzensitter sich nicht an die Absprachen hält. :mad:

Ich würde es grds. mit “vergleichbarem“ Futter versuchen, mit ähnlicher Konsistenz und Zusammensetzung.

Welche Konsistenz hat denn das Gourmet Gold? Sehr fein püriert (pastetenartig), faserig, stückig?

Real Nature, Animonda Carny und MAC's sind gewolft und damit vermutlich schon vom Kaugefühl her anders.
Und etliche Sorten sind recht rindslastig - welche Sorten gehen denn beim Gourmet Gold gut? Daran würde ich mich orientieren.

Vielleicht bekommst du den Bogen auch über Schälchen, zB Animonda vom Feinsten oder Miamor Milde Mahlzeit?

Oder du probierst die Entwöhnung mal mit anderem Trash-Futter, das wenigstens zucker-/getreidefrei ist... :oops: Unsere Fellnasen stehen auf Catessy Häppchen in Gelee. Das bekommen sie ab und zu als Leckerli.
 
Cassis

Cassis

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2015
Beiträge
2.489
Ort
Mittelfranken
Probiert haben wir schon ziemlich alles, ich denke es geht ihnen hier wirklich um die Soße. Vielleicht finde beim Fressnapf etwas besseres, in einem Beutel im Soße.

Hast du's schon mal mit den Bozita Häppchen probiert? Gibt es in Gelee und mit Soße, sind getreidefrei und aus Schlachtprodukten hergestellt, die für den menschlichen Verzehr zugelassen sind - also nicht nur Abfälle.
 
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
  • #10
Sie fressen alles von Gourmet Gold, ich gebe ihnen lieber die "Häppchen" bzw. eh stückig weil ich das Gefühl habe die sättigt mehr als die Pastete :D

Von Animonda gibt es nur die Dosen im Fressnapf zu kaufen. Bozita Häppchen haben wir noch nicht probiert, ich werde wieder eine Probierbestellung auf mich nehmen. Aber heute gehts mal zum Fressnapf, ich könnte ja mal übersehen haben was ihnen vielleicht eventuell unter Umständen schmecken könnte.
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
  • #11
Versuchs mal beim Futterhaus, die gibt's hier in Österreich ja eh in jeder größeren Stadt. Da gibt es die Bozita Tetrapacks auch, auch die kleineren zum Probieren. Die haben mehr Sorten als Fressnapf, kann man gut durchprobieren.

Zum Parmesan noch, nur so ein bisschen drüberbröseln, da macht die Kuhmilch nix. Manche Tiger stehen auf den intensiven Geruch!:D
 
Werbung:
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #12
Meine Katze liebt Parmesan.
Bei Käse ist es wohl sowieso generell so, dass er je länger er reift immer weniger Laktose enthält. Kann bei Parmesan also vernachlässigt werden.
(Ist halt nur ein dickes Geschäft mit den laktosefreien Produkten in einer Zeit, in der alle auf einmal irgendwie laktoseintollerant sind - aber das ist ein anderes Thema.)
 
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
  • #13
@Geisterkatze: Hier geht es um eine ältere Frau (meine Oma) die ich da eigentlich nicht runtermachen könnte. Die Meinung habe ich ihr ausführlich in einem etwas lauterem Ton erklärt und sie hat sich dann gekränkt dies das...
Sie hat sich ja bemüht, sie spielte mit ihnen regelmäßig und pflegte sie täglich, dann kommt ich nachhause und krieg einen Anfall weil ein Gourmet in meiner Küche steht und da verstehte sie die Welt nicht mehr.

@friendlycat:

Ein Futterhaus haben wir ja, an den dachte ich gar nicht mehr weil der grenzwertig teuer war als ich den letztens besuchte (Eine Animonda Carny Dose über zwei Euro). Dort werde ich heute aber auch vorbei schauen.

& Chazy: Danke euch auf jeden Fall für den Tipp, ein Versuch ist es wert :D
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
  • #14
Futterhaus ist schon etwas teurer aber du kannst dort zum Probieren auch Einzeldosen/Packungen kaufen.
Sonst könntest du es bei Sandras Tieroase im I-net versuchen, da gibt's auch einzelne Dosen und der Preis ist günstiger als im Futterhaus.

Ach ja, Zoo&Co fällt mir auch noch ein....
 
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
  • #15
Ja, manch Gedankengang fehlt mir dann manchmal, das ist eine Idee :D Das Futterhaus habe ich anscheinend komplett aus mein Gedächtnis gelöscht.

Das brauche ich nicht mehr, sie ist wohl für immer beleidigt und kommt aus Prinzip nicht mehr :cool:
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #16
Doch, du kannst gesunde Katzen hungern lassen. So schnell passiert da nichts.

Zur absoluten Sicherheit kannst du ihnen einmal am Tag ein ganz kleines bisschen Gourmet geben. Da reichen aber 20 g pro Katze, um gesundheitliche Probleme sicher auszuschließen.
Wobei auch dann nichts passieren würde, wenn sie 2 Tage hungern. Draußen müssen das viele Katzen, und wie oft fressen Katzen in einem neuen Zuhause erst nach 2 oder 3 Tagen. Und da passiert auch nichts.

Aber da wäre halt wichtig, das du es wirklich ernst meinst. Und dich vorher gegen jammern und kratzen an der Tür usw. wappnest.
Noch besser, so wenig wie nur möglich zuhause sein. Das wirkt manchmal echt Wunder.
Aber mit dem Gedanken, das kann ich meinen Süßen doch nicht antun, werden sie bis an ihr Lebensende nur noch Gourmet Döschen fressen.
 
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
  • #17
Haben gestern einige Proben eingekauft und gestern gleich Premium ausprobiert und beide haben Durchfall bekommen. Wird morgen sofort umgetauscht :mad:

Heute wurde Food Print gefütter (sehr teuer) aber immerhin mit viel Fleischanteil, ohne Zucker und ohne Getreide. Haben sie sofort aufgefressen hat mich trotz Durchfall aufgemuntert.

Die dritte Marke, die wir gekauft haben ist Kittys Cusine und ebenfalls einer der hochwertigen Produkte. Mit dem Futter warten wir noch, sie sollen sich jetzt mal an das Food Print gewöhnen.
 
MieziMi

MieziMi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juni 2015
Beiträge
151
  • #18
Haben gestern einige Proben eingekauft und gestern gleich Premium ausprobiert und beide haben Durchfall bekommen. Wird morgen sofort umgetauscht :mad:

Heute wurde Food Print gefütter (sehr teuer) aber immerhin mit viel Fleischanteil, ohne Zucker und ohne Getreide. Haben sie sofort aufgefressen hat mich trotz Durchfall aufgemuntert.

Die dritte Marke, die wir gekauft haben ist Kittys Cusine und ebenfalls einer der hochwertigen Produkte. Mit dem Futter warten wir noch, sie sollen sich jetzt mal an das Food Print gewöhnen.

foodprint hat einen sehr hohen Jodgehalt
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #19
Na ja, was ist denn passiert, wenn du sie mal wirklich hast "hungern" lassen? Ich hatte noch keine Katze, die wirklich so stur war, dass länger als 24h gar nix gefressen wurde.

(Ich nehme an, wir sprechen hier von gesunden Tieren.)
 
vie_birma

vie_birma

Forenprofi
Mitglied seit
23. August 2015
Beiträge
1.309
  • #20
Passiert ist, dass die zwei sehr gereizt waren und die Stimmung zwischen ihnen sehr angespannt war. Das herumjaulen und bei der Küchentür kratzen hat der Kater nonstop gemacht. Sie haben nur paar bissen gemacht und haben das auch durchgezogen.


Wir hatten jetzt über das Animonda gesprochen, unsere ganze Wohnung stinkt von dem Futter. Es steht auf einem Platz und riecht bis in die nächste Etage hoch. Wir würden das auch nicht gerne fressen.
Habe doch heute abend das Kittys Cusine probiert und beide Näpfe waren nach 15 min leer.

Ja, beide sind kerngesund.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
17
Aufrufe
6K
Schnufff
S
Wukimika
Antworten
3
Aufrufe
465
Simone H.
S
F
Antworten
10
Aufrufe
3K
FrlScuderi
F
PaulineG
Antworten
52
Aufrufe
2K
PaulineG
PaulineG
Pandaeule
Antworten
14
Aufrufe
692
Pandaeule
Pandaeule

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben